2x lf-sat12 mit 2x lf-sub 212w an behringer inuke3000dsp?

Lautsprecher, Licht & Equipment für Partykeller, Unterwegs und kleinere Installationen (Bar, Bistro, Kneipe)

Moderatoren: mich0701, Lars H

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
kpax
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 4
Registriert: 19. Feb 2018 09:59

#1

Beitrag 4. Jun 2018 17:47

Hallo zusammen,
Ich besitze im Moment ein milly 2.1 Set für die Partybeschallung, bis 50 Leute ist das echt super. Aber nun würde ich gerne auf was größeres umsteigen.
Habe an 2 lf-sat12 mit 2 lf-sub 212w gedacht. Am Anfang würde ich das ganze gerne an einer behringer inuke 3000dsp betreiben.
Gibt es von eurer Seite aus Einwände gegen die Kombination? Oder bessere / günstigere Kombinationen die ich in Betracht ziehen sollte?
Preislich habe ich so max 400eur für den amp geplant. Habe schon 2 Platten 15mm Siebdruck in der Garage stehen und würde die Subs und Tops nun so nach und nach bauen und dann auch bestücken, da kommt es dann auf den Preis nicht so an. Habe ein kleines 2 Kanal Mischpult von Ibiza Sound, das würde ich am Anfang verwenden und ebenfalls später gegen was anderes tauschen.
Danke im vorraus für eure Vorschläge und Meinungen,
kpax

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Klangart
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 320
Registriert: 28. Aug 2013 16:54

#2

Beitrag 4. Jun 2018 19:49

Iiiiiinuke brauchst dann aber 2 Stück ...

weil insbes. 2 Ohm Betrieb der Iiiinuke / Subwoofer ne GANZ schlechte Idee ist.
Der Ausgangswiderstand der Dinger ist eh schon Grottig.
Mono ist auch ganz schlecht.

;) Klangart


David
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 297
Registriert: 15. Aug 2013 23:05
Hat sich bedankt: 1 Mal

#3

Beitrag 5. Jun 2018 15:03

Also wenn du die Subs auf je 16ohm verkabelst klappt das mit einer 3000DSP, ist dann halt nur leise ;)

Generell find ich die Inuke 3000DSP für 250 Euro richtig gut. Im anderen Thread von mir hab ich da einiges geschrieben. Von den Features her ist die in dem Segment momentan meiner Meinung nach ungeschlagen wenn man nicht mehr ausgeben will.

Was wäre wenn du statt den lf sub 212W einfach zwei LMB 115N mit dem 15LB100 baust? Das kannst du dann erstmal mit der 3000DSP betreiben.

Benutzeravatar

Themenstarter
kpax
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 4
Registriert: 19. Feb 2018 09:59

#4

Beitrag 5. Jun 2018 19:39

Deswegen habe ich ja diesen thread eröffnet. Bin ja durchaus bereit etwas anders zu machen, muss ja nur wissen was. Wäre es denn sinniger die beiden 115er zu bauen, oder lieber einen anderen amp und den dann halt direkt mit extra weiche?


Severin Pütz
Inventar
Inventar
Status: Offline
Beiträge: 1400
Registriert: 21. Nov 2008 01:41

#5

Beitrag 5. Jun 2018 20:21

Die 15er subs finden ich lassen sich besser erweitern und der 115 mit dem The Box ist wirklich win Preis Leistungsknaller

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Party-PA, Mobiles & kleine Installationen“