Limmer P3 aktiv

Allgemeine Diskussionen/Fragen zum Thema DIY im Bereich PA

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Antworten

Themenstarter
Powerlight_77
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 254
Registriert: 24. Jul 2010 21:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#1

Beitrag 7. Feb 2019 20:56

Hallo zusammen,

ich plane meine Limmer P3 aktiv anzufahren.
Kanal 1: Limmer 042 mit Claire 6.38mr3 + B&C DE25 getrennt durch orginal passiv Weiche.
Kanal 2: Limmer 085 mit B&C 15NW76

Die Frage die sich mir stellt ist, wieviel Leistung die Kombination am 042 verträgt...

Hat da jemand Erfahrungswerte ?

Danke schonmal im vorraus.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Ralle14
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 631
Registriert: 24. Aug 2007 14:20
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

#2

Beitrag 7. Feb 2019 22:24

Moin,

ich hatte jahrelang ziemlich genau deine Kombi in Betrieb, außer dass bei mir das 085 Horn gefehlt hat und 15PL40 im Tiefton verbaut war. ;-)

Die genauen DSP Settings hab ich nicht mehr im Kopf, jedoch war das 042er bei ca. 200-250W im DCX limitiert. Zumindest bei mir ging das ohne Ausfälle bei überwiegend elektronischer Musik / Techno. Einmal hatte ich den Fall, dass der Ciare an den Phaseplug angeklopft hat, das war aber dummerweise ohne Limiter und kurzzeitigem Endstufenclip mit ca. 500W Peak. Komplett übertreiben würde ich es daher nicht.

LG, Ralle


Themenstarter
Powerlight_77
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 254
Registriert: 24. Jul 2010 21:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#3

Beitrag 8. Feb 2019 23:29

Danke Ralle,
habe gehofft das du dich zu dem Thema meldest.

Hattest den 15" voll aktiv oder mit orginal passivem Weichenzweig befeuert ?

ANDL


Ralle14
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 631
Registriert: 24. Aug 2007 14:20
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

#4

Beitrag 11. Feb 2019 12:05

Powerlight_77 hat geschrieben:
8. Feb 2019 23:29
Danke Ralle,
habe gehofft das du dich zu dem Thema meldest.

Hattest den 15" voll aktiv oder mit orginal passivem Weichenzweig befeuert ?

ANDL
Der 15er hatte bei mir keine Weiche, lief direkt am DSP.


Themenstarter
Powerlight_77
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 254
Registriert: 24. Jul 2010 21:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#5

Beitrag 11. Feb 2019 12:20

Ok, danke.

Benutzeravatar

Jens Droessler
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 850
Registriert: 16. Feb 2015 19:44
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

#6

Beitrag 11. Feb 2019 19:51

Ich finde momentan keinen Plan der Passivweiche, hätte aber doch Bedenken, dass der Mitteltonzweig nicht wie erforderlich funktioniert, wenn man den Hochpass davon weglässt (den liefert ja der DSP). Natürlich könnte man den Hochpass auch im Zweig lassen, allerdings schränkt das die Sache wieder unnötig ein. Mir würde dabei auch nicht passen, dass da eine Pegelabsenkung im Mittel- und Hochtonzweig steckt, die den Pegel auf das Niveau des 15ers runterbringt. Das ist ja bei Aktivbetrieb kontraproduktiv. Entweder würde ich da eine neue Passivweiche entwickeln (lassen), wo man dann auch gleich was moderneres für den Hochton einsetzen kann, oder gleich vollaktiv fahren.


Themenstarter
Powerlight_77
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 254
Registriert: 24. Jul 2010 21:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#7

Beitrag 11. Feb 2019 20:11


Benutzeravatar

maple9799
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 5
Registriert: 29. Dez 2019 17:24

#8

Beitrag 29. Dez 2019 17:34

Denkt ihr dass der 15nw76 an der originalweiche einigermassen gut funktionieren würde?
Und wo könnte ich mir allenfalls eine neue weiche entwickeln lassen? Kennt ihr jemand der das tut oder der sogar schon eine neue weiche mit verbesserten treibern entwickelt hat?

Vielen dank!


Themenstarter
Powerlight_77
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 254
Registriert: 24. Jul 2010 21:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#9

Beitrag 29. Dez 2019 18:20

Hallo maple9799,

Der B&C 15nw76 wird von Ralf Limmer als alternativ Treiber für den 15PL40 genannt und funktionier an der Orginalweiche einwandfrei.
Ich hatte zu diesen Thema 2012 Kontakt mit Ralf.

Inzwischen fahre ich die P3´s 2 Wege aktiv.

Andl

Benutzeravatar

maple9799
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 5
Registriert: 29. Dez 2019 17:24

#10

Beitrag 29. Dez 2019 18:35

Wie ist deine bestückung der p3? Und du benützt doch die originalweiche für mittel und hochton richtig? Keine klangeinbussen wenn der kanal für den tieftöner an der weiche nicht angeschlossen wird?

Gruss


Themenstarter
Powerlight_77
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 254
Registriert: 24. Jul 2010 21:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#11

Beitrag 29. Dez 2019 18:40

Bestückung: B&C DE25, Ciare 6.38MR, B&C 15NW76

Was meinst du mit Klangeinbußen ?

In meinen Breitrag #7 ist der Frequenzgang + Weichenplan zu finden.

Tiefbass kommt aus der P3 nicht, falls du das meinst.

Benutzeravatar

maple9799
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 5
Registriert: 29. Dez 2019 17:24

#12

Beitrag 29. Dez 2019 18:47

Das was der jens aus beitrag nr.6 gemeint hat.
Wie hast du denn die weiche jetzt genau angeschlossen?


Themenstarter
Powerlight_77
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 254
Registriert: 24. Jul 2010 21:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#13

Beitrag 29. Dez 2019 18:50

Anschluss bei Passiv- oder 2-Wege-Aktiv Betrieb ?

Benutzeravatar

maple9799
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 5
Registriert: 29. Dez 2019 17:24

#14

Beitrag 29. Dez 2019 19:06

2 wege aktiv. Lässt du die anschlüsse an der weiche für den teiftöner einfach frei(nicht angeschlossen)?


Themenstarter
Powerlight_77
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 254
Registriert: 24. Jul 2010 21:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#15

Beitrag 29. Dez 2019 19:13

Ich habe habe den Tieftonzweig der Weiche abgeklemmt (das RC-Glied bildet eine Last für den Amp wenn kein Chasis angeschlossen ist). Der Tieftöner hängt direkt an einem Amp Kanal.
Der Mittel- und Hochtonzweig läuft ganz normal mit deb Chassis weiter.

Das Ganze wurde dann per Meßsoftware und DSP zueinanden angepasst. (X-Over, Phasenlage & Pegel)


pysos
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 251
Registriert: 12. Nov 2013 18:12
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#16

Beitrag 29. Dez 2019 20:16

Die Frage ist was dann genau bringen soll das Top 2 wege aktiv zu fahren?

Die Weiche funktioniert einwandfrei, sehe dafür keine Notwendigkeit.

Jens: Der DE25 klingt in der Kombi hervorragend, auch der PL40 ist darin sicher best choice,
sicher älter aber er unterstützt den 6er einfach hervorragend untenrum was der auch braucht.

Wenn man was verbessern wollte in Sachen Sound würde ich eher den Beyma 6"er mal probieren...

Für den Ciare: Rückkammer dämpfen und kleiner als im orginalplan machen, gibt vom Ralf auch ein gehäuse dafür...

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Public Address - DIY“