[Forenbox] LF-Sat15 / LF-Sat215 - Super geile Partybox

Unsere offiziellen LautsprecherForum Kisten.
LF-Serie

Moderatoren: Lars H, Deathwish666


Brausepeter
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 22
Registriert: 30. Mai 2015 11:42

#337

Beitrag 4. Mai 2019 19:21

danke für die antwort
habs schon aufgeschraubt hab jetzt keine beschädigungen gesehen

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

keksww
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 88
Registriert: 11. Dez 2013 10:12
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

#338

Beitrag 28. Aug 2019 10:28

Hat noch jemand aus einem nicht realisierten Projekt ein HL-616 Horn über?

Benutzeravatar

greyhound999
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 8
Registriert: 21. Nov 2018 20:31
Hat sich bedankt: 1 Mal

#339

Beitrag 22. Sep 2019 16:45

Moin,

könnte man eventuell auch anstelle der Kenford Pa380 die The Box 15-300 8a von Thomann benutzen? Hätte noch welche rumliegen und würde die gerne verbauen.

Benutzeravatar

Andy78
Audio-Nerd
Status: Offline
Beiträge: 764
Registriert: 14. Mär 2016 22:28
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

#340

Beitrag 24. Sep 2019 11:10

Hallo,
ich schreibs jetzt mal in Kurzform, da es bereits mehrfach in diesem und in anderen Threads dargestellt wurde:

..... nicht, ohne eine entsprechende neue Weiche zu entwickeln.....

Die Komponenten kann man nicht 1:1 einfach tauschen, denn sie haben andere Werte und Parameter. Resultat wäre eine Kiste mit einem anderen Klang und Verhalten. Also kurz: nein.
eventueller Ausweg, falls das ein gangbarer Weg wäre: Kiste bauen wie vorgesehen, ggf. mit anderen Treibern bestücken (sofern das Volumen und die Abstimmung brauchbar dazu passen - habe ich jetzt net nach geguckt!) und die Kiste vollaktiv betreiben, also ohne (interne passive) Weiche, sondern über getrennte Amp-Wege.

Benutzeravatar

greyhound999
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 8
Registriert: 21. Nov 2018 20:31
Hat sich bedankt: 1 Mal

#341

Beitrag 24. Sep 2019 22:43

Wie sieht das denn mit dem Horn aus, weiß jemand wo man da noch eins bekommen kann? Ich finde keinen Händler der so eins auf Lager hat...

Benutzeravatar

Andy78
Audio-Nerd
Status: Offline
Beiträge: 764
Registriert: 14. Mär 2016 22:28
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

#342

Beitrag 25. Sep 2019 09:56

Das ist nicht mehr zu bekommen, ausser Du findest jemanden, der noch Reste im Lager hat.

Es gibt aber eine wohl brauchbare Alternative:
viewtopic.php?p=96589#p96589

Benutzeravatar

haxxe
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 458
Registriert: 9. Jun 2016 15:49
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

#343

Beitrag 25. Sep 2019 12:40

Jobsti hat noch welche.
Lieferzeit: 2 Dekaden, aber er hat sie da :D

Benutzeravatar

Famous
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 12
Registriert: 18. Okt 2010 21:26
Hat sich bedankt: 1 Mal

#344

Beitrag 1. Okt 2019 15:38

Mit viel Glück finden sich manchmal Angebote bei eBay Kleinanzeigen etc.

Benutzeravatar

Famous
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 12
Registriert: 18. Okt 2010 21:26
Hat sich bedankt: 1 Mal

#345

Beitrag 1. Okt 2019 18:41

Sorry für den Doppelpost:

Gehe gerade die Weichenbauteile durch, die ich brauche, um von 2x15 auf 1x15 umzubauen:

Das sind insgesamt 5 Bauteile pro Weiche die ausgetauscht werden müssen, der Rest ist vorhanden oder bleibt übrig.

Bei einem der 5 Bauteile bin ich mir nicht sicher:

215 hat eine Luftspule LU55 mit 0,27mH
115 hat eine Luftspule LU44 mit 0,27mH

Kann ich die LU55 ohne weiteres anstatt der LU44 verwenden?


Wiedereinsteiger
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 55
Registriert: 21. Jun 2019 10:16
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#346

Beitrag 2. Okt 2019 08:26

Drosselspulen

Darin ist ersichtlich, dass die LU55/027/140 einen Widerstand von 0,15 Ohm gegenüber der LU44/027/100 mit 0,27 Ohm hat. Je kleiner der Widerstand desto interessanter wird der Einsatz des Bauteils in höheren Leistungsklassen. Das erkauft man sich mit höherem Gewicht und einem größeren Durchmesser durch den Einsatz eines größeren Leiterquerschnitts.

Benutzeravatar

Famous
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 12
Registriert: 18. Okt 2010 21:26
Hat sich bedankt: 1 Mal

#347

Beitrag 2. Okt 2019 09:20

Danke für deine Antwort.

Der kleinere Innenwiderstand hat in dem Fall also keine Auswirkungen auf die Funktion der Weiche, sondern das Bauteil wiegt einfach etwas mehr durch den größeren Drahtdurchmesser?

Kann ich also bedenkenlos verwenden?


Wiedereinsteiger
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 55
Registriert: 21. Jun 2019 10:16
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#348

Beitrag 2. Okt 2019 09:29

Natürlich hat der Widerstand einer Drosselspule einen Einfluss auf die Entzerrung. Es gibt ja auch Spulen mit einem Widerstand von 1,5 und mehr Ohm. Da wird sich mit Sicherheit eine messbare Veränderung im Filternetzwerk ergeben. Aber der Sprung von 0,27 Ohm auf 0,15 Ohm wird eher zu Vernachlässigen sein.

Benutzeravatar

6driver
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 6
Registriert: 15. Okt 2019 13:58
Wohnort: Hi

#349

Beitrag 15. Okt 2019 14:09

Hallo,
auf der Suche nach einem Bausatz für eine gute Partybox, bin ich hier hier bei diesem Bausatz gelandet. Da die Komponennten augenscheinlich nicht mehr leiferbar sind, wollte ich mal fragen wie der Stand zur Nachfolgebox ist?
Grüße
Andreas

Benutzeravatar

SimonP
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 1. Mär 2016 10:00

#350

Beitrag 8. Dez 2019 18:06

Einen schönen Abend euch zusammen.
Nun ich habe vor Jahren ein pärchen der LF Sat215 gebaut. Wir verwenden die Lautsprecher jetzt seit Jahren auf der Nature One und an Vatertag. Wir waren immer super zufrieden und ich wollte an der Stelle noch Mal ein großes Lob an den Entwickler und an das Forum aussprechen das so etwas ermöglicht wird.
Nun letzten Vatertag wurde ein Tieftöner (kenford Pa 380) beschädigt. Die Membrane ist durch einen übermütigen Partygast beschädigt worden.
Da jetzt der Winter und damit die Bastel Zeit ansteht wollte ich Ersatz beschaffen. Ich bin schnell daran gescheitert das der Treiber nicht mehr lieferbar ist. Der Nachfolger hat nicht mehr die identischen Kenndaten.
Ich habe weiter oben schon gelesen das man den nicht 1 zu 1 tauschen kann. Was natürlich auch Sinn macht, da ja die Frequenzweiche für den Vorgänger berechnet wurde.
Ich will die zwei boxen nicht aufgeben nur weil eine Membrane einen Riss hat.
Ist irgend jemandem eventuell ein Treiber bekannt der in etwa passen könnte ohne neue weichen zu bauen? Mir ist bewusst das es keinen Klon von genau dem kenford geben wird, aber eventuell etwas was mit leichten Abstrichen funktionieren würde?
Ich kenne mich leider zu wenig mit der Materie aus und bin glücklich über jeden Vorschlag.

Schon Mal vielen Dank im vorraus und liebe Grüße Simon

Benutzeravatar

Käsekuchen
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 15. Aug 2019 06:43

#351

Beitrag 9. Dez 2019 00:15

Moin
Du solltest schon den Orginal Treiber verwenden, ansonsten ist eine komplette Neuabstimmung der Box mehr oder weniger notwendig.
Ich hab kenford Pa 380 mal bei Google eingeben und gleich ein paar Anzeigen bei Ebay gefunden (teilweise neuwertig)
Grüße

Benutzeravatar

haxxe
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 458
Registriert: 9. Jun 2016 15:49
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

#352

Beitrag 9. Dez 2019 09:56

Hi, im ersten Post steht doch die Alternative.
Spielt marginal anders aber läuft, würde dann aber beide Durchtauschen damit sie gleich spielen.

Benutzeravatar

SimonP
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 1. Mär 2016 10:00

#353

Beitrag 9. Dez 2019 13:11

Vielen Dank für die Antworten!
Ich hatte das im ersten Post einfach überlesen. Ich werde mich hier noch einmal melden wenn ich die Treiber gewechselt habe und berichten.
Liebe Grüße Simon

Benutzeravatar

Hardtekk
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 19. Sep 2016 19:33
Hat sich bedankt: 1 Mal

#354

Beitrag 28. Jan 2020 16:53

Hallo Beisammen!

Ich hatte leider beim letzten Geburtstag ein Problem mit meinen LF-SAT215. Ich hatte sie voll funktionsfähig bei der letzten Veranstaltung abgebaut und wollte sie nun auf dem Geburtstag betreiben, es kam aber auf einmal nichts mehr aus den Hochtönern. Die Fehlersuche am nächsten Tag ergab, dass auf beiden Frequenzweichen der 8,2µF Kondensator im Hochtonzweig durch war. Sogar die Visaton 250V Variante. Eine Kapazitätsmessung zeigte nur noch einstellige Nanofarad.

Hat jemand Ideen wie sowas gleichzeitig an beiden Lautsprechern passieren kann? Ich würde mich über jeden Tipp freuen!

Betrieben wurde das ganze immer entsprechend Jobsti's Vorgaben mit DCX 2496 und Thomann TA-2400.

Grüße

Benutzeravatar

haxxe
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 458
Registriert: 9. Jun 2016 15:49
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

#355

Beitrag 28. Jan 2020 20:07

Hm, von reinem rumstehen (mal von jahrelang abgesehen) geht n Kondensator erstmal nich put.
Bist du dir sicher, dass ihr nicht die LS gegrillt habt?
Limiter gesetzt? Wenn ja, wo?

Benutzeravatar

Hardtekk
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 19. Sep 2016 19:33
Hat sich bedankt: 1 Mal

#356

Beitrag 28. Jan 2020 20:32

Die Hochtöner an sich sind in Ordnung, habe sie einzeln nochmal getestet, sowie das Diaphragma (welches Top in Ordnung aussah) angeschaut. Die Lautsprecher standen zu dem Zeitpunkt nur einen guten Monat. Die Kondensatoren haben an sich schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Hätte mich nicht gewundert wenn einer mal kaputt geht, aber beide scheinbar gleichzeitig macht mich stutzig. Limiter war beim niedrigsten -24db gesetzt, müsste aber noch etwas niedriger. Gain war aber auch nie am Anschlag bei der Thomann. Mein erster Gedanke war eine Spannungsspitze, welche beide Kondensatoren zerstört hat, aber die Frage wäre woher(einstecken der Speakon in den Verstärker?)?

Benutzeravatar

mp2005
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 9
Registriert: 20. Okt 2016 16:21

#357

Beitrag 3. Feb 2020 21:29

hab die Endstufe Mackie M 1400 und die hat mehrere Filter Eingebaut davon ist einer für Subwoofer betrieb, kann ich die LF SAT 215 mit 63 Hz oder 125 Hz betreiben oder zerstör ich die in der Box verbaute Frequenzweiche damit? Die Hochtöner sind in der Box abschaltbar hab damals extra einen schalter eingbaut.


Azrael
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 138
Registriert: 7. Jul 2009 16:33
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Info

#358

Beitrag 4. Feb 2020 12:17

Sollen die Boxen nach oben oder nach unten begrenzt werden?

Aber einerlei: nur durch eine aktive Filterung geht eine passiv beschaltete Box nicht kaputt. ;)

Viele Grüße,
Azrael

Benutzeravatar

mp2005
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 9
Registriert: 20. Okt 2016 16:21

#359

Beitrag 4. Feb 2020 16:53

Die Herz Zahl nach oben also maximal 125 hz das signal geht zwar durch die weiche aber kommt nie am horn an da es ja durch den schalter abgeschaltet wird

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Offizielle Forenboxen“