Endstufe: XLS 1502 oder XTi 1000/2000?

Lautsprecher, Licht & Equipment für Partykeller, Unterwegs und kleinere Installationen (Bar, Bistro, Kneipe)

Moderatoren: mich0701, Lars H

Antworten

Themenstarter
JoPeMUC
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 112
Registriert: 24. Apr 2017 22:10
Danksagung erhalten: 3 Mal

Frage

#1

Beitrag 22. Feb 2018 15:43

Hallo zusammen,

ich habe eine XLS 1500 für ein Minimalsetup aus 2 Tops und 1-2 einfachen 12" Subs (Jobst mit 12-280). Über den Y-Modus kann man das in mono recht transportgünstig nutzen. Allerdings stört mich, dass ich im Bassweg keinen Hochpass setzen kann. Daher wollte ich die Endstufe durch eine ersetzen, die das kann.

Für mich kommen eine XLS 1502 als Neuware oder eine gebrauchte XTi 1000/2000 in Frage. Bei einer gebrauchten Endstufe habe ich immer die Befürchtung, dass sie zeitnah den Geist aufgibt. Wie sind da die Erfahrungen mit den XTis, halten die langfristig? Wie würdet Ihr Euch bei meinen Anforderungen entscheiden?

Jochen

Edit: Nach Durchsicht der Bedienungsanleitung bin ich mir gar nicht mehr sicher, ob die XTi meine Anforderungen erfüllen. In der Produktbeschreibung steht noch etwas von Hoch- und Tiefpassfilter, die BA kennt aber nur den XOver. Ich dachte eigentlich daran, im Input-Y-Modus auf beiden Kanälen jeweils Hoch- und Tiefpass zu setzen, um somit einen Bandpass zu erreichen...

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

deHelle
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 87
Registriert: 29. Jul 2012 21:39

#2

Beitrag 23. Feb 2018 09:28

Hallo!

Das funktioniert mit der XTi schon, allerdings musst Du Dir das vorher am PC als Preset erstellen und dann kannst Du es mit den Tasten an der Endstufe abrufe.
Direkt über die Tasten geht das nicht.
Als Software kannst Du z.B. den Bandmanager von Crown nutzen.

MfG

Helle

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Party-PA, Mobiles & kleine Installationen“