Spontan Support tsa 4-1300

Reparatur, DIY & Umbau von Endstufen, Zuspieler und weiteren Gerätschaften.
Diskussion und Fragen zu Aktivmodulen
Bitte nur DIY, Umbau & Reparatur zu allem was keine Boxen sind.

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Antworten

Themenstarter
Jacob
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 116
Registriert: 13. Aug 2012 16:49
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#1

Beitrag 27. Jun 2021 00:55

Hallo zusammen,

Etwas unkonventionell:

Wir haben gerade einen privaten mini Rave am laufen und ein Problem mit unserer Bassendstufe. Eine tsa 4-1300 geht nach wenigen Sekunden Betrieb in den Temperatur fail. Gerade eben frisch entstaubt, keine Verbesserung.

Hat jemand zufällig einen Geistesblitz oder kennt sich mit der tsa aus und würde mich kurz anrufen?

Danke im Voraus!


Edit: das Ding überhitzt auch mit einem Kanal -15db Belastung...

Edit 2: Kanal B und D laufen soweit, ohne, dass die Abluft mehr als handwarm wird. Bei Nutzung von kanal A oder C wird die Abluft extrem heiß und das Ding schaltet sich ab...

Für heute Abend also erstmal geklärt. Interessieren würde es mich natürlich trotzdem...

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Pichl
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 459
Registriert: 21. Dez 2006 11:57
Wohnort: Jübek
Firma: Bilfinger GreyLogix
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#2

Beitrag 27. Jun 2021 08:07

Vllt liegt ein Kurzschluss auf dem Weg zu den Lautsprechern vor.

Das kann natürlich im Rack, den Lautsprecherkabeln oder auch direkt in den Lautsprechern auftreten.

Ich würde mal die betreffenden Speakon Stecker an der Endstufe ziehen und schauen was passiert.
4x DCX2496
2x TSA 4-1300
1x FP10000Q
2x Pronomic XA1400
4* AW PS12
4* JM-Sat12
2* PSE K3
8* WSX (PD1850)
4* HD215 (PD1550)


wiesel77
Mischer
Status: Offline
Beiträge: 990
Registriert: 28. Jun 2010 01:14
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#3

Beitrag 27. Jun 2021 09:05

Würde, wenn der Abend nun überstanden ist das Ding schnellstmöglich austauschen gegen tulun Fp10000q.
Ist ja schon lange bekannt, dass die 4 1300er Zeitbomben sind


Themenstarter
Jacob
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 116
Registriert: 13. Aug 2012 16:49
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#4

Beitrag 28. Jun 2021 11:48

Pichl hat geschrieben:
27. Jun 2021 08:07
Vllt liegt ein Kurzschluss auf dem Weg zu den Lautsprechern vor.

Das kann natürlich im Rack, den Lautsprecherkabeln oder auch direkt in den Lautsprechern auftreten.

Ich würde mal die betreffenden Speakon Stecker an der Endstufe ziehen und schauen was passiert.
Kurzschluss kann ich ziemlich sicher ausschließen:

Selber Bass (Selbes Kabel) von Kanal b auf Kanal a gesteckt und das Problem tritt auf.


Hobbypabastler
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 294
Registriert: 9. Mär 2020 20:36
Wohnort: Waltenhofen
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#5

Beitrag 28. Jun 2021 13:53

Schließt aber doch nicht aus das nur etwas am Kanal a defekt ist?

Grüße

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Elektronik, Geräte, Kabel, Racks - DIY & Reparatur“