K-Serie - Übersicht & News

Geplante und aktuelle Jobst-Audio Projekte
Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7349
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

Info

#1

Beitrag 27. Feb 2013 01:15

Nabend,

wie ihr vielleicht schon gelesen habt, habe ich eine N-Serie angekündigt, zwecks Verwechslungsgefahr wird diese nun aber
K-Serie getauft.
Wär hätte es gedacht, das K steht hier für Klein, wegen mir auch Kompakt oder Knuffig ;-)


Was steht für die Serie bisher alles an:

Die Ursprüngliche H-161, jetzt K-sat6
• Fertig: http://www.lautsprecherforum.eu/viewtop ... f=42&t=468

K-F24 Frontfill
• Fertig: http://www.lautsprecherforum.eu/viewtop ... =42&t=4272

Eine kleine Zeile
- 4x4" + 1" Waveguide. Evtl. im D'Appostyle um Reflektionen im mittleren Bereich vertikal einzudämmen.
Bisher angepeilt: 140W rms , ab ca 150Hz einsatzbereit, 94-96dB 1W/1m 8 Ohm.

Eine große Zeile
- 8x4" + 1" Waveguide. Evtl. im D'Appostyle um Reflektionen im mittleren Bereich vertikal einzudämmen. Ob 2,5 oder 2-Wege wird sich zeigen.
Bisher angepeilt: 250W rms , ab ca 150Hz einsatzbereit, 97-99dB 1W/1m 4 Ohm.

Basserweiterung, passend für alle Kisten
1x10" und 2x10", vielleicht auch nur der Doppelte, we'll see. Wird Richtung Kappalite 3010LF oder Beyma 10MWND gehen.
mit Laune wird's evtl. passive Filter für die ein oder andere Kiste als Topteil geben.
Bisher angepeilt: 700W rms , ab ca 55Hz f3, 95-96dB 1W/1m 4 Ohm, kompakt mit ca 60L.

2x5" CX.
Kleine Box mit 5" und 5" Coax Chassis. Komplett Beyma.
Projekt wird flott gehen, Chassis sind schon hier.



Ob noch was kommt werden wir sehen,
Die kleinen Kisten sollten alle recht flott fertig werden, gerade was Protobau und -Umbau angeht.




Einsatzgebiet der Serie:

Überall dort, wo es kompakt bleiben muss,
Delaylines, Sprachbeschallung, Messe, Kaufstände, kleine VAs, Festinstallationen, Kleinbeschallung.
hallige und schwierige Räume usw.

Die Zeilen gehen dann aber auch teilweise wieder zu Richtung Größerem,
dort wo man kompakt mit wenig Aufwand weit nach hinten kommen muss,
oder eben hallige Räume, Kirchen, Gewölbe, Keller etc.

Preislich wird sich die Serie im mittleren bis oberen Preissegment einordnen,
somit wird auch etwas mehr Entwicklungsarbeit herein gesteckt.


Aktueller Stand der Dinge:
http://www.lautsprecherforum.eu/viewtop ... 340#p58340
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Benutzeravatar

Robiwan
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 5
Registriert: 6. Jan 2011 12:06

#2

Beitrag 27. Feb 2013 07:11

Ich weiß zwar nicht, ob das noch in dein Konzept passt, aber ich hätte noch einen Vorschlag für die 10er Kiste.
Und zwar den neuen Monacor SP-10/250Pro. Hat ne 3" Spule und 7mm xmax.
Vielleicht wäre das noch eine Möglichkeit, jedoch nicht so hochpreisig.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7349
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag 27. Feb 2013 07:50

Danke.

Schau ich mir mal an (Bisher hab ich nur die 2 passenden 10er im Auge, Emi und Beyma).
Weiter Vorschläge sind gerne willkommen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Zerox
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 168
Registriert: 30. Mai 2009 12:23
Hat sich bedankt: 1 Mal

#4

Beitrag 27. Feb 2013 09:54

Hi

Der Beyma wäre natürlich sehr schön, aber warum 10"?
Persöndlich würde ich nen 12" er nehmen. Wäre auch in sachen Standfestigkeit und Leistungsreserve nicht?

Gruss

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7349
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

#5

Beitrag 27. Feb 2013 09:58

Ob 450 oder 350W is doch Wurscht ;)

Den 10er würde ich ähnlich dem 2x8er Bass machen zwecks Standfestigkeit,
soll eher Basserweiterung als reiner Sub werden, kompakter als nen 212er Bass, somit auch leichter.

Soll eben genau zu der Serie passen, wer will kann ja immernoch auf den 212er zurückgreifen.

Ich simulier den Moancor später mal durch, wäre mit Ferro halt net so leicht,
aber dafür sehr günstig.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7349
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

#6

Beitrag 28. Feb 2013 04:49

Es geht voran:
zeilen_proto.jpg
Größer machen will ich die Kiste net, somit muss der Flansch eben zuletzt eingefräst werden.

Edit:
Und weiter gehts, 2 Protos bestellt um 14 Uhr sind sie da.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7349
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

#7

Beitrag 1. Mär 2013 17:53

Update:
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7349
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

#8

Beitrag 2. Mär 2013 17:16

Süß hä ;-)
Kann ganz ok laut und ist ab knapp 140-150Hz ankoppelbar.
Dass der 1W/1m Pegel net so super hoch ist, stellt kein Problem dar, denn die Kiste schiebt echt richtig weit,
kling nach gut 20m noch richtig schön fett, super!

Xover liegt derweil so bei 2kHz akustisch.

Die nächste Woche messe ich dann nochma die Abstrahlung und setz vielleicht noch
2 kleine LEisten vor das Waveguide, mal sehen.
Danach Feintuning der Weiche.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

sgninoek
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 3. Apr 2013 21:15

#9

Beitrag 3. Apr 2013 22:34

Hallo Jobsti, hallo an Alle,

bin neu im Forum und brüte über ähnliche Thematiken.

Was für n WG hast Du bisher in den Prototypen eingesetzt?
Welche 4"er hast Du im Test?
Ich brüte gerade über eine d'Appo-Kombi aus Mivic WAL 416 und nem Bändchen oder nem WG.
Leider hab ich noch nicht ganz viele 4"er gefunden...

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7349
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

#10

Beitrag 3. Apr 2013 23:14

Ich bin derweil bei Faital gelandet, hab vom Kollegen aber auch welche von Monacor gehört (in ner 6er Zeile).
Fazit war bisher: Ich hab zu den richtigen gegriffen ;-) (Kicken, belastbar, gehen tief genug, sehr präzise, laut und super Mitten)
Das WG ist ebenfalls von Faital, derweil auch nen Faital HT dran, aber ob der bleibt wird sich zeigen, eher nen anderer, HF104 gefällt mir net so ganz gut daran,
habe aber auch nur ne grobe Testweiche mit 08/15 Trennung dran (Hauptsache etwas linear zum Testhören).

Mit Bändchen wäre ich vorsichtig, die können leider nix im pegel, wenn dann Richtung Folien-Magnetostaten mit Horn dran (z.B. Gradient) greifen, wobei das bei 8 Chassis
ebenfalls recht knapp im Pegel werden kann.
Wobei ich den GRT hier habe, evtl. teste ich's einfach ma.


Habe leider nich keine zeit gehabt zum weiter werkeln, strahlt breit ab, weiß aber net ob optimal, mal sehen, vielleicht
kommen noch 2 kleine Holzleisten außen an das WG dran, evtl. teste ich auch nochma das kleine BMS oder das B&C WG7.
Aber ich vermute, dass die sich alle net sooo viel geben werden, sind alle ähnlich groß, ähnliche Treiber.

Wenn ich komplett bei Faital bleiben könnte, würde das die Kiste auch bissel günstiger machen im Vergleich, we'll see ;)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

sgninoek
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 3. Apr 2013 21:15

#11

Beitrag 4. Apr 2013 23:18

Welchen Fatal WG hast Du denn im Test?
Was für ne vertikale Abstrahlung hast Du dabei?

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7349
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

#12

Beitrag 4. Apr 2013 23:22

Das is das Kleinste, ich mein 101.
Abstrahlung habe ich noch nicht vermessen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


deHelle
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 87
Registriert: 29. Jul 2012 21:39

#13

Beitrag 26. Jun 2013 17:30

Hallo zusammen!

Ich wollte mal nachfragen wie der aktuelle Stand bei der Entwicklung der K-Serie ist?

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7349
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

#14

Beitrag 29. Jun 2013 14:27

Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7349
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

#15

Beitrag 15. Okt 2013 01:13

Neues:
JK-F44 - 2x4" Frontfill (Bühnenkante) mit 2 Kalottenhochtönern in der Mitte in Arbeit.
Thema dazu folgt noch. Wird aber sehr günstig ~150€ Bausatz.
Falls die Faital 4"er aber besser als die Sicas für diese Box abschneiden sollten, werden's die Faital 4"er, dann aber grob 20,- teurer.

• Die 8x4" Zeile geht in die Nächste Runde, neue Hochtöner sind am Start. Morgen kommt ein B&C DE14, BMS 4538 liegt auch schon bereit.
ND1020 geht nicht gut, HF104 geht ok, aber da muss mehr gehen ;)

• Die 4x4" Zeile geht weiter wenn die 8er steht, wird identisch bestückt.

JK-sat6 ist soweit fertig. gehen aber erst online, wenn ich 2 Stück final aufgebaut habe. In grob 1-2 Wochen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7349
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

#16

Beitrag 25. Okt 2013 12:35

Aktueller Stand:

Zeilen:
Neue Hochtöner hier, werden nächste Woche durchgetestet.

F44:
Chassis hier, Holz hier.
Wird flott gehen, baue heute die Protos auf.

2x5" CX:
Chassis angekommen, denke geht ebenfalls flott.
Fange kommende Woche damit an.

JK-Sat6:
Fix und fertig, geht demnächst online.
Kann morgen beim Phil am Treffen gehört werden.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Robb Goodnight
Hellmacher
Status: Offline
Beiträge: 546
Registriert: 7. Feb 2014 01:59
Firma: SOLID Showtechnic

#17

Beitrag 24. Jul 2015 16:10

Wie weit bist du denn aktuell mit den Zeilen und dem CX?
Ich lese in jedem Thread immer was von ein paar Wochen und es sind ja schon ein paar Jahre.
Ebenso der Shop der online gehen soll, die Ergänzung der bisher neuen Lautsprecher auf der Seite, etc.

So wie ich das sehe, brauchst du mehr Mitarbeiter :D

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7349
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

#18

Beitrag 4. Apr 2018 15:52

Die 8x4" und 2x4" Zeilen sind weitestgehend fertig.
Haben auch schon die ersten Einsätze hinter sich (u.a. 3 Monate Theater am Stück)

Es sind noch kleine Dinge am WG zutun (kleiner Vorsatz bezüglich der Horizontalen), dann soweit final.

Auch kann man die 8er Zeile mit Arsch nach oben fliegen und eine kleine 2x4 oder 4x4 (in Arbeit) darunter, leicht angewinkelt.
Flug- und Befestigungsoptionen habe ich auch einige mit angebracht.
Somit hat man oben 3x M10, z.B. für ne Superclamp oder Ösen.
Seitlich unten und oben jeweils Ancra zum üblichen Fliegen, (bzw. 2te Kiste dran hängen), (hat die kleiner 2er seitlich noch nicht, ist aber im Plan)
auf der Rückseite 2x Ancra als Safe und Schrägsteller und auch noch einige Gewinde für Halterungen, oder zur Not auch 2x Superclamp

Der AH Neigeflansch passt ebenfalls um Haaresbreite in alle Kisten ;)

Optimiert ist die 8x4" ab 4 Meter aufwärts.
Durchschnittspegel würde ich auf 94dB 1W/1m festsetzen, die Impedanz beträgt laut DIN hierbei 5 Ohm und eine Belastbarkeit von 250W rms.
Die Kleinen Zeilen sind auf 16 Ohm ausgelegt.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7349
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

#19

Beitrag 28. Apr 2018 14:43

Die K-Serie in ihrem natürlichen Lebensraum ;)


Perfekter Einsatz für die Kombination aus den JK-F24 Frontfills,
2 großen Zeilen und 4 kleinen als Delayline.

Kleine Sprach-Veranstaltung (mit einem Musikact) mit grob 300 PAX in halliger Location.
Für den einen Tanzauftritt, wurden 2 F24 zwecks Monitoring einfach rumgedreht.

Hinweis:
Da ganz frisch, fehlen noch die Gitter, schaut aber auch so ganz hübsch aus ;)

Material:
4x Jobst Audio K-F24
2x Jobst-Audio K-ZL84
4x Jobst-Audio K-ZL24
2x Jobst-Audio M-Sub212 (Künftig mit den 210ern)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Big Määääc
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 641
Registriert: 18. Nov 2010 18:07
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#20

Beitrag 28. Apr 2018 16:22

kurze Frage :
wie verhält sich das statisch mit dem Neigeflansch bei so einer laaaaange Kiste ??


haxxe
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 420
Registriert: 9. Jun 2016 15:49
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#21

Beitrag 28. Apr 2018 18:04

Wohl eher wie verhält sich der Hebel der auf das Stativ wirkt :D
Dem Flansch ist es ja wumpe, Hauptsache die Belastung passt.
Bei 30kg Tops wird halt auf den Schwerpunkt geachtet und das es balanciert wird und nicht einfach stupide inne Mitte gebügelt

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7349
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

#22

Beitrag 29. Apr 2018 04:35

Bisher absolut keine Probleme.
Die Kiste ist ja nicht sonderlich schwer
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

Big Määääc
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 641
Registriert: 18. Nov 2010 18:07
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#23

Beitrag 29. Apr 2018 15:40

ok, DANKE

hatte auch eher Bedenken,
das es iwo im Gehäuse um den Flansch herum zu Stabilitätsproblemen bei den Verleimungen kommt,
wenn son langer Schlauch schreg gestellt wird.

dann werd ich das bei meinen 1 Meter langen 8x3"er Kisten wohl auch mit Neugeflansch machen,
hatte erst an den Adam Hall SM 7 DT gedacht ,
weil bei dem die Einzelflansche versetzt sind,
und so evtll besser zur Balance passen.

Benutzeravatar

don_kanaille
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 8
Registriert: 22. Apr 2018 08:30

#24

Beitrag 29. Apr 2018 21:07

@ Big Mäc :)
► Offtopic

Benutzeravatar

Big Määääc
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 641
Registriert: 18. Nov 2010 18:07
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#25

Beitrag 29. Apr 2018 22:34

► Inhalt zeigen

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7349
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

#26

Beitrag 16. Mai 2019 19:58

Die Kappalites 3010 LF sind wieder lieferbar (als KL3010LF Refresh) und der JK-Sub210A ist soweit fertig.
DSP-Setup noch stricken, dann kann's Modul rein ;)


Die neuen KL3010LF kamen gestern an, heute TSP vermessen.
Am Wochenende schuster ich schnell einen neuen Proto aus Spanplatte und messe nach,
ob sie sich verhalten wie der derzeitige 210A. Falls ja, ist die Kiste endlich soweit ;)


HK-Sub210A_001.jpg
HK-Sub210A_002.jpg
HK-Sub210A_003.jpg
HK-Sub210A_004.jpg
HK-Sub210A_005.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Marphi
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 457
Registriert: 30. Mai 2012 02:06
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#27

Beitrag 16. Mai 2019 20:54

Na dann kann ich ja demnächst -im wahrsten Sinne des Wortes- eine Party machen.
Hat das lange warten also doch gelohnt.

Würde mich über eine kurze Meldung freuen, wenn alles vermessen ist.

Aber wieso musst Du noch einen weiteren Proto bauen?
Du hast doch jetzt alles da....

Die Lackierung sieht übrigens echt ziemlich optimal aus!
Equipment: RAM-S4044, Behringer DCX, Denon DN-MC6000, 2x JL-Sat10, 4x JM-Sub212

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7349
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

#28

Beitrag 16. Mai 2019 20:57

Die Neuen passen nicht mehr in den alten Ausschnitt.
Der Bafflecut ist leicht kleiner geworden (net schlimm), wir haben 8 statt 4 Befestigungslöcher und diese haben auch einen kleineren Lochkreis.
Per Spax wollte ich die in die frisch lackierte Kiste jetzt netmehr rein-knüren ;)

Ergo konnte ich diese in der Kiste nicht vermessen, also Proto Nummer 4 muss her :D
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Aktuelle Projekte in Arbeit oder Planung“