Portal » MBH-118 CNC-GehäuseBausätze!

MBH-118 CNC-GehäuseBausätze!

Ankündigungen, Neuigkeiten...bez. des Forum, Jobst-Audio und anderen Dingen.

Beitrag Nummer:#121  Beitrag Mi 25. Mär 2009, 23:49
Robin1503 Kabelwickler

Beiträge: 64
Renommee: 0



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

naja dann überlege ich mir das noch, hatte eig nur an span gedaht weil ich mal was von 10qm für einen MBH gelesen habe, aber 3 qm MPX sollten ja noch bezahlbar sein, muss ich mal bei Bauking schauen, die haben ne grooße holzauswahl.

Beitrag Nummer:#122  Beitrag Mi 25. Mär 2009, 23:53
famabe Verkabler

Wohnort: Gießen
Beiträge: 161
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

hast du keinen schreiner den du kennst? meiner verkaufts mir zum einkaufspreis :-P

bissi trinkgeld und du bekommstes sogar auf 1mm genau geschnitten ;)


lg fabi :]

Beitrag Nummer:#123  Beitrag Mi 25. Mär 2009, 23:58
Robin1503 Kabelwickler

Beiträge: 64
Renommee: 0



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

naa schneiden will ich schon selber, also wenn dann richtig.

ne Oberfräse habe ich net, aber das sollte nicht das problem sein.

Beitrag Nummer:#124  Beitrag Do 26. Mär 2009, 00:04
famabe Verkabler

Wohnort: Gießen
Beiträge: 161
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

gut ich kanns nämlich nicht xD


*vom thema abweich und nerv*
hast du meine MBHs abgeschickt benniiiiii :) ???

*btt*

Beitrag Nummer:#125  Beitrag Do 26. Mär 2009, 00:14
Robin1503 Kabelwickler

Beiträge: 64
Renommee: 0



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

genau, und ich bekommen noch ne rechnung, meine email fängt genau wie hier mein Nickname an.

Beitrag Nummer:#126  Beitrag Do 26. Mär 2009, 00:50
Strapsenkönig HobbyKistenSchlepper

Alter: 26
Wohnort: Arnsberg(Sauerland)
Beiträge: 139
Renommee: 0



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Also wenn ich z.b. die fertigen Bausätze und Gehäuse von Jobsti aus der CNC Produktion sehe, dann würde mich schon kaum noch was dazu bringen das Gehäuse selber zu bauen. Aber dann noch aus Spanplatte? Das geht nun gar nicht. Vor allem kostet das Schätzchen ja auch ordentlich Geld, und da wäre ich verdammt angefressen wenn nach nem halben Jahr oder so das Gehäuse schon Stress macht.
Das wäre mir die Ersparnis absolut nicht wert.

Wer billig kauf, kauft zwei mal.
Und:
Wer billig baut, baut auch zwei mal.

Also ich würde die Idee mit Span ganz schnell verdrängen.^^ Damit wirst du meiner Meinung nach nichts sparen.

mfg Silent
Der Name ist nur aus Langeweile in Geschichte entstanden!!!
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten!!!
My Band

Beitrag Nummer:#127  Beitrag Do 26. Mär 2009, 00:56
Robin1503 Kabelwickler

Beiträge: 64
Renommee: 0



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Na, also nen bissel arbeit will ich schon reinstecken, einfach fertige teile zusammenstecken ist zwar gut und genau, aber eher was für leute mit 2 linken händen oder die kein zeit dafür haben.

Beitrag Nummer:#128  Beitrag Do 26. Mär 2009, 01:06
famabe Verkabler

Wohnort: Gießen
Beiträge: 161
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

nja für den Preis, für den Jobsti die anbietet kann man nichts sagen !!! das kriegste wirklich NUR selbstgeschnitten billiger!! aber niemals so genau, da CNC^^

Außerdem gefällt mir das gehäuse sehr gut vor allem der schriftzug ;)

Beitrag Nummer:#129  Beitrag Do 26. Mär 2009, 02:48
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7146
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Eigentlich ist CNC schon toller,

da es mittlerweile schon mind. 3 Leute gab, welche falsch gebaut haben.
Hätte es selbst net gedacht, aber es kommt wirklich auf den cm drauf an!

Aber wer sich genau an den Plan halten kann, dem steht nichts im Wege ;)

MFG
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#130  Beitrag Do 26. Mär 2009, 08:27
Tegi Verkabler

Wohnort: Germany
Beiträge: 168
Renommee: 36


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

@ Robin 1503,

wegen Holzbedarf MBH schaue mal unter
"Holz, Holz, Holz" erste Seite

"Have A Nice Day"

Beitrag Nummer:#131  Beitrag Do 26. Mär 2009, 14:36
Robin1503 Kabelwickler

Beiträge: 64
Renommee: 0



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Also also ein cm is ja auch schon nen ganzen stück, dann is der MBH schief wenn auf einer seite nen cm fehlt, aber 1mm sollte wohl net das große problem sein, hab ja ne Kreissäge und ne Schiene dafür.

Beitrag Nummer:#132  Beitrag Do 26. Mär 2009, 20:33
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7146
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich spreche vom Innenaufbau,
Abstand von Decke zum Rückbrett, oder Boden zur Schallwandkannte und solche Sachen.
(Oder gar dicke Kannthölzer in die Ecken machen, gabs au schon!)

Das sieht man nicht, weder vor noch nach dem Bau.
Also auf die SeitenwänDE genau anzeichnen und Löcher bohren.

MfG
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#133  Beitrag Do 26. Mär 2009, 20:53
_Floh_ Benutzeravatar
Global-Moderator

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4224
Renommee: 169


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Original von Jobsti84
Ich spreche vom Innenaufbau,
.....
Also auf die SeitenwänDE genau anzeichnen und Löcher bohren.


Ich würde mir da einfach einmal eine Schablone anfertigen, mit der ich die Bretter, die Schräg rein müssen korrekt einsetzen kann und wenn ich noch ´ne 9mm Leiste anlege (MBH ist doch 18mm MDF?) auch gleich die Löcher an den Seiten anzeichen kann.

Solche "Betriebsmittelchen" ersparen einem eine Menge Arbeit ;) Muss dann auch nicht unbedingt aus MPX sein.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Beitrag Nummer:#134  Beitrag Do 26. Mär 2009, 21:02
Robin1503 Kabelwickler

Beiträge: 64
Renommee: 0



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

MDF ist aber zu schwer und so.

also die Sägeschablone mach ich mir virtuell am PC und wenn da alles auf die Platte passt zeichne ich es auf, geht besser und schneller als aufm blatt zeichnen und so.

Beitrag Nummer:#135  Beitrag Do 26. Mär 2009, 22:29
Jobsti84 Benutzeravatar
Administrator

Themenstarter

Alter: 33
Wohnort: Steinau Ulmbach
Beiträge: 7146
Renommee: 208
Firma: Jobst-Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Fast alle Kisten sind aus 15mm MPX und auch dafür gezeichnet worden.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
www.audiofotos.eu | Kostenfreier Bilderhoster für eure Forenbilder:
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Beitrag Nummer:#136  Beitrag Do 26. Mär 2009, 23:07
_Floh_ Benutzeravatar
Global-Moderator

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4224
Renommee: 169


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Sorry, hatte mich oben vertippt, es waren eigentlich 18mm MPX gemeint (MDF gibt´s auch ned in 18mm :O)

Wenn auch der MBH aus 15mm MPX gebaut wird, ok.

Bei den kleinen Subs und den Tops ist es klar, bei ´nem recht fetten 18"er wie dem MBH war ich mich nicht sicher.

Die Schablone hätte ich jetzt eher zum Ausrichten (+Fixieren) der Schrägen teile vom MBH erdacht, allso einfach Schablone auf stoß, Schräge(n) an Schablone und fertig.
Zum anzeichnen kann man das Ding dann auch gleich missbrauchen, indem man einfach eine Leiste mit der halben Dicke des Holzes an die Schablone anlegt, dass Spart einem bei bedarf einen haufen Zeit ;)
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Beitrag Nummer:#137  Beitrag Di 12. Jan 2010, 14:23
devilor Stagehand

Alter: 26
Beiträge: 352
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Interessantes Thema, wäre es noch möglich an solch ein gehäuse zu kommen?
bzw solch einen bausatz? ;)

Vorherige

Zurück zu News