Transporter & Diebstahlschutz --> Tipps & Ideen?

Was sonst nirgends herein passt.
Antworten

Themenstarter
TomTo
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 283
Registriert: 6. Dez 2013 21:33
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

#1

Beitrag 27. Okt 2019 11:03

Hallo in die Runde,

am Mittwoch darf ich mir einen neuen Transporter (geschlossen ohne Seitentür) abholen. Bei der Gelegenheit möchte ich auch gleich alles richtig machen und entsprechend über einen Diebstahlschutz nachdenken.

Mir geht es weniger darum das selbst Fahrzeug vor Diebstahl zu schützen, sondern vielmehr um den Inhalt.
Es kommt regelmäßig vor das Miettechnik statt zum Lager direkt ins Büro gebracht wird. Das liegt vor allem an der sehr zentralen Lage. Diese lasse ich dann aufgrund der Platzverhältnisse sehr gern im Transporter schlummern bis es zurück ins Lager geht. Bis 20 Uhr ist der Spaß dann auch versichert, nur in der Nacht eben nicht :lol2:

Daher wäre die Frage was Ihr als sinnvoll erachtet um das KFZ entsprechen zu schützen.

Bei Diebstahl des gesamten Fahrzeugs halte ich eine Parkkralle oder Lenkradkralle als effektiv. Auch ein GPS Tracker ist eine günstige und zugleich effektive Methode. Gerade weil die diversen Krallen nur den Zeitraum für einen evtl. Diebstahl erhöhen, jedoch nicht das Problem ansich.

Zum Schutz des Inhalts müsste man sich ja nur auf die hintere Tür konzentieren. Hier wäre eine zweite innenliegende Tür ganz interessant. Wenn der Dieb nach aufbrechen plötzlich vor einer zweiten Tür steht und ein Alarmsignal los geht, sollte das doch abschreckend genug sein ;)

Was meint Ihr? Gibt es diverse Erfahrungen dies bezüglich?

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

BERND_S
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 1682
Registriert: 2. Feb 2008 19:22
Firma: BS-TEK
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#2

Beitrag 27. Okt 2019 21:04

Ich würde das Geld in eine entsprechende Inhaltsversicherung inkl. Ausfallentschädigung stecken.

Gruß,
Bernd

Benutzeravatar

_Floh_
Global-Moderator
Global-Moderator
Status: Offline
Beiträge: 4371
Registriert: 14. Aug 2008 23:10
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

#3

Beitrag 27. Okt 2019 23:36

Ich parke deswegen meist in einer Ecke, mit der Heckklappe direkt an einer Wand und der Lenkung zur anderen Wand hin eingeschlagen, dann muss erstmal das Fahrerhaus auf, Lenkradsperre gelöst und das Fahrzeug geschoben/geschleppt werden, um überhaupt zu sehen was hinten drin ist.
Sicher, wo ein Wille, da ein Weg, entspannt ist jedoch anders.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Benutzeravatar

Harry
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 1
Registriert: 29. Jul 2019 22:16

#4

Beitrag 29. Okt 2019 22:28

Wenn du dir einen NEUEN Transporter gekauft hast, dann ist es sicherlich eine Überlegung wert, diesen Teil-oder Vollkasko zu versichern. Damit sind auch unter Umständen Missgeschicke deinerseits versichert.
Ein Diebstahlschutz ist dies natürlich nicht. Nur an einen neuen Transporter irgendwelche zusätzlichen Schlösser dranzubasteln halte ich für zu aufwändig, teuer. Und eine 100% Sicherheit hast du auch dabei nicht! :lol2:


Wiedereinsteiger
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 48
Registriert: 21. Jun 2019 10:16
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#5

Beitrag 30. Okt 2019 10:50

Der Kauf Deines Transporters kann ja bei Deinen Anforderungen nur der Anfang sein. Am Besten kontaktierst Du mal diese Firma hier und lässt Dir ein Angebot unterbreiten. Ich bin mir sicher, dass danach nichts mehr unerwünscht aus Deinem Transporter raus oder rein kann. Die geringfügig kostengünstigere Alternative wäre dann immer noch das direkte Verbringen des Equipments ins Lager... :lol2:

Benutzeravatar

Big Määääc
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 664
Registriert: 18. Nov 2010 18:07
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#6

Beitrag 30. Okt 2019 13:44

klappbare Warnschilder mit diesem Zeichen 》》 https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Biohazard.svg
sollte schonmal ne kleine Abschreckung darstellen.
und wenn du permanente Überwachung deines Fahrzeuges wünscht,
dann diese Flagge https://de.m.wikipedia.org/wiki/Islamis ... isation) unauffällig, doch erkennbar anbringen !

und natürlich gibt es Sicherheitsbeschläge und Türschlösser für Fahrzeuge.
allerdings machst die meisten Blechkisten heut mit nem Dosenöffner auf.
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Benutzeravatar

haxxe
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 434
Registriert: 9. Jun 2016 15:49
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#7

Beitrag 30. Okt 2019 14:37

Brutal unnötiger Kommentar aber von Big Mäc kommt ja selten n Kommentar welcher taugt

Benutzeravatar

ahaz_alex
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 6
Registriert: 27. Sep 2019 21:23
Wohnort: Frankfurt
Firma: freiberuflich
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#8

Beitrag 30. Okt 2019 16:51

12v Bewegungsmelder mit dickem Piezo verheiraten und in die Kabine einbauen?
Schreckt natürlich erst ab, wenn die Tür schon offen ist.

Edith: https://www.lautsprecher.de/sirenen/12v ... geber.html
Sowas vielleicht?


Themenstarter
TomTo
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 283
Registriert: 6. Dez 2013 21:33
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

#9

Beitrag 31. Okt 2019 09:19

Vielen Dank für die zahlreichen Anregungen. Ich werde mal nach und nach ein paar Kommentare beantworten:
Ich würde das Geld in eine entsprechende Inhaltsversicherung inkl. Ausfallentschädigung stecken.
Eine Inhaltsversicherung habe ich ja. Da es sich um einen Neuwagen handelt ist es auch Vollkasko versichert. Schäden am Fahrzeug oder Fremdeigentum sind in dem Zusammenhang bereits abgesichert.
Die Inhaltsversicherungen haben fast alle leider eine Nachtklausel. Die wenigen die keine haben sind in meinen Augen leider unbezahlbar. Da kann ich mir auch gleich noch ein zweites KFZ finanzieren :-D

@Big Määääc meint es wohl nur zu gut. Vorutreile hin oder her :toptop:
12v Bewegungsmelder mit dickem Piezo verheiraten und in die Kabine einbauen?
Das wäre zumindest eine schöne Möglichkeit.
Und eine 100% Sicherheit hast du auch dabei nicht!
Absolute Sicherheit ist wohl mit dem Dasein des Lebens niemals vereinbar. Es gibt leider nur eine einizige Sache die nach wie vor mit 100% Sicherheit eintritt uglygaga: :evil: :lol2:


Ich hätte grundsätzlich nun zwei brauchbare Ideen. Die Inhaltsversicherung fällt aufgrund der Versicherungssumme flach. Um 10.000€ Wert über Nacht zu versichern wollen die 150€/Monat. Das ist es mir nicht Wert!
Ich werde mir definitiv an der Heckklappe zwei Thule-Schlösser verbauen und diese mit einem dicken Stahlprofil auf der Rückseite an der Tür montieren. Das sollte das Öffnen des Fahrzeuges zumindest zeitlich deutlich verzögern. Im Innenraum kommt eine GSM Kamera mit GPS Transmitter. Das heist sobald das KFZ geöffnet wurde bekomme ich ein entsprechendes Bild + Alarm aufs Handy. Der Alarm lässt sich dabei mit einer Sirene koppeln oder stumm schalten. Sollte der Transporter geklaut werden hilf der GPS Transmitter.
Das System ist bezahlbar und effektiv genug.

Für mehr Sicherheit hilft wahrscheinlich nur eine bewaffnete Security :lol2:

Benutzeravatar

ahaz_alex
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 6
Registriert: 27. Sep 2019 21:23
Wohnort: Frankfurt
Firma: freiberuflich
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#10

Beitrag 31. Okt 2019 09:22

Und so unsexy es ist: kleb keine Firmenwerbung drauf, ein Handwerker Auto ist ein beliebtes Ziel. Und bei VT erwartet man naturgemäß auch teure, lohnenswerte Technik


Themenstarter
TomTo
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 283
Registriert: 6. Dez 2013 21:33
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

#11

Beitrag 31. Okt 2019 10:05

ahaz_alex hat geschrieben:
31. Okt 2019 09:22
Und so unsexy es ist: kleb keine Firmenwerbung drauf, ein Handwerker Auto ist ein beliebtes Ziel. Und bei VT erwartet man naturgemäß auch teure, lohnenswerte Technik
Daran dachte ich auch schon. Ich habe hier einen Kollegen der mit einem Tranporter eines ehemaligen Viehzuchtbetriebs herum fährt. Da ist bisher auch keiner auf die Idee gekommen einzubrechen :-D

Benutzeravatar

Big Määääc
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 664
Registriert: 18. Nov 2010 18:07
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#12

Beitrag 31. Okt 2019 10:17

richtig Tarnung ist einfacher.
im schlimmsten Fall musst eh selbst in die Tasche greifen,
ob über teurer Versicherung,
oder direktem Ersatz.

doof wenn man den Schade direkt vor nötiger Nutzung hat,
und kein Ersatz bekommt.

ich hab schon Stahlbauerkarren mit zusätzlicher Sicherheitsgittertür gesehen.

durch die Fenster der Hecktür konnt jeder sehen,
hier kommst nicht rein.
ob gestimmt hätt ;)
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !


Wiedereinsteiger
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 48
Registriert: 21. Jun 2019 10:16
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#13

Beitrag 31. Okt 2019 12:42

Im Innenraum kommt eine GSM Kamera mit GPS Transmitter. Das heist sobald das KFZ geöffnet wurde bekomme ich ein entsprechendes Bild + Alarm aufs Handy
Na dann bist Du nicht auf der Höhe der Zeit. Die bösen Buben haben doch mittlerweile SOWAS hier dabei und da nützt Dir all das neumodische FunkBlingBlingichkonnekteallesaufdeinFon nüscht mehr!

Benutzeravatar

Big Määääc
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 664
Registriert: 18. Nov 2010 18:07
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#14

Beitrag 31. Okt 2019 14:51

mit solch genöck klauen die hier ganze Holzladungen ausm Wald.

aber nicht das "BruchHolz" ;)

sägen den Träcker dank Akkusäge raus
und wech !!
naja, kann man den nochmal benutzen :lol2:
möcht echt mal wissen wie diese Mafia weiß was wo im Gelände liegt !!
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !


Themenstarter
TomTo
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 283
Registriert: 6. Dez 2013 21:33
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

#15

Beitrag 31. Okt 2019 22:06

Wiedereinsteiger hat geschrieben:
31. Okt 2019 12:42
Im Innenraum kommt eine GSM Kamera mit GPS Transmitter. Das heist sobald das KFZ geöffnet wurde bekomme ich ein entsprechendes Bild + Alarm aufs Handy
Na dann bist Du nicht auf der Höhe der Zeit. Die bösen Buben haben doch mittlerweile SOWAS hier dabei und da nützt Dir all das neumodische FunkBlingBlingichkonnekteallesaufdeinFon nüscht mehr!
Och nööööö.... du zerstörst mir hier gerade sämtliche Illusionen. Gibt es denn nicht unter Gaunern auch einen Codex oder sowas wie "Fair Play"? :lol2:

Wie wäre es mit einer M61-Vulcan Attrappe die direkt unter dem Dach montiert wird? :toptop:


Ernst
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 698
Registriert: 3. Nov 2008 16:36
Hat sich bedankt: 1 Mal

#16

Beitrag 31. Okt 2019 22:14

Ich habe einen Transporter mit Fenstern hinten.

In meinem Kofferaum ist immer ausreichend Müll, um alles wertvolle zu bedecken. Zusätzlich sorge ich für ein möglichst verwahrlostes aussehen des Innenraumes wenn besonders wertvolle Dinge drin sind. Mir ist mal das Kleingeld aus der Mittelkonsole geklaut worden während hinten gut und gerne 2000€ unter einem Müllberg unangetastet geblieben sind.
Qualitative Mängel der musikalischen Darbietung kann man durch Steigern der Lautstärke in den meisten Fällen ausgleichen.

Bei 148db+ hört man nach ein paar Minuten nichts mehr ;)


Was ist ein Polarbär?

Ein rechteckiger Bär nach einer Koordinatentransformation.


Themenstarter
TomTo
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 283
Registriert: 6. Dez 2013 21:33
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

#17

Beitrag 31. Okt 2019 22:22

Als meine Frau fragte weshalb das Auto immer so schlimm ausschaut:
Ernst hat geschrieben:
31. Okt 2019 22:14
Ich habe einen Transporter mit Fenstern hinten.

In meinem Kofferaum ist immer ausreichend Müll, um alles wertvolle zu bedecken. Zusätzlich sorge ich für ein möglichst verwahrlostes aussehen des Innenraumes wenn besonders wertvolle Dinge drin sind. Mir ist mal das Kleingeld aus der Mittelkonsole geklaut worden während hinten gut und gerne 2000€ unter einem Müllberg unangetastet geblieben sind.
Nein das wäre leider keine Option für mich. Zumal das tatsächlich auch nur in Verbindung mit direkter Sicht funktioniert. Als Notlödung könnte man sich aber mal ein paar Pappen für diesen Fall natürlich aufheben.

Benutzeravatar

hitower78
Inventar
Inventar
Status: Offline
Beiträge: 1744
Registriert: 15. Mai 2010 17:12
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#18

Beitrag 3. Nov 2019 20:08

Hi
Da wir auchmal Opfer wurden: Lass dir ggf. die Elektronik so abstellen, das die ZV für hinten nur mit dem Funkschlüssel oder der Zündung geht. manche Fahrzeuge haben einen Schalter im Innenraum, der diese bzw alle türen dann öffnet...
oder versetz diese Schalter an nur dir bekannte Orte!

Bei uns wurde die Dreiecksscheibe eingeschlagen und dann in der Tür auf die Entriegelung gedrückt... also alle Türen auf!
Ich meine die Tür geht nichtmal von innen auf, wenn man am Türhebel zieht...

Für den Laderaum gibt es sicherlich noch diverse zusatzschlösser gerade aus dem Wohnmobilsektor. Ich hab mal so ein Aufsatzschloss gesehen das beide Hecktüren verbindet. Und eine Seitentür (meist zum Schieben) lässt sich ja auch gerne so sichern, das ein Schieben/aufhebeln nicht möglich ist (das wurde bei einem T5 von uns versucht...)

Grüße
Daniel
Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Hamburg...
im Bau: 15" "China-Sub, Delta-10 Top"
Planung: 18" Sub (18PS76), Amps auf L25D Basis, und und und...
Beruflich: ...nun auch noch mit 30000Ansilumen in 4K

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Offtopic“