Dj CD Player

DJ-CD-Player, Plattenspieler, Laptop und andere Zuspielgeräte

Moderatoren: mich0701, Lars H

Antworten

Themenstarter
all bass
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 175
Registriert: 30. Dez 2013 15:04

Frage

#1

Beitrag 29. Jun 2014 10:20

Mein favoriter Music laden, wo ich seit die frühen Neunziger meine Schallplatten gekauft hab, ist for 2 Jahre pleite gegangen. Ungefähr selben Zeit bin ich wegen meine Scheidung umgezogen und sind die Turntables auf dem Speicher gelagert und leider nie wieder ausgepackt.

Jetzt würde ich das auflegen gerne mal wieder anfangen aber jetzt mit CD/Usb. Ich suche 2 Tabletop CD Spieler im budget bis zu €500,- Dafür gibt es das einsteiger Model des Marktführers aber da sind bestimt auch alternative. Ich weis das Denon (acceptabel) Reloop, Numark, American Audio, etc alle nicht Rider oder Club tauglich sind. Muss aber auch nicht unbeding sein in diesen Fall. Verleih steht auch nicht auf dem Program.
Die Player sollten nur von mir zuhause, oder mal auf eine kleine Geburtstag party von meine Töchter benutzt werden. (obwohl die der meinung sind das ein iPhone ein adequates Music wiedergabe Medium ist)

Ich würde gerne Eure Meinung und erfahrungen zu diese "Einsteiger" CD Player erfahren.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

lx91
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 142
Registriert: 6. Sep 2012 21:19

#2

Beitrag 29. Jun 2014 12:23

Hallo, hatte mal ne zeit lang die Denon DN-S1000. War eig ziemlich zufrieden. Sind aktuell für ca 100€ pro Gerät gebraucht zu bekommen.


Pascal
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 79
Registriert: 22. Mai 2012 23:21

#3

Beitrag 29. Jun 2014 13:51

ich empfehle cdj1000 cdj900 cdj 2000
bekommt man auch gebraucht.. liest gängige formate mp3 usb und sd karte besser geht heute zu tage nicht mehr .
oder pioneer cdj 850 k sollte ausreichen und bei wieder verkauf haben sie noch einen guten wert. :toptop:
absolute emphelung pioneer cdj 2000 das sind die gängigsten player hat jeder club ,festival. party , usw. :toptop:


lx91
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 142
Registriert: 6. Sep 2012 21:19

#4

Beitrag 29. Jun 2014 14:12

Er hat nur 500€ und er will alternativen zu den allseits bekannten pioneer Produkten also leicht am Thema vorbei deine Antwort


Themenstarter
all bass
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 175
Registriert: 30. Dez 2013 15:04

#5

Beitrag 29. Jun 2014 14:17

Pascal hat geschrieben:ich empfehle cdj1000 cdj900 cdj 2000
bekommt man auch gebraucht.. liest gängige formate mp3 usb und sd karte besser geht heute zu tage nicht mehr .
oder pioneer cdj 850 k sollte ausreichen und bei wieder verkauf haben sie noch einen guten wert. :toptop:
absolute emphelung pioneer cdj 2000 das sind die gängigsten player hat jeder club ,festival. party , usw. :toptop:
Wen das budget da war und ich da irgentwie mein Geld damit verdienen könte dan hätte ich den 2000NXS gekauft. Leider ist das alles für mir nur son kleiner Spielerei und da find ich bis €500 das Stück schon wohl das maximum. Dafür krieg ich aber keine von die du emfelst, nicht mal gebraucht.
Natürlich wünche ich mir der Porsche aber mit mein budget suche ich eher nach ein Volkswagen...

Für €490 kriegt man der CDJ350, hat der richtige badge is halt das einsteger Modell. Ich vind es aber schwer zu glauben das Pioneer der beste qualität liefert in meine Preisklasse.


lx91
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 142
Registriert: 6. Sep 2012 21:19

#6

Beitrag 29. Jun 2014 14:21

Wenn du 500€ pro gerät Hast könntest du doch auch nach gebrauchten cdj 1000 Ausschau halten. Haben zwar kein usb aber da könnte man ja per Timecode was machen.
grüße


Lindi
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 200
Registriert: 5. Jan 2009 23:50

#7

Beitrag 29. Jun 2014 14:28

ich kann den reloop rmp3-alpha empfehlen, der müsste gebraucht in deinem budget liegen und kann auch cd/mp3, Festplatte, Usb. weiterhin bietet er auch midi zur Steuerung von vdi oder Traktor


andy_g
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 60
Registriert: 29. Jul 2012 19:32

#8

Beitrag 29. Jun 2014 14:34

CDJ 1000 Mk3 bekommt man gebraucht in vernünftigem Zustand für 350-400 Euro das Stück....


Heini
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 303
Registriert: 26. Aug 2008 21:32
Firma: Toestenklang
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#9

Beitrag 29. Jun 2014 14:38

Pioneer XDJ-R1! da ist alles dabei, was du brauchst! Kompakt, 2x vollwertige CDJ350 und ein DJM350 in einem. Zudem Midi steuerung und Recordbox fähig.

Benutzeravatar

Fio
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 1625
Registriert: 18. Mai 2010 14:56
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

#10

Beitrag 29. Jun 2014 18:21

..........
Zuletzt geändert von Fio am 22. Aug 2015 16:01, insgesamt 1-mal geändert.


corell
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 636
Registriert: 12. Dez 2013 02:59
Firma: Hermann&Blumenstock Audio
Danksagung erhalten: 7 Mal

#11

Beitrag 29. Jun 2014 18:48

Hätte ich jetzt auch gesagt.
Entweder Plattenspieler fürs "feeling" oder dann doch Midi ( S4 ist schick, ansonsten natürlich die A&H sachen...)
USB stick in CDJ stecken ist für mich auch verschwendung von material...
Whenever you replace the term "audiophil" with "bullshit", things suddenly start to make sense.


Olli77
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 98
Registriert: 12. Feb 2013 14:26

#12

Beitrag 29. Jun 2014 20:10

Ich hab noch zwei american audio pro scratch 2 zusammen mit einem Behringer VMX 300 in einem Case von American Audio. Die kannst du zusammen für 150€ zzgl. Versand bekommen.
Haben zwar kein USB aber für den (Wieder-)Einstieg vielleicht erst mal ausreichend.

Gruss Olli


Sigo
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 462
Registriert: 24. Mai 2012 22:09
Wohnort: Petershagen

#13

Beitrag 29. Jun 2014 20:29

Es gibt derzeit nur noch wenige "amtliche" CD Spieler. Im grunde geht es ja nicht um die CD sondern mehr um ein cross Media Player. USB Stick mit recordbox vorbereiteten mp3's und los gehts. Es geht nur noch m das Händling an den Geräten. Da geht es ums feeling. Und da kann ein Midicontroller NICHT mithalten.
Derzeit sind die 2000'er nexus mal so das amtlichste. Dann die alten 2000'er , 900 nexus , 900'er alt.
Alle kleinern sind eher spielerei. Der350'er + 850'er haben den Mastertempo Bug... Bedeutet beim Pitchen mit Keylook gibt es deutliche , störende Artefakte.
Als EINZIGE derzeitige Alternative gibt es den DENON SC2900 für sagenhafte 479€ beim grossen T. Der ist so ein Mix aus 900' er und 2000'er. Da braucht man keinen Numark, Reloop, Gemini OEM Schrott kaufen. Der Denon ist innerhalb von 1/2 Jahr um 300€ gefallen da alle die Pios kaufen. Wer heute im Club auflegen will nimmt halt die Pios um zu hause üben zu können und den Stick optimal vorzubereiten.
Das CD Laufwerk braucht man nur noch für die Timecode CD um mit Lappi und Scratch Software aufzulegen.

Benutzeravatar

Fio
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 1625
Registriert: 18. Mai 2010 14:56
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

#14

Beitrag 29. Jun 2014 21:39

..........
Zuletzt geändert von Fio am 22. Aug 2015 16:01, insgesamt 2-mal geändert.


Sigo
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 462
Registriert: 24. Mai 2012 22:09
Wohnort: Petershagen

#15

Beitrag 29. Jun 2014 22:40

Hey FIO,
ich weiss genau was du meinst. Ich selber nutze ja auch diverse Midi Controller in verschiedenen Konfigs..... Ich habe das offizielle Traktor Mapping für den neuen Reloop Terminal MIX 8 als freelancer gestrickt.
Und gegen den S4 / s4 MKII ist nicht einzuwenden- treue Arbeitstiere halt.
Aber ich weiss auch wie sich CDJ 2000'er anfühlen und das die Reaktion auf CUE / Play noch mal gefühlte Welten (für mich) von einem Midicontroller entfern sind. Die ganze Bedienung finde ich halt viel cooler und oldschool... Daher kann ich es verstehen das der all bass noch zwei kaufen möchte.


Themenstarter
all bass
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 175
Registriert: 30. Dez 2013 15:04

#16

Beitrag 30. Jun 2014 06:49

Erstmal danke für die viele antworte! :toptop:
Heini hat geschrieben:Pioneer XDJ-R1! da ist alles dabei, was du brauchst! Kompakt, 2x vollwertige CDJ350 und ein DJM350 in einem. Zudem Midi steuerung und Recordbox fähig.
FIO hat geschrieben:Also das man sich manchmal im Pro Bereich noch CDs kauft kann ich noch nachvollziehen, aber so muss ich deiner Tochter recht geben!
Wer hat den bitte in der Generation >BJ1990 noch eine CD zuhause? Totes Medium ...

Und gerade auf kleineren Feiern, willst da mit nem CD koffer antanzen? Wenn du CD's selber brennst sind die mit unter noch empfindlicher ..

Wir verwenden mittlerweile nenn Tracktor S4, das geht ganz gut.
Ich möchte lieber kein 100% controller da ich noch ne menge CD's besitze und auch nicht unbedingt immer am Laptop/Rechner gebunden sein will. Der XDJ-R1 schein wohl das beste von beides zu haben und zu einen super Preis. Aber hat der den "master tempo" bug wie der normale 350 wo von hier gesprochen wird?

Da aber so Viele den Traktor S4 Controller emfelen wird ich den mal ausprobieren. Man kan zum Not ja immer noch ein extra CD Spieler oder sogar die Turntables dran hängen.


corell
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 636
Registriert: 12. Dez 2013 02:59
Firma: Hermann&Blumenstock Audio
Danksagung erhalten: 7 Mal

#17

Beitrag 30. Jun 2014 17:41

Ich empfehle dann noch den Xone 4D.
Nicht nur Stand alone fähig sondern ein absolut vollwertiger Mixer. Amtlich.
fürs feeling dann nen Technics 1210 :D
Whenever you replace the term "audiophil" with "bullshit", things suddenly start to make sense.


geisi
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 264
Registriert: 30. Mai 2012 13:40
Firma: PS-Events Veranstaltungstechni
Danksagung erhalten: 1 Mal

#18

Beitrag 30. Jun 2014 17:46

Heini hat geschrieben: Da aber so Viele den Traktor S4 Controller emfelen wird ich den mal ausprobieren. Man kan zum Not ja immer noch ein extra CD Spieler oder sogar die Turntables dran hängen.
Ich kann den S4 auch nur empfehlen. Die Soundkarte da drin ist echt top, und das Ding ist halt voll angepasst auf Traktor. Ich hatte auch bisher keine Probleme mit der Kiste habe die seit 3 Jahren. Einzig allein 2 Line Fader Knöpfe sind mir mal abgerissen (wo rohe Kräfte sinnlos walten :lol2: ).
Der wird übrigens auch teilweise von namhaften DJs eingesetzt (Bingoplayers zb.)


Schmelli
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 673
Registriert: 31. Mai 2010 14:24

#19

Beitrag 1. Jul 2014 14:40

Meine Empfehlung für den Preis ist ganz klar der Denon DN-SC 2900. Der bietet viele features bei denen du bei Pioneer richtig viel ausgeben würdest. Gerade das größere Jogwheel im vergleich zu vielen controllern sowie dem cdj 350 ist ein ,finde ich, großer Vorteil ( ich finde große Jogs erheblich angenehmer)

Ansonsten bleibt das Übliche über: CDJ 350 ( guter cdj für den preis und gerade für zu hause optimal finde ich ) oder die noname Player a la AA Radius 3000, gemini cdj 700 oder reloop rmp3

Zusammengefasst

1) Denon DN-SC 2900 (P/L einfach großartig, Engine)
2) Pioneer CDJ 350 ( guter Einsteiger-Player, Rekordbox)
3) Gemini CDJ 700 ( Live Waveform, kein Programm zur Analyse notwendig!)
4) der Rest ( alles nicht mein Fall bisher)


lg
Rechtschreibfehler dienen zur Belustigung!


Nex2SoundandLight
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 179
Registriert: 18. Dez 2013 06:25
Firma: Nex2SoundandLight

#20

Beitrag 1. Jul 2014 16:02

werde mal den mc 6000 von Denon ins boot werfen.

ist sein Geld vollends wert.


duerg
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 417
Registriert: 29. Apr 2010 11:43

#21

Beitrag 2. Jul 2014 02:11

Nex2SoundandLight hat geschrieben:werde mal den mc 6000 von Denon ins boot werfen.

ist sein Geld vollends wert.
Wollte es gerade schreiben :)
Vorteil zu einigen anderen "Decks":
zwei Micro-Eingänge
tolle Pre-Outs (da sollen einige Pioneers nicht so gut abschneiden)
komplett 19" einbaufähig.

Nur das mit dem CD- Einwurf das fehlt halt schon ;) und ist bei Pioneer XDJ-R1 sehr schön gelöst.

Klingen die Pioneers noch so hart?

Der Xone XD4 würde sich natürlich auch sehr gut anhören, da man hier mit Deinen 1210ern auch mit Traktor Scratch Spass haben kann ganz ohne (Gummi) ähhhh... Schniffelstück :)


Gruß Duerg
Oh! Und für den Fall, dass entgegen aller Erwartungen ein Hobbyastronom unter Euch ist: Der Nordstern ist dieser da!

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „DJ-Zuspieler“