IWATA AZ3 HTE Concept - Der erste Test

Diskussion über Material, Werkzeuge, Techniken & dessen Zubehör.
Z.B. Holzarten, Lackieren & Finish, Spachteln, Löten etc.

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7327
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Kontaktdaten:

#1

Beitrag 6. Apr 2019 20:15

Nabend Freunde,

ich habe heute mal auf gut Glück die AIR GUNSA AZ3 HTE Concept (auch als IWATA bekannt) Druckbecherpistole bestellt.
Das ist die gleiche Kiste, die ich schon mal in Ebay Frankreich vor Jahren fande, aber nich nach D geliefert werden konnte.

az3.png


Habe das Ding mit der 2mm Düse, als auch der 1,3mm Düse genommen.
Preislich ist das Ding mit unter 300,- wirklich extrem interessant, da Vergleichbare idR. 2-3x drüber liegen vom Preis.
Das Schöne: Ist mittlerweile in deutschen Shops beziehbar (z.B. Colorbase), samt allen möglichen Ersatzteilen.

Hat damit schon wer Erfahrung? Wer ist der Original-Hersteller und als was gibt's das Ding noch gelabelt?
Ansonsten werde ich kommende Woche mal berichten, wie sich das DIng mit Warnex und Co. so schlägt.
Dünnen Lack (mit 1,3er Düse) werde ich ebenfalls testen.

PS:
HVLP bekommt man ja doch einige Günstige, allerdings funkt das (jedenfalls bei mir) nicht zufriedenstellend mit üblichen Kompressoren,
da diese massiv Durchsatz (aber wenig Druck) benötigen. Und neuen Kompressor kaufen, steht eigentlich nicht an ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7327
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Kontaktdaten:

#2

Beitrag 13. Apr 2019 16:23

So,

die Kiste kam heute an.....
Pünktlich mit dazu kam auch Tuffcab Pro und der neue novatic aquatic AY-PU Strukturlack.
Bericht gibt's dann kommende Woche irgendwann, bin sehr gespannt.

AZ3_HTEConcept.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7327
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag 15. Mai 2019 17:15

Heute bei schönem Wetter kam ich dazu die Air Gunsa zu testen.
lack1.jpg
lack2.jpg


Die erste Schicht Lack:
lack4.jpg


Erster Test der reinen Struktur:
lack3.jpg

Bekomme ich sicher noch besser hin, bin mal auf's Endergebnis gespannt.
Bisher aber bin ich sehr zufrieden mit der Kiste, nach 2h hat sich auch noch nix festgekrustet, spritzt wie am Anfang,
obwohl ich in der prallen Sonne stehe und leicht Wind geht.

Das Ding kann auf jeden Fall RICHTIG was drauf rotzen :D
Vermutlich gönne ich mir noch mal ein Adapter, damit ich mehr Druck am Kessel machen kann, als der Spritzdruck.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7327
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Kontaktdaten:

#4

Beitrag 15. Mai 2019 18:39

So, das ist jetzt ziemlich ausgetrocknet (anfassfest).
Schaut am Foto sogar nach weniger Struktur aus, als es wirklich ist.

Würde sagen, das sieht doch ziemlich brauchbar aus ;)
lack5.jpg

100% Crop vom Handy:
lack6.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Diego Dee
Audio-Nerd
Status: Offline
Beiträge: 712
Registriert: 3. Okt 2008 21:42

#5

Beitrag 15. Mai 2019 21:42

Jobsti hat geschrieben:
15. Mai 2019 18:39
Schaut am Foto sogar nach weniger Struktur aus, als es wirklich ist.
Ich finde die Struktur ist recht massiv, also man sieht schon deutlich daß da was ist.
Benjamin ich glaube sowieso daß du ein Fan von ordentlich Struktur bist ;)
Wenn ich mir die Kisten sonst so ansehe die es zu kaufen gibt dann meine ich, daß die meist etwas dezenter in der Oberfläche sind.
Wahrscheinlich verdünnen manche Hersteller ein bisschen mehr.
Alles Geschmackssache ;)
Mir gefällt eine etwas weniger pickelige Oberfläche (nur ein bisschen) ehrlich gesagt besser, so wie bei deinem Foto vom ersten Lack würde mir reichen.


JoPeMUC
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 138
Registriert: 24. Apr 2017 22:10
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

#6

Beitrag 16. Mai 2019 10:30

Diego Dee hat geschrieben:
15. Mai 2019 21:42
Mir gefällt eine etwas weniger pickelige Oberfläche (nur ein bisschen) ehrlich gesagt besser, so wie bei deinem Foto vom ersten Lack würde mir reichen.
Das war auch mein erster Gedanke.

Jochen

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7327
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Kontaktdaten:

#7

Beitrag 16. Mai 2019 12:45

Man muss halt immer zwischen Design und Zweck entscheiden.
Struktur ist ja zum Schutz gedacht, nicht nur, dass der Lack dann dünner drauf kann, sondern auch wesentlich weniger empfindlich gegen Kratzer und Stöße.

Am Ende bleibt's Geschmackssache ;)
Was ich nicht mag, ist die typische "Industriestruktur", sehr fein und sehr gleichmäßig, die erfüllt ziemlich keinen Zweck ;)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Diego Dee
Audio-Nerd
Status: Offline
Beiträge: 712
Registriert: 3. Okt 2008 21:42

#8

Beitrag 16. Mai 2019 21:25

Haste ja auch recht ;)
Sieht übrigens bei der Kappalite 3010 LF Kiste wirklich nicht schlecht aus :top: (im Thread weiter oben > JK-Sub210A)

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Werkzeug, Material und Zubehör - DIY“