Subwoofer Amp Modul

Reparatur, DIY & Umbau von Endstufen, Zuspieler und weiteren Gerätschaften.
Diskussion und Fragen zu Aktivmodulen
Bitte nur DIY, Umbau & Reparatur zu allem was keine Boxen sind.

Moderatoren: Lars H, Deathwish666


bierman
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 34
Registriert: 18. Feb 2019 00:15
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#29

Beitrag 24. Mär 2020 11:40

Das ist so ein Standard-Modul wie es zu tausenden vom Band fällt. Muss nicht aus irgendeiner bestimmten Box stammen, auch wenn der Verkäufer das behauptet...

Zur angegebenen Leistung sag ich mal nur so viel, da sind 63V Elkos im Netzteil verbaut also muss die Leerlaufspannung einige Volt darunter liegen. Trafo sieht ganz ordentlich aus. Zweimal vier (wenn auch nicht bekannte) Transistoren in der Endstufe sind gut, die sollte uneingeschränkt 4 Ohm tauglich sein. Es ist eine simple Class AB, kein Class H, nicht gebrückt. Wirkungsgrad dementsprechend.


Wenn du einen Sub suchst wo das Ding (optisch identisch bis auf den Aufdruck und den Ground Lift-Schalter) verbaut wurde such nach FAME Sub 15A oder American Audio PXW18P.
Das bedeutet aber NICHT dass die Leistung 1:1 vergleichbar ist, weil diese vor allem vom verbauten Trafo abhängt (und natürlich, wie immer, von der Lautsprecherimpedanz).



Es ist aber m.E. zu teuer. Mehr als 120 EUR würde ich für so etwas nicht ausgeben.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Benutzeravatar

Die_Robbe
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 26
Registriert: 22. Apr 2016 11:20
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#30

Beitrag 24. Mär 2020 13:06

Danke für die Info, das American Audio Teil ist ja ein Brocken - 70kg :shock: .
Ich bleibe also mal gespannt, wie das Teil spielt.

Der Preis war für mich etwas zweitrangig - es gibt einfach kein anderes Modul, das meine Anforderungen erfüllt:

- min. 500W RMS / 8Ohm und min. 800W RMS / 4Ohm
- Stereo Frequenzweiche
- Ausgang mit HPF (etwa 100...120Hz) für Topteile

Bei den allermeisten scheitert es entweder daran, das die FW nur mono ist oder, das der Ausgang keinen HPF bietet.


Fio
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 1680
Registriert: 18. Mai 2010 14:56
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#31

Beitrag 24. Mär 2020 13:20

Folgendes ist reine Spekulation.

Ich hätte er den Verdacht das die Ausführung nicht verkehrsfähig ist, und deshalb demontiert wurde.

Bei solchen Modulen wäre es mir wichtiger das ein Name drauf steht, denn das bedeutet idR. das der Auftraggeber ein Pflichtenheft inkl. QA punkten verfasst hat, und natürlich auch für WEEE und CE beim Import gesorgt hat, bzw. dafür haftet. Bei ungebrandeten Modulen produziert der Hersteller meist so billig wie möglich. Sieht btw. auch so aus als hätte er den Siebdruck weggeputzt.

Benutzeravatar

Die_Robbe
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 26
Registriert: 22. Apr 2016 11:20
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#32

Beitrag 25. Mär 2020 17:04

Das Modul ist gerade eingetroffen.

natürlich mit passendem Verpackungskarton und Aufdruck.
Soviel zum Thema irgendwo ausgebaut...

Hier erstmal ein paar Bilder:
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

Macht einen halbwegs ordentlichen Eindruck.
Lüfter ist vermutlich geregelt (oder defekt :-)

Das ganze soll in dieses Gehäuse:

[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

Problematisch bleiben nur die Lüftungsöffnungen am Modul.
Die Gehäuse sind schon sehr kompakt - ein zusätzliches Kämmerchen für die Elektronik möchte ich vermeiden.
Dazu habe ich folgenden Gedanken.

Indem ich am Kühlkörper Luftleitbleche anbringe kann ich diesen zur restlichen Box abkapseln:
[ externes Bild ]
Dann noch diese Öffnung verschlossen und es entsteht eine aktive Küftung am Kühlkörper und der Rest der Elektronik liegt einfach im Gehäuse.
[ externes Bild ]

Ich mache nur Live - Musik mit viel Crest - keine vollpower DJ Sachen - evtl. ist das so ja ausreichend?

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Elektronik, Geräte, Kabel, Racks - DIY & Reparatur“