Muskikanlage / PA für die Gartenparty

Lautsprecher, Licht & Equipment für Partykeller, Unterwegs und kleinere Installationen (Bar, Bistro, Kneipe)

Moderatoren: mich0701, Lars H

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
BumBum
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 9. Jun 2016 14:03

#1

Beitrag 9. Jun 2016 14:24

Hallo zusammen
ich suche eine Musikanlage für eine Gartenparty.
Habe absolut kein hau (Plan) weder von Boxen noch von Endstufen....

Hatte mir immer die PA aus unserem Verein geliehen und die hatte große Boxen (höhe ~70 cm) und sahen wie kleine Särge .
Die Musikanlage hatte ein CD-Player, ein Mischpult für Mikrophone und Anschluss für den PC. Leider ist das ding immer ausgeliehen und nun will ich meine eigene Musikanlage / PA haben.

Und jetzt kommt meine Frage: Was soll ich da nehmen ? max 500eur würde ich investieren für 2 Boxen Endstufe mit Mischpult.... Funkmikrofon habe ich schon..... was empfiehlt ihr mir ? Sind die Angebote bei Amazon ok oder eher nicht ?

Wie gesagt die Musikanlage soll viel BumBum machen. Keine Live Musik!! Also nur von PC (MP3) oder Dosen-Musik :D

Freue mich auf jede Antwort :-)

VG
Frank (BUMBUM)

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Benutzeravatar

Andy78
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 675
Registriert: 14. Mär 2016 22:28
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#2

Beitrag 9. Jun 2016 15:49

Hallo und willkommen,

also ich bin zwar erkennbar jetzt auch nicht soo der Profi hier, aber ich habe spontan aus dem Stand etwas Bedenken, mit einem Budget von 500 € was brauchbares auf die Beine zu stellen, wenn Boxen, Endstufe und Mixer drin sein sollen :shock:
Ich selbst bin auch wohl eher der "überaus budgetorientierten Fraktion" zuzuordnen und spare sehr gerne.
Allerdings komme ich mit meinem aktuellen kleinen Projekt (zwei 8" Tops) inzwischen im Selbstbau (und noch nicht fertig) schon etwa bei der 300-350er Marke rum (+/- ein bisschen..., ohne die Extrakosten wegen irgendwas verhammeltem :roll: )
Da muss dann ja mal noch neben der gewünschten Hardware auch ein bissl was an Kabeln und Gedöns einkalkuliert werden...
Wird schwierig, glaube ich - aber bitte jetzt nicht als entmutigenden Nörgelpost ansehen.
Es gibt sicher noch den ein oder anderen guten Tipp von erfahreneren Leuten hier; u. U. kann vielleicht der Gebrauchtmarkt was gescheites herbringen?
VG
Andy


Soundfreak85
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 24
Registriert: 18. Dez 2012 11:15

#3

Beitrag 9. Jun 2016 18:26

Hallo Frank,

ich weiß nicht was bei dir Party heißt. Wie groß ist der Raum? wie viele Leute sollen beschallt werden? Tanzen? Musikrichtung? .... Aber für das Budget wird es schwierig. Für das Geld bzw. ein bissel mehr ist das LD Systems Dave 10 G3 Bundle allerdings schon was einigermaßen ordentliches. Gibt es ab 529€! Allerdings fehlt dann noch ein Mischpult, wenn du eins brauchst. Für einen PC und ein Mikrophon genügt da aber ja ein ganz kleines für wenig Geld. Bei wenig Zuschauern und eineer kleinen Location hab ich da sogar schon eine Rockband drauf gehört und es war akzeptabel.

Gruß Janis
"Rugby is a game for hooligans played by gentlemen and soccer is a game for gentlemen played by hooligans" deshalb Rugby Tourists Münster for ever!


emger
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 85
Registriert: 26. Okt 2009 22:10

#4

Beitrag 10. Jun 2016 10:21

Für kleine Sachen kann man durchaus auch mal über Mono nachdenken. Eine einzelne halbwegs ordentliche Fullrangebox kann da schon reichen.

Ansonsten dann ein kleines Sub-Sat System wie hier mit dem LD Dave schon vorgestellt wurde.

Ist Selbstbau denn eine Option?

Benutzeravatar

Themenstarter
BumBum
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 9. Jun 2016 14:03

#5

Beitrag 10. Jun 2016 11:15

Hallo zusammen
vielen dank für eure Antworten und Tipps. Nun wie gesagt ist es für ne Garten-Party gedacht. Keine kommerzielle Sache.
Habe mir mal das "LD Systems Dave 10 G3" auf Amazon angeschaut. hmm... würde ich auch nehmen...
Basteln ne ne, da hab ich einfach keine Geduld, wenn ich was brauche, dann wird recherchiert und dann entschieden was gekauft wird ;-)

habe mir bei Amazon folgendes gemerkt:

- DJ PA Komplettset Phuket Pulsar 2000W DJ-Anlage aus 1000W Lautsprecher-B​oxen & Verstärk​er (3-Wege Boxen, 2x 500W RMS, für 400 Personen) schwarz
https://www.amazon.de/dp/B00EF7W24Q/ref ... 9MH4NWFBBE

- Lotronic DJ21USB-BT Mischpult Bluetooth USB
https://www.amazon.de/dp/B00H2I0FYE/ref ... MCUC1GQGOM

- Pronomic Stage BOXSP2-10 Boxenkabel 10m 2xSet 2,5mm
https://www.amazon.de/dp/B00DVLX3QS/ref ... EP5VA12PZD

Ich verlange nicht viel, aber es sollte dann noch gut anhören wenn man die Mukke mal etwas lauter macht als die Wohnzimmerlautstärke.
Der Einsatz der PA Anlange ist so 2-3mal im Jahr.
Definitiv werde ich mit kein Lamborghini holen, wenn es auch ein Golf GTI / Opel Manta macht ;-)

Wie ist euer Urteil bei meinem Vorhaben ?

VG
Frank


Basshunter99
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 111
Registriert: 13. Nov 2015 15:50

#6

Beitrag 10. Jun 2016 11:28

Tipp:
Schau lieber mal bei Thomann, Musicstore usw
Auf Amazon wird oft billiger Elektronik Schrott Angeboten mit total falschen Daten.
Bsp. 2 gute Doppel 15" Tops würde ich maximal für 250 Leute einsetzen nur das diese dann einiges mehr kosten.
FG Marc

Benutzeravatar

Andy78
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 675
Registriert: 14. Mär 2016 22:28
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#7

Beitrag 10. Jun 2016 11:38

hmmm.
Also wenn ich mir da die Beschreibungen so ansehe und unter anderem so was da lese... :lol2:

Bitte beachten Sie, dass statt der abgebildeten Auna Lautsprecher gleichwertige Modelle von Hollywood geliefert werden.
Umfangreiches DJ-und PA-Set für mittelgroße und große Veranstaltungen
zum sofort Loslegen. Fein aufeinander abgestimmte Komponenten für guten Sound.


Also ich persönlich halte die Angaben zum Thema bis 400 Pax und auch die Leistungsdaten für - vorsichtig ausgedrückt - SEHR optimistisch.
Ich glaub ich würds nich kaufen; meine Bedenken zum Thema "guter Sound" springen mich spätestens dann an, wenn ich mir die Bauart inkl. Piezos ansehe.
Klar, muss nicht unbedingt nur Mist sein, aber ich weiss nicht ob man damit echt glücklich wird - auch für 2-3 Mal im Jahr.
Schau doch mal bei den üblichen Verdächtigen (Musicstore, Thomann u.ä.). (EDIT: zu lange geschrieben, schon stehts im letzten Post :) )
Die bieten sicherlich eine andere Qualität an als sie in den mit lustigen Namen versehenen Angeboten bei Amaz. oder ibää zu finden ist ;)
Das Mixerchen könnte gehen für Deine Anforderung, Kabel ist grds. gut (absolut richtige Richtung)...
Gruß
Andy


emger
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 85
Registriert: 26. Okt 2009 22:10

#8

Beitrag 14. Jun 2016 14:10

http://www.thomann.de/de/db_technologie ... 515_dx.htm

Sowas in der Richtung mein ich, wenn man da bisschen Bass reindreht gibts da sicherlich auch etwas Grundton (hab ich selbst noch nicht gehört berichtigt mich wenn ich falsch liege).

Da reicht eigentlich schon eine aus für kleine Gartanpartys mit ich sag mal 10-20 Leuten, je nach Anspruch auch mehr.

Was du da rausgesucht hast ist höchstwahrscheinlich Schrott.

Für noch etwas mehr evtl. auch die hier:
http://www.thomann.de/de/the_box_pyrit_15a.htm

Hab die 10er Version von schon gehört und die war echt nicht übel für ihr Geld.


Severin Pütz
Inventar
Inventar
Status: Offline
Beiträge: 1400
Registriert: 21. Nov 2008 01:41

#9

Beitrag 14. Jun 2016 14:43

Ich hab für sowas immer eine kleine amp , 2x the box pa108 und nen günstigen 15" sub in kompakt
Mono gefahren und aktivweiche dran, kostet nicht viel und klingt besser als mit zwei tops die fullrange spielen.

Du hast eine pn


jonhue
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 362
Registriert: 23. Jun 2013 20:34
Danksagung erhalten: 2 Mal

#10

Beitrag 14. Jun 2016 15:07

Hi,

ich würde mich bei dem Budget an deiner Stelle nach gebrauchtem umsehen.
Meine Empfehlung wäre zB.

Als Subwoofer einen "MPA Marlis" oder einen "t.box CL115".
Die Subs haben schon eine eingebaute 3-Kanal Endstufe. Du kannst also direkt zwei passive Topteile daran anschließen.
Gebraucht findet man zB. bei ebay Kleinanzeigen o.ä. immer mal wieder einen für 100-200€.
Dann zwei einfache 12" Topteile dazu und fertig. (zB. ADJ L300 oder sowas in der Richtung, sind gebraucht billig, nicht besonders gut, aber dafür ausreichend)

Ansonsten in ebay Kleinanzeigen, Quoka o.ä. nach komplettanlagen suchen. Dort bekommt man verhältnissmäßig oft Sachen hinterhergeworfen.
Hier mal ein Paar Beispiele, die sicher einige Ligen über dem Auna Sperrmüll liegen:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 58-74-2633
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 4-172-3295
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 8-172-2324
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 63-172-630
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-172-4460

Gruß,
Jonas


Thiel
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 90
Registriert: 1. Jun 2009 18:16

#11

Beitrag 14. Jun 2016 18:00

Kannst auch die neue MPA Serie von speaker trade nehmen:
https://www.mivoc.com/gs/index.php?cat= ... Boxen.html
https://www.mivoc.com/gs/index.php?cat= ... oofer.html

Grundsolide wie die Milly und Marlis Systeme.


peter
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 48
Registriert: 4. Mai 2015 04:23

#12

Beitrag 14. Jun 2016 18:02

Also so Hollywood Boxen oder ähnliches, ist wirklich Mist. Der Piezo im Hochton ist reine Körperverletzung. :D

die db Opera, die emger vorgeschlagen hat, ist wirklich nicht schlecht. Kann nicht unfassbar schön, dafür laut und in die Fresse.

Wenn es passiv sein darf, kann ich die Achat Boxen von Mark empfehlen. Die sind für ihr Geld wirklich gut und auch für Endanwender geeignet.
Unkaputtbar, die Weichen so aufeinander abgestimmt, dass man auch ohne Vorwissen und externen Controller einen passablen Sound hinbekommt, und klanglich auch bei höheren Pegeln noch recht gut.

Benutzeravatar

MusicMore
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 21. Apr 2016 21:03
Firma: Music&More

#13

Beitrag 18. Dez 2016 11:49

Gibts Infos was es nu geworden ist? Oder ist das Projekt verworfen?

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Party-PA, Mobiles & kleine Installationen“