[Projekt] [M-Serie] JM-Sub15k V2 - Umbau

Sonstige und Abgeschlossene Jobst-Audio Projekte.
Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7118
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

#1

Beitrag 2. Jun 2010 17:50

So, es ist endlich soweit ;-)

heute die Finalen Messungen gemacht und natürlich flott geknippst.
Zuerst die Bilder und Daten:
2.jpg
1.jpg

3.jpg
4.jpg


Der Port ist eigentlich groß genug ausgefallen, aber mit Q10T12 Gitter und feinporigem 10mm Schaum hört man enorme Geräusche, auch auf Entfernung.
Das werde ich weiter untersuchen, habe schon grobporigen Schaum bestellt. Falls das auch nicht hilft, muss man das Gitter und Schaum oder nur den Schaum vor dem Port weg lassen,
was ja auch kein Problem darstellt.

Messungen:
mb-15k_freq.jpg
mb-15k_imp.jpg

mb-15k_bd.jpg
mb-15k_gd.jpg


Daten:
- Belastbarkeit nominal...900 W r.m.s. / 8 Ohm
- Belastbarkeit Program...1800 W max
- Empfohlen:...............800-1200W rms
- Komponenten.............LF15N401 (
- Empfindlichkeit..........95dB (1 W/1 m) ab 60Hz
- Max. Schalldruck:.......125 dB (900W/1 m) / (128dB program/1m) / 131dB (peak/1m)
- Impedanz: ...............8 Ohm
- Tuning Frequenz........50Hz
- Frequenzbereich........46 Hz - 300 Hz (- 5dB)
- Untere Grenzfrequenz..42Hz (-8dB) / 50HZ (-3dB)
- Gewicht..................24kg (15mm mpx)
- Maße ( B x H x T):.....450 x 530 x 467mm


Klanglich gefällt mir die Kiste gut, und klingt schon wie der LMB-212 tiefer als er sich misst.
Für Disco wird man sich je nach Geschmack auch wieder dem EQ bedienen müssen mit nem netten LowShelfe, dann klingts noch etwas voller.
Allerdings kann man nicht "unendlich" viel Tiefgang erzwigen wie das zB. beim MB-115 der Fall ist.

Mit 95dB, f5 46Hz, ~24kg und fast Bierkastengröße ist das Ziel wohl erreicht!
Ein schön kleiner, kompakter Bass, welcher dennoch schön viel Pegel kann und auch für den Großteil ausreichenden Tiefgang aufweist.

Der MB-15k ist natürlich nicht nur für kleine Setups gedacht, wo man jedes bissel Transportspace benötigt, sondern kann auch problemlos für größere Veranstaltungen mehrfach gestackt werden.
Eine schicke Kombi wäre sicher das MT-101 über 2-3 der Subs.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man den Bass recht hoch ankoppeln kann, akustische 200Hz sollten kein Problem sein, wie die Messungen zeigen, also auch wunderbar für kleinere Horntops oder kleine schlanke, laute Doppelkisten.
Ein LMB-212 liefert bei solch einer hohen Ankopplung natürlich etwas bessere Performance, das sollte klar sein.

Unterlagen werden ab diesem Wochenende verfügbar sein und 6,-EUR kosten
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Opeth
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 186
Registriert: 21. Mär 2009 13:01

#2

Beitrag 2. Jun 2010 19:40

Krass, von den Daten ja fast genau wie ein LMB-212 (wenn man von der Impedanz absieht), aber dabei viel kleiner! Da würde mich ein Direktvergleich ja brennend interessieren! Sieht auf jeden Fall echt schön aus die Kiste, Glückwunsch!

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7118
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag 2. Jun 2010 20:01

So, online:
http://jobst-audio.de/Entwicklungen/mb-15k/mb-15k.htm

@Opeth
Naja mit dem LMB-212 net so vergleichbar, da der LMB-212 ja schon mehr Membranfläche hat, 4 Ohm, 1-2dB mehr und noch Größer ist.
Vor allem outdoor hat der LMB-212 die Nase vorn, membranfläche ist nicht zu verachten!
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


hugo 22
Mischer
Status: Offline
Beiträge: 960
Registriert: 24. Apr 2009 15:59

#4

Beitrag 2. Jun 2010 20:55

Da könnte man sich auch eine schicke Doppel15ner Kiste draus Basteln. Macht bestimmt auch gut spass ;D
In der Beschreibung steht das der Sub recht punchig spielt. Wie sieht das dann z.B. im Vergleich zum mbh-118 aus.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7118
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

#5

Beitrag 2. Jun 2010 21:04

Hm... das kann man net soo vergleichen, die Kisten klingen komplett unterschiedlich, sind andere Konstrukte, andere Größe und auch Chassisgröße,
das wirkt klanglich schon ganz anders.

Rein subjektiv würde ich aber sagen, dass der MB-15k punchiger, knackiger klingt, direkterer Punch eben.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


hugo 22
Mischer
Status: Offline
Beiträge: 960
Registriert: 24. Apr 2009 15:59

#6

Beitrag 2. Jun 2010 21:17

Mhhhh, mich reizt der mb-215k schon seit dem ich davon gehört hab...... aber der Verstand sagt mbh-118 =P.

Suche was für Chart kram, Rock und wenn mich mal die Wut packt, alles am besten laut und auf dem Brustbein.
Will auf keine Fall so einen bluberbass, der nur Luft und Hosenbeine wirbelt aber nicht drückt.

@ jobsti: hab dir ne pn geschickt ;D...wär gut wenn du gucken könntest.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7118
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

#7

Beitrag 2. Jun 2010 22:17

Seite (Homepage) hat nen Mini Update bekommen, oben im Text
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Heini
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 304
Registriert: 26. Aug 2008 21:32
Firma: Toestenklang
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#8

Beitrag 3. Jun 2010 02:35

@ jobsti...

sehr schön, allerdings verstehe ich eins nicht. warum baust du deine bässe auch mit doppelter schallwand? das hat doch im bass keine vorteile, ehr nur nachteile... mehrkosten an holz, mehr gewicht, mehr arbeit wegen ausfräsen usw.

ansonsten würd ich die gerne mal gegen meine 18s 15NLW9500 in den neuen Gehäusen vergleichen, wobei das nich ganz gerecht währe :D deine 450 x 530 x 467mm gegen meine 530 x 580 x 570mm.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7118
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

#9

Beitrag 3. Jun 2010 09:28

Mit der Doppelten Schallwand habe ich bei diesem Bass wirklich überlegt wegen Gewicht.
Das macht aber net mal ein Kg aus, der Bass wird nur 15mm tiefer und wollte den Bass so gut versteift wie möglich haben.

Gegen deine Vergleichen wäre interessant. Je nachdem wie deine getuned sind werden die aber tiefer können oder lauter, vielleicht sogar beides ;)
Komm zum Treffen, dann können wir das machen, möchte deine eh mal hören.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Heini
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 304
Registriert: 26. Aug 2008 21:32
Firma: Toestenklang
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#10

Beitrag 3. Jun 2010 17:57

Weiß leider noch nicht ob ich zeit habe, da am 2.8 meine ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik beginnt :) muss sehen wie sich da die freizeit gestaltet, deswegen kann ich leider noch nicht zusagen. lust hab ich aber natürlich ;)

hast bisher nur einen prototypen fertig, oder schon ne kleine serie gebaut?

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7118
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

#11

Beitrag 3. Jun 2010 19:22

Wie man auf den Fotos sieht, habe ich 2 fertige Kisten, nur mit den Gittern muss ich noch mal sehen.
Wenn net, musste deinen neuen Chef mitschleppen, wobei der dir sicher für sowas frei geben wird ;-)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Heini
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 304
Registriert: 26. Aug 2008 21:32
Firma: Toestenklang
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#12

Beitrag 3. Jun 2010 20:04

wie währe es denn mit schönen Hv 6,00 - 6,70 gittern?

mein cheff.. der hat nur Meyersound :afro:

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7118
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

#13

Beitrag 3. Jun 2010 22:32

Public PDF online.
Mit etwas neuem Layout.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


efte
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 10
Registriert: 1. Aug 2009 10:03

#14

Beitrag 7. Jun 2010 23:25

Sind die Strömungsgeräusche auf das Gitter+Schaum oder auf die Portgröße zurück zu führen?

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7118
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

#15

Beitrag 8. Jun 2010 00:06

Gitter und/oder Schaum.
Der Port selbst ist groß genug, hier hört man nix von Luftgeräuschen,
jedenfalls nix, solange man das Ohr net an den Port hält ;)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


tthorsten
Inventar
Inventar
Status: Offline
Beiträge: 1589
Registriert: 27. Sep 2007 09:57

#16

Beitrag 10. Jun 2010 09:07

spielt da auch ein 18sound 15nd930 in 4ohm drin gut ?

kann man da mal ne vergleichs simu sehen ?

weil der 15nd930 ginge ja in kleinen volumina ganz gut - evlt knackig aber grade für zu hause und technoides was die jugend ja eher hört doch super.


jäger-audiodesign
Gesperrt
Gesperrt
Status: Offline
Beiträge: 565
Registriert: 17. Okt 2009 12:44

#17

Beitrag 10. Jun 2010 11:21

Das hängt doch ganz stark von Deinen Preisen ab.
Was bezahlst Du für den Treiber, was kostet Dich 15mm MPX
Dann brauchst Du noch nen Gitter, etwas schaum, einen M20 Flansch, vier Füße, zwei Speakons und Warnex.

Gruß

Sebastian


jäger-audiodesign
Gesperrt
Gesperrt
Status: Offline
Beiträge: 565
Registriert: 17. Okt 2009 12:44

#18

Beitrag 10. Jun 2010 13:13

Den Bauplan bekommst du für 6€ beim Benjamin. Gitter bei Raabe und den Rest wahrscheinlich am günstigsten bei Thomann incl. der RCF Treiber

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7118
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

#19

Beitrag 10. Jun 2010 14:02

Der Bausatz ist schon bei mir in der Preisliste für noch 306,- EUR, ab der Nächsten für 297,- Allerdings inkl. Zubehörset, was man aber ändern oder weg lassen kann ;)
PS: Mit Zubehörteilen usw. bin ich eigentlich recht günstig, bei den Chassis halte ich mich an Durchschnittspreise (hier dann 275,-), beim Dumping ziehe ich nicht mit, sollte ja bekannt sein.

@ Tthorsten.
Der 15ND950 könnte drinnen laufen laut Simu, macht aber nicht tief und fällt früh ab. von 100Hz ausgegangen liegt die F3 bei 51Hz, will also controllert werden untenrum.
Aber das Chassis gehört eh in keinen Subwoofer, das wurde aber schon mehrfach geklärt und sogar schon mehrfach ausprobiert (Tausch gegen LW1401, G401, P300 etc.)
Außer man will's ultra ultra leicht haben.

Wobei ich dann lieber den Faital 15HP1020 reinstecken würde, da sehr leicht und darin fast wie der N401 laufen sollte nur etwas leiser im max.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Strapsenkönig
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 121
Registriert: 18. Sep 2007 22:07

#20

Beitrag 10. Jun 2010 16:11

Bei bisherigen Vergleichen waren die Bausätze hier immer die günstigsten, auch wenn man alles zu Rekordpreisen kaufen konnte.

mfg Silent


tthorsten
Inventar
Inventar
Status: Offline
Beiträge: 1589
Registriert: 27. Sep 2007 09:57

#21

Beitrag 11. Jun 2010 06:54

Also 15nd930 kommt bei Seeburg im TS sub mini , bzw in dem 1502 zum einsatz , achebach hat nen sub 15 damit - klar mag es hochpreisigere chassis geben die mehr tief und mehr laut machen wobei ich das bezweifle in wiefern man das wirklich ausspielt mit den amps die hier so zum iensatz kommen. ein 15lw1401 braucht mehr ampleistung um gleich laut zu sein und hält auch mehr aus klar macht evlt ein dB mehr laut und aber braucht mehr endstufen leistung da musste dann schon ne 1200-2500watt an 4ohm endstufe drauf jagen um das zu haben.

so nen kleinen Bass wie deinen sehe ich mit einer oder zwei TSA 4 700 an 4ohm dann max 750watt was so ein 15nd930 lockerst kann und wo der amp im falle der TSA noch akzeptabel mit um gehen kann - 2ohm kann er garnicht brücke 8ohm nicht wirlich find ich - wie auch immer lieber etwas fläche mehr als ampleistung unnötig verblasen.

wenns geht deutlich dickeren amp und mehr pappe das hilft dann immer.

Benutzeravatar

_Floh_
Global-Moderator
Global-Moderator
Status: Offline
Beiträge: 4320
Registriert: 14. Aug 2008 23:10
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#22

Beitrag 11. Jun 2010 07:45

TS Mini hat ´nen Ciare verbaut, 12.00SW in Neodym :wink:
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7118
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

#23

Beitrag 17. Jun 2010 03:02

Cool, nun haben hier echt einige ohne Ende gedrängt, sogar per Email und ICQ, wann die Kiste denn nun endlich fertig ist und bisher hatten nur 2 Leute Interesse.
Meine Frage wäre jetzt warum? Ist die Kiste nicht so geworden wie ihr euch sie vorgestellt habt?
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7118
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

#24

Beitrag 17. Jun 2010 09:15

Das wäre ne Möglichkeit
Ah da ist ja die Email von dir, habe aber nur eine vom 6.6. Offtopic Ende.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


jäger-audiodesign
Gesperrt
Gesperrt
Status: Offline
Beiträge: 565
Registriert: 17. Okt 2009 12:44

#25

Beitrag 17. Jun 2010 09:54

Edit Jobst:
Nicht bös gemeint, gehört hier aber net rein.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fertige Projekte“