[Projekt] [M-Serie] JM-Sat8N - Update 2013

Sonstige und Abgeschlossene Jobst-Audio Projekte.
Benutzeravatar

Andy78
Audio-Nerd
Status: Offline
Beiträge: 774
Registriert: 14. Mär 2016 22:28
Hat sich bedankt: 189 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

#85

Beitrag 16. Aug 2018 09:35

Diego Dee hat geschrieben: (...) nur die "alte" Version beim Selbstbau aufgeführt und noch nicht aktualisiert worden ist. (...)

Hab mal vor Jahren das Glück gehabt bei einem Jobsti Treffen die fast fertige Version dieser neuen JM Sat 8N hören zu können und die war schon klasse vom Sound.

Zeit hab ich genug, keine Sorge ;) , ich finde es nur Jammerschade, daß hier immer wieder alles so ins Stocken kommt.
Die Produkte vom Benjamin sind klasse, da steh ich absolut dahinter.
Hab schon einige Zeit nix mehr gemacht Kistenmässig und ab und zu kribbelt es mich nach was Neuem 8) ....deshalb meine Nachfrage.
Nach meinem Wissen musste die alte Version ersetzt werden, weil die Treiber abgekündigt wurden. Dass hier einfach seit Jahren kein echter Fortschritt mehr zu sehen ist, ist in der Tat sehr schade. Im Herbst 16 hab ich ebenfalls die JM-Sat8N gehört - auch wenn sie da noch im Proto-Gehäuse steckte, so könnte ich nicht sagen, was daran noch wirklich zu verbessern gewesen wäre. Es wäre schön, wenn die also mal kaufbar würde, da pflichte ich Dir absolut bei.
Diego Dee hat geschrieben:...hat mit der ursprünglichen Fragestellung bzgl. kleinem lauten Monitor neben dem Drumset nix (mehr) zu tun.
...
Hab Zockerne mal wegen der BLL8 angeschrieben.
*Lach*
Jo, Recht haste.
Vielleicht (dennoch) eine (zumindest temporäre) Alternative.
► Offtopic
Grüße Andy

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

DerGaertner
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 26
Registriert: 30. Nov 2018 09:07
Wohnort: Künzell-Bachrain
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#86

Beitrag 18. Mär 2020 09:52

Habe gestern meine beiden fertig gestellt. Bin immer noch begeistert wie am ersten Tag. Gehn einfach nur geil die Teile. Der Hochtöner spielt absolut geil, richtig seidig. Aus dem 8er kommt doch ganz schön was raus in dem Gehäuse (hab letztens beim Deutschland-Vertrieb von Beyma noch die 8LW30 im Rauswurf geordert). Da kann man echt was mit anfangen.
An alle, die die JM-Sat8N auch bauen wollen und den MuFu-Griff verbauen möchten: ACHTUNG!
Die Griffschale mit den Gewinden wird von unten angebracht, sodass das Deckelholz zwischen Griff und -Schale ist. Dabei ist aber zu beachten, dass der BR-Port innen abgeschrägt werden muss, sonst stößt die Schale an selbigen an. Alternative wäre noch den Griff zu versetzen, aber das ist denke ich keine allzugute Idee, gerade wenn man den Griff als Flugmöglichkeit nutzen möchte.


Ralle14
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 616
Registriert: 24. Aug 2007 14:20
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#87

Beitrag 18. Mär 2020 13:17

DerGaertner hat geschrieben:
18. Mär 2020 09:52
gerade wenn man den Griff als Flugmöglichkeit nutzen möchte.
Bitte was?

Benutzeravatar

_Floh_
Global-Moderator
Global-Moderator
Status: Offline
Beiträge: 4434
Registriert: 14. Aug 2008 23:10
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

#88

Beitrag 18. Mär 2020 13:22

MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.


Ralle14
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 616
Registriert: 24. Aug 2007 14:20
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#89

Beitrag 18. Mär 2020 13:32

OK, ich hab nix gesagt. :oops: Mir kommen immer sofort Bilder von Plastikgriffen inkl. Ratschgurt in den Kopf, leider viel zu oft gesehen.

Benutzeravatar

_Floh_
Global-Moderator
Global-Moderator
Status: Offline
Beiträge: 4434
Registriert: 14. Aug 2008 23:10
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

#90

Beitrag 18. Mär 2020 13:52

Berufskrankheit :D
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Benutzeravatar

broesen
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 10
Registriert: 13. Mär 2016 17:19

#91

Beitrag 20. Mär 2020 09:06

#Der Gaertner,
hattest Du die Baupläne und die Weichenpläne noch im Keller liegen, oder wo hast Du die her? Der JobstShop hat zZt ja seine
Lieferkriese, auch ohne Corona......


DerGaertner
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 26
Registriert: 30. Nov 2018 09:07
Wohnort: Künzell-Bachrain
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#92

Beitrag 20. Mär 2020 23:51

Ich war persönlich beim Jobsti und habe dann alles bekommen, was ich brauchte. Weichenplan habe ich nicht, da es die nur fertig aufgebaut gibt.


DerGaertner
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 26
Registriert: 30. Nov 2018 09:07
Wohnort: Künzell-Bachrain
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#93

Beitrag 26. Mär 2020 15:28

Ralle14 hat geschrieben:
18. Mär 2020 13:32

OK, ich hab nix gesagt. :oops: Mir kommen immer sofort Bilder von Plastikgriffen inkl. Ratschgurt in den Kopf, leider viel zu oft gesehen.

Nene :D hab extra 18er Multiplex genommen, damit da genug "Fleisch" ist, ohne aufdoppeln zu müssen. :top:

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7428
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

#94

Beitrag 29. Mär 2020 16:19

Servus,

das JM-Sat8N (MK1) muss ja leider neu gemacht werden, da Beyma die 8LW30 eingestellt hat.
Auf Anfrage kann man die Fertigweichen dafür natürlich dennoch bekommen.

Ich habe jetzt neue Chassis hier, wobei ich die größte Hoffnung in den neuen 8MC300nd setze, der 500er war dann denke ich doch etwas teuer. ;)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Fio
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 1680
Registriert: 18. Mai 2010 14:56
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#95

Beitrag 29. Mär 2020 19:03

8MC300nd 135€, 8MC500nd 147€

Also da würde ich nicht den Preis, sondern die Eignung entscheiden lassen.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7428
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

#96

Beitrag 29. Mär 2020 19:32

Das schöne ist, dass ich noch keine aktuelle Preisliste habe und noch net weiß was die Dinger kosten :D
Als ich grob im Netz gesucht habe, war da ein Shop und die Dinger waren bei gut 190,- und 250,-EUR Endkunde.

Wo die jetzt liegen weiß ich noch net, mal schauen was auf der Beyma-Rechnung steht ;)
Liegen die wirklich so dicht beieinander und weit unter 200,- EUR, kann's natürlich auch der 500er werden (Wobei die Parameter vom 300 besser passen, der 500er aber ne Ecke potenter und lauter ist)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7428
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

#97

Beitrag 1. Apr 2020 13:55

Update:

Die UVP der Chassis liegt bei
209,- EUR MC300
229,- EUR MC500

Straße jeweils grob 10% günstiger, sprich
190,- EUR MC300
209,- EUR MC500

Das sind jetzt "nur" 20,- Unterschied, aber die Dinger sind erst schon vergleichsweise teuer.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Fio
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 1680
Registriert: 18. Mai 2010 14:56
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#98

Beitrag 1. Apr 2020 15:31

147€ brutto an Endverbraucher ab 1stk.. Verstehe nicht warum jeder immer der Meinung sei er müsse unbedingt alles direkt vom Vertrieb beziehen, so klein die Bude auch sei. Muss man das um sich "pro" zu fühlen? Kaufe Beyma schon lange nicht mehr in DE, selbst bei emmi lohnt es sich meist schon ab 1-2 Stück die direkt in den USA bei einem Händler zu kaufen trotz Zollgebühren, MwSt. und Versand.

Frage mich auch immer mit welchen Händlern dort verglichen wird? Das ist für mich Straßenpreis:
en.toutlehautparleur.com/speaker-beyma-8mc500nd-8-ohm-8-inch.html
Zuletzt geändert von Fio am 1. Apr 2020 22:09, insgesamt 1-mal geändert.


Heini
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 360
Registriert: 26. Aug 2008 21:32
Firma: Toestenklang
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

#99

Beitrag 1. Apr 2020 21:48

Was spricht gegen einen 8NMB420?

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7428
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

#100

Beitrag 2. Apr 2020 05:05

Die beschichtete Pappe, der Pegel und allgemein der Klang den ich mir vorstelle.

@Fio
toutlehautparleur ist eine der ganz wenigen Ausnahmen, wenn nicht DIE Ausnahme, bin gespannt wie lange das mit diesen Preisen noch gut geht.
Ist aber primär nur mit Beyma dort so krass, teilweise auch Sica. Emi in den USA zu beziehen lohnt preislich kein Stück, netmal zu Händlerkonditionen,
ein Preis hatte ich der besser als HEK in DE war, aber dann muss ich 24er Staffel ordern und dann ist der Unterschied auch net so mega, als dass sich der Stress lohnt, wenn dann größere Staffeln. ;-)

Was halt doof ist bei sowas, jedenfalls als Endkunde, ist RMA, bzw. Garantieabwicklung.
Und solange der Franzose keine Preise unterhalb der HEK für Endkunden anbietet, beziehe ich weiter beim D-Vertrieb.
(Zudem hat man einige nicht unwichtige Vorteile, sofern man beim Vertrieb (oder direkt beim Hersteller) kauft)

Der sogenannte Straßenpreis liegt in unserer Branche üblicherweise im Bereich 10-30% unterhalb der UVP,
je nach Marke, Artikel, Preislage und wer gerade alles wieder ohne Ende Dumping betriebt ;)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Fio
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 1680
Registriert: 18. Mai 2010 14:56
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#101

Beitrag 2. Apr 2020 09:52

Ja gut, wenn man genug abnehmen kann, dann kann ich das nachvollziehen aber einen solchen Bedarf muss man auch erstmal haben. Dann mögen die HEK auch besser aussehen. Für mich macht es bei RMA wenig Unterschied wo das in der EU stattfindet. USA, keine Ahnung, ich vermute das man sich auch da mit denen einig werden würde. Bei Emmi suchte ich meist nach 4R Versionen die so hier nur auf Bestellung verfügbar wären. Die bekommt man zumindest bei Emmi btw. von fast jedem 8" und größer, nur muss man dann min. 50stk. abnehmen.

Das Argument "Stress" verstehe ich nicht. EORI aufs Paket und ich bekomm die meisten Lieferungen in unter 4 Tagen.
Das geht mit unter schneller als so manch Händler aus DE verschickt. ;)
Aber klar, für 0815 LS macht das keinen Sinn, erst wenn die Dinger ausreichend teuer sind.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7428
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

#102

Beitrag 2. Apr 2020 15:00

Ja das stimmt, die 4R haben hier Lieferzeit, anscheinend werden die zu wenig bei uns abgenommen, deswegen nicht lagernd.
Ist bei den anderen Herstellern aber auch net anders, bestimmte Modelle werden hier und da einfach net gelagert, geht aber auch anders herum ;)

Kurzum:
Ausland macht Sinn, wenn die eigenen Preise wesentlich schlechter ausfallen, oder man bestimmte Modelle schneller benötigt, als de Vertrieb sie beischaffen kann.

Zwecks RMA (oder anderer Dinge, wie Versandschaden) ist halt das Blöde, gerade wenn man recht günstig kauft, dass hier z.B. vergleichsweise hohe Versandkosten anfallen.
Bei nem Versandschaden dagegen kann's aber sein, dass du die Defekten aber auch gar nicht erst zurücksenden musst ;)
Die Versandkosten fallen nicht ins Gewicht wenn man genügend Menge und somit "gespart" hat, der Verkäufer aus'm Ausland kommt hierfür eher weniger auf
und unsere deutschen Vertriebe werden dann auch schön sagen "Geh da hin wo du's gekauft hast"


Edit:
Habe vorhin mit Beyma telefoniert. Wie alle anderen, nehmen Sie sich auch nur Problemen an,
sofern das Chassis in D, bzw. einem Händler bezogen wurde, welcher über den D-Vertrieb die Chassis bezieht.
Es klang, es wäre das gar kein unüblicher Fall, dass Leute im Ausland kaufen und sich dann beim D-Vertrieb melden.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Fertige Projekte“