[In Planung] Welcher tiefreichende Sub im hohen Budgetbereich

Allgemeine Diskussionen/Fragen zum Thema DIY im Bereich PA

Moderatoren: Lars H, Deathwish666


Heini
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 363
Registriert: 26. Aug 2008 21:32
Firma: Toestenklang
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

#29

Beitrag 1. Aug 2020 00:23

Hab die Info von Dirk Hahn direkt. Das ja der Vertrieb von 18Sound für Deutschland. Er kennt auch die B&C Pappen.
Bei ihm hatte ich auch die Spule des NTLW in der Hand. Das schon nen riesiges Ding.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Impact
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 157
Registriert: 14. Sep 2016 14:32
Wohnort: Leipzig
Firma: Impact Soundsystem
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

#30

Beitrag 5. Aug 2020 12:06

Aus persönlicher Erfahrung würde ich die X1 auf jeden Fall nicht für Drum and Bass empfehlen. Grundlegend gehen die schon bis 37Hz (f3 glaube), aber fallen gegen 30Hz dann schon echt schnell ab, was für Drum and Bass echt Schade ist. Generell würde ich dir empfehlen wenigstens grob die 30 Hz anzupeilen, macht bei der Musik halt einfach "Sinn" bzw. Spaß. :D Für mich wären es am ehesten BR, TH und FLH die da in Frage kämen und ich würde dir grundlegend auch erst Mal empfehlen einfach verschiedene Konstrukte, nicht Chassis, zu hören um rauszufinden was du für dich selber magst. Die Bauart macht ja schon einiges am Sound aus und wenn man sich grob entschieden hat, kann man dann auch besser Chassis vergleichen.


Themenstarter
Elia_
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 12
Registriert: 14. Jun 2020 15:54
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 3 Mal

#31

Beitrag Gestern 09:11

Danke an alle, jetzt bin ich auch schlauer. ich glaube trz, dass es die 18sounds werden :P

Kann mir jemand ein passendes Aggi dafür empfehlen? Da bräuchte ich doch mind 4kw an einer Phase?

Und kann mir einer erklären wie es funktionieren kann, dass eine fp14000q, die bekanntlich bis zu 2x 7k ausspuckt an 230V hängen kann? Bin in dem Thema auch nicht sehr belesen :ugly:
LG


Inspector
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 46
Registriert: 13. Feb 2018 07:42
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#32

Beitrag Gestern 09:44

Elia_ hat geschrieben:
Gestern 09:11
Und kann mir einer erklären wie es funktionieren kann, dass eine fp14000q, die bekanntlich bis zu 2x 7k ausspuckt an 230V hängen kann? Bin in dem Thema auch nicht sehr belesen :ugly:
LG
Lese bzw. Suchtipps:
- Auslöseverhalten LSS und Schmelzsicherungen
--> die gebräuchlichen lassen zumindest kurzzeitig viel mehr als den Nennwert von beispielsweise 16Ampere durch
- Crestfaktor
--> Ein durchschnittliches Musiksignal hat viel weniger gemittelte Energie pro Zeit als ein Sinussignal

EIne LAB Gruppen FP14000 ist von der Stromaufnahme auf den Anschluss an einem 16A Automaten begrenzt.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Public Address - DIY“