Portal » Jamo PA-5001 Hochtöner tauschen

Jamo PA-5001 Hochtöner tauschen

Alternative Bestückungen, Umbau & Reparatur von Boxen.
Suche Gehäuse/Bauplan für Chassis & Gehäuse Anpassen/Abändern.

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Beitrag Nummer:#1  Beitrag Di 26. Jul 2016, 22:57
LukasD DJ

Themenstarter

Alter: 25
Beiträge: 11
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo zusammen,
stehe momentan vor folgendem Problem:
Habe von einem Bekannten eine Jamo-PA5001 geschenkt bekommen, da diese Defekt ist.
Habe nun die Box in ihre Einzelteile zerlegt und die Frequenzweiche und der Tieftöner scheinen soweit in Ordnung zu sein. Lediglich den Hochtöner hat es zerrissen.
Verbaut ist ein Treiber der Marke Sammi, Model: SM-106 T. Nach meiner jetzigen Recherche wird dieser nicht in Deutschland verkauft sondern nur in Korea.
Jetzt bin ich auf der Suche nach einer Alternative.
Konnte folgende Daten zum Original herausfinden: Link von der Herstellerseite

Habe etwas gestöbert und diesen hier gefunden: P-Audio SD-44BF
Von den Abmessungen scheint dieser nahezu identisch zu sein. Nur die technischen Daten unterscheiden sich ein wenig.
Nun ist meine Frage an euch, ob das ein Problem darstellt oder ob ich den alten Treiber problemlos durch den P-Audio ersetzen kann.
MfG
LukasD

Beitrag Nummer:#2  Beitrag Mi 27. Jul 2016, 13:46
Hobbyhorn Verkabler

Wohnort: Düren
Beiträge: 180
Renommee: 5


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Halllo Lucas,
für das uralte Schätzchen noch was zu finden dürfte schwierig sein. Damals gab es auch Ersatzdiaphragmen für den Hochtöner. Das Horn erinnert verteufelt an https://www.monacor.com/de-de/monacor/p ... r/mhd-152/ kann aber keinesfalls so tief angekoppelt werden, wie von Jamo angegeben. Welche Werte haben den die Hochtonbauteile in der Weiche.
Gruß Kalle

Beitrag Nummer:#3  Beitrag Mi 27. Jul 2016, 19:50
LukasD DJ

Themenstarter

Alter: 25
Beiträge: 11
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo Kalle,
Danke für deine Hilfestellung.
Ich habe mal ein paar Fotos von der Frequenzweiche gemacht. Bei Teilen bei denen man auf dem Foto nichts lesen kann, hab ich das einfach mit Paint reingeschrieben was drauf steht. Das erste Bild zeigt die komplette Weiche. Die obere Platine führt zu dem Hochtöner. Das zweite Bild zeigt die "Hochtonplatine" nochmal im Detail. Auf den kleinen runden blauen Teilen steht noch: PTC 955. Kann man auch etwas schlecht auf dem Foto erkennen.
Bild
Bild

Habe auch mal eine kleine Skizze angefertigt mit den Abmessungen des Sammi Treibers. Nicht auf den zehntel millimeter exakt aber so genau es mir möglich war.

Bild

MfG
Lukas

Beitrag Nummer:#4  Beitrag Do 28. Jul 2016, 08:25
Hobbyhorn Verkabler

Wohnort: Düren
Beiträge: 180
Renommee: 5


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Moin Lucas,
die Weiche ist schon mal für eine Box aus dem PA-Bereich ungewöhnlich aufwendig....desto schwieriger ist es wahrscheinlich einen geigneten Treiber als Ersatz zu finden.Hast du schon mal nach einer Ersatzspule gesucht? Demontiere doch einfach mal den hinteren Gehäusedeckel...vielleicht ist ja nur der Spulenanschluss defekt....hier kann man eventuell mit Lötkunst noch reparieren. Vielleicht findest du in der Riesenauswahl der lieferbaren Ersatzschwingspulen/Diaphragma was passendes oder anpassbares.
Ersatztreiber mit einem DC-Widerstand von 4,5 Ohm sind mir nicht bekannt, üblich sind Werte um 8 bzw. 16 Ohm. Du wirst bei einem Ersatztreiber nicht um eine Weichenneuabstimmung herumkommen. Welchen DC-Widerstand hat denn der Basstreiber?
Wenn der passt, kannst du vielleicht von einem Bausatz die Weichenabstimmung und den Hochtontreiber übernehmen......von der "supergeilen Partybox" :lol: z.B.
Als Ersatztreiber, wenn es gar nicht anders geht, würde ich den Celestion CDX 1-1747 empfehlen, er kann an das Horn geschraubt werden, ist tief ankoppelbar und von erstaunlicher exzellenter Klangqualität. Rdc beträgt 6,3 Ohm. Eine Weichenanpassung wäre wahrscheinlich durch einfache Widerstandsänderung des Serien- und Parallelwiderstands in der Weiche machbar in Bezug auf Wirkungsgrad und Filterkurve. Ich habe meine Exemplare für 81€/Stück incl. Porto gefunden.

Gruß Kalle

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Do 28. Jul 2016, 20:17
LukasD DJ

Themenstarter

Alter: 25
Beiträge: 11
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Servus,
habe mir den Tieftöner mal angeschaut. Scheint eine Produktion von Jamo selbst zu sein. Leider nur eine Modellnummer aufgedruckt über die ich keinerlei Daten im Netz finden kann. Habe mal mit einem Multimeter an den Anschlussklemmen gemessen. Da kam 3,8 Ohm bei raus.
Löten kann ich. Wenn mir jemand genau sagen kann welche Bauteile ich auf der Weiche ändern muss, ist das kein problem. Eine neue Fertigweiche wäre natürlich auch eine Variante. Muss aber auch gestehen, dass ich kein Vermögen in die Kiste stecken wollte. Die soll eigentlich nur als Box dienen die auf Partys etwas Lärm macht. Für Livebetrieb hab ich noch andere Boxen.
Gruß
Lukas

Beitrag Nummer:#6  Beitrag Di 18. Okt 2016, 13:04
Rolf_A Benutzeravatar
Neuling

Beiträge: 1
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo Lukas_D,
hast Du schon eine Alternative gefunden. Wir haben dasselbe Problem. Ich habe heut mit einem Fachmann aus der Schweiz gesprochen. Er meint, dass der Hochtöner sehr wohl 8 Ohm hat und man einen Ersatzhochtontreiber einsetzen könnte. Die Verschraubungen sind ja bei den 1 Zoll-Treeibern genormt. Auf dem Datenblatt von Sammi steht ja auch 8 Ohm. Die 4,5 Ohm sind doch bei DC Resistance angegeben!
Wir werden jetzt mal DE250 von B&C Speakers probiren.
Gruß Rolf

Beitrag Nummer:#7  Beitrag Mo 9. Jan 2017, 20:27
Lambada Benutzeravatar
Neuling

Beiträge: 1
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo ...ich hätte noch Orginal Hörner von der BOX ebenso den 15 Zoll wenn jemand Interesse hat.
MFG
Andreas

Beitrag Nummer:#8  Beitrag Mo 3. Apr 2017, 23:00
LukasD DJ

Themenstarter

Alter: 25
Beiträge: 11
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Rolf_A hat geschrieben:
Hallo Lukas_D,
hast Du schon eine Alternative gefunden. Wir haben dasselbe Problem. Ich habe heut mit einem Fachmann aus der Schweiz gesprochen. Er meint, dass der Hochtöner sehr wohl 8 Ohm hat und man einen Ersatzhochtontreiber einsetzen könnte. Die Verschraubungen sind ja bei den 1 Zoll-Treeibern genormt. Auf dem Datenblatt von Sammi steht ja auch 8 Ohm. Die 4,5 Ohm sind doch bei DC Resistance angegeben!
Wir werden jetzt mal DE250 von B&C Speakers probiren.
Gruß Rolf


Habe bisher noch nichts weiter unternommen. Die Box steht nach wie vor defekt im Lager.
Hattest du Erfolg mit dem B&C DE 250?


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Bestückung, Umbau & Reparatur von Lautsprecherboxen