[Frei zum Nachbau] [B-Serie] JB-Sat10-v2 / JB-Sat210-v2

Sonstige und Abgeschlossene Jobst-Audio Projekte.
Benutzeravatar

Rolschter
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 8
Registriert: 1. Sep 2015 14:35

#29

Beitrag 17. Sep 2015 19:02

Danke für die schnelle Antwort.

Dann wrde ich mich demnächst mal an den Bau wagen. :)

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7663
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

#30

Beitrag 17. Sep 2015 19:08

Update:
Preise im ersten Post hinzugefügt. (das 10er ist auch idR. immer Lagerware)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


wiesel77
Mischer
Status: Offline
Beiträge: 983
Registriert: 28. Jun 2010 01:14
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#31

Beitrag 17. Sep 2015 23:09

was macht die Monitorvariante? gibts news? :)

Benutzeravatar

muperman
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 3
Registriert: 15. Jan 2015 19:46

#32

Beitrag 10. Okt 2015 17:28

Hallo,

für meinen Partykeller muss dringend ne pegelfeste Selbstbaubox her. Hab mich aufgrund der ausschließlich guten Erfahrungsberichte für die JB-Sat210-V2 entschieden.
Allerdings hab ichs bisher noch nicht geschafft zum Meister durchzudringen um einen Bausatz samt Weichen- und Zubehörkit zu ordern.
Bin in der Thematik neu unterwegs und will mir daher die Komponenten nicht einzeln kaufen, kenn mich da zu wenig aus, deshalb lieber ein Komplettbausatz.
Wie bestellt ihr? Hab´s per Mail und PN schon versucht...
Oder hat jemand ne Auflistung was man alles für die JB-Sat210-v2 braucht inkl. dem Kleinkrams an den man als Anfänger nicht denkt (Bestellnummer, Lieferant...)?

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7663
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

#33

Beitrag 10. Okt 2015 17:54

Bin noch net zu allen PN's durchgedrungen, das wird dann Montag.
Formulare auf der Homepage gingen paar Wochen nicht, da kam vieles leider nicht durch (TLS Portänderung)


Edit:
Thema gesäubert.
Anfragen zum Bestellungen per PN, Mail oder Telefon.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

muperman
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 3
Registriert: 15. Jan 2015 19:46

#34

Beitrag 31. Okt 2015 15:42

Hallo Jobsti,

ich weiß - Anfragen gehören hier nicht rein. Aber es ist schier unmöglich zu dir durchzudringen - weder per PN, noch per Mail noch per Telefon. Wir waren vorletzte Woche wegen der Bestellung eines Bausatzes JB-SAT210-V2 mal kurz in Kontakt und du hattest noch eine Rückfrage --> hab ich sofort per PN beantwortet --> leider bis heute keine Bestätigung dass die Info angekommen ist und die beiden Baustätze (1 PAAR) versendet werden. Ich brauch die Dinger jetzt wirklich dringend. Ich versuche seit September zu bestellen - ohne Erfolg. Jetzt ist schon fast November!

Benutzeravatar

muperman
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 3
Registriert: 15. Jan 2015 19:46

#35

Beitrag 3. Nov 2015 19:44

Kann mir irgend jemand sagen wie ich zu Herrn Jobst durchdringe. Ich bin jetzt wirklich ratlos, will doch nur was bestellen. Ans Telefon geht niemand ran, und auf AB sprechen geht auch nicht. Mails liest niemand und PN auch nicht. Fax könnte ich noch ausprobieren...


agroezinger
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 77
Registriert: 6. Jan 2015 14:09

#36

Beitrag 4. Nov 2015 08:48

muperman hat geschrieben:Kann mir irgend jemand sagen wie ich zu Herrn Jobst durchdringe. Ich bin jetzt wirklich ratlos, will doch nur was bestellen. Ans Telefon geht niemand ran, und auf AB sprechen geht auch nicht. Mails liest niemand und PN auch nicht. Fax könnte ich noch ausprobieren...
So schade das ist, hier hilft nur die Teile anderweitig zu bestellen. Ist zwar nicht so schön, aber irgendwie wird man ja fast dazu gezwungen. Weichenteile kannst du bei Intertechnik kaufen und den Rest findest du auch so. Oder was genau brauchst du?


watercooled
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 129
Registriert: 18. Jul 2013 14:22

#37

Beitrag 4. Nov 2015 09:23

Anrufen oder Abends im Chat versuchen.
Die neue Glühbirne ist heller wenn man sie vor dem einsetzen aus der Verpackung nimmt.


Micha
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 57
Registriert: 31. Mär 2016 04:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#38

Beitrag 12. Apr 2016 17:07

Servus,

Ist die JB-Sat210-V2 mit ihren 78Hz - 19,8kHz für Fullrange geeignet, sagen wir für eine mobile Festivalbox oder brauch sie da UNBEDINGT eine Subwoofer- Unterstüzung?

Sie erinnert mich iwie an an die "alte Version"
bzw 2xHP10/12W + PHT411 - die Mystery PA von Udo Wohlgemuth von damals )

Oder ist das eine völlig andere Frequenzweiche und für diese Zwecke ist die JB-Sat210-V2 auf gar keinen Fall ausgelegt?

Gruß Micha

Benutzeravatar

hottendotten
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 209
Registriert: 1. Aug 2014 20:02
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#39

Beitrag 12. Apr 2016 17:26

Lieber auf das jb sat 12 umsteigen. Das klingt runder und mehr nach FuRa ( und kommt auch tiefer)! Das Jbsat 10-v2 sowie das Jb sat 210-v2 sind also reine Tops ausgelegt ,,,müsste man testen...jedoch mit passendem Lowcut. Den braucht die Jb sat12 erst recht spät, bzw garnich bis zu bestimmen Leistungen.
LG hottendotten


Micha
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 57
Registriert: 31. Mär 2016 04:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#40

Beitrag 12. Apr 2016 21:18

Du meinst das LF-Sat12 - 12"/1" MuFu Topteil mit 12-280A oder?

Das Jb sat12 soll ja wieder nur ein reines Topteil sein.

Wie hört sich das Jb sat210v2 ohne sub den an, geht das noch in Ordnung mit 80hz, bzw ohne die 50-80hz, oder ist das überhaupt nicht vertretbar.
Das muss ja keine Glamourveranstaltung werden sondern ne Partybox .


Micha
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 57
Registriert: 31. Mär 2016 04:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#41

Beitrag 9. Jun 2016 13:33

Hey Leute, ich würde gerne nach fast zwei Monaten nochmal um Beantwortung bitten, wenn es geht

Mfg Michael


BERND_S
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 1714
Registriert: 2. Feb 2008 19:22
Firma: BS-TEK
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

#42

Beitrag 9. Jun 2016 18:37

Also auf den Partys, auf denen ich unterwegs bin ist die Musik eher basslastig.
Und ich denke das gilt für die meisten Partys. ;)
Es macht also wenig Sinn einem Top, das dediziert für Partys gedacht ist, diesen "wichtigen" Anteil aufzuzwingen, wenn es dafür nicht explizit gedacht ist.

Gruß,
Bernd

Benutzeravatar

haxxe
Discord-Mod
Discord-Mod
Status: Offline
Beiträge: 492
Registriert: 9. Jun 2016 15:49
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

#43

Beitrag 2. Dez 2016 13:49

Moin, baue die momentan auch.
Habe jetzt die Teile für die Weiche hier, und hab einfach stupide nach Schaltplan bestellt, den darunter geschrieben Text also ignoriert.
Ich hab jetzt statt HQ40 Spulen nur Luftspulen hier, außerdem statt Keramikwiderstände Metalloxidwiderstände, ist das ein großes Problem? Oder kann man das "auch so nehmen".
gruß


wiesel77
Mischer
Status: Offline
Beiträge: 983
Registriert: 28. Jun 2010 01:14
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#44

Beitrag 2. Dez 2016 15:22

die Luftspulen, vorausgesetzt der Querschnitt passt oder ist größer und der Widerstand ist auch in etwa gleich sind kein Problem.

die MOX hingegen schon eher, denn selten ist die Belastbarkeit derer ausreichend für diese Anwendung.


BERND_S
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 1714
Registriert: 2. Feb 2008 19:22
Firma: BS-TEK
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

#45

Beitrag 2. Dez 2016 18:12

Der genaue Typ der Luftspule wäre interessant.

Gruß,
Bernd

Benutzeravatar

haxxe
Discord-Mod
Discord-Mod
Status: Offline
Beiträge: 492
Registriert: 9. Jun 2016 15:49
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

#46

Beitrag 2. Dez 2016 18:55

Erstmal vielen lieben Dank fürs schnelle antworten.
Ich geb euch einfach mal die Links durch, das erklärt wahrscheinlich mehr.
Diese Spule http://www.lautsprecherteile.de/Luftspu ... htstaerken in 1mm Draht + halt die in der Weiche stehende Induktivität.
Und diese Widerstände : http://www.lautsprecherteile.de/MOX-Met ... widerstand in 10W Version + entsprechender Widerstand. Ist auch sehr dick, kann wohl was ab.
Und zu guterletzt diese Kondensatoren: http://www.lautsprecherteile.de/Folienk ... -MKTA-160V
Da wurde mir gesagt, dass jetzt 160V oder 100V irrelevant sind, ist wohl nurn bisschen belastbarer.
Die passenden HQ40 Spulen sind schon aufm Weg zu mir, aber ob die Widerstände passen wären mir sehr wichtig. Möchte nicht ,dass das daran scheitert und ich mich wund suche, obwohl die Weiche vielleicht falsch aufgebaut ist.
Gruß und Danke schonmal :toptop:


BERND_S
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 1714
Registriert: 2. Feb 2008 19:22
Firma: BS-TEK
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

#47

Beitrag 2. Dez 2016 18:59

Widerstand und Kondensator passen.
Bei der Spule hätte ich Bedenken, gut, dass du die HQ40 nachbestellt hast.

Gruß,
Bernd

Benutzeravatar

haxxe
Discord-Mod
Discord-Mod
Status: Offline
Beiträge: 492
Registriert: 9. Jun 2016 15:49
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

#48

Beitrag 2. Dez 2016 19:01

Sehr gut, vielen Dank!
Spulen sollten Morgen oder Montag dasein, dann wären die Lautsprecher auch schon fertig.. Heute Schallwand gemacht, morgen wird Flansch/Speakon etc eingefräst, bin gespannt wie sie sind und wie sie mit dem 2x LfSub12 zusammenarbeiten.

EDIT: Mist, sehe gerade das die leider nur die HQ40 in 1,50mH haben, kann ich denn die 0,27mH Luftspulen einfach für den HT nutzen oder soll ich mir die woanders bestellen?
EDIT2: Vielleicht mal richtig lesen.. Die sollen ja Luftspulen sein, dann ist alles richtig.

Benutzeravatar

haxxe
Discord-Mod
Discord-Mod
Status: Offline
Beiträge: 492
Registriert: 9. Jun 2016 15:49
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

#49

Beitrag 12. Dez 2016 18:15

Sorry für den Doppelpost, vielleicht auch etwas Offtopic aber ich hätte eine Frage zu den Filtern.
Habe jetzt 2x den JB-Sat10v2 fertig(bin übrigends hochzufrieden, Top Teile!) und 2x LF-Sub12(2 einzelne).
Wie soll ich am besten die Filter einstellen?
Hatte so an 100-120Hz BUT gedacht, alles darunter für die Subs, darüber die Tops, die Subs bekommen n SubSonic bei 40Hz.
Würde mich über Tipps und Empfehlungen freuen.

Benutzeravatar

Imilianikus
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 19. Mai 2012 18:19

#50

Beitrag 19. Dez 2016 20:05

Moin,

plane ebenfalls zwei JB-Sat210-V2 zu bauen und hätte dabei noch eine Frage zum Aufbau der Frequenzweiche.

Genauer würde mich interessieren ob nun eine HQ40 Spule benötigt wird, oder eben nicht.

Bzw. wird die Frequenzweiche beim 210er genau so aufgebaut wie das auf dem Schaltplan dargestellt ist oder
gibt es dort irgentwelche Bauteiländerungen?

Bin stutzig geworden da ihm Jobst-Shop von einer HQ40 im Lieferumfang für die Frequenzweiche des 210ers
gesprochen wird, zudem werden acht Bauteile im Lieferumfang genannt, zähle aber insgesamt nur sieben.

EDIT:

JB-Sat10-V2 tut bereits seit über einem Jahr seinen Dienst und ist voll zu empfehlen ;).

Greetz

Max

Benutzeravatar

mostschaedel
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 4
Registriert: 30. Dez 2015 21:00

#51

Beitrag 1. Apr 2017 12:43

Imilianikus hat geschrieben:Moin,

plane ebenfalls zwei JB-Sat210-V2 zu bauen und hätte dabei noch eine Frage zum Aufbau der Frequenzweiche.

Genauer würde mich interessieren ob nun eine HQ40 Spule benötigt wird, oder eben nicht.
Genau das habe ich auch vor und Frage mich dasselbe :)

Gibt es dazu eine Info von denen die ggf. die Weiche schon aufgebaut haben?

Danke!

Benutzeravatar

haxxe
Discord-Mod
Discord-Mod
Status: Offline
Beiträge: 492
Registriert: 9. Jun 2016 15:49
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

#52

Beitrag 6. Apr 2017 23:19

mostschaedel hat geschrieben:
Imilianikus hat geschrieben:Moin,

plane ebenfalls zwei JB-Sat210-V2 zu bauen und hätte dabei noch eine Frage zum Aufbau der Frequenzweiche.

Genauer würde mich interessieren ob nun eine HQ40 Spule benötigt wird, oder eben nicht.
Genau das habe ich auch vor und Frage mich dasselbe :)

Gibt es dazu eine Info von denen die ggf. die Weiche schon aufgebaut haben?

Danke!
Steht eigentlich genau drunter, hab ich nur überlesen.
Eine Luftspule, eine HQ40.

Benutzeravatar

mostschaedel
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 4
Registriert: 30. Dez 2015 21:00

#53

Beitrag 7. Apr 2017 10:26

Sorry, aber ich sehs nicht :D

Im Schaltplan der Frequenzweiche ist die HQ40 nicht aufgefüht, wohl aber im Shop als Bauteil... Ist der Schaltplan aus dem ersten Post hier eine "alte Version"?

Benutzeravatar

Andy78
Faderschubser
Status: Offline
Beiträge: 824
Registriert: 14. Mär 2016 22:28
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

#54

Beitrag 7. Apr 2017 10:58

Also ich hab mir beide Pläne und den ersten Post nochma angesehen...
Für die Single 10" Kiste wird neben einer LU44 eine HQ40 (im Plan steht FB0,95 drunter) benötigt; dass es eine HQ ist, steht direkt unter dem Weichenplan im Text drunter.
Für die 210 sind zwei Luftspulen am Start; eine LU44 und eine LU55...

Hilft Euch das ...? ;)

Benutzeravatar

mostschaedel
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 4
Registriert: 30. Dez 2015 21:00

#55

Beitrag 8. Apr 2017 11:47

Ja, mir gings ja um den 210er :)

Daher passt es jetzt zusammen. Dann hab ich ja alles richtig gemacht, die Weichen sind nämlich schon fertig :ugly:

[ externes Bild ]

Benutzeravatar

Andy78
Faderschubser
Status: Offline
Beiträge: 824
Registriert: 14. Mär 2016 22:28
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

#56

Beitrag 9. Apr 2017 19:26

Dann ist ja alles gut :D :lol:

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fertige Projekte“