Versicherungen?!?

Allgemeine Diskussion zum Thema HiFi, auch Raumakustik

Moderator: Stefan.S

Antworten

Themenstarter
Light And Sound
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 78
Registriert: 13. Dez 2011 23:47

#1

Beitrag 16. Jan 2012 08:45

Hallo weis net genau wo ich das Thema unterbringen soll aber wo bzw wie habt ihr euer Equipment versichert mfg LSI

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

fuchse89
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 219
Registriert: 4. Mai 2010 19:52

#2

Beitrag 16. Jan 2012 18:26

frag mal bei deinem allianz vertreter nach, der kann dir bestimmt weiterhelfen ;-)
eigentlich hat sowas fast jede versicherung... möcht hier nicht extra für allianz werbung machen, allerdings weiß ich, dass die sowas anbieten...
Viele Grüße
Michael


reinald
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 120
Registriert: 5. Mai 2010 22:22

#3

Beitrag 16. Jan 2012 20:17

Servus,
mein "Universalversicherungsmensch" hat da abgewunken, Audioelektronik, womöglich noch mit Verleih, da stehen sie gar nicht drauf.

ERPAM in München hat sich auf sowas spezialisiert, nette Leute, Versicherungssummen allerdings ab 10k€, darunter ist es dann ein (bezahlbarer) Pauschalbetrag. Auch über nacht im LKW auf dem Parkplatz, etc.pp. Also alles das, was die normalen Versicherungen hernehmen, um sich im Schadensfall rauszureden.

vg,
Reinald
======================================
LMT 101 -- RAM R1500 -- Behringer DCX2494
LMB 212 -- LDPA 1600
Glockenklang -- Trace Elliot -- Tech Amp


Themenstarter
Light And Sound
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 78
Registriert: 13. Dez 2011 23:47

#4

Beitrag 16. Jan 2012 20:34

Danke, das hört sich mal gut an. Aber bleib mir ja weg mit der Allianz, bei uns hat es gebrannt und sie haben uns ein Verfahren an den Hals gehängt, wegen
"Warm/Heissanierung". Nie wieder bei dem Halsabschneiderverein.

@Reinald hast Du event noch ne Adresse oder einen Ansprechpartner ?
Mfg LSI


Mistral
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 237
Registriert: 28. Apr 2010 15:49

#5

Beitrag 17. Jan 2012 07:46

Was ist das denn für eine Haftpflicht die eigenverursachte Schäden übernimmt ?
Ich weis ja dass immer neue Produkte kreiert werden - siehe aktuelle Fernsehwerbung eines grossen Konzerns.
Aber normal zahlt eine Haftpflicht Schäden die ich dritten ohne böse Absicht zufüge.
Wovon ich weiss sind Erweiterungen der Hausrat um Elektronikversicherungen.
Ich meine hier nicht das Überspannungsrisiko das ist schon bei fast allen modernen Tarifen inklusiv oder zumindest integrierbar.


Monodome
Inventar
Inventar
Status: Offline
Beiträge: 1654
Registriert: 6. Jun 2008 22:29

#6

Beitrag 17. Jan 2012 08:03

Pascal hat geschrieben:versichern einer musik pa anlage geht schon mal gar nicht ...
So pauschal würde ich das auch nicht sagen, da gibt es sicherliche spezielle Versicherungen.

Wir hatten für eine Abi-Fete ebenfalls eine Rund-um-Versicherung von der Allianz .... ich würde mich einfach mal mit dem Versicherungsmakler meines Vertrauens zusammensetzen :wave:


Themenstarter
Light And Sound
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 78
Registriert: 13. Dez 2011 23:47

#7

Beitrag 17. Jan 2012 16:45

Habe Just vor Fun mal bei ERGO angefragt !! mit ihrem neuen Produkt da gehen max 5K Euro ( gut ich habe keine aber damit kannste du nicht mal eine Delta 14.4 DSP abdecken ) ist versicherbar zu 36 Euro im Monat mit Eigenbeteiligung von 1000€ und MAXIMAL versicherbar bis 2017 also das nenn ich mal Bauernfängerei möchte nicht wissen was die sich noch einfallen lassen das sie nix zahlen mussen bei der Sparte wenn wirklich mal was passiert

was Reinald gesagt hat ist schon ganz klar was für Profis von Profis. Weil auch der Ausfall eines Events, oder wie es so schön heist eine umzuziehende Eulenart, die durch eien GOATrance Party mitten im Wald aufgeschreckt wurde, abgedekt werden kann, Das heist man kann wirklich so gut wie Alles abdecken. Mfg LSI


jäger-audiodesign
Gesperrt
Gesperrt
Status: Offline
Beiträge: 565
Registriert: 17. Okt 2009 12:44

#8

Beitrag 17. Jan 2012 17:02

Ich hab ne Elektronikgeräteversicherung bei ERPAM abgeschlossen.
Alles ist zum Neuwert versichert, Versicherungssumme bei 250€ Selbstbeteiligung sind 1,2%

Gruß

Sebastian


Themenstarter
Light And Sound
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 78
Registriert: 13. Dez 2011 23:47

#9

Beitrag 17. Jan 2012 17:10

Hi Sebastian das ist jetzt doch etwas seltsam zu vertehen (oder ich stell mich grad etwas doll dran lol) du hast 250€ versichert oder die Eigenbeteiligung liegt bei 250 € mfg LSI


devilor
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 345
Registriert: 13. Apr 2009 22:11

#10

Beitrag 17. Jan 2012 17:37

Also die Anlage ist mit 250 € Selbstbeteiligung zu einem Beitrag von 1,2% des NEUwertes der Anlage versichert.
Mein Momentanes Equiptment:

Tops: 2x JL-Sat12 (LMT 121)
Subs: 1x JM-Sub212 (LMB 212)
Amprack: 1x T-Amp TSA 4-700
1x Behringer DCX 2496
Mixer: 1x Yamaha MG 166 CX


jäger-audiodesign
Gesperrt
Gesperrt
Status: Offline
Beiträge: 565
Registriert: 17. Okt 2009 12:44

#11

Beitrag 17. Jan 2012 17:50

So ist es, Du hast ne PA mit einem Neuwert von 1000€.
Die Jährliche Versicherungssumme wäre 12€, wird das Ding geklaut oder total beschädigt, bekommst Du egal wie alt den aktuellen Neupreis abzüglich 250€ Selbstbeteiligung ersetzt.
Es gibt aber nen Mindensbeitrag von 125€ zzgl MwSt.

Gruß

Sebastian


Themenstarter
Light And Sound
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 78
Registriert: 13. Dez 2011 23:47

#12

Beitrag 17. Jan 2012 22:34

Gut jetzt habe ich es geschnallt, sorry hatte eine etwas lange Leitung vorhin. Das sind doch mal faire Konditionen, wenn ich das richtitig sehe. Da frag ich auf jeden fall mal an !!! Beispiel du hast 10 eiegene Movingheads ( anzahl eigentlich egal)bei einem fällt der Lüfter aus, Birne platzt ( 575 HMI ) nicht nur Birne sondern auch umliegende Teile werden beschädigt, Birne gilt als Verschliesmittel keine erstattung, aber umliegende Teile ( in dem fall Reperatur und Teile ) werden ersetzt, abzüglich Eigenbeteiligung Richtig ?!? mfg LSi


Themenstarter
Light And Sound
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 78
Registriert: 13. Dez 2011 23:47

#13

Beitrag 17. Jan 2012 23:46

@ Pascal warum so unfreundlich ? wusste garnicht das du einen Goldesel oder die Produktionstrasse von NEXO, Hoelstern und Funktion One im Keller stehen hast.
Auch wenn es hier verschieden große Verleiher und Beschaller gibt, ich denke bei einem Totalausfall, kann keiner sagen na wenn schon macht mir dochnix aus zahl ich aus der "Portokasse". Mfg LSI


jäger-audiodesign
Gesperrt
Gesperrt
Status: Offline
Beiträge: 565
Registriert: 17. Okt 2009 12:44

#14

Beitrag 18. Jan 2012 07:26

@Pascal ich weiß nicht was Du Dich so aufregst. Muss doch jeder selbst wissen. Wenn einer meiner Amps durch Überspannung abbraucht oder geklaut kostet das einen Haufen Geld.
Selbst wenn ich jedes Jahr 300€ zurücklege habe ich nach 5 Jahren grade mal 1500€ zusammen, dafür bekomme ich keine neue Hoellstern 14.4.


Themenstarter
Light And Sound
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 78
Registriert: 13. Dez 2011 23:47

#15

Beitrag 18. Jan 2012 08:40

@Hunterstudios, so oder so ähnlich sehe ich das auch. Wer weis event kann er ja aus Erde Gold kochen, aber lassen wir das ich bin neu hier und will mich nicht unbeliebt machen. Mfg LSI

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Allgemein, Tratschecke & (Raum-)Akustik“