[HowTo] LMT-212 Schließen Sie den Trennfilter an

Allgemeine Diskussionen/Fragen zum Thema DIY im Bereich PA

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
ArjanLF
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 5
Registriert: 10. Feb 2019 15:41
Wohnort: gld.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1

Beitrag 10. Feb 2019 15:52

hallo, ich habe 2x lmt-212 mit folgenden komponenten:
-kappa 12A
-oberton D2544-16
-oberton H975
- Originaler Jobst-Separationsfilter.
Jetzt habe ich die Lautsprecher im Warnex und habe einen neuen Grill aufgestellt.
Ich habe nur alle Kabel getrennt und vergessen uglygaga: , sie zu markieren.

jetzt habe ich vergessen wie sie intern am trennfilter angeschlossen waren (original jobst)
Es gab irgendwo eine Wendung in der Polarität, glaube ich?

Wer kann mir aus dem Feuer helfen? ;-)

mit freundlichen grüßen

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Powerlight_77
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 220
Registriert: 24. Jul 2010 21:44
Danksagung erhalten: 1 Mal

#2

Beitrag 10. Feb 2019 16:02

Kenn die LMT-212 nicht, wenn du aber ein Bild der Vorder- und Rückseite der Weiche postest kann dir womöglich geholfen werden.

Benutzeravatar

Themenstarter
ArjanLF
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 5
Registriert: 10. Feb 2019 15:41
Wohnort: gld.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#3

Beitrag 10. Feb 2019 16:39

Ich werde heute Abend ein Foto machen,
nur da ist die drehung nicht zu sehen hab ich mir schon angeschaut.
Ich habe auch eine Mail an jobst geschickt.
vielleicht kommt das raus?


Powerlight_77
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 220
Registriert: 24. Jul 2010 21:44
Danksagung erhalten: 1 Mal

#4

Beitrag 10. Feb 2019 16:45

Wenn was gedreht wird dann der Hochton...

Benutzeravatar

Themenstarter
ArjanLF
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 5
Registriert: 10. Feb 2019 15:41
Wohnort: gld.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#5

Beitrag 10. Feb 2019 16:57

Ich dachte, ich erinnere mich auch daran, dass es vielleicht mehr Menschen gibt, die das bestätigen könnten.

Ich hatte ein Papier mit, wie er verbunden werden musste, nur dass die Suche getroffen wurde (leider)


Big Määääc
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 600
Registriert: 18. Nov 2010 18:07

#6

Beitrag 10. Feb 2019 19:40

Hochtöner zu den Tieftönern verpolen .
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Benutzeravatar

Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7002
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

#7

Beitrag 10. Feb 2019 20:07

Grüß dich [mention]ArjanLF[/mention] und willkommen im Forum.

Wenn's mit dem Deutsch schwierig sein sollte, ist's auch kein Problem Englisch bei uns zu schreiben.
Lässt sich bisher aber alles ganz gut lesen :top: (Separationsfilter klingt komisch, dann lieber Xover, oder Frequenzweiche)


Wenn es original Weichen sind, wurde doch von unten, in die Leiterbahnen, die Beschriftung herein-geätzt, z.B. HF + - ?
Da du "LMT" schreibst, gehe ich davon aus, dass du noch ein ganz altes Platinenlayout hast, macht aber nix.

Der Hochtöner wird zum Tieftöner invertiert, bei einer geätzten Frequenzweiche, wurde dies aber schon gemacht und passend markiert.
Bei dem alten Layout sind die unteren Anschlüsse: LF - und HF +. Die darüber LF+ und HF -( IN+ ist ganz außen)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Themenstarter
ArjanLF
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 5
Registriert: 10. Feb 2019 15:41
Wohnort: gld.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#8

Beitrag 10. Feb 2019 22:39

guten abend

Google Translate ist mein bester Freund
hahah

danke für die information!
Es ist ein Druck, der mit einer Markierung markiert wurde
wo tatsächlich bei lf und hf das Plus und Minus umgekehrt wird, was auf der Leiterplatte steht.

Ich werde morgen ein Foto zur Sicherheit posten.

aber danke für die info!

Benutzeravatar

Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7002
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

#9

Beitrag 11. Feb 2019 01:47

Bei der alten Frequenzweiche wird so angeklemmt:

LMT212_alt.jpg

TT = Kappa 12 (beide parallel verklemmt)
HF = Oberton
IN = input
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Spende | Du magst mir was spenden? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Themenstarter
ArjanLF
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 5
Registriert: 10. Feb 2019 15:41
Wohnort: gld.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#10

Beitrag 11. Feb 2019 09:00

Hallo

Schauen Sie, das ist in der Tat die Reihenfolge, in der es auch auf meiner Platine steht.

muss ich noch das hf oder tt ändern? oder ist das schon auf dem print und 1op1 connect verarbeitet

danke für die hilfe!

Benutzeravatar

_Floh_
Global-Moderator
Global-Moderator
Status: Offline
Beiträge: 4308
Registriert: 14. Aug 2008 23:10
Danksagung erhalten: 1 Mal

#11

Beitrag 11. Feb 2019 11:58

Die Verpolung ist bereits auf der Platine gemacht (siehe Foto in Jobstis Post).
Einfach Kabel anschließen wie auf der Platine gekennzeichnet.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Public Address - DIY“