[In Planung] 1" HF/Horn Kombi für 1"/12" Heimkino-Satellit gesucht!

Einzellautsprecher, Treiber, Hornvorsätze, Hornflares usw.
Auch Reparatur/Reconing.

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Kokamola
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 7
Registriert: 10. Nov 2020 23:35
Hat sich bedankt: 2 Mal

Topteil

#1

Beitrag 7. Jul 2021 21:23

Hallo ihr Lieben, kurz zu mir ich baue nun aktiv seit ~15 Jahren Speaker im Bereich Home-Hifi, aber nur aktiv oder fertige Bausätze. im letzten Jahr habe ich begonnen auch passive / teilaktive Abstimmungen zu erarbeiten. Messtechnik und der Umgang damit sind vertraut, jedoch sind die Herangehensweisen im "professionellen" Segment doch etwas anders, als im Hifi-Bereich, daher benötige ich eure Unterstützung.

Ich möchte einen oder zwei Speaker bauen für den Heimkinoeinsatz mit einem konstanten Abstrahlverhalten und einer recht engen Bündelung (vertikal darf die auch gern deutlich stärker sein, als horizontal), jedoch mit einem flachen Waveguide, da der Speaker unter 25cm bleiben soll (weniger wäre besser) und natürlich um die Zeitrichtigkeit noch zu gewährleisten und da ich den Pegelzuwachs nicht unbedingt benötige, denke ich. Das Ziel sind weiterhin >115dB/1m mit <3% THD im empfindlichen Bereich.
Da ich gerade an einem 3-Wege-Speaker mitgearbeitet habe, welcher bei 1kHz etwas aufweitet und ich in dem Bereich etwas empflich bin, ist mir eine stetiges Verhalten auch bis unter 1khz sehr wichtig. Weiterhin sollen die Speaker möglichst markenrein und sehr presiwert sein. Dazu habe ich bereits zwei 12" Tieftöner gewählt zu denen ich nun die passende Horn/Treiber-Kombi suche. Da scheint eine richtige Kombination sehr wichtig zu sein. Im bisher gebauten Speaker werkelt ein 18Sound 1018BT an einem Limmerhorn 630 und der gefällt mir vom Sound sehr gut, da er extrem unauffällig und feinauflösend werkelt. Immer entspannt im Hintergrund.



Ich suche nun also eine passende Kombi zu folgenden Tieftönern:

Sica Z007993
https://en.toutlehautparleur.com/speake ... -inch.html

Dabei hatte ich ursprünglich den Sica Z009491 (https://sica.it/wp-content/uploads/2021/02/Z009491.pdf)im Auge, aber war mir unsicher, welches Horn die Anforderungen erfüllt. Das Limmer 022 gefällt mir eigentlich gut, aber ich fände es schön eine preisgünstigere Lösung zu finden, jedoch finde ich keine Messungen oder Daten zu positiven Kombinationen diverser Hörner auf dem Treiber. Dann bin ich über die Jobstis Messungen hier zur JB-Sat 12 gestolpert und bin erstaunt, wie gut das schon für so eine preiswerte Kombi ausschaut, nur wäre etwas mehr Bündelung zwischen 1-3kHz noch toll.

viewtopic.php?t=5738

Habt ihr dazu noch preisgünstige Kombinationsvorschläge aus dem Hause Sica, die das deutlich besser machen? Dieses soll sozusagen ein ordentlicher sehr preisgünstiger Einstiegsspeaker werden, der jedoch auch die Anforderungen ordentlich erfüllt.



Als Variante zwei schwebt mir der Faital 12FH530 vor:

https://faitalpro.com/en/products/LF_Lo ... =151050108

Die Anforderungen sind da im Grunde identisch. Dort sind mir Jobstis Messungen zur JL-Sat12 aufgefallen, die ich in Punkto Abstrahlverhalten fantastisch finde.

viewtopic.php?p=105223#p105223

Leider scheint das P.Audio PH220 ja aktuell nicht lieferbar zu sein. Das Faitaleigene STH100 finde ich in Punkto Preis/Verarbeitung sehr gut, aber bündelt mir nicht tief genug. Das kann ich mir eher für einen kleineren Surround vorstellen und habe ich da auch schon am 18Sound 1018BT eingesetzt.
https://faitalpro.com/en/products/HF_Ho ... =903010100
Das LTH102 erscheint mir da geeigneter, ist in Punkto Tiefe aber auch schon grenzwertig.
Insgesamt sind mir Hörner lieb, die eher breit als hoch sind. Das RCF H100 scheint ja auch zu taugen usw.

Kurzum ich bin mit der Auswahl einer passenden Horn/Treiber Kombi für das Konzept total überfordert, da ich zwischen den ganzen HF-Treibern auch mangels Erfahrung kaum selektieren kann. Vielen Dank schon einmal für eure Unterstützung.

MfG

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Klangart
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 443
Registriert: 28. Aug 2013 16:54
Firma: Selbst - Ständig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#2

Beitrag 8. Jul 2021 14:39

Hallo,

Bündelung so tief ? Bist dann aber bei 15" TMT ... oder 4x 8" ... nix mit 12" !
Auswahl gibt es da mehr als genug bei TMT Pappen !
LTH-102 Horn mit BMS 4550 Treiber nehmen !
Und gleich über voll aktiv nachdenken ...

;) Klangart

Benutzeravatar

Themenstarter
Kokamola
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 7
Registriert: 10. Nov 2020 23:35
Hat sich bedankt: 2 Mal

#3

Beitrag 8. Jul 2021 18:34

Hallo Klangart, vielen Dank für deine Antwort.

Die von mir verlinkte Messung zu Jobstis L-Sat12, die ich oben verlinkt habe und auch einige andere Projekte zeigen doch ein stetiges Verhalten bis deutlich unter 1kHz?! Evtl. formuliere ich die Anforderung falsch, aber solch ein Ergebnis wüsche ich mir in Punkto Abstrahlverhalten:
viewtopic.php?p=105223#p105223
Da sehe ich also erst einmal keine Notwendigkeit etwas zu ändern und würde auch nicht zu den restlichen Zielen dieses Projektes passen. Wie ich bereits schrieb ist der Punkt für mich abgehakt, dennoch danke für die Kritik.

Weiterhin wünsche ich mir wirklich eine Markenbeschränkung auf Sica und Faital. De BMS ist eine sichere Bank, möchte ich in diesem Projekt aber bewusst nicht benutzen. Weiterhin habe ich ein paar Aktivprojekte gebaut und möchte bewusst nur die Option dafür erhalten aber primär einen Passivspeaker zusammenzimmern.

Daher würde ich mich sehr freuen, falls noch jemand entsprechende gut passende Kombinationen mit Sica oder Faital-Treibern empfehlen kann :)


Lieben Dank


Klangart
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 443
Registriert: 28. Aug 2013 16:54
Firma: Selbst - Ständig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#4

Beitrag 8. Jul 2021 18:43

Du hast explizit nach bestimmten Eigenschaften von Hörnern gefragt ( was nur mit großen speziellen möglich ist ) und dazu hast du die passenden Pappen ( Größe ) empfohlen bekommen weil sich das Bündelungsverhalten passend nach unten erweitern muß.

;) Klangart

Benutzeravatar

Themenstarter
Kokamola
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 7
Registriert: 10. Nov 2020 23:35
Hat sich bedankt: 2 Mal

#5

Beitrag 8. Jul 2021 18:50

Dafür habe ich mich bedankt und den Punkt auch verstanden. Ergänzend aber darauf hingewiesen, dass es scheinbar auch 12/1" Kombinationen gibt, die meine Anforderungen für meine Ansprüche scheinbar ausreichend erfüllen können.

Das LTH-102 habe ich selbst ja auch schon in den Raum geworfen, aber konnte keine bewährte Kombinationen mit Faital-Treibern finden. Diese suche ich jedoch. Vielleicht finden wir ja dennoch eine Möglichkeit meine Suche voranzutreiben auch wenn sie nicht de(ine)m Ideal entspricht. Bitte nicht falsch verstehen, ich finde es gut, gewisse Grundzusammenhänge zu verstehen und darauf hingewiesen zu werden, hatte gewisse Punkte aber bewusst schon ausgeschlossen oder abgehakt.

Wenn ich im Nachgang merke, dass das eine doofe Entscheidung war, habe ich was gelernt und bin nicht traurig drum. Danke

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Lautsprecherchassis, Treiber & Hörner“