Sich selbst Verkabeln

Alles zum Thema Mikrofone und Mikrofonierung

Moderatoren: Lars H, mich0701

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Laura W.
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 1
Registriert: 6. Jun 2021 16:34
Wohnort: Berlin
Firma: Uni

#1

Beitrag 6. Jun 2021 16:45

Hallo,
Ich werde demnächst ein Vortrag auf einer Online Veranstaltung halten. Mir wurde mitgeteilt das ich mich aufgrund der aktuellen Corona Situation selbst mit einem Dpa 4066 verkabeln muss. Habt ihr Tipps wie man sich mit einem Dpa 4066 Headset selbst verkabelt? Ich habe da keine Ahnung davon und wurde noch nie verkabelt oder so. Daher weiß nicht auf was ich bei dem Anbringen des Senders und der Einstellung des Headsets etc. beachten muss.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Benutzeravatar

Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7896
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 172 Mal
Danksagung erhalten: 429 Mal
Kontaktdaten:

#2

Beitrag 7. Jun 2021 00:15

Einstellen wirst du garnix müssen, idR. legen dir die Techniker alles bereit. Einen fertig eingestellten Sender, oftmals schon eingeschaltet und ein Headset inkl. dem Kabel dran,
normalerweise sogar schon miteinander verbunden.

Du steckst den Sender ein, oder klemmst ihn dir an die Hose/Gürtel**,
ziehst das Headset auf (wie ne Brille nur eben anders herum) und verlegst das kabel vernünftig,
ich selbst ziehe mir das gerne am Rücken einfach unter'm Shirt durch und mache die Klemme im Nacken an mein Shirt.
Kabelende mit Stecker kommt dann unter'm Shirt raus, einfach in den Sender einstecken und fertig is die Geschichte.

Wenn man net lange spricht, oder net viel Zeit hat, sind Sender und Headset fertig verkabelt,
Sender anstecken, Headset aufziehen, dabei schauen, dass das Kabel hinter dir ist (dann sieht das von vorne nicht doof aus)
und nur noch die Kabelklemme im Nacken anbringen. Fertig.

Da das Headset eine Kugelcharakteristik aufweist, ist die genaue Position net so 100% wichtig, aber ich würde es so ausrichten, dass es circa auf deine Mundecke zeigt,
mit genug Abstand, so 10mm, damit die Kapsel nicht an der Backe reibt. Hauptsache es steht keine 10cm weit ab oder zeigt woanders hin.


Du wirst schon genug Zeit haben dich damit zurecht zu finden, alles kein Hexenwerk.
Hast du das ein mal gemacht, ist die ganze Geschichte eine Sache von Sekunden :top:


**
Schau dir das Ding bitte erst an, wo es an/aus geht, und wo du dich mutest (Stummschaltest), findest du das nicht, frag einfach einen der Techniker,
der kann dir das auch auf Entfernung sagen/zeigen.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Klangart
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 431
Registriert: 28. Aug 2013 16:54
Firma: Selbst - Ständig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#3

Beitrag 7. Jun 2021 00:51

Klick !

:roll: Klangart

Benutzeravatar

Azrael
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 222
Registriert: 7. Jul 2009 16:33
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#4

Beitrag 7. Jun 2021 15:16

Klangart hat geschrieben:
7. Jun 2021 00:51
Klick !
Also da muss ich doch jetzt mal ein klein wenig intervenieren: was ist bei einem akuten Problem* denn verwerflich, wenn man in mehreren Foren nachfragt?

Viele Grüße,
Azrael

*....und das frage ich mich auch für andere Fälle hin und wieder, selbst wenn das Problem nicht so akut ist.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Mikrofone“