Welcher Bass passt besser

Allgemeine Diskussion zum Thema Veranstaltungstechnik

Moderatoren: Lars H, mich0701


pysos
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 280
Registriert: 12. Nov 2013 18:12
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#113

Beitrag 21. Jun 2020 18:16

Selbst wenn die LMB115 mit 8 Ohm Pappen bestückt sind ergeben 3 Stück pro Ampchannel 2 Ohm @ Impedanzminimum.

Mir würde keine Class-H Einsteigeramp einfallen die das auf Dauer mitmachen würde, ohne das man da bei Vollast in
einen "instabilen" Betriebszustand fährt.

Aufteilung auf mehrere Endstufen und 4 Ohm Betrieb (was bei LMB115 dann 3 ohm at Minimum ist) ist zu empfehlen.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Themenstarter
Hobbypabastler
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 149
Registriert: 9. Mär 2020 20:36
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#114

Beitrag 21. Jun 2020 18:35

Dann kann ich an der Qsc 4 LMB betreiben. 700 Watt an 4 Ohm sind dann 350 Watt für jeden Treiber.

Was denkt ihr wieviel Pax würden die 4 LMB mit der 15lb075-uw4 Bestückung machen?

Grüße

Benutzeravatar

_Floh_
Inventar
Inventar
Status: Offline
Beiträge: 4555
Registriert: 14. Aug 2008 23:10
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

#115

Beitrag 21. Jun 2020 18:56

Man darf das alles nicht schwarz und weiß sehen.

Generell beziehen sich die Leistungsangaben immer auf eine Nennimpedanz, eine Unterschreitung im Impedanzminimum ist da ebenso einkalkuliert wie die Impedanzspitzen, beides macht bei einer sauber konstruierten Endstufe nicht die entscheidenden Probleme.

Will man die 6 Bässe wirklich ausfahren, dann ist nur eine Endstufe an der Leistungsgrenze allerdings immer eine ziemlich dumme Idee, man kauft gebraucht zudem keinen taufrischen Amp, kann in das Ding nicht reinschauen, durch die niedrige Impedanz wird ein Ausfall beschleunigt provoziert.
Anders würde das aussehen wenn man beispielsweise zwei RMX hätte, die jeweils 3 Bässe und ein Top treiben, das senkt die Belastung und damit automatsich auch das Ausfallrisiko pro Amp etwas, zudem würde im Ernstfall immerhin eine Seite der PA weiterlaufen.

Die RMX ist was das angeht grenzwertig, weder die Transistorbestückung ist sonderlich üppig, noch die Reserven vom Netzteil, früher wurde die mal als das Einstiegsgerät/Mittelklassegerät schlechtin gehandelt, das notfalls auch 2 Ohm kann, nur eben nicht gut.
Nachbauten davon sind Tapco J2500, Behringer Europower 2500 und einige andere, die niemand ernsthaft an 2 Ohm nutzen würde, bei der RMX2450 trauen die Leute sich das nur wegen des großen Markennamens.

Soll nicht heißen dass die RMX schlecht ist, es gibt nur generell kaum Endstufen, die 2 oder 2,66 Ohm wirklich gut treiben können, davon sind die meisten zudem deutlich vierstellig bepreist oder/und gefühlt so schwer wie ein LKW, was quasi die Einstiegsklasse ausschließt.
Selbst solche Amps fährt man (wenn man alle Latten am Zaun hat) nur an 2 Ohm, wenn genug anderes Material vor Ort ist und ein Ausfall (oder auch nur ein simpler "Thermo-Protect") von einer Endstufe keinen Weltuntergang bedeutet, also beispielsweise 4 Amps die insgesamt 16 Doppel 18er Subs treiben, idealerweise zudem nicht auf Vollgas kurz vor´m Clip.

Davon ist das Szenario 6 Bässe vs. 1 RMX2450 allerdings weit entfernt.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.


Bassstler
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 301
Registriert: 11. Mär 2016 18:10
Wohnort: Eichwalde bei Berlin
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#116

Beitrag 21. Jun 2020 20:25

Wie fährt man denn 3 Bässe an einem Amp? 2 gebrückt an einem Kanal (2x8 Ohm zu 4 Ohm) und den 3. am anderen Kanal auf 8 Ohm? (Wenn ein Bass 8 Ohm hat, wie der LMB z.B.) wenn ich fragen darf.


Themenstarter
Hobbypabastler
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 149
Registriert: 9. Mär 2020 20:36
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#117

Beitrag 21. Jun 2020 22:47

Ich glaube er meint an Kanal A 2 Subs und an Kanal B ein Sub und ein Top und das ganze zwei mal oder?

Sind 4 LMB mit 15lb075 Bestückung vs rmx 2450 annehmbar oder immer noch unverantwortlich?

Grüße

Benutzeravatar

_Floh_
Inventar
Inventar
Status: Offline
Beiträge: 4555
Registriert: 14. Aug 2008 23:10
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

#118

Beitrag 21. Jun 2020 23:10

Bassstler hat geschrieben:
21. Jun 2020 20:25
Wie fährt man denn 3 Bässe an einem Amp?
Einfach auf einen Kanal drei Bässe und auf den zweiten ein Topteil.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.


Bassstler
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 301
Registriert: 11. Mär 2016 18:10
Wohnort: Eichwalde bei Berlin
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#119

Beitrag 21. Jun 2020 23:43

Und der Basskanal läuft dann auf 2 Ohm?

Benutzeravatar

_Floh_
Inventar
Inventar
Status: Offline
Beiträge: 4555
Registriert: 14. Aug 2008 23:10
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

#120

Beitrag 22. Jun 2020 00:17

Bei 3 Bässen nominell noch immer auf 2,66Ohm.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.


Bassstler
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 301
Registriert: 11. Mär 2016 18:10
Wohnort: Eichwalde bei Berlin
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#121

Beitrag 22. Jun 2020 00:26

Ja meinte ich ja :lol:


Bassstler
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 301
Registriert: 11. Mär 2016 18:10
Wohnort: Eichwalde bei Berlin
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#122

Beitrag 22. Jun 2020 00:29

Hobbypabastler hat geschrieben:
21. Jun 2020 22:47

Sind 4 LMB mit 15lb075 Bestückung vs rmx 2450 annehmbar oder immer noch unverantwortlich?
Dann hättest du ja auf beiden Kanälen die zwei 8 Ohm zu 4 Ohm verschaltet mit jeweils ca. 500w. Das wäre vollkommen in Ordnung und dürfte die Endstufe packen. Ich dachte in das 15" Gehäuse kommt der 15lb100 8W?

Benutzeravatar

powe 1
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 36
Registriert: 17. Jan 2016 21:15
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#123

Beitrag 22. Jun 2020 08:57

Der 15-075UW4 hat aber 4 Ohm ;)


Bassstler
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 301
Registriert: 11. Mär 2016 18:10
Wohnort: Eichwalde bei Berlin
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#124

Beitrag 22. Jun 2020 10:39

Oh, gar net wahrgenommen. Dann wird das schwierig.

Benutzeravatar

Andy78
Faderschubser
Status: Offline
Beiträge: 825
Registriert: 14. Mär 2016 22:28
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

#125

Beitrag 22. Jun 2020 11:17

powe 1 hat geschrieben:
22. Jun 2020 08:57
Der 15-075UW4 hat aber 4 Ohm ;)
Korrekt.
Aber macht doch nix, man kann doch zwei davon in Serie schalten ;)
An 8 Ohm kommt jeder Amp damit klar, ist zumindest sicherer als zwei parallel und dann 2-Ohm Betrieb ;)
Dann brauchst halt n Amp, der so rund 600 W Rms @ 8R liefern kann...
► Inhalt zeigen


pysos
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 280
Registriert: 12. Nov 2013 18:12
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#126

Beitrag 22. Jun 2020 14:10

Ich würde eher sagen eine Amp (für 2x 075-UW4 in Reihe) die zwischen 1000 und 1200W an 8 Ohm leisten kann, vorausgesetzt man kann das
auch sicher limitieren.
Ich persönlich würde da eh eine Powersoft X oder T Serie nehmen, einfach aus dem Grund weil man da einfach und
sicher limitieren kann man (2 Stufiger Limiter RMS/Peak),
Das kostet zwar anfangs ordentlich Kohle, spielt aber lange und betriebssicher.

andy
was hast du da für ein volumen / tuning pro treiber bei deinen 215?


Themenstarter
Hobbypabastler
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 149
Registriert: 9. Mär 2020 20:36
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#127

Beitrag 22. Jun 2020 14:22

Oder so ne Reihenschaltbox bauen wie auf der unteren Teil der 2ten Seite in diesen Thread beschrieben wird. Dann kann ich beide an einen Kanal auf 4 Ohm fahren.

Ich meine der 15lb075 und der 15lb100 sind fast die gleichen Treiber bloß das die Impedanz beim 100 auf 8 Ohm liegt und nicht auf 4. Es gab mal ne Simu dazu die finde ich aber nichtmehr.

Um den Aufwand von der Reihenschaltbox zu umgehen (ich brauche pro Seite ein Kabel mehr, man muss die Box bauen)würde ich die Version mit in Serie schalten bevorzugen. Da kann die Endstufe auch ganz entspannt auf 8 Ohm spielen und ich muss sie nicht Quälen. Kann mir den da jemand eine Empfehlen?

Grüße

EDIT: Der Beitrag sollte vor dem von @pysos sein. Nicht das das jetzt verwiert den hab ich zu spät gesehen.


Themenstarter
Hobbypabastler
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 149
Registriert: 9. Mär 2020 20:36
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#128

Beitrag 22. Jun 2020 14:30

Ich hab jetzt mal nach Powersoft X/T geschaut, die Endstufen sind bestimmt Toll aber ich hab auf die schnelle keinen unter 1000€ Gefunden!!! Ich verbaue doch keine 55€ Treiber und hole mir dann ne Endstufe die das 30 fache kostet. Ich hoffe das ist verständlich. Giebt es noch billigere Alternativen?

Grüße :prost:


Bassstler
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 301
Registriert: 11. Mär 2016 18:10
Wohnort: Eichwalde bei Berlin
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#129

Beitrag 22. Jun 2020 15:36

Ich würde einfach 4x15lb100 bauen, die kannst du dann zusammenstecken zu 4 Ohm und brauchst nen Amp der dir übern Daumen so 800-1kw/4 Ohm liefert. Wesentlich einfacher imo als jetzt nach was recht teurem zu gucken und das alles auf 8 Ohm/Kanal laufen zu lassen. Und damit wärst du doch gut bedient, 4 davon machen doch gut Alarm. Kannst ja auch erstmal 2, dann noch 2 dazu bauen.

Benutzeravatar

Andy78
Faderschubser
Status: Offline
Beiträge: 825
Registriert: 14. Mär 2016 22:28
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

#130

Beitrag 22. Jun 2020 16:11

@pysos:
► Inhalt zeigen


pysos
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 280
Registriert: 12. Nov 2013 18:12
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#131

Beitrag 22. Jun 2020 17:07

Könnte auch eine Option sein, gleich ein Doppel-15-Gehäuse mit Kammertrennung und 8 Ohm in Reihe zu machen,
vorausgesetzt man kann das auch sinnvoll transportieren.
Würde dann aber noch etwas mehr Volumen spendieren ca. 140l je Treiber und 46Hz Tuning, ein guter Kompromiss
aus Pegel/Teifgang. Wird grob in 1000x500x700mm passen. 45Hz -3db, 40 -6db, 35Hz -10db ohne Filter.


Themenstarter
Hobbypabastler
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 149
Registriert: 9. Mär 2020 20:36
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#132

Beitrag 22. Jun 2020 19:25

Hm das wird aber auch doppelt so schwer. Verkabelungstechnisch zwar schlauer aber ich glaube ein einzelner ist mir lieber. Wieviel schlechter ist der 15lb075-uw4 im Gegensatz zum 15lb100-8W? Ich meine mit dem 15lb075-uw4 spare ich mir 70€ pro Teller und mit denen kann ich leicht so ne Reihenschaltbox bauen. Oder kommt bei den 15lb100-8W soviel mehr raus?

Grüße

Benutzeravatar

Andy78
Faderschubser
Status: Offline
Beiträge: 825
Registriert: 14. Mär 2016 22:28
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

#133

Beitrag 23. Jun 2020 11:10

Den 15lb100 kenne ich leider nicht.
Über den gibt es komischerweise die unterschiedlichsten Aussagen, die vermutlich belastbarsten klingen jedoch positiv.
Der muss wohl sehr ordentlich spielen in mittelgroßen Gehäusen wie ebenfalls JL-Sub15N und vergleichbare.
Einige Leute in der Lautsprecher-Selbstbau-FB-Gruppe und m.W. auch hier haben den wohl recht zufrieden im Einsatz.
Mich würde auch stark interessieren, ob jemand beide Chassis kennt und einen Vergleich beschreiben könnte.
Grüße Andy


Bassstler
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 301
Registriert: 11. Mär 2016 18:10
Wohnort: Eichwalde bei Berlin
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#134

Beitrag 23. Jun 2020 23:21

Ein Lf sub 212 mit Sica wäre keine Option? Hab meine leider immer noch nicht angehört, da das Gehäuse dafür halbwegs aufwendig umgebaut werden muss. Werde den Lochausschnitt größer machen müssen und ein bisschen was von den Gitterklötzen wegdremeln.. Ziemliche frickelei.

Benutzeravatar

haxxe
Discord-Mod
Discord-Mod
Status: Offline
Beiträge: 492
Registriert: 9. Jun 2016 15:49
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

#135

Beitrag 23. Jun 2020 23:28

Halbwegs aufwändig?
20s mitm abrundfräser, neue Löcher bohren, neue Einschlagmuttern.


pysos
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 280
Registriert: 12. Nov 2013 18:12
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#136

Beitrag 23. Jun 2020 23:40

Bassstler hat geschrieben:
23. Jun 2020 23:21
Ein Lf sub 212 mit Sica wäre keine Option?
Kann man machen allerdings sind 2x LMB115 mit UW4 ganze 5 db lauter bei Nennleistung als 1x LF212 mit 2x Sica


razer1993
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 88
Registriert: 28. Mai 2014 08:48
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

#137

Beitrag 24. Jun 2020 09:04

haxxe hat geschrieben:
23. Jun 2020 23:28
Halbwegs aufwändig?
20s mitm abrundfräser, neue Löcher bohren, neue Einschlagmuttern.
Mit welcher Maschine hast du das gemacht?
Ich kam am Rand garnicht soweit ran um die Rundung überall mit der Maschine zu machen.


MAD
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 371
Registriert: 5. Okt 2015 10:05
Wohnort: Linnich
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

#138

Beitrag 24. Jun 2020 11:18

Das wäre auch meine Frage, mit ner normalen Oberfräse funzt das nicht bei einer versenkten Schallwand. Mit ner Kantenfräse geht das natürlich, aber die haben Amateure wie wir eher nicht im Werkzeugpark ;-)

Benutzeravatar

haxxe
Discord-Mod
Discord-Mod
Status: Offline
Beiträge: 492
Registriert: 9. Jun 2016 15:49
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

#139

Beitrag 24. Jun 2020 12:15

Interessant.
Ich hab auch nur ne Bosch POF 1400 ACE und hab's damit hinbekommen, wie, kann ich euch nicht sagen, ist etwas her, hab's aber damit gemacht.


Themenstarter
Hobbypabastler
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 149
Registriert: 9. Mär 2020 20:36
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#140

Beitrag 24. Jun 2020 14:06

Ich Bau jetzt wie schon vorgehabt erst mal 2 LMB 115N mit dem 15lb075-uw4. Dazu baue ich mir noch die Reihenschaltbox und fertig. Als Amping nehme ich die Gx 5 oder ne rmx 2450. Ich glaube so ist es am besten.

Grüße :prost:

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Diskussion & Tratsch“