Portal » RCF Nachbau Chassis

RCF Nachbau Chassis

Einzellautsprecher, Treiber, Hornvorsätze, Hornflares usw.
Auch Reparatur/Reconing.

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Abonierer: pechi
Beitrag Nummer:#1  Beitrag Mo 28. Mai 2018, 23:40
Trick Benutzeravatar
DJ

Themenstarter

Beiträge: 5
Renommee: 0
Firma: HM-Events


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo,

hat hier schon mal jemand Erfahrungen mit den China Nachbauten von RCF gemacht?

z.B. https://bit.ly/2kAjU5D

Hier ein paar Infos:

beschichtete Papiercone-Membrane

starker Magnet-- 120 oz !!!!

4"- 100 mm SPEZIAL SCHWINGSPULE

hochwertiger Alu-Druckguss Korb !!!!

Impedanz 8 Ohm

Frequenzgang technisch : 30Hz-1,3 kHz

Leistung: RMS / Max. 1000/4000Watt
Schalldruck : 1W/1M über 96dB

Gewicht: ca 11,2 kg
Gewicht verpackt ca 12,2 kg

TECHNISCHE DATEN

380 mm/ 15 inch

Rated Impedance:8 Ω

Program Power:2000 WATT
Power handling :1000 WATT RMS AES
Sensitivity:über 96 dB
Frequency Range: 30 Hz- 1300 Hz
Minimum Impedance:6,0 Ω
Thiele/Small Parameters

Resonance frequency:34 Hz
DC resistance:4.7Ω
Mechanical factor:6.3
Electrical factor:0.28
Effective Moving Mass:153 g
lEquivalent Cas air load:140 liters


Hab jetzt vom Händler eins zum testen bekommen.
Leider hab ich kein Equipment irg.welche Messungen zu machen.
Hat von euch vielleicht jemand lust sich das Chassis mal genauer anzuschauen?


Mit freundlichen Grüßen
Tim

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Di 29. Mai 2018, 12:10
Andy78 Benutzeravatar
Lautmacher

Alter: 40
Wohnort: Nähe Wittlich
Beiträge: 513
Renommee: 69


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Moin,

undifferenziert und ohne weiteren Hintergrund: skeptisch-bin :roll:
Wenn ich Markennamen wie Indianerstämme, Planetendünste und Himmelstechnologien lese, überkommt mich immer so ein wenig ein ungutes Gefühl.
Das bessert sich bei mir auch nicht merklich, wenn ich solche Leistungsangaben sehe; nen 15" Bass mit 1 kW RMS ist ne Ansage, die entweder ernst gemeint ist und einen entsprechenden Entwicklungshintergrund braucht, oder eben ganz und gar nicht ernst genommen werden kann.

Mag sein, dass ich dem verlinkten Häuptling spontan Unrecht tue - dann verzeiht es mir und ich werde gern zurückrudern, wenn anderes belegbar ist. Ansonsten - so ein ausgewiesenes Extrem-Sparbrötchen wie ich auch gern bin - würde ich persönlich da eher nicht zugreifen. Auch wenn siebzehnmal Profi-Material (ob nun B-Ware oder nicht) im Angebot steht.

Grüße Andy

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Di 29. Mai 2018, 13:01
d-c Pro-User

Wohnort: Karlsruhe/Mannheim/Heidelberg
Beiträge: 334
Renommee: 11


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Andy78 hat geschrieben:
Moin,

undifferenziert und ohne weiteren Hintergrund: skeptisch-bin :roll:
Wenn ich Markennamen wie Indianerstämme, Planetendünste und Himmelstechnologien lese, überkommt mich immer so ein wenig ein ungutes Gefühl.
Das bessert sich bei mir auch nicht merklich, wenn ich solche Leistungsangaben sehe; nen 15" Bass mit 1 kW RMS ist ne Ansage, die entweder ernst gemeint ist und einen entsprechenden Entwicklungshintergrund braucht, oder eben ganz und gar nicht ernst genommen werden kann.

Mag sein, dass ich dem verlinkten Häuptling spontan Unrecht tue - dann verzeiht es mir und ich werde gern zurückrudern, wenn anderes belegbar ist. Ansonsten - so ein ausgewiesenes Extrem-Sparbrötchen wie ich auch gern bin - würde ich persönlich da eher nicht zugreifen. Auch wenn siebzehnmal Profi-Material (ob nun B-Ware oder nicht) im Angebot steht.

Grüße Andy


1 Kw bei nen 15" Basschassis ist doch nichts mehr besonderes ?

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Di 29. Mai 2018, 14:06
Big Määääc Benutzeravatar
Lautmacher

Wohnort: Landkreis Hameln-Pyrmont
Beiträge: 515
Renommee: 7


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

je nach Messmethode lassen sich bestimmt auch 2000 Watt da iwo ablesen :lol2:
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Di 29. Mai 2018, 14:35
Andy78 Benutzeravatar
Lautmacher

Alter: 40
Wohnort: Nähe Wittlich
Beiträge: 513
Renommee: 69


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

1 Kw bei nen 15" Basschassis ist doch nichts mehr besonderes ?


Nö, wenn's was ernsthaftes und amtliches ist, ist es nichts völlig besonderes.
Wenn's Namen aus m Reservat oder von der Milchstraße trägt, weiß ich net so recht...

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Di 29. Mai 2018, 14:52
Trick Benutzeravatar
DJ

Themenstarter

Beiträge: 5
Renommee: 0
Firma: HM-Events


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich bin natürlich genauso skeptisch wie ihr. Deshalb hab ich den Händler einfsch mal angeschrieben und die Daten in Frage gestellt.
Das Ergebniss war das ich jetzt gegen Versandkosten ein Chassi zur Verfügung gestellt bekomme.

Ich kann leider bis auf es in ein passendes Gehäuse zu Schrauben und zu hören nicht viel machen.
Deshalb hoffe sich das sich hier jemand mit Messequipment findet der es sich anschaut.

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Di 29. Mai 2018, 15:11
Andy78 Benutzeravatar
Lautmacher

Alter: 40
Wohnort: Nähe Wittlich
Beiträge: 513
Renommee: 69


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Find ich in dem Kontext erstaunlich cool vom Händler.
Und ich find's ne gute Aktion von Dir - wer weiß; vielleicht wird die Nummer ja tatsächlich noch richtig interessant ;)

Beitrag Nummer:#8  Beitrag Di 29. Mai 2018, 19:58
jones34 Lautmacher

Wohnort: Karlsruhe
Beiträge: 471
Renommee: 21


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich versteh sowas nicht.

Wenn man die Kosten für alles andere betrachtet dann kommt es einem ganz schön dumm vor 100€ am Chassis zu sparen und dafür so Sachen wie Verfügbarkeit von Ersatz/Erweiterung einfach aus dem Fenster schmeißt.
Von der potenziell besseren Performance mal ganz abgesehen.


Gruß

Beitrag Nummer:#9  Beitrag Mi 30. Mai 2018, 14:32
mischi Benutzeravatar
Neuling

Beiträge: 3
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

moin moin, bin noch recht neu hier und suche jemanden der mir helfen kann von RCF Lautsprecher nach zu bauen Modell NX-L 24 A.

Beitrag Nummer:#10  Beitrag Mi 30. Mai 2018, 14:51
Dac3r HobbyKistenSchlepper

Alter: 24
Wohnort: Dortmund
Beiträge: 141
Renommee: 5


Diesen Beitrag bewerten:
  • 1

mischi hat geschrieben:
moin moin, bin noch recht neu hier und suche jemanden der mir helfen kann von RCF Lautsprecher nach zu bauen Modell NX-L 24 A.


Erstell für sowas am besten einen eigenen Thread, statt einen mit anderem Thema zu Kapern ;)

Beitrag Nummer:#11  Beitrag Mi 30. Mai 2018, 15:59
Klangart Verkabler

Alter: 50
Wohnort: 49152 Bad-Essen
Beiträge: 278
Renommee: 4


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

... zudem sind "Nachbauanfragen" von Kommerziellen Produkten auch eh recht Sinnfrei ( auch wenn die "Vorlage" ja schon bedenklich ist ... ) ... entweder hat man SELBER das Thema verstanden und kann es dann gleich am besten auch besser machen ...
oder wenn man Fragen muß kann man es ja eh net !
Entwickeln ... Bauen ... und ABSTIMMEN sind auch noch zudem gleich 3 unterschiedliche "Baustellen".

;) Klangart

Beitrag Nummer:#12  Beitrag Mi 30. Mai 2018, 16:21
Trick Benutzeravatar
DJ

Themenstarter

Beiträge: 5
Renommee: 0
Firma: HM-Events


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

So heute kam das Paket an :)
Es war schon mal sehr gut verpackt.
Ein Umkarton der von innen gepolstert war und dann der eigentliche Karton mit dem Chassi.

Auf dem Karton Stand groß W15-1000 DC MK 2 scheint also schon mal ne MK 1 gegeben zu haben.

Optisch sieht das Teil echt richtig gut verarbeitet aus, hab da weniger erwartet.
Klar super leicht ist er nicht aber war ja bei Ferrit zu erwarten :P

Also Leute habe das ding jetzt hier wer hat lust das teil mal richtig zu testen.
Ich selber werde ihn morgen mal in ein X!-Max! BR115 Gehäuse bauen und schauen wie er sich da so macht.


Anbei noch ein paar Bilder:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Beitrag Nummer:#13  Beitrag Mi 30. Mai 2018, 18:20
Big Määääc Benutzeravatar
Lautmacher

Wohnort: Landkreis Hameln-Pyrmont
Beiträge: 515
Renommee: 7


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

solang der Bolide äquvivalent zu dem Orginal oder einem anderen gängigen Chassi ist,
ists doch ok,
denn weiß man nach Jahren ob die Firma die Baureihe oder sonstwas als Ersatz noch gibt ?!

sonst ists Teil nur für den Hobby Partybeschaller .
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Beitrag Nummer:#14  Beitrag Mi 30. Mai 2018, 19:37
pechi Kabelträger

Beiträge: 40
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Mit welchem RCF Modell soll der Sioux vergleichbar sein? 15X400?

Interessant wäre schonmal ob Polplattenhöhe und Magnetabmessungen übereinstimmen.

Beitrag Nummer:#15  Beitrag Mi 30. Mai 2018, 22:04
isitone Benutzeravatar
Verkabler

Alter: 47
Wohnort: Riedtwil, Schweiz
Beiträge: 178
Renommee: 40


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

So, jetzt mal etwas Staub aufwirbeln....
Hier kann das Chassis erworben werden, jedoch ab 500 Euro Mindest- Bestellwert.

https://www.masteraudionline.com/catalo ... px?id=1394

Ist kein Werbelink, wenn Problem, bitte löschen.

Das Chassis kostet übrigens.... darf man das hier sagen?

Bei Interesse PN, habe Preisliste

Beitrag Nummer:#16  Beitrag Mi 30. Mai 2018, 22:43
Jens Droessler Benutzeravatar
Pro-User

Beiträge: 648
Renommee: 78


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Klangart hat geschrieben:
... zudem sind "Nachbauanfragen" von Kommerziellen Produkten auch eh recht Sinnfrei ( auch wenn die "Vorlage" ja schon bedenklich ist ... )

Ab davon gibts das Hochtonhorn so eh nicht. Damit hat sich solch ein Unternehmen eh erledigt.

Beitrag Nummer:#17  Beitrag So 3. Jun 2018, 19:32
Big Määääc Benutzeravatar
Lautmacher

Wohnort: Landkreis Hameln-Pyrmont
Beiträge: 515
Renommee: 7


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

och, solche ähnliche Waveguides wie aus der RCF NX-L 24 A kann man bekommen,
und Aktivmodule gibts bestimmt auch mit passenden Abmaßen und Leistungsfähigkeit.

Rest wäre Entwicklungsarbeit :lol2:
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Beitrag Nummer:#18  Beitrag Mi 6. Jun 2018, 11:43
pechi Kabelträger

Beiträge: 40
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

@Trick
Gibts schon News?

Beitrag Nummer:#19  Beitrag Mo 18. Jun 2018, 09:19
rockline Pro-User

Beiträge: 57
Renommee: 108


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich kenne die Chassis. Nachbau....ich habe eher den Eindruck, dass der Italiener seine Zulieferteile ebenfalls in China herstellen lässt. Ich bin nicht sicher, aber lohnt es sich eine europäische Aluminiumkorb-Gießerei zu suchen und beauftragen, wenn das in China in zigfach höherer Auflage "einfach so" für billig Geld gemacht wird? Ich glaube kaum, dass die Italiener eine eigene Gießerei haben. Bei den Magneten das selbe, ebenso wie bei gepresster Pappe mit ein bissken Draht auf einem Spulenkörper. Ich vermute das die hiesigen Hersteller die Einzelteile importieren (Pappe und Körbe sind wie Suppenschüsseln gestapelt), und hier nur noch mit dem ebenfalls importierten Magnetkonstrukten montieren und verkleben. Und das kann der Chinese schon lange, und ist weder dumm noch blöd, und wird problemlos so einen Lautsprecher anfertigen können. Und produziert (und verkauft) davon garantiert mehr, als alle anderen Italohersteller zusammen.
Fakt ist aber - dass Chassis hat dünnere Streben, und ist daher geringfügig leichter als die vermeintlichen Originalkonstruktionen. Fakt ist auch, es sieht halbwegs "original" aus, ist aber im Detail anders. Oberfakt ist aber: es funktioniert und das nachhaltig. Und beim Preis eines vollkommen überteuerten Reconesatzes lohnt es sich allemal das "Nachbau" Chassis zu testen und für gut zu befinden.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Lautsprecherchassis, Treiber & Hörner