Material für Zeltbeschallung / Planung

Fragen zur Planung von Veranstaltungen, Installationen & Discos.

Moderatoren: mich0701, Lars H

Antworten

hugo 22
Mischer
Status: Offline
Beiträge: 960
Registriert: 24. Apr 2009 15:59

#1

Beitrag 3. Jan 2012 02:20

Hab ich das richtig verstanden? Du machst da Ton oder organisierst du mit?
Je nach dem was die Leute verlangen wirds wohl passen.
Das ist eine Frage des Geldes. Wenn du nicht mehr bekommst, solltest du den Leuten klar machen das du nicht mehr liefern kannst.
Bässe in einer Reihe vor die Bühne und Tops hoch genug. Aber tdm wäre mir nicht wohl bei dem Gedanken. Lieber ein bisschen mehr hinstellen.
Sollte aber schon hinhauen...

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Mr_DnB
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2010 19:35
Firma: Hörmann Audio
Hat sich bedankt: 1 Mal

#2

Beitrag 3. Jan 2012 11:15

Wenn wir einmal annehmen, dass es zu wenig ist:

Wie soll überhaupt erweitert werden? Bei den Tops ist erweitern wohl eher nicht (sinnvoll) möglich, denn was machst du mit 4 breit abstrahlenden Tops in dem Zelt? Im Bass könnte ich mir eine Erweiterung auf 2 Stereo Stacks mit jeweils 4 Bässen vorstellen. Zur Not auch alle in die Mitte und darauf hoffen, dass Frequenzgang und Phase ungefähr gleich sind - ist zwar nicht schön, aber vielleicht klappts..

Ich habe aber noch ein paar Fragen:
Welche Musikrichtung wird gespielt?
Um welche 115 handelt es sich (welche Endstufe dahinter)?
Wie viel Reserve haben die Tops bei 4 Bässen noch?


mfg
Österreich Forentreffen 2018 --> Coming Soon

Österreich Forentreffen 2014
Österreich Forentreffen 2012


Mr_DnB
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2010 19:35
Firma: Hörmann Audio
Hat sich bedankt: 1 Mal

#3

Beitrag 3. Jan 2012 12:00

2 aktive FBT direkt neben die vorhanden Tops und stärkere passiv Bässe ausborgen??
Was bedeutet FBT? 2 Tops direkt nebeneinander ist nicht so toll, darum frag ich ja, wie viel Reserve deine Tops momentan noch haben ;)

Deine Bässe willst du doch verwenden oder? Darum hätte ich gedacht, 4 weitere dazumieten! Ist zwar auch nicht das gelbe vom Ei, aber was solls ;)


mfg
Österreich Forentreffen 2018 --> Coming Soon

Österreich Forentreffen 2014
Österreich Forentreffen 2012


KX292
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 112
Registriert: 15. Dez 2009 22:03

#4

Beitrag 3. Jan 2012 13:04

Ist alles nicht optimal, aber ich schlage mal vor:
mit 2 zusätzlichen Tops 4-Punkt-Beschallung machen (wenn überhaupt möglich), oder als Delayline für den hinteren Bereich des Zeltes
4 zusätzliche Bässe als Stereo-Stack und 4 Stück in der Mitte (2 links + 4 mitte + 2 rechts). Muß halt auch probiert werden, ob das funktioniert.


hugo 22
Mischer
Status: Offline
Beiträge: 960
Registriert: 24. Apr 2009 15:59

#5

Beitrag 3. Jan 2012 13:52

Dann leih dir größere Tops und noch 2 Bässe.

Und wenn man genau guckt, dann erkennt man das die zu beschallende Fläche keine 10 m breit ist sondern vllt 6. Da ist noch die Theke.

Ich würde es da nicht übertreiben. Und für 150 € bekommste 2 gute Tops und 2 von den Achats gemietet....Je nach dem wie die Preise bei euch sind.


Mr_DnB
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2010 19:35
Firma: Hörmann Audio
Hat sich bedankt: 1 Mal

#6

Beitrag 3. Jan 2012 14:10

Hugo meinte wohl, nur die zwei zugemieteten, größeren Tops! Alle 4 vorne wird wohl ein Murks werden, wie ich bereits sagte. 4 Punkt Beschallung wäre möglich?

mfg
Österreich Forentreffen 2018 --> Coming Soon

Österreich Forentreffen 2014
Österreich Forentreffen 2012


hugo 22
Mischer
Status: Offline
Beiträge: 960
Registriert: 24. Apr 2009 15:59

#7

Beitrag 3. Jan 2012 14:40

So wie das aussieht gibts da nicht so viel Geld zu verdienen, oder? Dann wäre ne 4 Punkt vllt schon ein bisschen zu viel.
Und nach den Bässen kannst du ja auch im PPA suchen. Da sind ja noch einige User mehr vertreten.


Mr_DnB
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 654
Registriert: 30. Aug 2010 19:35
Firma: Hörmann Audio
Hat sich bedankt: 1 Mal

#8

Beitrag 3. Jan 2012 15:01

4 Punkt ist ja in solchen Zelten eigentlich auch nicht das wahre. Ich hätte Angst um mein Material, wenn das in der Menge steht! Wenn der Zeltaufbau so bleibt (so grob 6*10Meter) wird sich das schon ausgehen! Bei uns ist es so, dass sich nur so ungefähr 1 von 30 Leuten für die Musikanlage / die Soundqualität bei solchen Zeltveranstaltungen mit Party Musik interessiert. Und diejenigen, die Druck wollen, gehen halt nach vorne ^^. Ist das bei euch nicht auch so? ;)

mfg
Österreich Forentreffen 2018 --> Coming Soon

Österreich Forentreffen 2014
Österreich Forentreffen 2012


hugo 22
Mischer
Status: Offline
Beiträge: 960
Registriert: 24. Apr 2009 15:59

#9

Beitrag 3. Jan 2012 15:36

Ja, und es ist bei uns immer der selbe der sich für den Sound interessiert. Es ist immer der VA!
Man sollte sich schon das Ziel setzen des möglichst beste aus dem gegebenen zu machen.


Tscheckoff
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 172
Registriert: 14. Mai 2010 21:39

#10

Beitrag 4. Jan 2012 14:25

Hmm. Klangqualität mal außer Acht gelassen:

Hat das Zelt belastbare Querstreben? Vielleicht mal mit dem Zelt-Vermieter sprechen bez. Fliegen von deinen oder geliehenen Tops für ne 4-Punkt beschallung.
Dann gibt´s kein Risiko bez. Umwerfen / Stehen in der Menge auf Stativen. Das kannst du nämlich vollkommen vergessen.
Wäre wohl das einfachste / beste in dem Fall. Und am besten so hängen, dass zumindest die (auf dem Bild) linke Hälfte gut beschallt ist.

Und du solltest wirklich noch versuchen 2->4 weitere SUBs zu organisieren (gleichen Typs).
Sollte nicht SOO schwer sein. The BOX Teile sind ja doch recht beliebt.
Würde aber auch eher im Party-PA Umfeld suchen. Dort wirst du sicherlich fündig ...
Bedenke aber auch: Du brauchst noch ne weitere 3k6er für die 2->4 zusätzlichen SUBs.
Verstärker mischen ist nämlich auch nicht das wahre ... notfalls aber noch eher ok als SUBs zu mischen ^^.
(Vielleicht findest du ja sogar wen, der das idente Setup hat -> Achat 115 + 3k6er SynQ.)

ABER: Wenn du so oder so zu wenig für die VA kriegst, dass sich Leihen auszahlen würde -> einfach mit dem vorhandenen beschallen.
Ist dann zwar ziemlich undersized (und überfahr die Anlage dann nicht / pass auf dass nicht überfahren wird).
ABER wie immer: "You get what you paid for." Einfach dem Veranstalter vorher schon sagen worauf er sich einlässt.
(Vielleicht springt ja doch noch was rauß für´s Zuleihen wenn´s dann dafür "ordentlich" beschallt ist. Wer weiß ...)

MFG
Tscheckoff


AFO
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 358
Registriert: 17. Mai 2009 15:54

#11

Beitrag 4. Jan 2012 19:28

Wo findet die VA statt, Ort?

BR
Frank

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Planung - VA & Installationen“