Anlagen ins Ausland schicken?

Ob CarHiFi, Surround, Stereo, Abhöre oder Regalboxen, hier wird selbst gewerkelt

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
phonywoody
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 1
Registriert: 30. Jan 2020 10:41

#1

Beitrag 30. Jan 2020 18:52

Hallo allerseits!

Hat jemand Erfahrung bzgl. der Ein- Ausfuhr von größeren Anlagen wie eben eine 5.1 Anlage ins Ausland? (Hier geht es konkret um eine Teufel Ultima 40)

Wir haben ein Studio in Indien, dass beschallt werden soll, und es stellt sich die Frage, ob man eine Anlage die wir bereits hier haben und nicht benötigen rüberschicken sollen, oder ob das zu irgendwelchem Zoll-Rammbamm führen würde der das so teuer werden lassen würde, dass man am besten eher doch vor Ort nochmal einkauft?

Ich werde mich natürlich einlesen müssen, hier jetzt nur die vage Hoffnung, dass jemand freundliches mir mit etwas Glück etwas Gesetzestext-Kopfschmerzen ersparen könnte uglygaga:

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Flashy
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 301
Registriert: 12. Jun 2014 10:52
Danksagung erhalten: 3 Mal

#2

Beitrag 30. Jan 2020 20:51

Die Ausfuhr aus D ist kein Problem, höchstens vielleicht die Einfuhr nach Indien. Dass sich in einem so kleinen deutschsprachigen Forum jemand mit indischen Einfuhrbestimmungen auskennt ist wohl ehr unwahrscheinlich.

Gruß Stefan

Benutzeravatar

coppermell
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 1
Registriert: 30. Jan 2020 10:47

#3

Beitrag 31. Jan 2020 21:16

Mit Indien selbst kenne ich mich jetzt auch nicht aus, aber Elektronik-Einfuhsbestimmungen gibt es fast überall und auch für Indien half eine kurze google Recherche:

https://www.certification-india.com/bis ... -bauteile/

Da steht das Audiogeräte eine bestimmte Zertifizierung benötigen.

Sollte helfen!

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „HiFi & Studio - DIY“