Portal » Frank`s 218-BH

Frank`s 218-BH

[Fertig]
Lautsprecher Entwicklungen/Projekte - bereits in Arbeit oder Planung

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Favoriten: mair959
Abonierer: orez01, mobile-club-sounds, DJ Tjuuk, masonic, kollesopp, Stiggo99, Dac3r
Beitrag Nummer:#101  Beitrag Mi 6. Jan 2016, 12:08
corell Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Alter: 23
Wohnort: Berlin
Beiträge: 610
Renommee: 53
Firma: Hermann&Blumenstock Audio


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

würde mich auch brennend interessieren. Grade im vergleich zu meinen eigenen GFK hörnern :)
Whenever you replace the term "audiophil" with "bullshit", things suddenly start to make sense.

Beitrag Nummer:#102  Beitrag Do 7. Jan 2016, 08:58
Mr_DnB Benutzeravatar
Hellmacher

Alter: 25
Beiträge: 661
Renommee: 47
Firma: Hörmann Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

mobile-club-sounds hat geschrieben:
4x Kickhorn 15"
12x Hornsub frontloaded 18"


Das mit dem "Aufbau überwiegend alleine bewerkstelligen" wird also nix, oder? :D

Was nimmst du dann als Front Pa Topteile? Deine doppel 15" Horntops?

Lg
Martin
Österreich Forentreffen 2018 --> Coming Soon

Österreich Forentreffen 2014
Österreich Forentreffen 2012

Beitrag Nummer:#103  Beitrag Do 7. Jan 2016, 12:03
mobile-club-sounds Benutzeravatar
Stagehand

Wohnort: ... zwischen Tauberbischofsheim und Würzburg
Beiträge: 427
Renommee: 57
Firma: mobile-club-sounds



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

:D Na klar klappt dann der Aufbau alleine.
Voraussetzung ist dann natürlich dass ich nicht zu dennen gehöre die jammern, da sie eine Kiste mit 40 kg alleine tragen mussten.
60 kg trage ich alleine.

Beim alten System wog ein 218-BH um die 90 - 100 kg und ist so groß dass man ihn alleine nicht fassen kann.
Zu dem ist es unmöglich alleine mit zwei Händen das 215-TH Topteile an die Traverse zu hängen.
Hier waren schlichtweg immer Aufbauhelfer nötig.

Das neue System besteht dann aus:
4x Horntop 8"+1,4"
4x Kickhorn 15"
12x Hornsub frontloaded 18"

solch ein "vergleichsweise" kleines Horntop hänge ich alleine in die Traverse. Die Kickhörner lege ich auf je zwei Basshörner drauf. Mit einem Gewicht von rund 50-55 kg für Basshorn und Kickhorn bei handhabbaren Abmaßen von je rund 350 Liter Bruttovolumen bekomme ich noch keine Schnappatmung :D
MfG
Frank




PA-Verleih, DIY, Shop:
https://www.mobile-club-sounds.de

Beitrag Nummer:#104  Beitrag Do 7. Jan 2016, 12:27
Mr_DnB Benutzeravatar
Hellmacher

Alter: 25
Beiträge: 661
Renommee: 47
Firma: Hörmann Audio



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ok 90 bis 100kg ist natürlich der Wahnsinn xD

Achso, die 8" Horntops sollen dann die "Main" PA werden! Dann melde ich auch sogleich schon mal interesse an den Dinger an ;)

Sicher, dass du nicht mal 3 der 18er Hörner stacken willst und darauf dann die Kicks? Denn schon den 3. Hornsub auf die 2 anderen zu legen ist alleine kaum schaffbar. Gerade bei 12 Subs würde ich jedenfalls zu dieser Aufstellung tendieren, denn der Kick soll nahe ans Topteil ran... Das kommt einfach gut ;)

Meine Infras haben ähnliche Daten wie von dir beschrieben, d.h. rund 60kg und auch die rund 350Liter. Wenn man weiß, wie man was anzufassen hat, kann man schon alleine auch viel schaffen und das mit wenig Anstrengung, aber irgendwo sind dann auch die Grenzen schnell erreicht. Wobei meiner Erfahrung nach eigentlich auf jeder Veranstaltung jemand rumläuft, der einem eben kurz helfen kann.

Lg
martin
Österreich Forentreffen 2018 --> Coming Soon

Österreich Forentreffen 2014
Österreich Forentreffen 2012

Beitrag Nummer:#105  Beitrag Do 7. Jan 2016, 17:00
DJ-Pichl Stagehand

Alter: 33
Wohnort: Jübek
Beiträge: 426
Renommee: 16


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

mobile-club-sounds hat geschrieben:
Mit einem Gewicht von rund 50-55 kg für Basshorn und Kickhorn bei handhabbaren Abmaßen von je rund 350 Liter Bruttovolumen bekomme ich noch keine Schnappatmung :D


Was für eine Konstruktion wird das denn?

Bei mir wiegt ein WSX ca 100kg. Deshalb hab ich die HD15 auch als doppelte Ausführung gebaut. Wenn man eh schon so schwere
Kisten herumschubst, dann kommt das auf ein paar Kisten mehr auch nicht mehr an.

Dennoch bin ich gespannt, was bei dem Projekt raus kommt. Der 218-BH hat mir gut gefallen :toptop:

Beitrag Nummer:#106  Beitrag Mi 16. Mär 2016, 16:40

Beiträge: 6
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

.................................................................
Zuletzt geändert von fostex_sascha am Fr 1. Sep 2017, 12:33, insgesamt 4-mal geändert.

Beitrag Nummer:#107  Beitrag Mi 16. Mär 2016, 21:28
corell Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Alter: 23
Wohnort: Berlin
Beiträge: 610
Renommee: 53
Firma: Hermann&Blumenstock Audio


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

fostex_sascha hat geschrieben:
Zu den Bassreflex Vergleichen hier, wer meint "zwei Bassreflex Kisten" kommen mit "zwei Hörnern" mit der sollte sowieso seine Ansätze als Tontechniker allgemein überdenken *g*
laufen dort mit max 60 Prozent

Hallo, ich bin ja bekennender Horn-Nazi, aber es ist schon ganzschön gemein, zwei Bassreflex Kisten mit 2 Hörnern zu vergleichen, die a) mit sicherheit etwa 2 mal so groß sind und b) sicherlich etwa 5-10Hz weniger Tiefgang haben, oder? Wenn du tatsächlich von FLH sprichst, im 2er Stack bei identischem Tiefgang tut sich da noch nicht besonders viel gegenüber Bassreflex...
60% sind übrigens -2.6db oder so, also nicht grade viel headroom... aber vermutlich meinst du auch garnicht wirklich 60% ?!
Grüße
Whenever you replace the term "audiophil" with "bullshit", things suddenly start to make sense.

Beitrag Nummer:#108  Beitrag Do 17. Mär 2016, 12:41
Robb Goodnight Benutzeravatar
Lautmacher

Beiträge: 558
Renommee: 8
Firma: SOLID Showtechnic


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

corell hat geschrieben:
a) mit sicherheit etwa 2 mal so groß sind


Auf die Fläche wo andere 2 vernünftige Hörner hinstellen, kann man auch 4 JM-sub212 stellen. Da wird es dann sehr kritisch mit Platz/Leistung. :D

Beitrag Nummer:#109  Beitrag Do 24. Mär 2016, 13:30
dell91 Benutzeravatar
HobbyKistenSchlepper

Alter: 26
Wohnort: Aschaffenburg
Beiträge: 110
Renommee: 0



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

done......................
Zuletzt geändert von dell91 am Mo 25. Apr 2016, 11:32, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Julian

Beitrag Nummer:#110  Beitrag Mo 25. Apr 2016, 02:34
Stiggo99 Benutzeravatar
Neuling

Beiträge: 1
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Dem Alter des Posts nach zu urteilen, würde ich tippen, dass die Subs im Eulenhorst in FFM stehen.

Beitrag Nummer:#111  Beitrag Sa 14. Jan 2017, 23:46
mobile-club-sounds Benutzeravatar
Stagehand

Wohnort: ... zwischen Tauberbischofsheim und Würzburg
Beiträge: 427
Renommee: 57
Firma: mobile-club-sounds



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Moin Moin,

da die Nachfrage nach Frontgittern für den 218-BH enorm ist habe ich ein kleines Update gemacht.

218-BH V2

Jetzt nicht mehr für ein Rollbrett das im Hornmund montiert wird. Bluewheels können fest an der Rückwand montiert werden.
Im Hornmund werden zwei Frontgitter angebracht und sind im Lieferumfang.

Bild


Pläne ab sofort in CAD
.
MfG
Frank




PA-Verleih, DIY, Shop:
https://www.mobile-club-sounds.de

Beitrag Nummer:#112  Beitrag Do 14. Sep 2017, 20:39
mobile-club-sounds Benutzeravatar
Stagehand

Wohnort: ... zwischen Tauberbischofsheim und Würzburg
Beiträge: 427
Renommee: 57
Firma: mobile-club-sounds



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

... da Eighteensound Updates an den Körben der Ferrit-Chassi vorgenommen hat (und wird) wird der 218-BH ab sofort mit dem 18LW1251 geliefert. Außer dem Korb hat sich nichts geändert.

.
MfG
Frank




PA-Verleih, DIY, Shop:
https://www.mobile-club-sounds.de

Beitrag Nummer:#113  Beitrag Sa 11. Nov 2017, 20:38
mobile-club-sounds Benutzeravatar
Stagehand

Wohnort: ... zwischen Tauberbischofsheim und Würzburg
Beiträge: 427
Renommee: 57
Firma: mobile-club-sounds



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

MfG
Frank




PA-Verleih, DIY, Shop:
https://www.mobile-club-sounds.de

Beitrag Nummer:#114  Beitrag So 12. Nov 2017, 15:58
houns@work Benutzeravatar
Hellmacher

Alter: 25
Wohnort: oberes Wald4tel
Beiträge: 782
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Nice
8-) :toptop:
Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß wie Wolken riechen!

Beitrag Nummer:#115  Beitrag Do 12. Jul 2018, 19:17
mobile-club-sounds Benutzeravatar
Stagehand

Wohnort: ... zwischen Tauberbischofsheim und Würzburg
Beiträge: 427
Renommee: 57
Firma: mobile-club-sounds



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Damit ich mir nicht immer den Mund fusslig reden muss wie die Frontgitter aussehen kommen hier ein paar Bilder zum 218-BH V2 incl. Frontgitter, Griffschalen, Lautsprecherflansch u.s.w.



Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


.
MfG
Frank




PA-Verleih, DIY, Shop:
https://www.mobile-club-sounds.de

Beitrag Nummer:#116  Beitrag Do 12. Jul 2018, 20:10
KcRage Verkabler

Beiträge: 223
Renommee: 18


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Also ich finde deine 218er wirklich sehr interessant :toptop: leider sind sie für meinen Einsatzzweck etwas zu groß und schwer :D

Beitrag Nummer:#117  Beitrag Do 12. Jul 2018, 21:09
mobile-club-sounds Benutzeravatar
Stagehand

Wohnort: ... zwischen Tauberbischofsheim und Würzburg
Beiträge: 427
Renommee: 57
Firma: mobile-club-sounds



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

mal schnell noch was zum Thema, dass Treiber nach einer gewissen "Einspielzeit" 5-10 Hz tiefer spielen sollen:



hier die Messung eines 218-BH Groundplane Outdoor (blaue Linie), damals von Benny in dessen Innenhof, mit ca. 12 Monaten alten Treibern:

Bild


hier die Messung eines 218-BH Groundplane Outdoor von mir, ohne jegliche akustischen Hindernisse, mit nagelneuen Treibern, keine 30 Minuten gelaufen:

Bild


Wenn wir beachten, dass Carma eine andere Skalierung wie ARTA hat, dann erkennen wir, dass es unter 100Hz KEINE Änderung gibt.
Der Ausreißer bei rund 40Hz in Benny´s Messung ist vermutlich eher eine Reflektion der Wand in der sich sein Werkstatttor befindet (kommt von der Entfernung hin).
Zwischen 100Hz und 160Hz haben die neuen Treiber rund 1,5dB mehr Output, oberhalb von 300Hz ist der Output der neuen Treiber auf Grund der noch harten Aufhängung deutlich höher.

Somit würde ich mit Bezug auf diesen Verglich sagen, dass ein Treiber nach mehreren Einsätzen NICHT tiefer runter kommt. Er klingt vieleicht nur subjektiv tiefer, da obenrum weniger Output kommt.


.
MfG
Frank




PA-Verleih, DIY, Shop:
https://www.mobile-club-sounds.de

Beitrag Nummer:#118  Beitrag Do 12. Jul 2018, 22:39
Klangart Stagehand

Alter: 50
Wohnort: 49152 Bad-Essen
Beiträge: 309
Renommee: 3


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Mmm, ...

also ich kenne die roten Dinger von den "Boxenstopp V.T." Leuten und das ist akustisch GANZ sicher keine gute Werbung für die Dinger weil das hat noch nie vernünftig gespielt mit den Bässen ...

;) Klangart

Beitrag Nummer:#119  Beitrag Fr 13. Jul 2018, 00:27
mobile-club-sounds Benutzeravatar
Stagehand

Wohnort: ... zwischen Tauberbischofsheim und Würzburg
Beiträge: 427
Renommee: 57
Firma: mobile-club-sounds



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Mmm, ...

also ich kann da nur sagen, dass der Steffen vor 3 oder vier Jahren die Lizens zum Bau von 6 oder 8 meiner Bässe (müsste ich schauen) gekauft hat. Was für Top´s die darüber betreiben und was für Controllersetups genutzt werden ist mir nicht bekannt. Ich habe nur noch in den Ohren, dass sie die Setup´s so gestrickt haben, dass sie eine Überhöhung im Bass von ca. 12dB haben. Genaueres weiß ich aber leider nicht und kann nicht´s dazu sagen.


.
MfG
Frank




PA-Verleih, DIY, Shop:
https://www.mobile-club-sounds.de

Beitrag Nummer:#120  Beitrag Fr 13. Jul 2018, 14:38
David Verkabler

Alter: 21
Wohnort: Neuss
Beiträge: 276
Renommee: 9


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

mobile-club-sounds hat geschrieben:
Somit würde ich mit Bezug auf diesen Verglich sagen, dass ein Treiber nach mehreren Einsätzen NICHT tiefer runter kommt. Er klingt vieleicht nur subjektiv tiefer, da obenrum weniger Output kommt.


.


Man sollte dazu noch sagen dass sowas auch sehr Treiber abhängig ist. Ich habe zu meinen ersten zwei BR118EX welche mit gebrauchten Chassis bestückt waren zwei weitere mit neuen Chassis gebaut, da war ich Anfangs wirklich erstaunt wie unterschiedlich sie klingen.
Generell sind der NLW9601 oder auch der DS115 von B&C Ausnahmen mit extrem harter Einspannung. Ich denke dass es sonst auch keinen großen Unterschied macht, wie du hier belegt hast.

Gruß
David

Vorherige

Zurück zu Mitglieder-Projekte in Arbeit/Planung