Youtube: Test zum LD Systems Sat82 G2 und LD Sat62 G2 online.

Kommentiert die neusten News, Artikel & Produkte
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7626
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

#1

Beitrag 4. Mai 2020 13:08

Ich habe die beiden Kisten mal unter die Lupe genommen, samt etwas Modding, wenn man es so nennen mag.

LD Sat62 G2: https://www.youtube.com/watch?v=xwiXF5I2ETM
LD Sat82 G2: https://www.youtube.com/watch?v=fZwUSvtL_iw

Kennt ihr die Kisten und habt sogar Erfahrung damit?
Ebenfalls interessiert mich euer Feedback zu dem jeweiligen Review, als auch zur neuen Youtube Kapitel-Funktion.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Benutzeravatar

Andy78
Faderschubser
Status: Offline
Beiträge: 819
Registriert: 14. Mär 2016 22:28
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

#2

Beitrag 4. Mai 2020 13:42

Moin,
Schicke Reviews - gefallen mir in der Art sehr gut.
Sauber gemacht, spitze erklärt und einfach rund - merci! :toptop:

Überrascht bin ich, wie gut die Kisten - vor allem für den Preis (!) - abschneiden. Unter Berücksichtigung Deiner Tipps und Infos dann erst recht, dafür kann man ja schon kaum selbst was zusammenbauen :D

Kapitel find ich auch gut gelöst - insgesamt :top:

Mehr davon ;)

VG Andy


Bassstler
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 298
Registriert: 11. Mär 2016 18:10
Wohnort: Eichwalde bei Berlin
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#3

Beitrag 4. Mai 2020 13:45

Find die Videos auch super, gerne mehr davon. Sehr ausführlich und verständlich erklärt. :toptop: bin schon gespannt, wann du die Frequenzgänge usw erläuterst.

Benutzeravatar

Die_Robbe
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 39
Registriert: 22. Apr 2016 11:20
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

#4

Beitrag 6. Mai 2020 09:31

Die Sat82 G2 W habe ich schon zu Dutzenden in Installationen (meist Fitnessstudios) verbaut.
Für eine Budget - Box sehen sie wirklich sehr gut aus und klingen sehr vernünftig.

Freut mich zu sehen, das mein Klangeindruck sich mit deinen Messungen deckt.
Der Haltebügel ist in der Tat so eine Sache - er geht, aber richtig schön ist was anderes.
Das Terminal hingegen finde ich für Installation bei so einer kleinen Box gut - einfach Aderendhülsen auf das Kabel und fertig.

Benutzeravatar

DerGaertner
Global-Moderator
Global-Moderator
Status: Offline
Beiträge: 54
Registriert: 30. Nov 2018 09:07
Wohnort: Obertshausen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#5

Beitrag 8. Mai 2020 19:55

Kenne zwar keine der Kisten, hatte aber allgemein das Gefühl, dass LD ganz ordentliche Kisten macht (kenne eine Dave 15 G3 in einem Keller-Raum). Bin trotzdem recht beeindruckt von den beiden Kleinen.
Format der Vorstellung gefällt mir auch, bitte beibehalten.


Heini
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 363
Registriert: 26. Aug 2008 21:32
Firma: Toestenklang
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

#6

Beitrag 15. Mai 2020 15:50

Für die LD Sat62 G2 hab ich mal ne kleine Mod gemacht, die den Anstieg im Hochton glatt zieht.
Das gezische obenrum ist schon dominant gewesen. Ich kann mal gucken, ob ich nen Weichenplan habe...

Die LD Sat82 G2 ist super finde ich, die kann unverändert verbaut werden.

Benutzeravatar

Ronny88
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 1
Registriert: 6. Jun 2020 17:17
Wohnort: Töging
Firma: hmmmm

#7

Beitrag 6. Jun 2020 17:28

Mehrkanal Verstärker/ PA Anlage

Servur Leute
ich habe eine Frage ich habe ein Veranstaltungsraum auf zwei Etagen erdgeschoss 8 Einbau Lautsprecher mit 8ohm und 50- 100 watt leistung und im obergeschoss sind es 5 JBL lautsprecher mit 8 ohm und 200 watt . nun möchte ich ein Verstärker anschließen wo ich alle 13 Lautsprecher an denn Verstärker anklemmen kann, und nicht an ein kabel 5 boxen hänge da dies meiner meinung zu leistungverlust führt , könnt ihr mir da weiter helfen da ich mich mit der sache nicht so auskenne nebenbei sollte auch microphone laufen sowie eingänge für pc chinch etc
ich bedanke mich schon mal vorab
grüße Ronny

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7626
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

#8

Beitrag 6. Jun 2020 17:46

Mach dafür doch bitte ein Thema im entsprechenden Unterforum auf.

Dies hier ist das völlig falsche Thema und somit Offtopic.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Lomax
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 4
Registriert: 17. Jul 2020 12:15
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#9

Beitrag 21. Jul 2020 10:10

Hallo Jobsti,

das sind wiklich tolle Infos zu den LD Systems SAT 62 ! Ich habe diese bei mir im Partyraum verbaut, würde diese aber gerne so wie du es gemacht hast verbessern. Wolle rein sollte kein Problem sein, nur als Elektriker habe ich es nicht so mit dem Schwachstrom :ugly: Würdest du vielleicht genauer beschreiben können, wie du die Weiche modifiziert hast?

Gruß
Lomax

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7626
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

#10

Beitrag 21. Jul 2020 11:19

Auf der Weiche befindet sich ein einfacher 100µF Hochpasskondensator, diesen kann man auf der Unterseite einfach überbrücken.

sat62_weiche.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Lomax
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 4
Registriert: 17. Jul 2020 12:15
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#11

Beitrag 21. Jul 2020 11:25

Ah, super :top:
Und im Video hast du noch etwas von "Port verschließen" gesagt. Was ist damit denn gemeint?

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7626
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

#12

Beitrag 21. Jul 2020 11:31

Bei 11:15 siehst du den Frequenzverlauf von Bassreflex versus Ports verschlossen, jeweils mit überbrücktem Hochpass.
Wenn man die Kiste hu Hause verwendet, sprich keine übliche Beschallung, bei welcher Sicherheit und hohe Pegelfestigkeit wichtig ist,
kann man den Hochpass entfernen, als auch die Ports verschließen, damit spielt die Kiste im Bass neutraler, bzw. fast flat.

Wie man den Port verschließt ist jedem selbst überlassen.
Ich habe hier einfach ordentlich Schaumstoff reingestopft.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Lomax
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 4
Registriert: 17. Jul 2020 12:15
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#13

Beitrag 21. Jul 2020 11:50

Vielen Dank für deine schnellen Antworten!!!

Das heißt für mich als Elektriker . . . noch den Hochtöner abklemmen und das Bass-Reflexrohr zustopfen! Iist das so richtig?

Habe vier von den Dingern an einem SUB 88 . . . .

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7626
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

#14

Beitrag 21. Jul 2020 12:05

Wieso Hochtöner abklemmen?
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Lomax
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 4
Registriert: 17. Jul 2020 12:15
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#15

Beitrag 21. Jul 2020 12:49

Sorry, mein Fehler. Bin bei den Fachbegriffen noch nicht drin . . .

Meinte den Hochpasskondensator überbrücken wie auf dem Foto und dann das Bassreflexrohr zustopfen. :lol2:

So sollte es richtig sein ...

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „News- & Artikel-Kommentare“