[Frage] Zumutbare Belastung vom LD Systems Dave 12 G3

PA Lautsprecher, dazugehörige Setups und ganze Systeme

Moderatoren: Lars H, mich0701

Antworten

Themenstarter
Dac3r
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 286
Registriert: 1. Jun 2017 06:51
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#1

Beitrag 12. Sep 2020 19:14

Hallo allesamt,

Mal an die Leutchen mit dem genannten Bundle:
Verkraftet die eingebaute Endstufe im aktiven Sub 2 Tops pro Channel in Parallelschaltung?

Björn

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Klangart
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 365
Registriert: 28. Aug 2013 16:54
Danksagung erhalten: 7 Mal

#2

Beitrag 13. Sep 2020 04:27

Hallo,

da die Top Boxen 4 Ohm haben dürfte an der Endstufe sicher kein 2 Ohm Betrieb möglich sein. Wenn müsstest du also 2 Tops in Serie schalten oder gleich ein 2. Komplett Set also mit 2. Sub nehmen.

;) Klangart

Benutzeravatar

Jens Droessler
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 870
Registriert: 16. Feb 2015 19:44
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

#3

Beitrag 13. Sep 2020 16:35

Reihenschaltungen von Tops mit Passivweiche sind nicht empfehlenswert, auch wenn es die gleichen sind.

Generell ist die Frage, wozu das Ganze denn dienen soll. Der Bassbereich ist ja mit nur zwei Tops schon ausgereizt. Einzelnes Delay für die parallel angeschlossenen Tops gäbe es ja so auch nicht... Ich sehe da so nicht soo viel Sinn drin, daher die Frage. Vielleicht lässt aich dann eine brauchbare Lösung finden.


Themenstarter
Dac3r
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 286
Registriert: 1. Jun 2017 06:51
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#4

Beitrag 13. Sep 2020 22:40

Ich selbst hätte auch eher eine andere Lösung in Betracht gezogen, soll unbedingt 4 Boxen sein + Subwoofer, das dann auch aktiv. Ebenso soll es dafür ausreichen Mal etwas mehr als Zimmerlautstärke zu bewältigen (ist ein Motorradclub).

Set mit 2. Subwoofer war auch meine Idee, nur für die zweite Kiste fehlt der Platz vor Ort ...

Alternativ ist mir das the box Achat Pro 104 A Bundle ins Auge gestoßen, nur damit habe ich bis jetzt null Erfahrungen und kann das System nicht einschätzen.

Gewicht wird eine Anlage mit 4 Boxen, je eine pro Raum Ecke. Raum ist 3,5x8m. Raumhöhe etwa 2,5m. Innenauskleidung des komplett mit Holz. Anlage wird hauptsächlich für Hintergrund Musik benutzt, für gemeinsames Fußball gucken, für Abende mit Clubgästen wo das eine oder andere Bier fließt und die Musik auch Mal ordentlich lauter sein darf.

Benutzeravatar

Jens Droessler
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 870
Registriert: 16. Feb 2015 19:44
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

#5

Beitrag 14. Sep 2020 21:31

Motorradclub, hmm. Also, meiner Erfahrung nach mit diesem Klientel verkaufst du denen das und darfst alle zwei Wochen Chassis auf deine Kosten tauschen, weil der Kram ständig Vollgas gefahren wird. Ich würde da was Richtiges hinhängen. Wenn die das nicht zahlen können/wollen, würde ich den Job ablehnen.


dominik
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 36
Registriert: 15. Jun 2019 21:58
Wohnort: Efringen

#6

Beitrag 15. Sep 2020 10:06

Auf jeden Fall nur was mit gescheitem Limiter.

Ich habe Jahrelang in ein er Bar die an Fasnacht genutzt wird immer wieder Hochtöner und Mitteltöner eneuert.
Bis mir ein 6 Kanal DSP -Amp über den Weg lief. Seit die Limiter Idiotensicher eingestellt sind geht da auch nichts mehr kaputt.


Themenstarter
Dac3r
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 286
Registriert: 1. Jun 2017 06:51
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#7

Beitrag 15. Sep 2020 15:10

Jens Droessler hat geschrieben:
14. Sep 2020 21:31
Motorradclub, hmm. Also, meiner Erfahrung nach mit diesem Klientel verkaufst du denen das und darfst alle zwei Wochen Chassis auf deine Kosten tauschen, weil der Kram ständig Vollgas gefahren wird. Ich würde da was Richtiges hinhängen. Wenn die das nicht zahlen können/wollen, würde ich den Job ablehnen.
Bin dort selbst Mitglied und kenne die Nutzungsgewohnheiten sehr gut :) für alles was lauter als gehobene Hintergrund Beschallung beim geselligen Abend ist, rücke ich eh mit richtigen Holz an 😁👍🏻

Aktuell ist nen defekter Yamaha SW 800 unter der Decke im Deckengerüst, zwei Ravemaster mit Doppel 8" und mir zwei unbekannte Tops. Also ziemliches gebastelt, da würde genommen was zur Verfügung stand. Sprich kann nur besser werden. Die Tops haben jetzt auch mindestens ihre 20 Jahre gehalten und sind auch noch funktionsfähig und sollen demontiert für andere Dinge benutzt werden. Es soll in dem Zuge des defekten Subwoofers nur endlich Mal was aus einem Guss angeschafft werden.

Schlussendlich darf alles zusammen knapp 1000 € kosten.


dominik
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 36
Registriert: 15. Jun 2019 21:58
Wohnort: Efringen

#8

Beitrag 16. Sep 2020 12:27

Zum The Box Bundle als, mit 4Zoll im Top würde ich nicht anfangen, wenn da vorher doppel 8 montiert war, wenn es auch mal mehr als nur Hintergrundbeschallung sein soll.

Beim Solton AART Sat sind zwei Icepower 125ASX Module verbaut (eines gebrückt für den Sub, das andere für die Tops), diese sind 2Ohm stabil. Die gibt es gebraucht immer mal wieder um 500€ rum.
Da könntest du vier passive Tops an einen Sub anschließen.
Allerdings weiß ich nicht ob man da die Tops (AART 8) einzeln kriegt.
Geht auch nur wenn du Platz für den 15er hast.


In den LD Sets stecken zumindest in den größeren (15 und 18") Hypex Module drin, diese sind für 2Ohm nicht freigegeben.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Lautsprecher & Systeme“