Subwoofer-Endstufe gesucht, soll auch zuhause spielen • Seite 2 • Endstufen • Lautsprecherforum - Lautsprecherbau, Veranstaltungstechnik & HiFi

Portal » Subwoofer-Endstufe gesucht, soll auch zuhause spielen

Subwoofer-Endstufe gesucht, soll auch zuhause spielen

Alles zum Thema Endstufen
(Für Reparatur und Defekte, siehe DIY-Forum!)

Moderatoren: mich0701, Lars H

Abonierer: Anton6400
Beitrag Nummer:#21  Beitrag Mi 16. Mai 2018, 12:16
audiojck Kabelträger

Wohnort: Berlin
Beiträge: 44
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ich weiß nur nicht, wann eine "Sättigung" der Temperatur auftritt. Das Ding stand ja nun im Leerlauf rum und irgendwann würde ich erwarten, dass sich eine konstante Temperatur einstellt. Kann aber auch sein, dass tatsächlich erst nach relativ langer Zeit die kritische Temperatur erreicht war.
Jedenfalls geht er dann einmal kurz auf Flugzeugturbine und dann wieder aus. Für Festinstallationen sicher kein Problem. Zu Hause wäre mir ein etwas weniger rabiates Vorgehen lieber.

Beitrag Nummer:#22  Beitrag Mi 16. Mai 2018, 13:57
haxxe Stagehand

Beiträge: 309
Renommee: 4


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Naja wenn die etwas mitgedacht haben bei der Entwicklung ist der Hitzestau kein Thema, kann man ja erwarten bei dem Geld und den Preisen.
Als Test kann man's sehen, aber ich bin da eher der Meinung dass ist Unsinn, die Lüfter haben nach Last/Wärme zu laufen, nach einer festen Kurve und nicht sporadisch mal Vollgas, da interpretieren viele User eher irgendwas schlechtes rein als was gutes.
Man könnte sogar gegenteilig argumentieren, unnötiger Lüfter/Lager Verschleiß weil das Ding öfters mal pumpt, oder die 'belästigung' bei minimaler Last, wenn die Stufe quasi leise zu sein hat...
Aber wie gesagt, ich würde sowas nicht kaufen, aber das spricht ja nur für mich ;)

Beitrag Nummer:#23  Beitrag Mi 16. Mai 2018, 21:55
BERND_S Benutzeravatar
Gewerblicher Teilnehmer

Wohnort: bei Nürnberg
Beiträge: 1623
Renommee: 79
Firma: BS-TEK



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Der Zyklus im Leerlauf ist fix, nicht temperaturgesteuert.
Unter Last läuft der Lüfter natürlich abhängig von der Endstufentemperatur.
Das Entwicklungsziel lag sicher nicht beim lautlosen Wohnzimmerbetrieb.

@haxxe: Ja, ich denke, die bei Dynacord haben gar keine Ahnung und haben null mitgedacht, so wird es sein. ;)

Zurück zum Thema.
Ich hatte mal 5 Stk. der Nova X Endstufen.
Prüfe vor dem Kauf bitte die Funktion der Potis. ;)

Gruß,
Bernd

Beitrag Nummer:#24  Beitrag Do 17. Mai 2018, 17:57
Azrael Benutzeravatar
Kabelwickler

Themenstarter

Beiträge: 68
Renommee: 1


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

So, ich habe eben eine Nova X2000 erstanden. 20 Kilo sind ja jetzt doch nicht soooo wenig.... :shock:

Ich habe sie aber noch nicht ausprobiert, nur mal eingeschaltet. Hörbar ist sie so tatsächlich nicht. Ich bin mal gespannt.....

Viele Grüße,
Azrael

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Endstufen