Kaufberatung Dj Mixer • Seite 2 • DJ Mixer, Konsolen & DJ-Software • Lautsprecherforum - Lautsprecherbau, Veranstaltungstechnik & HiFi

Portal » Kaufberatung Dj Mixer

Kaufberatung Dj Mixer

Alles rund um DJ Mixer, Controller/Konsolen & DJ-Software zum Auflegen/Mixen.

Moderatoren: mich0701, Lars H

Abonierer: Diego Dee
Beitrag Nummer:#21  Beitrag Mi 28. Okt 2015, 22:27
m.o.e. Benutzeravatar
Verkabler

Wohnort: Lüdenscheid
Beiträge: 243
Renommee: 10


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

haebbe58 hat geschrieben:
Finde ich irgendwie schon seltsam, sowas .... mir jedenfalls gefällt das nicht!


Der 23 gehört zur Gattung der "Battlemixer", also für Scratch und Turntablism DJ's.
Die Leute mögen es gerne um die Fader sehr aufgeräumt, damit man nicht immer irgendwo dran kommt beim Scratchen.
Heady Stecker und Kabel stören extrem auf der Faceplate, wesewegen die Buchsen meist auf der Front zu finden sind.

Du wirst das Kabel wohl irgendwie umführen müssen.
Keine große Hilfe, ich weiß, ist jetzt aber hoffentlich weniger seltsam. ;)

Beitrag Nummer:#22  Beitrag Do 29. Okt 2015, 09:31
haebbe58 Verkabler

Wohnort: Baden-Württemberg
Beiträge: 222
Renommee: 6


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hi m.o.e.,

alles klar, jetzt weiß ich wenigstens den Grund (kenn mich ja im DJ-Bereich nicht so richtig aus), besten Dank für die Aufklärung. Jetzt ist es nicht mehr seltsam sondern nur ungewohnt

Gruß
Herbert

Beitrag Nummer:#23  Beitrag Do 5. Nov 2015, 17:50
Marphi Stagehand

Wohnort: Hannover
Beiträge: 415
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

So, wollte nochmal kurz berichten wie ich mich entschieden habe.

Schlußendlich habe ich einen gebrauchten Xone23 gekauft. Denke mit AH kann man nicht allzuviel falsch machen.
Hatt eigentlich vor den 22er zu kaufen, aber 1. ist der auch nicht soo viel günstiger zu bekommen und 2. gefällt mir die CUE Funktion beim 23er besser.

Mit ein wenig Glück ist der Mixer am Samstag da. Ich bin gespannt...
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212

Beitrag Nummer:#24  Beitrag Do 5. Nov 2015, 22:42
Severin Pütz Mischer

Themenstarter

Beiträge: 1466
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Berichte mal wie er dir so liegt.
Also ich bin mit meinen vestax sehr zufrieden , beste Entscheidung seit langem.
Enorm ist der Unterschied an Aktiv Lautsprechern, im Vergleich ein Behringer und American Audio Mixer rauschen so derb im Gegensatz zum Vestax, fällt jetzt so richtig auf.

Beitrag Nummer:#25  Beitrag Fr 6. Nov 2015, 11:55
ddt Verkabler

Beiträge: 236
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

ja, klanglich und von der verarbeitung her ist der vestax echt top

Beitrag Nummer:#26  Beitrag Sa 7. Nov 2015, 19:08
Marphi Stagehand

Wohnort: Hannover
Beiträge: 415
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

So, der Mixer ist ja nun endlich da. Da stellt sich gleich die nächste Frage: Wie beim Transport schützen?
Wie habt ihr das gelöst?
Suche eine preisgünstige und sichere Lösung.

Ein für den Xone 23 passendes Case konnte ich auf die schnelle bei google nicht finden.
Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt mir selbst ein Case aus MPX zu bauen... allerdings frag ich mich, ob der Aufwand lohnt und außerdem weiß ich noch nicht so recht, wie man das mit dem Verschluss (Haubencase) lösen soll... einfach zwei Butterflys dran?

EDIT: Weitere Online Recherche hat ergeben, dass es offensichtlich doch eine preiwerte Lösung gibt => https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/MUSIC-STORE-CDJ-1-CD-Player-Case-klein-universal/art-DJE0003994-000
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212

Beitrag Nummer:#27  Beitrag Sa 7. Nov 2015, 20:33
Severin Pütz Mischer

Themenstarter

Beiträge: 1466
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich hab mir nen alten Aktenkoffer geschnappt, mit noppenschaum ausgekleidet und passend zu/ausgeschnitten, passt jetzt perfekt für meinen Mixer und lässt sich lässig tragen

Beitrag Nummer:#28  Beitrag Sa 7. Nov 2015, 21:15
Marphi Stagehand

Wohnort: Hannover
Beiträge: 415
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich hab das Case jetzt einfach mal probehalber bestellt. Mal gucken, wie es passt. Ein Problem ist sicher der Kopfhörerausgang an der Front, aber zur Not "verlege" ich den mit ner kleinen Verlängerung nach oben.
Außerdem bin ich gespannt, ob der Ausschnitt hinten im Case passt, sodass man problemlos an die Anschlüsse ran kommt.

Ich werde berichten, sobald ich das Case in den Händen halte.
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212

Beitrag Nummer:#29  Beitrag Sa 7. Nov 2015, 22:03
Fox01 Verkabler

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 153
Renommee: 4


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich hab mir für meinen selbst ein Case gebaut. Ist definitiv teuer als das was du da gefunden hast, aber ich hatte auch Lust dazu.

Bild

Bild

Bild

Hat Vorne und Hinten Verschlüsse, Kopfhörerausgang vorne, Netzteil mit doppelseitigem Klebeband ins Case geklebt, hinten extra frei um Kabel anzuschließen und durch das Case auch etwas schwerer insgesamt, sodass der nicht mal eben so irgendwo runterfliegt.

Gruß Nico

Beitrag Nummer:#30  Beitrag So 8. Nov 2015, 14:05
haebbe58 Verkabler

Wohnort: Baden-Württemberg
Beiträge: 222
Renommee: 6


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hi,

nochmal eine Frage eines DJ-Laien:

Kennt oder verkauft jemand einen Mixer, der einen USB Anschluß hat (am besten auf der Front oben), bei dem man direkt von einem USB-Stcik oder einer externen Platte mp3 wiedergeben/mischen kann?

Brauche keine zig Eingänge und auch kein Edel-Design oder Supernamen, aber er sollte einen guten (oder eigentlich gar keinen) Sound haben, d.h. wenig oder gar nicht rauschen (am besten so wie Severin seinen hier beschrieben hat, der wäre ideal, wenn er mp3 per USB wiedergeben könnte).

Weiß ja gar nicht, ob es so etwas überhaupt gibt ...

Ach ja, preislich sollte er auch in einer ähnlichen Liga wie Severins Teil spielen ...

Danke und Gruß
Herbert

Beitrag Nummer:#31  Beitrag So 8. Nov 2015, 14:25
Marphi Stagehand

Wohnort: Hannover
Beiträge: 415
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

@Fox01:
Danke für die Info und die Fotos. Mal gucken, ob das bei dem Case, welches ich jetzt bestellt habe, einigermaßen mit den Anschlüssen passt (bzw. ob es sich unkompliziert anpassen lässt).
Was mir gerade mal auffällt... Wieso hat mein Xone23 vergoldete Anschlüsse hinten und Deiner "normale"?
Gabs da mal 'ne Revision? (...nicht das das jetzt eine "dramatische Veränderung" ist, aber auf jeden Fall hat's dann ja offensichtlich mal eine Änderung gegeben)
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212

Beitrag Nummer:#32  Beitrag So 8. Nov 2015, 14:53
Severin Pütz Mischer

Themenstarter

Beiträge: 1466
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

haebbe58 hat geschrieben:
Hi,

nochmal eine Frage eines DJ-Laien:

Kennt oder verkauft jemand einen Mixer, der einen USB Anschluß hat (am besten auf der Front oben), bei dem man direkt von einem USB-Stcik oder einer externen Platte mp3 wiedergeben/mischen kann?

Brauche keine zig Eingänge und auch kein Edel-Design oder Supernamen, aber er sollte einen guten (oder eigentlich gar keinen) Sound haben, d.h. wenig oder gar nicht rauschen (am besten so wie Severin seinen hier beschrieben hat, der wäre ideal, wenn er mp3 per USB wiedergeben könnte).

Weiß ja gar nicht, ob es so etwas überhaupt gibt ...

Ach ja, preislich sollte er auch in einer ähnlichen Liga wie Severins Teil spielen ...

Danke und Gruß
Herbert


Schau mal in ebay Kleinanzeigen, gibts meinen als 2 kanal mit USB

Vestax vmc 002 xlu

Beitrag Nummer:#33  Beitrag So 8. Nov 2015, 19:28
haebbe58 Verkabler

Wohnort: Baden-Württemberg
Beiträge: 222
Renommee: 6


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hi,

okay, aber der hat zwar einen USB-Anschluß, kann also sogar sozusagen als Interface/Soundkarte benutzt werden, nicht jedecoh selbstständig mp3 von einem Stick direkt wiedergeben ...

trotzdem danke für den Tipp

Beitrag Nummer:#34  Beitrag So 8. Nov 2015, 23:55
Fox01 Verkabler

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 153
Renommee: 4


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Marphi hat geschrieben:
@Fox01:
Danke für die Info und die Fotos. Mal gucken, ob das bei dem Case, welches ich jetzt bestellt habe, einigermaßen mit den Anschlüssen passt (bzw. ob es sich unkompliziert anpassen lässt).
Was mir gerade mal auffällt... Wieso hat mein Xone23 vergoldete Anschlüsse hinten und Deiner "normale"?
Gabs da mal 'ne Revision? (...nicht das das jetzt eine "dramatische Veränderung" ist, aber auf jeden Fall hat's dann ja offensichtlich mal eine Änderung gegeben)


Kein Problem :top:
Kann ich dir leider auch nicht sagen... Eventuell täuscht das auch durch das Licht, ich schaue nächsten Samstag nochmal nach.

Gruß Nico

Beitrag Nummer:#35  Beitrag Mo 9. Nov 2015, 00:54
Marphi Stagehand

Wohnort: Hannover
Beiträge: 415
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hast recht... kann durchaus auch am Licht liegen. Sehe jetzt erst, dass das Foto etwas "eigenartige" Farben hat.
Gute Nacht!
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212

Beitrag Nummer:#36  Beitrag Mi 11. Nov 2015, 13:28
Marphi Stagehand

Wohnort: Hannover
Beiträge: 415
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Das Case ist gestern bei mir eingetroffen. Es macht soweit einen guten Eindruck und scheint (mit ein paar Anpassungen) gut für den Xone 23 zu passen.
Ich denke das ist für den Preis eine sehr empfehlenswerte Lösung. Sehr gut ist auch die Öffnung auf der einen Seite. So kommt man problemlos an die Anschlüsse. Nur mit der Kopfhörerbuchse muss ich mir was überlegen. Denke ich werde Sie mit einer kleinen Verlängerung "nach oben verlegen".

Hier ein paar Fotos:

BildBildBildBildBild
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212

Beitrag Nummer:#37  Beitrag Fr 13. Nov 2015, 18:01
Marphi Stagehand

Wohnort: Hannover
Beiträge: 415
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

So... habe gestern mal ein wenig gezeichnet und heute eine Probefräsung aus 4mm MDF gemacht. Scheint alles soweit zu passen. Morgen mach ich mich dann mal an die endgültige Version.
Frage am Rande: Wieso haben die Jungs bei Allen&Heath die Befestigungslöcher eigentlich sooo klein gemacht, das da -fast- nicht mal eine 4er Schraube durchpasst!? Da ist doch jede Menge Platz... eine Standart Bohrung (wie auch bei 19" Geräten) hätte da auch ganz locker reingepasst...

Bild Bild Bild
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212

Beitrag Nummer:#38  Beitrag Sa 14. Nov 2015, 03:51
Marphi Stagehand

Wohnort: Hannover
Beiträge: 415
Renommee: 19


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Jetzt ist mein "Case Mod" fast fertig. :)

Bild Bild Bild

Gute Nacht!
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212

Beitrag Nummer:#39  Beitrag Sa 14. Nov 2015, 09:23
Fox01 Verkabler

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 153
Renommee: 4


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Sieht sehr gut aus!

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu DJ Mixer, Konsolen & DJ-Software