Portal » Gehäuse für the box Speaker 18-500/8-A

Gehäuse für the box Speaker 18-500/8-A

[In Planung]
Allgemeine Diskussionen/Fragen zum Thema DIY im Bereich PA

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Beitrag Nummer:#1  Beitrag So 13. Jan 2019, 21:14
Hubi Benutzeravatar
DJ

Themenstarter

Beiträge: 9
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Hallo ,

ich würde gerne eine Basskiste mit the box Speaker 18-500/8-A bauen.
Am besten doppelt bestückt. Ich hätte da an ein Horn gedacht wenn das geht.
Hat jemand einen Vorschlag oder könnte mir jemand eine Konstruktion entwerfen natürlich gegen Bezahlung? ;-)

Liebe Grüße

Beitrag Nummer:#2  Beitrag So 13. Jan 2019, 21:52
shoorty_ Kabelwickler

Beiträge: 75
Renommee: 2


Diesen Beitrag bewerten:
  • 1

Moin,
ist hier nichts dabei?
viewtopic.php?f=55&t=4561

Beitrag Nummer:#3  Beitrag So 13. Jan 2019, 22:11
stoneeh Lautmacher

Beiträge: 543
Renommee: 23


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Wie gerade dargelegt gibt es genug Auswahl an Plänen, bzw schon einen eigenen Thread dazu.

Ich hab den 18-500 schon in Frontloaded Hörnern gehört, und das geht sogar besser als erwartet. Es bietet nur halt keine Vorteile - mehr Pegel bekommst du nicht, aufs gleiche Packmass bzw die gleiche Frontfläche. Auch den Unterschied im Sound zu einem gut gemachten BR find ich wirklich gering. Hauptsächlich gestaltet sich eigtl nur der Transport viel schwieriger, mit solchen Riesen Kisten.
Also ja - warum würdest du Horn bevorzugen?
Sub/Infra für Eighteensound 18NTLW5000: NTLW MAX

Beitrag Nummer:#4  Beitrag So 13. Jan 2019, 22:32
Hubi Benutzeravatar
DJ

Themenstarter

Beiträge: 9
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Ist bei dem LBH118 die angegebene tiefe von 63cm das Außenmaß oder das Innenmaß?

Beitrag Nummer:#5  Beitrag Mo 14. Jan 2019, 10:29
Andy78 Benutzeravatar
Hellmacher

Alter: 41
Wohnort: Nähe Wittlich
Beiträge: 660
Renommee: 84


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Nach den Infos, die ich zu dem Ding finde, ist es das Innenmaß in der Breite.
(Es gibt einen handgezeichneten Plan sowie einen "richtigen"; in beiden steht "Tiefe 63 cm", einmal mit der Empfehlung zu 15mm MPX, einmal mit der Empfehlung zu 19mm. Da sich die Nettobreite bei Aussenmaß minus zwei mal Holzdicke um 8 mm ändern würde, wäre daher die Bemaßung inkonsequent - und das passt nicht zu Hagen. Allerdings glaube ich auch, in einem Diskussionsfaden zu dem Konstrukt (Hifi-Forum..?) gelesen zu haben, dass die Breite innen um ein paar Millimeter relativ egal ist, solange die genaue Kontur des Hornverlaufes eingehalten wird. Dort müsste es sogar eine komplette Zuschnittliste geben, wenn ich nicht völlig irre...
Übrigens ist abrunden der Innenkante Pflicht
;) )
Grüße Andy


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Public Address - DIY