Externe Soundkarte Laptop

Interne und externe Soundkarten und Interfaces.

Moderatoren: mich0701, Lars H


Schmarrn_85
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 37
Registriert: 21. Jan 2014 12:19

#41

Beitrag 27. Jan 2014 20:23

Ich finde die Behringer U-Control UCA 202 super für den Preis, wiesel77, du willst ja nicht so viel Schnick-Schnack ;-)

http://www.thomann.de/de/behringer_ucontrol_uca_202.htm

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Sigo
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 462
Registriert: 24. Mai 2012 22:09
Wohnort: Petershagen

#42

Beitrag 27. Jan 2014 21:11

Die Traktor Audio 2 ist ein kleines , Zigarettenschachtel grosses , Interface mit zwei Stereo Klinke Out und USB In....
Was du gefunden hast ist der S2....;)


Olli77
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 98
Registriert: 12. Feb 2013 14:26

#43

Beitrag 27. Jan 2014 21:34

also so wie ich das jetzt verstehe brauchst du wirklich nur so was wie die Behringer Uca 202 oder 222. Hat halt nur einen Stereoein- und Ausgang.
Falls du das Teil aber dann später doch in ein DJ Set einbauen willst hat man natürlich mit einer Karte mit zwei Sereoausgängen den Vorteil jeden Player deiner DJ Software einem Sereoausgang der Soundkarte zu zuordnen. Somit hast du jeden Player auf einem Kanalzug des Mixers mit allen Vorteilen ( Gain, Klangreglung, Vorhören, Crossfader, Effekte ec.) die der Mixer so hergibt. Das man die Software auch, zwecks besserer Bedienung, mit einem Midi Controller steuern kann ist dann die nächste Ausbaustufe. Ich wollt dir nur die Möglichkeiten für eventuelle Erweiterungen aufzeigen.

Gruß Olli


Olli77
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 98
Registriert: 12. Feb 2013 14:26

#44

Beitrag 27. Jan 2014 21:46

auch nicht schlecht und vor allem (70€) günstig mit vielen Ausgängen:

http://www.esi-audio.de/produkte/udj6/

ne abgespeckte Maya 44

Gruß Olli
Zuletzt geändert von Olli77 am 27. Jan 2014 22:23, insgesamt 2-mal geändert.


wiesel77
Mischer
Status: Offline
Beiträge: 929
Registriert: 28. Jun 2010 01:14
Hat sich bedankt: 4 Mal

#45

Beitrag 27. Jan 2014 21:58

ahh wunderbat, wir kommen der sache näher :)

da werd ich wohl fündig werden! danke schonmal


Schmarrn_85
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 37
Registriert: 21. Jan 2014 12:19

#46

Beitrag 29. Jan 2014 13:49

Sigo hat geschrieben:Die Traktor Audio 2 ist ein kleines , Zigarettenschachtel grosses , Interface mit zwei Stereo Klinke Out und USB In....
Was du gefunden hast ist der S2....;)


Ja der schaut sehr interessant aus, vorallem klein und trotzdem 2 symmetrische 3,5 er Ausgänge.
Gibts den einzeln zu kaufen oder nur mit der Lizenz für das Programm für um die 100€ ?

Weißt du ob die Soundkarte auch Plug & Play funktioniert ohne extra Treiber zu installieren?
Zuletzt geändert von Schmarrn_85 am 30. Jan 2014 10:03, insgesamt 1-mal geändert.


Sigo
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 462
Registriert: 24. Mai 2012 22:09
Wohnort: Petershagen

#47

Beitrag 29. Jan 2014 16:49

Achtung ! Die hat keine Symetrischen Ausgänge !! Das sind Stereo Klinke .... Dazu gibt es Adapter Klinke TRS auf 2x Cinche mit im Paket. Du musst ja zwei Stereo Signalpaare raus bekommen.
Treiber brauchst du immer ! Das sind ja schliesslich ASIO Karten mit minimum Latenz.


Ernst
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 683
Registriert: 3. Nov 2008 16:36

#48

Beitrag 29. Jan 2014 17:44

Rein interessehalber, lässt sich aus nem Stereo-Kanal nicht nen Symm. Ausgang basteln? Gleiches Signal auf den zweiten Kanal, nur verpolt?
Qualitative Mängel der musikalischen Darbietung kann man durch Steigern der Lautstärke in den meisten Fällen ausgleichen.

Bei 148db+ hört man nach ein paar Minuten nichts mehr ;)


Was ist ein Polarbär?

Ein rechteckiger Bär nach einer Koordinatentransformation.


Musik_Mattes
Hellmacher
Status: Offline
Beiträge: 559
Registriert: 26. Mai 2010 12:07

#49

Beitrag 29. Jan 2014 18:00

Ja, sollte funktionieren.


Schmarrn_85
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 37
Registriert: 21. Jan 2014 12:19

#50

Beitrag 30. Jan 2014 09:46

Das mit den Symmetrischen Ausgängen steht so auf Seite 7 des Hanbuches, ich habe es einfach so übernommen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Soundfreak85
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 24
Registriert: 18. Dez 2012 11:15

#51

Beitrag 21. Aug 2014 12:22

Falls du dir nich nichts angeschaft hats oder andere noch auf der Suche sind:
Wenns günstig sein soll und wirklich ein Stereo Ausgang reicht, dann wäre das Peavey USB-P noch eine Alternative! Das gibt es für knapp 90€! Oder wenn du bereit bist mehr auszugeben und Wert auf eine höhere Abtastrate legst das Radial EUSB-Pro für etwa 200€! Auch von ARX gibt es noch Produkte dieser Art!

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Audiointerfaces“