K-Serie - Übersicht & News

Geplante und aktuelle Jobst-Audio Projekte

Marphi
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 458
Registriert: 30. Mai 2012 02:06
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

#29

Beitrag 16. Mai 2019 21:46

Das Problem hatte ich nach Fertigstellung des Gehäuses leider auch. Hab dann mit einer Schablone einen neuen, leicht versetzten, Lochkreis gebohrt und das Problem war gelöst. In die „alten“ Löcher habe ich dann einfach Senkkopfschrauben gedreht, damit das Gehäuse wieder 100% dicht ist. ;)
3F3F14D7-AD3C-478B-AFA6-C347CA3F6289.jpeg
58C36776-C96B-4A74-AEAF-E37650DACC50.jpeg
8BC4E1F9-66FE-477D-B68C-B40491F64F50.jpeg

EDIT:
Und weil es eigentlich gut hier in den Beitrag passt, lade ich nochmal das Bild vom (fast) fertigen System hoch.

B7D2D4F8-63E2-4BAB-99B3-6A5ECD38F998.jpeg
0E89FADB-079C-4F06-93BA-16012EF1A6CC.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

KcRage
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 255
Registriert: 7. Mär 2015 10:11
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#30

Beitrag 27. Sep 2019 16:20

Sehr interessant das System!

Was mich interessieren würde ist der Vergleich zum PAPS. Ich habe öfter Sachen die für das PAPS grenzwertig sind und für das System aus JLsat10 & Subs "zu klein". Lohnt da der Umstieg bzw. wo liegen wir da preislich bei der Aktiv-Variante?


Marphi
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 458
Registriert: 30. Mai 2012 02:06
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

#31

Beitrag 27. Sep 2019 20:17

Nabend,

zur Zeit ist mein PAPS System noch bei meinem Bruder, sodass ich es noch nicht mit den JK-Sat6 in Kombination mit dem JK-Sub210A vergleichen konnte.

Aber ich habe das K-System vor zwei Wochen, nachdem ich es von Benny abgeholt habe (an dieser Stelle nochmal besten Dank fürs Einmessen!!), draußen getestet.

Das war klanglich schon sehr, sehr gut. Es war für die Größe des Systems wirklich laut und -das war das eigentlich beeindruckende- bis zum maximal Pegel (Limitereinsatz) super sauber.

Dies habe ich vom PAPS nicht so in Erinnerung. Das geht zwar auch relativ laut, wird dann aber auch zum maximalen Pegel hin nervig.

Bei Gelegenheit werde ich nochmal einen Direktvergleich starten. Dann berichte ich hier gerne nochmal,

Beste Grüße
Marphi
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Aktuelle Projekte in Arbeit oder Planung“