Fragen zu Warnex. Abtönen und Haltbarkeit

Diskussion über Material, Werkzeuge, Techniken & dessen Zubehör.
Z.B. Holzarten, Lackieren & Finish, Spachteln, Löten etc.

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Antworten

Themenstarter
JoPeMUC
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 157
Registriert: 24. Apr 2017 22:10
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Frage

#1

Beitrag 17. Okt 2019 17:43

Hallo,

ich habe zwei Fragen zum Warnex Strukturlack.

1. Kann man weißes Warnex mit herkömmlicher Abtönfarbe abtönen? Ich möchte da ein paar Farbtupfer setzen.

2. Wie aussagekräftig ist das "best before" Datum? In meinem Fall ist das Februar 2019 und die Dose ist seitdem angebrochen.

Danke!

Jochen

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Benutzeravatar

ahaz_alex
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 6
Registriert: 27. Sep 2019 21:23
Wohnort: Frankfurt
Firma: freiberuflich
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#2

Beitrag 17. Okt 2019 18:07

1. Ehrlich? Keine Ahnung. Aber gefühlt eher nicht, da warnex uA durch die ganzen Zuschläge kaum was mit Dispersionsfarbe gemein hat.
Im Zweifel mit ein bisschen probieren.

2. Bisher keine Probleme mit abgelaufenen Warnex gehabt. Bis ca ein Jahr drüber habe ich schon verarbeitet. Aber wenn du ne Qualle in der Dose hast, wird es eng. :ugly:

Benutzeravatar

Andy78
Audio-Nerd
Status: Offline
Beiträge: 743
Registriert: 14. Mär 2016 22:28
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

#3

Beitrag 18. Okt 2019 09:34

Moin,

ich habe es selbst noch nicht gemacht, soll aber recht gut funktionieren.
Jobsti hat für seinen Kumpel mal irgendwann ein ich glaube Bordeauxfarbenes Compound/KoaxTop-System gebaut, wo er beschrieben hatte, dass dies mit Warnex weiß und Abtönfarbe so wurde.
Ich nehme allerdings an, man sollte dafür eher nicht die für den Innenbereich übliche, sondern jene für Fassadenanwendungen verwenden.
(Abtönfarbe für Innen trocknet matt und manchmal leicht "samtig" auf, ist damit also eher unzureichend versiegelt und auch nicht sooo kratzfest. Nutze ich manchmal, wenn etwas für wenig mechanische und schmutzige Beanspruchung schnell und billigst sattschwarz werden muss; für Boxen und Caseaussenseiten jedoch so nicht geeignet. Wie sich das u.U. als Mischung verändert, kann ich nicht sagen.)

2 Ist wie mit Pudding und Käse, wenn die Nase es freigibt und die Katze auch noch was haben will.... :D
Solange die Farbe noch Farbe ist, ist alles gut. Wenn sich die aus alten Lackdosen bekannte Hautplatte bildet, ist das bei Warnex und Co nach meiner Erfahrung dann keine Haut, sondern "direkt" ein sehr zäher Klumpen, mit dem dann auch nicht mehr viel geht (Bis dahin muss es aber auch echt ewig stehen). Ich habe hier u.a. einen Eimer TuffcabPro, der vor etwa 3 Jahren aufgemacht wurde und auch zweidreimal über Nacht offen vergessen wurde - letzte Woche noch was draus gestrichen, absolut einwandfrei.


MAD
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 342
Registriert: 5. Okt 2015 10:05
Wohnort: Linnich
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#4

Beitrag 18. Okt 2019 11:17

Da es ja mit Wasser verdünnbar ist, kann man es zumindest solange es noch nicht hart ist wieder mit etwas Wasser aufrühren. Mein Eimer ist jetzt >2 Jahre angebrochen, bisher noch keine Probleme.

Benutzeravatar

_Floh_
Global-Moderator
Global-Moderator
Status: Offline
Beiträge: 4371
Registriert: 14. Aug 2008 23:10
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

#5

Beitrag 18. Okt 2019 12:55

Warnecke und Böhm beschreiben in einem PDF auf ihrer Seite wie man Warnex tönen kann.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.


Themenstarter
JoPeMUC
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 157
Registriert: 24. Apr 2017 22:10
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

#6

Beitrag 18. Okt 2019 14:37

Wo findet man das PDF denn? Unter "Produkte -> Warnex" sehe ich nichts, unter "Technik & Service" auch nicht.

Jochen


Themenstarter
JoPeMUC
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 157
Registriert: 24. Apr 2017 22:10
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

#7

Beitrag 21. Okt 2019 09:24

Ich habe mir jetzt eine Tube Acrylfarbe bei Gerstaecker gekauft (ziemlich hochnäsiger laden, BTW) und im Verhaltnis von ungefähr 1:2 mit meinem weißen Warnex gemischt. Die Farbe ist echt gut geworden, die Strukturfähigkeit scheint mir leicht gelitten zu haben. Über die Widerstandsfähigkeit meiner Mischung kann ich nichts sagen, und werde es auch später nicht können, weil ich keine Lautsprecher damit gestrichen habe.

Jochen

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Werkzeug, Material und Zubehör - DIY“