MB-115

Sonstige und Abgeschlossene Jobst-Audio Projekte.

albstadt_pa2
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 406
Registriert: 23. Nov 2008 15:38

#29

Beitrag 4. Okt 2009 13:15

Dann könnte ich mir noch vorstellen dass du evtl. zu viel oder zu wenig druck hattest, bzw evtl das Gleichgewicht Druck - Lackzufuhr nicht passte!

Oder aber könnte es evtl sein, dass du zu viel oder zu wenig Abstand hattest!

Zuletzt evtl auch dass dein Warnex zu alt war, bzw mal nen Frost abbekommen hat.

Was ich mir evtl auch vorstellen könnte ist dass du nicht genung gerührt hast! Wobei das müsste ja normalerweiße klar sein, dass man Lacke gut aufrührt vor dem verarbeiten!

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Hai
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 101
Registriert: 13. Apr 2009 12:23

#30

Beitrag 4. Okt 2009 13:21

Original von albstadt_pa2
Dann könnte ich mir noch vorstellen dass du evtl. zu viel oder zu wenig druck hattest, bzw evtl das Gleichgewicht Druck - Lackzufuhr nicht passte!


Wie ist es denn optimal ? habe wirklich fast jede Kombination probiert - der Lack wurde ja nicht mal richtig angesaugt. es kamen ein, zwei spritzer - merh nicht.

Original von albstadt_pa2Oder aber könnte es evtl sein, dass du zu viel oder zu wenig Abstand hattest!
Es kam ja nicht mal was raus ...

Original von albstadt_pa2Zuletzt evtl auch dass dein Warnex zu alt war, bzw mal nen Frost abbekommen hat.
Haltbarkeitsdatum war nicht überschritten, die Dosen waren ja neu gekauft.

Original von albstadt_pa2Was ich mir evtl auch vorstellen könnte ist dass du nicht genung gerührt hast! Wobei das müsste ja normalerweiße klar sein, dass man Lacke gut aufrührt vor dem verarbeiten!
Ich hab gerührt wie nen blöder, wurde trotzdem nicht angesaugt..
Zuletzt geändert von Hai am 4. Okt 2009 13:46, insgesamt 1-mal geändert.
Nur die harten kommn' in Garten - Nur die härteren bekomm die Gärtnerin :D


albstadt_pa2
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 406
Registriert: 23. Nov 2008 15:38

#31

Beitrag 4. Okt 2009 13:58

Hast du dann evtl mal versucht ob die Pistolen überhaupt nen Lack oder zur nt evtl auch Wasser angezogen haben!

Wäre gut möglich dass die Pistolen von anfang an kaputt waren wer weiß!


Hai
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 101
Registriert: 13. Apr 2009 12:23

#32

Beitrag 4. Okt 2009 14:08

hm das kann ich jetzt ja nicht mehr feststellen - sind ja beide mitlerweile sonstwo ...

jedenfalls waren das diese mit dem roten farbtopf unter, haben den topf allerdings nicht verwendet, sondern das rohr direkt in den farbtopf gehalten. war das vll der fehler ?

[ externes Bild ]

..was mir aber gerade wieder auffällt, hier ist der auslass ja auch sehr klein, bei der, die ich anfangs verlinkt habe, war der auslass ja auch ne ganze menge größer.

[ externes Bild ]
Nur die harten kommn' in Garten - Nur die härteren bekomm die Gärtnerin :D


albstadt_pa2
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 406
Registriert: 23. Nov 2008 15:38

#33

Beitrag 4. Okt 2009 14:51

Könnte sein ja dass dies der Fehler war ja!

Umsonst wird der rote eimer ja net dabei sein, jedoch soweit ich das weiß machens die anderen auch alle ohne Topf!


Hai
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 101
Registriert: 13. Apr 2009 12:23

#34

Beitrag 4. Okt 2009 15:11

hmhm ich versteh das nicht.

möchte mir vll jemand eine gebrauchte pistole verkaufen, mit der das geht ? ;)
Nur die harten kommn' in Garten - Nur die härteren bekomm die Gärtnerin :D


devilor
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 345
Registriert: 13. Apr 2009 22:11

#35

Beitrag 4. Okt 2009 15:11

das erste ist auch keine Unterbodenschutzpistole glaub ich...
wir benutzen die immer beim Renovieren um die Tapeten mit Spülmittelwasser zu besprühen, damit sie aufweichen un leichter abzubekommen sind. Auf jedenfall keine Unterbodenschutzpistole!^^
Mein Momentanes Equiptment:

Tops: 2x JL-Sat12 (LMT 121)
Subs: 1x JM-Sub212 (LMB 212)
Amprack: 1x T-Amp TSA 4-700
1x Behringer DCX 2496
Mixer: 1x Yamaha MG 166 CX


Hai
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 101
Registriert: 13. Apr 2009 12:23

#36

Beitrag 4. Okt 2009 15:31

wie ? nicht ? Dann hat uns *der Baumarkt* beschissen ... toll.

wie sieht es denn mit der zweiten pistole aus ? eignet sich die ?
Nur die harten kommn' in Garten - Nur die härteren bekomm die Gärtnerin :D


albstadt_pa2
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 406
Registriert: 23. Nov 2008 15:38

#37

Beitrag 4. Okt 2009 15:36

Original von devilor
das erste ist auch keine Unterbodenschutzpistole glaub ich...
wir benutzen die immer beim Renovieren um die Tapeten mit Spülmittelwasser zu besprühen, damit sie aufweichen un leichter abzubekommen sind. Auf jedenfall keine Unterbodenschutzpistole!^^



Ja und warum soll das keine sein?

Ich mein wenn du den roten Kübel wegmachst sehn die beiden eignetlich gleich aus, abgesehn vom Hals/ der Düße!


Hai
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 101
Registriert: 13. Apr 2009 12:23

#38

Beitrag 4. Okt 2009 15:41

Original von albstadt_pa2
Ich mein wenn du den roten Kübel wegmachst sehn die beiden eignetlich gleich aus, abgesehn vom Hals/ der Düße!


..abgesehn von der Düse: ist das vll der Knackpunkt ??
Nur die harten kommn' in Garten - Nur die härteren bekomm die Gärtnerin :D

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7118
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

#39

Beitrag 4. Okt 2009 17:13

Von Hai gezeigte sind schon die Richtigen,

ich benutze ja auch so eine:
[ externes Bild ]
man muss aber den Druck mindern auf 2-3 Bar.

Düse hat knapp die Größe vom kleinen Finger, also so 10mm.
2,5mm ist auch alle Fälle zu klein um Struktur aufzutragen, zum direkt spritzen geht's geraaade so.


PS:
Ob mit "Kübel" unten dran oder net, ist recht egal.
Ich halte meine direkt in die 1kg Dosen rein, geht perfekt, muss man nix umfüllen ;)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Hai
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 101
Registriert: 13. Apr 2009 12:23

#40

Beitrag 4. Okt 2009 17:45

Original von Jobsti84
Von Hai gezeigte sind schon die Richtigen,

ich benutze ja auch so eine:
[ externes Bild ]
man muss aber den Druck mindern auf 2-3 Bar.

Düse hat knapp die Größe vom kleinen Finger, also so 10mm.
2,5mm ist auch alle Fälle zu klein um Struktur aufzutragen, zum direkt spritzen geht's geraaade so.


PS:
Ob mit "Kübel" unten dran oder net, ist recht egal.
Ich halte meine direkt in die 1kg Dosen rein, geht perfekt, muss man nix umfüllen ;)


na wunderbar, deine sieht ja fast so aus, wie der 2te kandidat, den ich bebildert hab. dann werd ich doch wohl mal 10 euro investieren. und am ende bekomm ich dann auch wirklich struktur oder nur schwarz ?

btw: schickes handy, machs nich farbig ;) (meins kann davon auch geschichten erzählen ^^)
Nur die harten kommn' in Garten - Nur die härteren bekomm die Gärtnerin :D

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7118
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

#41

Beitrag 4. Okt 2009 19:07

Habe das schon lange netmehr, derweil nen HTC Touch HD -> ober genial!
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


albstadt_pa2
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 406
Registriert: 23. Nov 2008 15:38

#42

Beitrag 4. Okt 2009 21:25

Ah ok des is mir jetzt auch das neueste ne pistole mit so ner großen Düse zu verwenden, aber gut zu wissen!

Werde ich mir so eine auch mal noch zulegen!!!!


tesla93
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 185
Registriert: 2. Apr 2009 20:28

#43

Beitrag 5. Okt 2009 16:49

Hehe dann kann ich ja doch meine Sandstrahlpistole fuer die Struktur nehmen :)
Gegen Kompressoren auf allen Kanaelen


Hai
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 101
Registriert: 13. Apr 2009 12:23

#44

Beitrag 15. Mai 2010 08:48

Nach langem Hin und Her haben wir uns dazu durchgerungen mal einen MB umzubauen (also die Griffkästen aus den Ports zu nehmen.) Dank Stechbeitel und Brecheisen ist der restliche MB auch noch heile geblieben. Die Butterfly-Löcher haben wir vernünftig verschlossen (Stück Holz in Butterfly-Form rein, innen mit dünnen Alustreifen gekontert, und außen verspachtelt.)

Ja, im vergleich zu vorher bin ich echt überrascht: Da geht doch ne Menge mehr. Er spielt geringfügig lauter als vorher, der tiefgang hat sich auch erweitert. Was so zwei falsche kästen doch ausmachen ...

Dann haben wir das ganze mal gegen eine JBL 4625-Box mit der RCF-Pappe aus dem MB gehört. Diese Konstruktion ist weitaus lauter, Tiefgang ungefähr gleich, aber der Sound ist nicht mehr so Hifimässig definiert. Bei großen Lautstärken "schwabbelts" etwas. Und man sollte nicht außer acht lassen, das dieses Gehäuse nun fast doppel so hoch ist...

lg tim ;)


Drummer
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 208
Registriert: 28. Okt 2009 23:25

#45

Beitrag 3. Feb 2018 09:44

Weiter oben schrieb Jobsti:
...Der 15 P300 ist derzeit überall im Angebot für recht wenig Geld.

AusweichChassis:

L15 p540 - Sollte sehr knackig kligen, ähnlich Achenbach, aber etwas tiefer

L15 P200AK - Etwas knackiger als der P300, aber auch fast so tief

LF15 G401 - Sollte am besten laufen, geht so laut wie der P300, spielt aber noch etwas tiefer. Beste Alternative, da er fast identisch spielt!

Der LF15G401 ist laut Simulation eigentlich fast der direkte Nachfolger vom P300.
Spielt fast identisch, Auslenkung verhält sich auch genau gleich (volle rms Leistung und dennoch über 1mm unter Xmax! Hp um die 34Hz 18dB)

Allerdings knapp 1dB lauter durch die Mehrleistung.



LF15 N401 - Für alle mit Neodymfetisch, spielt auch perfekt in der Kiste, sogar etwas tiefer als der G401, dafür 1dB leiser.


Kurzum:

Noch die letzten P300 abgreifen und nen richtig günstigen, enorm guten Subwoofer bauen.
f3 39Hz 92,3dB (50Hz)

Oder auf die NeoDymversion N401 ausweichen, welche aber etwas ins Geld geht.
f3 36Hz 91,9dB (50Hz)

Oder eben den aktuellen G401 verbauen, welcher auch perfekt passt.
f3 38Hz 92,2dB (50Hz)
Wollte hier nochmal nachhaken, hat das schon jemand ausprobiert... RCF LF15 N401 im JM-sub15?

Was ist eigentlich dran, an dem Gerücht, der JM-sub15 soll mächtige Portgeräusche erzeugen?

Gruß, Tom
Zuletzt geändert von Drummer am 21. Feb 2018 00:03, insgesamt 1-mal geändert.


Drummer
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 208
Registriert: 28. Okt 2009 23:25

#46

Beitrag 8. Feb 2018 14:16

-----------

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Fertige Projekte“