Lautsprecherforum.eu https://www.lautsprecherforum.eu/ucp.php?mode=terms https://www.lautsprecherforum.eu/aboutus
Lautsprecherforum.eu
Lautsprecherforum Logo 384 384

NuVero Refresh?

Hilfe, Fragen & Antworten zu Lautsprechern von Nubert

Moderatoren: Moderation HiFi, Bereichsmod

Antworten

#1

Beitrag von Equilibrium »

Hallo Zusammen,

ich habe in einem anderen Thread etwas bezüglich eines NuVero Refreshs gelesen. Leider ist das nun auch schon 12 Monate her. Gab / Gibt es den nun einen Refresh oder war das eine Ente?

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

#2

Beitrag von tf11972 »

Die Nachfolgeserie ist in Entwicklung, soll aber wegen der bereits ausgereizten aktuellen Serie klanglich kaum besser werden, dafür deutlich teurer. Eventuell wird diese dann auch am Stammsitz in Schwäbisch Gmünd produziert.
Viele Grüße
Thomas

www.forestpipes.de

#3

Beitrag von Equilibrium »

Danke für das Feedback.
Das heisst dann wohl auch, das es da noch keinen bekannten Zeitplan gibt.
Warten wir also ab.

#4

Beitrag von Markus »

tf11972 hat geschrieben: 10. Jun 2024 17:22 Die Nachfolgeserie ist in Entwicklung, soll aber wegen der bereits ausgereizten aktuellen Serie klanglich kaum besser werden, dafür deutlich teurer. Eventuell wird diese dann auch am Stammsitz in Schwäbisch Gmünd produziert.
Gibt's dazu 'ne Quelle? Warum teurer, wegen edlerer Materialien? Oder einfach, weil neuer?

#5

Beitrag von Ilmenau »

Ich vermute mal, dass das schlicht passive NuZeo werden. Das wäre wohl das günstigste in der Entwicklung und Herstellung.
Die Klangsegel halte ich, gemessen am vorherschenden Design für sogenannte "Edelboxen", duch inzwischen für optisch antiquiert. U.u. könnte eine solche Serie auch wieder preislich attraktiv werden.

#6

Beitrag von Paffi »

Markus hat geschrieben: 11. Jun 2024 04:12
tf11972 hat geschrieben: 10. Jun 2024 17:22 Die Nachfolgeserie ist in Entwicklung, soll aber wegen der bereits ausgereizten aktuellen Serie klanglich kaum besser werden, dafür deutlich teurer. Eventuell wird diese dann auch am Stammsitz in Schwäbisch Gmünd produziert.
Gibt's dazu 'ne Quelle? Warum teurer, wegen edlerer Materialien? Oder einfach, weil neuer?
Hat der Bien vor einiger Zeit mal im Podcast gesagt
KEF LS50 meta, Antimode X2, minidsp DDRC24, Apollon 1ET400A mini, NuXinema PreAV, WIIM Pro,
KEF LSX (Rear), 4 x NuSub XW800 in DBA-Konfiguration, Raumakustik von Hofa, RTFS, Addictive Sound sowie Schaumstofflager, 4 TRX-Module

#7

Beitrag von Ernst_Reiter »

Ilmenau hat geschrieben: 11. Jun 2024 08:15Ich vermute mal, dass das schlicht passive NuZeo werden. Das wäre wohl das günstigste in der Entwicklung und Herstellung.
Die Klangsegel halte ich, gemessen am vorherschenden Design für sogenannte "Edelboxen", doch inzwischen für optisch antiquiert.....
die klang segel polarisieren natürlich. als ich damals die 140er bestellte, war ich auch besorgt, wie sie denn in natura aussehen würden. Mir gefallen sie sogar aber extrem gut.

Passive nuZeo? ja, befürchte ich auch. Chassis ex China, assembly vielleicht in BRD, gehäuse vielleicht ex BRD, furnier vielleicht? Eventuell gehäuse etwas aufwendiger, größere radien, näher an den neuen Canton Reference.

Aber vielleicht werden wir überrascht und es werden boxen mit 100% Scan-Speak / Monacor / Morel chassis oder sonst was Made in Europe. Wenn das so ist, wird man aber auch mit 3-fachen preisen rechnen müssen. Vamos a ver ....
Räume: 58 m² bzw 12 m² Leichtbau extrem schallweich / 38 m² Dichtbetonkeller schallhart.
Elektronik: mehr als ausreichend, laststabil, siehe auch: https://av-wiki.de/was_ist_wichtig
Speakers: Nubert nuVero 140 goldbraun, Yamaha HS7 weiß + HS8S, Nubert nuVero 60 weiß.
Miscellaneous: AKG K-260, Beyerdynamic DT 990 Pro 250 Ω, Prunus J-189, Pre Box S2, Fosi ...

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nubert Lautsprecher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kamil2101, Pichl und 4 Gäste