[Fertig] Achat 118 Bässe Nachbau + Jl-sat 12

Lautsprecher Entwicklungen/Projekte - bereits in Arbeit oder Planung

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Benutzeravatar

Themenstarter
Partypa87
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 130
Registriert: 11. Jan 2017 20:08
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

#1

Beitrag 17. Jan 2017 10:40

Hallo,

möchte hier mein erstes Projekt vorstellen. Hab von einem Kollegen die Achat 118 gehört und wollte mir diese auch kaufen. Auch wenn das P/L Verhältnis top ist, habe ich mir gedacht diese trotzdem selber zu bauen. Also meinen Kollegen angeschrieben der mir dann die Maße gegeben hat. Da ich das Gitter einfach halten wollte habe ich die Front ein wenig abgeändert.

Baue die Gehäuse aus 15mm MPX. Die Oberseite mit der Öffnung für den Lautsprecher wird aus 30mm MPX gebaut. Zur Zeit sind alle Teile von einem befreundeten Schreiner zurecht gesägt worden. Ich hoffe das bis Ende der Woche schonmal die Gehäuse zusammen geleimt sind.
Es werden des Weiteren Griffe von Adam Hall eingebaut und ein Speakonterminal mit zwei Speakons eingebaut sowie 100m BlueWheels.


Da Bilder mehr als tausend Worte sagen: Update 21.01.2017
Hier sind mal ein paar Fotos der halbfertigen Kisten. Diese sind schonmal soweit zusammen geleimt es fehlen nur noch die Ober und Unterseite, sowie die Umlenkbretter. Updates 24.01.2017
Endlich ist eine Kiste soweit fertig. Es fehlen nur noch die Ausfräsungen für die Griffe sowie die Abrundung der Kanten. Update 28.01.2017
Die Gehäuse sind endlich alle fertig und die schraubenlöcher sind verpachtelt worden. Des Weiteren sind die Gehäuse alle abgeschliffen worden und es wurden alle kanten abgerundet. Außerdem wurde die erste Schicht Strukturlack aufgetragen. Update 03.02.2017
Die Gummifüße sind montiert und die Stapelfräsungen sind auf endlich dran. Des weiteren ist din dritte schicht drauf und die rollen sind montiert. Update 04.02.2017
Verkabelung ist abgeschlossen es fehlen nur noch die gitter und der schaumstoff, leider habe ich es heute nicht mehr geschafft diese anzubringen dafür verlief der erste Testlauf sehr positiv. Update 09.02.2017
Die Anfänge der Jl-Sat12 sind fertig. Update 01.03.2017 Update 03.03.2017
Bei einer Box ist das Gitter nun endlich befestigt und auch der schaumstoff ist fest. Leider nicht so perfekt wie ich es gerne e gehabt hätte.. sind leider einige Wellen an der Seite entstanden :/
Vielleicht wird es bei dem zweiten Gitter besser...
Der erste höreindruck ist wirklich mega super gut :)
Zuletzt geändert von Partypa87 am 18. Mär 2017 18:33, insgesamt 14-mal geändert.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Benutzeravatar

Big Määääc
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 614
Registriert: 18. Nov 2010 18:07
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#2

Beitrag 17. Jan 2017 11:00

uh ?!

hab die Dinger nie von innen gesehen,
dachte echt das sind eher BandpassHörner.
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Benutzeravatar

Themenstarter
Partypa87
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 130
Registriert: 11. Jan 2017 20:08
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag 17. Jan 2017 11:03

Ist es doch auch oder irre ich mich da der Treiber wird in die Öffnung oben eingelassen hat dort sein eigenes Behätlnis und dann wird die komplette Kiste geschlossen.


ddt
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 234
Registriert: 16. Mai 2012 12:12

#4

Beitrag 17. Jan 2017 12:33

Na lass das mal nicht den Mark sehen... ;-)

Benutzeravatar

Themenstarter
Partypa87
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 130
Registriert: 11. Jan 2017 20:08
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

#5

Beitrag 17. Jan 2017 13:58

Oh oke also wenn einer was dagegen hat dann würde ich den thread löschen... Möchte da keine Probleme verursachen wenn eine dokumentation eines solchen nachbaus nicht gewünscht ist :/


stoneeh
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 608
Registriert: 29. Jul 2013 12:54
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#6

Beitrag 17. Jan 2017 14:36

Das ist schon gewünscht ;)

Benutzeravatar

mobile-club-sounds
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 434
Registriert: 21. Aug 2013 10:13
Firma: mobile-club-sounds
Danksagung erhalten: 1 Mal

#7

Beitrag 17. Jan 2017 16:26

stoneeh hat geschrieben:Das ist schon gewünscht ;)

das hatten wir schon:

http://www.lautsprecherforum.eu/viewtop ... 786#p74786

zumindest bräuchte er die Freigabe von Thomann Pläne veröffentlichen zu dürfen.


Da sehe ich einen signifikanten Unterschied zum Original, der die Performence des Nachbaus deutlich beeinträchtigt:

[Externes Bild laden...]



.
MfG
Frank




PA-Verleih, DIY, Shop:
https://www.mobile-club-sounds.de


David
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 311
Registriert: 15. Aug 2013 23:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#8

Beitrag 17. Jan 2017 17:19

Gibt es da eigentlich schon Vergleichsberichte?
Ein Kollege hat den Achat 118 (Original) schon mal probe gehört und behauptet dass er Pegeltechnisch nicht lauter war als sein hochgetunter 18" BR. (Mit LW1400 wenn ich mich recht erinnere)

Klar.. Preislich ist das Chassis in seinem Sub ne andere Liga, allerdings hatte ich aufgrund der Mehrgröße eigentlich schon erwartet, dass der Achat 118 relativ laut kann..

Gruß
David


BERND_S
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 1661
Registriert: 2. Feb 2008 19:22
Firma: BS-TEK
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#9

Beitrag 17. Jan 2017 18:17

Ich käme nicht auf die Idee bei diesen Preisen selbst zu bauen, aber egal.
Die Verarbeitung sieht echt super aus.
Warum dann nicht eine Liga höher einsteigen?

Gruß,
Bernd


stoneeh
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 608
Registriert: 29. Jul 2013 12:54
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#10

Beitrag 17. Jan 2017 19:08

mobile-club-sounds: ich seh hier nur Fotos von einem Nachbau, keine Maße oder Nachbauanleitungen. Auch keine Absichten, die Nachbauten zu vermarkten. Bezweifle stark, dass es damit Probleme geben kann.

Benutzeravatar

Themenstarter
Partypa87
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 130
Registriert: 11. Jan 2017 20:08
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

#11

Beitrag 17. Jan 2017 19:46

mobile-club-sounds:
Ich werde definitiv keine Maße hier preis geben es soll nur der bau dokumentiert werden.
Was meinst du mit signifikanten unterschied ? Ich habe des weiteren auch nicht vor die in serie zu produzieren oder gar zu verkaufen.

Bernd_s
Bei einem qm preis von 15 euro lohnt es sich schon meiner meinung.
Wieso nicht höherwertig ? Das kann ich dir gar nicht genau sagen aber für partys ab und zu zu schmeißen reichen mir diese... und der chassipreis ist halt sehr passend
Zuletzt geändert von Partypa87 am 19. Jan 2017 22:34, insgesamt 1-mal geändert.


BERND_S
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 1661
Registriert: 2. Feb 2008 19:22
Firma: BS-TEK
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#12

Beitrag 17. Jan 2017 20:02

@Partypa87:
Für diesen Zweck sollten sie perfekt geeignet sein.
Wie viele Gehäuse hast du denn gebaut?

PS: Lass es dir nicht mies machen. Weiter so!

PPS: Die Umlenkbretter zwischen Boden und Rückwand werden noch ergänzt?

Gruß,
Bernd

Benutzeravatar

Themenstarter
Partypa87
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 130
Registriert: 11. Jan 2017 20:08
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

#13

Beitrag 17. Jan 2017 20:11

Es werden 4 Stück gebaut. Das sollte für den normalen gebrauch glaube ich reichen :)
Genau die umlenkbretter werden zum schluss gemacht da diese ja genau angepasst werden müssen. Und wir wollen ersteinmal alle Gehäuse fertig haben und diese dann direkt einpassen zu können.

Desweiteren wird auch noch die strebe für den inneren korpus eingesetzt.
Die bilder waren nur als wir das Gehäuse einfach mit klebeband mal probeweise zusammen gesteckt haben.

Benutzeravatar

mobile-club-sounds
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 434
Registriert: 21. Aug 2013 10:13
Firma: mobile-club-sounds
Danksagung erhalten: 1 Mal

#14

Beitrag 17. Jan 2017 21:09

genau, die Umlenkbretter meinte ich
sieht nach sauberer Schreinerarbeit aus.
machst Du da den 18-500 rein ?


.
MfG
Frank




PA-Verleih, DIY, Shop:
https://www.mobile-club-sounds.de


Mark Halbedel
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 793
Registriert: 7. Dez 2010 23:35

#15

Beitrag 17. Jan 2017 21:14

Ich fühle mich geehrt.
Den 118 selber zu bauen, sogar mit den Gehäuseanwinklungen hinten,
ist wirklich hardcore. Die 75 Grad Gehrungen bei den Umlenkbrettern auch ein Heidenspass.

Weitermachen!

PS: Ich hätt ja keinen Bock, das zu schreinern...

Benutzeravatar

Big Määääc
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 614
Registriert: 18. Nov 2010 18:07
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#16

Beitrag 17. Jan 2017 22:36

also ich hätte dem Ding auch all seine Unnötigkeiten beraubt um es einfacher zusammenzuspaxen,
aber so schmeichelts halt etwas mehr :lol2:

iwie ist im Grunde nicht anders als so CervinVega ThunderSub,
aber iwie doch anders ;)
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Benutzeravatar

Themenstarter
Partypa87
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 130
Registriert: 11. Jan 2017 20:08
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

#17

Beitrag 17. Jan 2017 23:12

Mark ich freue mich dass dir das Projekt gefällt. Mein Schreiner hat mich glaube ich auch das ein oder andere Mal verflucht... :lol:

ich werde euch dann mal weiter auf dem laufenden halten. Ich würde schätzen, dass am Wochenende neue Bilder folgen werden. Vielleicht ja schon mit komplett fertigem Gehäuse.


Jens Droessler
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 736
Registriert: 16. Feb 2015 19:44
Danksagung erhalten: 6 Mal

#18

Beitrag 18. Jan 2017 02:47

Lohnt sich denn der Nachbau? Es gibt ja noch andere Pläne für Hornbässe, z.B. bietet Eighteensound einen Plan an, der einfacher aussieht als der Achat 118. Vielleicht kann Mark Halbedel da was zur Performance im Vergleich sagen.

Dann ist die Frage, welches Chassis in den Nachbau kommt. Der 18-500 von Thomann? Der ist im Achat 118. Das Ersatzchassis verkauft Thomann eine gute Ecke teurer...


corell
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 638
Registriert: 12. Dez 2013 02:59
Firma: Hermann&Blumenstock Audio
Danksagung erhalten: 17 Mal

#19

Beitrag 18. Jan 2017 05:05

Ist aus meiner Sicht btw. ein 1A Bandpasshorn. Halt mit mehr Faltung als so ein olles USB/F1 218, aber die Vorkammer ist schon nennenswert.
Bloß kein zu potentes Chassis reinstecken, sondern was mit mittlerem BL und qts um die 0,3.
RCF LF18G401 könnte nach meiner groben Einschätzung ziemlich geil in so einer Kiste gehen!
Whenever you replace the term "audiophil" with "bullshit", things suddenly start to make sense.

Benutzeravatar

Themenstarter
Partypa87
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 130
Registriert: 11. Jan 2017 20:08
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

#20

Beitrag 18. Jan 2017 07:53

Erst einmal kommen die 18-500/8a in die kisten rein.. ich hatte extra mit dem kollegen ausprobiert ob man einen unterschied erhört aber wir haben keinen gehört.
Wir wussten nämlich nicht genau ob dieser wirklich darin ist. Er wusste es auch nicht da er bis dato noch keine ersatzchassis benötigte.
Zuletzt geändert von Partypa87 am 19. Jan 2017 22:34, insgesamt 1-mal geändert.


Marius
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 315
Registriert: 9. Jan 2011 12:33
Hat sich bedankt: 6 Mal

#21

Beitrag 18. Jan 2017 09:18

Im Achat 118 ist definitiv der 18-500 drin. Was mich aber mal interessieren würde ist ob ein hochwertigeres Chassis gibt, dass in dem Gehäuse gut spielt und nennenswert mehr bringt als das Original so dass es sich lohnen würde umzubestücken.


David
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 311
Registriert: 15. Aug 2013 23:05
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#22

Beitrag 18. Jan 2017 10:59

Könntest mal den LW 1400 rein schrauben, wie Carlo sagt: Mittlere BL, QTS um 0,3.

Mehr als ausprobieren wird dir da nicht bleiben.

Benutzeravatar

Big Määääc
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 614
Registriert: 18. Nov 2010 18:07
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#23

Beitrag 18. Jan 2017 11:54

der oberste Bereich
( wo der Treiber eingebaut wird )
öffnet sich konisch zum Hornverlauf,
wo ist da die Bandpasskammer ?!
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !


Deathwish666
Bereichs-Moderator
Bereichs-Moderator
Status: Offline
Beiträge: 503
Registriert: 11. Sep 2010 22:28

#24

Beitrag 18. Jan 2017 13:07

Sehr gute Arbeit!
Ich sehe ohne Maße etc. ebenfalls keine Probleme.
Finde es gut Mark, dass du die Arbeit ehrst!

Bin gespannt auf das Endergebnis!
- Better to reign in hell, than serve in heaven -


Mark Halbedel
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 793
Registriert: 7. Dez 2010 23:35

#25

Beitrag 18. Jan 2017 13:09

Nix isse Bandpaßhorn.

12LW1400, keine schlechte Idee, muss halt auch reinpassen. Ist sehr knapp mit dem Originaltreiber.

Gruß, Mark


Jens Droessler
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 736
Registriert: 16. Feb 2015 19:44
Danksagung erhalten: 6 Mal

#26

Beitrag 18. Jan 2017 16:47

Marius hat geschrieben:Im Achat 118 ist definitiv der 18-500 drin.
Da habe ich andere Infos bekommen, von Thomann als auch von Mark. Es wäre ja wohl auch ziemlich frech von Thomann, für das Ersatzchassis über 200 Euro zu berechnen, wenn sie das angeblich gleiche Chassis auch 80 Euro billiger verkaufen. Es stimmt allerdings, dass die Chassis sehr ähnlich aussehen.


Marius
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 315
Registriert: 9. Jan 2011 12:33
Hat sich bedankt: 6 Mal

#27

Beitrag 18. Jan 2017 17:00

Ich hab 8 Stück Achat 118 und da ist der 18-500 drin.


DjRENE2txc
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 122
Registriert: 2. Okt 2007 22:48
Firma: ...

#28

Beitrag 18. Jan 2017 19:05

Ebenfalls acht 118 Horn hier, alle sind mit dem 18-500 bestückt!

Mfg René

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mitglieder-Projekte in Arbeit/Planung (PA)“