BMS Speaker

Diskussion & Fragen rund um Projekte & Produkte
Antworten

Themenstarter
Denny30
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 12
Registriert: 15. Jun 2009 09:50

#1

Beitrag 27. Jun 2009 09:49

wollte nur mal fragen was ihr von BMS subwoofer haltet und welche ihr empfehlen könnt ???????

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

KarlHeinz
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 16
Registriert: 15. Jun 2009 20:38

#2

Beitrag 28. Jun 2009 14:59

na wer es sich leisten kann......

BMS gehört schon zu der oberen Klassen der Chassis.
Ist halt immer eine Geldfrage.

MfG Kalle
[b][color=red]Vielleicht ist es den Affen gar nicht recht, dass wir mit ihnen verwandt sind.[/color][/b]

[b][color=green]Es ist nicht Alles Volt, was Strömt.[/color][/b]


Themenstarter
Denny30
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 12
Registriert: 15. Jun 2009 09:50

#3

Beitrag 28. Jun 2009 16:18

das die nicht günstig sind ist mir klar aber das war nicht die frage


sh*tping
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 72
Registriert: 13. Aug 2008 23:21

#4

Beitrag 28. Jun 2009 17:00

[ externes Bild ] Wer eine exakte Antwort möchte sollte auch eine präzise Frage stellen [ externes Bild ] [ externes Bild ]


[ externes Bild ]

[ externes Bild ][size=0]Ansonsten würde ich empfehlen sie wie ein Dachdecker zu halten.[/size] - Peace!


Themenstarter
Denny30
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 12
Registriert: 15. Jun 2009 09:50

#5

Beitrag 28. Jun 2009 17:08

ok genauer welcher 15" oder 18" subwoofer der firma bms ist zu empfehelen


ometa
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 459
Registriert: 3. Okt 2007 12:37

#6

Beitrag 28. Jun 2009 17:52

Also Denny,

sehr viel genauer ist das auch nicht.

"Macht BMW gute Autos? Kann ich mit einem 3er oder 5 er schnell fahren?"

So in etwa stellt sich das dar...
http://www.nachdenkseiten.de


Anton
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 203
Registriert: 13. Nov 2008 14:46

#7

Beitrag 28. Jun 2009 21:05

gut man könnte ihm ja auch helfen. sagt ihm doch er soll demnächst etwas fragen wie : hat jemand persönliche erfahrungen mit modellen der firma bms? und wenn ja welches model welches gehäuse und sind die erfahrungen gut oder schlecht? wenn schlecht warum? wenn gut...

karlheinz ometa und sh*tping, habt ihr erfahrungen mit lautsprechern der firma bms sammeln können? wenn nein war es sehr unnötig dem denny zu erklären er soll genauer fragen, wenn doch sagt doch einfach was ihr erlebt habt.

sorry wenn das jetzt agressiv rüberkommt, aber er hat doch freundlich gefragt und sich nur unglücklich ausgedrückt...

mfg anton
Zuletzt geändert von Anton am 28. Jun 2009 21:06, insgesamt 1-mal geändert.
2*LMT121 an Peavey CS4080HZ
2*LBB115 (kappalite) an Peavey CS4080HZ


schlüter 1250
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 289
Registriert: 10. Feb 2008 21:01
Hat sich bedankt: 2 Mal

#8

Beitrag 28. Jun 2009 21:49

was willst du denn eigentlich machen?

subs baun oder?

für welchen einsatzzweck?
welche musik?
welches amping?
klangliche vorlieben?


ometa
Lautmacher
Status: Offline
Beiträge: 459
Registriert: 3. Okt 2007 12:37

#9

Beitrag 28. Jun 2009 22:19

Gut, dann will ich anfangen.
Meine Erfahrung mit BMS ist im grossen und ganzen als "gut" zu bezeichnen. Ich hab ein 8- und ein 15-Zoll Chassis, die aber beide nicht mehr im aktuellen Vertrieb erhältlich sind.
Ich hoffe, ich konnte helfen!
http://www.nachdenkseiten.de


Jonnytrance
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 244
Registriert: 19. Feb 2008 18:12

#10

Beitrag 28. Jun 2009 23:02

Meine Erfahrungen:
Schlecht sind die nicht, sondern Oberklasse, wie auch manches von 18Sound, RCF, Beyma, B&C. BMS werden in D entwickelt und in Bulgarien hergestellt.
Speziel bei 15"er haben meine 18S 15NLW9500 besser performt, als BMS bestückte Coda Subs (PW215).


KarlHeinz
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 16
Registriert: 15. Jun 2009 20:38

#11

Beitrag 29. Jun 2009 01:40

@Anton: nur mal so am Rande, ich habe lediglich geschrieben das BMS zum Oberen Segment gehört.Ich habe ihm auf seine allg. Frage eine allg. Antwort gegeben.
Da ich keine pers. Erfahrungen gemacht habe, wollte ich auch keine genauere Fragestellung.;)

MfG Kalle
[b][color=red]Vielleicht ist es den Affen gar nicht recht, dass wir mit ihnen verwandt sind.[/color][/b]

[b][color=green]Es ist nicht Alles Volt, was Strömt.[/color][/b]


Themenstarter
Denny30
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 12
Registriert: 15. Jun 2009 09:50

#12

Beitrag 29. Jun 2009 09:40

also ein bekannter von mir , kann nach seiner aussage 15" und 18" lautsprecher von BMS zum Händlereinkaufspreis besorgen
er (bekannte ) selber hat aber keine erfahrungen mit bms lautsprecher bisher gemacht und deshalb frage ich welche sich für einen guten subwoofer besonders eignen würden
dieser subwoofer sollte relativ klein und leicht werden


Jonnytrance
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 244
Registriert: 19. Feb 2008 18:12

#13

Beitrag 29. Jun 2009 09:55

Leicht und kompackt von BMS...Hmmm... viel Auswahl hat man da nicht. 15N850, 18N850.


Themenstarter
Denny30
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 12
Registriert: 15. Jun 2009 09:50

#14

Beitrag 29. Jun 2009 10:03

danke das ist doch schon mal was womit ich was anfangen kann was würdet ihr da für ein gehäuse vorschlagen mit welcher abstimmung?????????

ich würde wenn sie dann fertig sind mal zum treffen bei jobsti mitbringen


Themenstarter
Denny30
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 12
Registriert: 15. Jun 2009 09:50

#15

Beitrag 29. Jun 2009 10:11

ok ich glaube baue lieber die mbh von jobst die kosten genau soviel wie mir ein bms zum händlerpreis + mwst


Jonnytrance
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 244
Registriert: 19. Feb 2008 18:12

#16

Beitrag 29. Jun 2009 15:01

Wieso? 18N850 in 130L und etwa 40 Hz tuning macht doch gute Figur. Sogar passende Baupläne gibts dafür. Thomas Sub ausm PA Forum (132L, ca. 41Hz).


Jonnytrance
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 244
Registriert: 19. Feb 2008 18:12

#17

Beitrag 29. Jun 2009 19:46

Was hast du vor?
120L und etwa auf 43 Hz getunt hab ich auch selber erlebt.
Zu 15" von BMS hab ich auch Erfahrungen.
Zuletzt geändert von Jonnytrance am 29. Jun 2009 19:48, insgesamt 2-mal geändert.


Themenstarter
Denny30
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 12
Registriert: 15. Jun 2009 09:50

#18

Beitrag 29. Jun 2009 20:39

wollte mir eine leistungstarke anlage bauen für bis zu 400 pax die sehr flexibel ist also auch mal nur für 30 leute geht
ich organisiere mit freunden oft house,electro und minimal party´s aber auch ganz normal disse mit musik quer beet

und ich denke das die bms speaker deutlich besser gehen als z.b. eminence obwohl ich den 18" eminence definimax in der simu auch nicht schlecht finde

Benutzeravatar

Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 8135
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau Ulmbach
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 528 Mal
Kontaktdaten:

#19

Beitrag 29. Jun 2009 20:58

Defimax ist auch wieder ne ganz andere Liga im Emi programm ;)

Allgemein kann man aber net sagen, BMS is sicher besser als Emi,
wenn dann muss man direkt Chassis miteinander vergleichen,
vor allem im gleichen Preis/Leistungsbereich.


Ich selbst hatte nur nen 15er Coax Neo und verscheidene BMS Hochtöner.
Durchweg sehr zufrieden damit.

Dennoch finde ich die BMS EKs zu hoch, das stört mich "noch" etwas ;)


Im BMs programm wird sich sicher was für dich finden,
was darfs denn kosten und wie groß darf's sollÄ's werden?
Bass eher knackig, oder doch Tiefgang, Mittelding?
Ferro oder doch gleich leichtes neo?

2x12", 15", 18"?

MfG
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.


Themenstarter
Denny30
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 12
Registriert: 15. Jun 2009 09:50

#20

Beitrag 29. Jun 2009 21:08

also ich dacht so an speaker-preis bis max 250 €+mwst und so an 4 subwoofer vieleicht als art hybrid wäre auch nicht schlecht oder eben BR kiste

also der bass sollte ein gut mischung wenn möglich sein da die musikrichtung meist wie oben beschrieben sind
wäre der eminence denn zu empfehlen ????

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Diskussion und Fragen zu Jobst Produkten“

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag