[Testbericht] Messung TP 118/800

Teilt eure Erfahrungsberichte mit "PA-Material", wie Boxen, Endstufen, Controller usw.
Ebenso sind hier auch Testberichte & Messungen Willkommen.

Moderatoren: Lars H, mich0701

Antworten

Themenstarter
JoPeMUC
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 232
Registriert: 24. Apr 2017 22:10
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Messtechnik

#1

Beitrag 27. Jul 2020 16:23

Hallo zusammen,

heute hatte ich endlich die Gelegenheit, ein wenig Messtechnik-Wissen in die Praxis umzusetzen. Und zwar habe ich einen TP 118/800 mit Arta vermessen. Die Software lief auf einem HP ProBook, daran war per USB ein Numark M6 USB angeschlossen, von da ging es in einen FP10000-Klon. Als Mikro habe ich das Omnitronic Mic MM-2USB mit Kalibrierungsdatei. Die Messungen sind nicht pegelkalibriert. Das Mikrofon habe ich mit einer kleinen Halterung auf 13 cm Höhe gebracht, also zwischen Port und den Rand des Chassis. Der Abstand des Mikrofons zur Vorderkante des Subs war 1 Meter.

Da mein Garten nicht wirklich groß ist, habe ich in mehreren Aufstellungen gemessen, alleine schon, um mir die Unterschiede anzusehen.

In der folgenden Grafik habe ich den Subwoofer an derselben Position auf dem Rasen, aber zwischen den Messungen um 90° versetzt gemessen. Das Mikro habe ich natürlich umpositioniert.
TP118_Messung1.jpg
Die zweite Grafik enthält eine der Messungen aus dem ersten Bild plus zwei weitere Messpositionen, diesmal auf der Terrasse.
TP118_Messung2.jpg
Den Einbruch knapp unter 60 Hz bei der grünen Kurve erkläre ich mir durch eine Reflektion an einer Wand.

Jochen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Benutzeravatar

Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7678
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal
Kontaktdaten:

#2

Beitrag 27. Jul 2020 16:47

Habe die Kiste leider nur 1K gemessen, recht flott.
2m Abstand, Groundplane.

Schaut bei mir so aus:

tp18-800.png


Mit 1m Abstand ist man wohl noch im Nahfeld der Kiste, somit obenrum weniger Aussagekräftig als mit 2 Meter.
Die 13cm Bodenabstand sind net so mega tragisch, da sie sich erst ab 5khz auswirken sollten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Themenstarter
JoPeMUC
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 232
Registriert: 24. Apr 2017 22:10
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

#3

Beitrag 27. Jul 2020 17:08

Die Senke bei knapp 300 Hz hast Du also auch so gemessen.

Jochen

Benutzeravatar

Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7678
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal
Kontaktdaten:

#4

Beitrag 27. Jul 2020 17:31

Das ist normal, denn in diesem Bereich sind die üblichen Portresos
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Erfahrungsberichte & Tests“