Film Tips/Flops / Eure Sammlung / etc.

Von der Leinwand/Bildschirm/Beamer über das perfekte System bis zur Installation

Moderator: Stefan.S

Antworten

Themenstarter
Tamaris-PA / MTS
Global-Moderator
Global-Moderator
Status: Offline
Beiträge: 594
Registriert: 18. Mär 2008 17:59
Firma: Tamaris-PA

#1

Beitrag 3. Sep 2012 23:02

Naa was habt ihr so im Schrank stehen?

Meine gibts hier: https://oc.mymovies.dk/klangterrorist/group:owned

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

ddt
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 234
Registriert: 16. Mai 2012 12:12

#2

Beitrag 4. Sep 2012 09:15

hi,

hier meine liste (und ja, ich habs etwas übertrieben ;-):

DVD-Liste Stand 09/08/2012
► Inhalt zeigen


jvckd99r
Faderschubser
Status: Offline
Beiträge: 862
Registriert: 9. Nov 2009 22:50

#3

Beitrag 4. Sep 2012 10:01

ddt hat geschrieben:hi,

hier meine liste (und ja, ich habs etwas übertrieben ;-):
Ähm schön dass du das selbst bemerkst, aber wie wärs vllt. der Übersichtlichkeit halber mit nem Spoiler?!?!?!? uglygaga:
Die deutsche Sprache ist Freeware, jeder darf sie verwenden.
Aber sie ist nicht Opensource, du darfst sie nicht nach deinen Vorstellungen verändern.


ddt
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 234
Registriert: 16. Mai 2012 12:12

#4

Beitrag 4. Sep 2012 21:31

ich hab genug zu tun, die liste aktuell zu halten,
inhaltsangaben gibt's erst, wenn ich in rente gehe ;-)


Themenstarter
Tamaris-PA / MTS
Global-Moderator
Global-Moderator
Status: Offline
Beiträge: 594
Registriert: 18. Mär 2008 17:59
Firma: Tamaris-PA

#5

Beitrag 4. Sep 2012 23:34

hast du irgendeine ordnung in deiner sammlung oder alles querbeet stehen? mach mal nen foto ;)


ddt
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 234
Registriert: 16. Mai 2012 12:12

#6

Beitrag 5. Sep 2012 09:03

Tamaris-PA / MTS hat geschrieben:hast du irgendeine ordnung in deiner sammlung oder alles querbeet stehen? mach mal nen foto ;)
alphabetisch sortiert, sonst find ich nix mehr :lol:


Themenstarter
Tamaris-PA / MTS
Global-Moderator
Global-Moderator
Status: Offline
Beiträge: 594
Registriert: 18. Mär 2008 17:59
Firma: Tamaris-PA

#7

Beitrag 5. Sep 2012 12:28

hab meine genresortiert mit aufkleber auf jedem cover....

Benutzeravatar

siebenstein
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 9
Registriert: 27. Nov 2012 14:25

#8

Beitrag 27. Nov 2012 15:29

Das würde den Rahmen sprengen, um hier alle Filme aufzuzählen! Vielleicht erwähne ich mal die, die mir in letzter Zeit nicht mehr aus dem Kopf gehen, weil sie einfach nur krass waren! Kennt ihr den Regisseur Gaspar Noé? Das ist ein französischer Regisseur, der die Filme Enter the void, Menschenfeind und Irreversible gemacht hat! Alle 3 Filme sind genretechnisch im Bereich Skandalfilm einzustufen unn gehen echt unter die Haut! Also nicht unbedingt was für schwache Nerven! Guckt euch die mal an und sagt was ihr davon haltet!


Themenstarter
Tamaris-PA / MTS
Global-Moderator
Global-Moderator
Status: Offline
Beiträge: 594
Registriert: 18. Mär 2008 17:59
Firma: Tamaris-PA

#9

Beitrag 27. Nov 2012 18:40

Menschenfeind und Irreversible sind mir ein begriff, auch wenn ich sie selber immernoch nicht gesehen habe, sollte ich mir mal anschaffen ;)

gibt einige aus der reihe kino kontrovers die man gesehen haben sollte, zoo und ex drummer z.b.

Benutzeravatar

SonosClique
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 3
Registriert: 13. Feb 2018 15:41

#10

Beitrag 24. Feb 2018 17:19

Tamaris-PA / MTS hat geschrieben:Menschenfeind und Irreversible sind mir ein begriff, auch wenn ich sie selber immernoch nicht gesehen habe, sollte ich mir mal anschaffen ;)

gibt einige aus der reihe kino kontrovers die man gesehen haben sollte, zoo und ex drummer z.b.
Irreversible sollte man sich meiner Meinugn nach einmal angesehen haben. Ist aber schon ziemlich heftig was da gezeigt wird. Vielleicht hast du ja auch schon von der sehr langen Vergewaltigungsszene gehört. Ist schon ziemlich hart sich das anzuschauen, aber der Film regt auch zum nachdenken an und ist sehr gut geschnitten.

Benutzeravatar

Robb Goodnight
Hellmacher
Status: Offline
Beiträge: 546
Registriert: 7. Feb 2014 01:59
Firma: SOLID Showtechnic

#11

Beitrag 26. Feb 2018 03:08

SonosClique hat geschrieben:
Irreversible sollte man sich meiner Meinugn nach einmal angesehen haben. Ist aber schon ziemlich heftig was da gezeigt wird. Vielleicht hast du ja auch schon von der sehr langen Vergewaltigungsszene gehört. Ist schon ziemlich hart sich das anzuschauen, aber der Film regt auch zum nachdenken an und ist sehr gut geschnitten.

Da holst du echt nen 6 Jahre alten Thread über DVDs wieder nach oben? Heute nutzt doch jeder nur noch Streamingdienste, Netflix, Amazon Prime,... ;)

Benutzeravatar

Azrael
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 190
Registriert: 7. Jul 2009 16:33
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#12

Beitrag 26. Feb 2018 09:53

Leider bringen es die Streamingdienste aber bis heute nicht fertig, digitale Surroundformate auch auf dem PC verfügbar zu machen. "Bladerunner 2049" gestreamt oder von Blueray abgespielt ist daher für mich jedenfalls noch ein ziemlicher Unterschied.

Viele Grüße,
Azrael


Themenstarter
Tamaris-PA / MTS
Global-Moderator
Global-Moderator
Status: Offline
Beiträge: 594
Registriert: 18. Mär 2008 17:59
Firma: Tamaris-PA

#13

Beitrag 26. Feb 2018 10:06


Benutzeravatar

Geekster
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 7
Registriert: 28. Okt 2020 11:42

#14

Beitrag 1. Nov 2020 16:15

Krass - unglaublich was manche von euch für Sammlungen haben. Sehr cool. Ich kann mir vorstellen, dass viele Menschen aufgrund von Netflix und Co. kaum noch DVDs/Blue - Rays kaufen...

ich glaube ich kann leider nichts neues mehr nennen :D


StefVideoMinds
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 12
Registriert: 13. Nov 2020 08:54
Wohnort: Frankfurt

#15

Beitrag 13. Nov 2020 09:08

Geekster hat geschrieben:
1. Nov 2020 16:15
Ich kann mir vorstellen, dass viele Menschen aufgrund von Netflix und Co. kaum noch DVDs/Blue - Rays kaufen...
Hallo Geekster
Ich glaube, dass aufgrund von Netflix etc. eher keiner mehr CDs oder DVDs etc. kauft.. Wenn wir mal einen Film auf Netflix nicht finden, schauen wir auf iTunes, ist er dort auch nicht, dann ev. auf Youtube. Wenn wir auch auf Youtube nichts finden, dann ärgern wir uns zwar, dass es ihn nur auf DVD etc. gibt, aber wir schauen dann einfach einen anderen. Da die Entscheidung, ob wir einen Film sehen oder nicht, schnell passieren muss, da wir ja bereits vor dem TV sitzen. Da bleibt gar keine Zeit mehr einen DVD zu finden.

Wie macht ihr das so mit dem Film-Aussuchen?


JoPeMUC
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 241
Registriert: 24. Apr 2017 22:10
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

#16

Beitrag 13. Nov 2020 13:19

StefVideoMinds hat geschrieben:
13. Nov 2020 09:08
Wie macht ihr das so mit dem Film-Aussuchen?
Mich vor das Regal mit den ungesehenen Filmen stellen und einen raussuchen...

Streaming ist ja schön und gut, aber wenn der Anbieter nicht mehr mitspielt, kann ich den gekauften Film nicht mehr sehen. Das ist mir zuwider. Außerdem kann man AFAIK in 3D nicht streamen. Ja, ich nutze 3D, auf dem Beamer macht das schon Spaß.

Jochen

Benutzeravatar

Azrael
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 190
Registriert: 7. Jul 2009 16:33
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#17

Beitrag 14. Nov 2020 10:47

....und meines Wissens nach sind digitale Surroundformate immer noch nicht möglich, wenn ein PC als Abspielgerät benutzt wird, außer hier kommt jetzt jemand mit einer Lösung um die Ecke. Solange das aber nicht so ist, sind Streamingdienste, die ich ja durchaus auch nutze, für mal so zwischendurch ok, aber für das ausgiebige Film-Gucken keine wirkliche Alternative für mich.

Viele Grüße,
Azrael

Benutzeravatar

Jens Droessler
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 880
Registriert: 16. Feb 2015 19:44
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

#18

Beitrag 15. Nov 2020 02:52

Also ich hätte meinen ersten Film über Streaminganbieter noch zu sehen. Ich habe dank Amazon Prime da schon hin und wieder mal Serien geschaut, auch bei Netflix ein paar ausgewählte Serien, aber allgemein finde ich die Angebote der Streaminanbieter irgendwas zwischen uninteressant und frech. Serien und Filme aus den 80ern soll ich zu großen Teilen teuer bezahlen, und dann gibts die nur auf Deutsch? Dann hab ich sie also bezahlt, aber der Anbieter erneuert die Rechte nicht, sodass sie nicht mehr verfügbar sind. Äh, nee, Zeug, was auf DVD auf dem Ramschtisch für ein bis drei Euro zu bekommen ist und mir dann „für immer“ gehört, bezahle ich nicht beim Streaminganbieter. Dann gibts die Serie bei Netflix, die andere aber bei Amazon, eine weitere bei DisneyPlus, und dann noch... Wieviele Dienste soll ich denn bezahlen, um mal fünf sechs interessante Serien zu sehen?
DVDs und BluRays werden wenn möglich gerippt und liegen auf dem Server, sind also ohne Sucherei vorm DVD-Regal durchstöberbar und unabhängig von der Internetverbindung immer in voller Qualität sofort verfügbar, mit allen Sprachen und Untertiteln, die ich für nötig halte. Aktuelle Filme gibts auch nach kurzer Zeit für wenig Geld auf BluRay, und aktuelle Serien, die im Fernsehen laufen, schneidet mein PVR-Server mit und entfernt automatisiert Werbung (funktioniert ganz passabel). Wenns denn ganz tolle Serien sind, kaufe ich die DVDs/BluRays, wenn sie verramscht werden. Den ganzen Kram vom Server kann ich selbstverständlich auch unterwegs von zuhause aus auf mein Smartphone, Tablet oder Notebook streamen.

Ach ja, mit Musik halte ich es genauso. Die Musikstreamer sind zwar mal nett für zwischendurch, aber auch da überwiegen für mich die Nachteile, sodass Musik als CD (die als FLAC gerippt werden) oder Download gekauft wird. Auch den Kram kann ich streamen, packe aber meine Lieblingsalben und -songs und neuen Kram auf eine dicke SD-Karte ins Smartphone. Wozu Traffic verschleudern für Musik die mir eh „gehört“?

Nennt mich ruhig einen Ewiggestrigen, das stört mich nicht. Solange ich Strom hab, hab ich Unterhaltung, und den mache ich zur Not auch noch selbst.


schlüter 1250
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 289
Registriert: 10. Feb 2008 21:01
Hat sich bedankt: 2 Mal

#19

Beitrag 27. Nov 2020 15:13

Welche Programme nutzt ihr zum Rippen und Streamen?

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Heimkino“