Mehrere Tops verwenden

Aufstellung von Boxen und Controlling/Setups. Erfahrungen, Tipps & Tricks.

Moderatoren: mich0701, Lars H

Antworten

Themenstarter
lape
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 26
Registriert: 3. Mai 2018 13:44

#1

Beitrag 17. Jun 2018 13:00

Hallo!

Und zwar baue ich derzeit die lf subs 212 und hab da gerade 3 stück (mehr folgen noch)
Als Tops habe ich die RCF Art 310a mk 1 und bin auch recht zufrieden...
Habe die auch schon ewig. Würde mir gerne zum verleihen und als dj Monitor nochmal 2 holen
und wollte fragen, ob man die notfalls auch nebeneinander stellen kann oder
ob dann Phasenprobleme im hochtonbereich entstehen? Für electroveranstaltungen auch
gerne center (2 tops mgl.?)

Grüße

PS: das ding ist halt, dass ich gerne auch größere
Verabstaltungen machen will und etliche tests gelesen habe.
Die 310er schieben schon ordentlich, daher
dachte ich an die achat 112 ma, aber weiß nicht
ob die qualitativ mithalten

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Benutzeravatar

Big Määääc
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 614
Registriert: 18. Nov 2010 18:07
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#2

Beitrag 17. Jun 2018 18:06

ah sowas bringts mit solchen Kisten nur, wenn die Fläche viel breiter wird als die Bühne.
mehr Pegel und Reichweite wird sich nur bedingt einstellen,
weil man die Kisten einfach zuweit auseinander drehen muss.
und selbst das nicht so prickelnd ist durch die breite Abstrahlung,
und der damit größeren Interferenzbildung durch die starke Schallbeugung vs Breite der Kisten.

probiers mal aus, du hast ja 2 Kisten, vll langts ja trotzdem :top:
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !


Themenstarter
lape
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 26
Registriert: 3. Mai 2018 13:44

#3

Beitrag 17. Jun 2018 20:32

Naja und bei den achats könnte man das horn drehen und notfalls clustern

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Aufstellung & Einstellung“