[Frei zum Nachbau] JL-Sub212

Sonstige und Abgeschlossene Jobst-Audio Projekte.
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7115
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

#1

Beitrag 6. Apr 2018 18:42

Da es im anderen Thema sicherlich untergeht, jetzt ein Neues extra für diesen Sub ;)

Mit nur 4 Kurzen Anmerkungen...
Bestückung: Sica 12 S 2,5 CS (4 Ohm nicht getestet, hat auch weniger Xmax)
Belastbarkeit: 500W rms
Änderungen: Bafflecut 5mm vergrößern / Chassis 2-4mm weiter auseinander
Restliche Daten: Siehe JM-Sub212
...direkt mein Beitrag aus dem anderen Thema:

Soooo, wir sind durch ;)

Messung ist fast 1:1 von Kappalite und Sica, siehe hier:
JM-Sub212 haben wir mit Gitter und Schaum gehabt, JL-Sub212 ohne, somit Tuning beim JM-Sub212 minimal tiefer.
Auf Gitter abschrauben habe ich keine Lust gehabt, mit großer Wahrscheinlichkeit sehen beide dann 1:1 aus,
entsprechend spielt der Sica in der Praxis (mit Gitter+Schaum) nicht tiefer.
Zmin auf 0,1 Ohm identisch, Pegel identisch, Frequenzverlauf beinahe identisch.


Klangliche Unterschiede:
Der Kappalite klingt etwas fetter und runder, vielleicht wärmer, subjektiv tiefer gefühlt.
Der Sica etwas "luftiger", will nicht sagen "töckiger". Im Bereich Punch klingt Kappalite weicher, Sica Härter.
So viel zum Subjektiven


Ebenfalls kann Kappalite grob 4-5dB mehr Pegel.
Wir haben heute nur einen recht einfachen Test gemacht:
Kappalite bis Amp am Limit (ICL leichtes anblinken ~1,3kW inkl. Crest. 1kW rms),
Kiste mit Sica im Gain runter und so weit hoch gedreht, bis er nach "kotzgrenze" klang.
Hier sind wir bei grob -5dB gelandet (18dB But 40Hz), mit Flachem HP (Mein Live-HP 30Hz Bessel 12) sogar -6dB.
Über den Daumen würde ich also sagen, ca 4-5dB weniger Pegel, je nach Musikmaterial.
Der Kappa klingt auch noch relativ entspannt bei Vollgas, sprich er klingt nicht nach Kotzgrenze. (Ram S6004 4R)

500W rms ist also absolutes Limit mit den beiden Sicas!

Erinnert mich klanglich bzw. vom Verhalten bissel an die Kappa 15 LF,
um so lauter/wärmer es wird, um so dünner wird's klanglich, nur net ganz so krass ;)


Fazit:
Preis/Leistung wirklich sehr gut, da stinkt der Thomann im Pegel locker ab,
auch wenn der Thomann ne ecke Fetter und tiefer klingt.

Änderungen benötigt es absolut keine, die Dinger laufen 1:1 im JM-Sub212, bzw. wird das nun der JL-Sub212 ;)
Weniger Volumen oder anderes Tuning wäre hier völlig Verschwendung, damit klingt die Kiste sonst nur dünner,
wobei sie klanglich jetzt schon die Dünnste im Vergleich ist.

Passt also genau in die Mitte Preislich:
LF-Sub212 - Thomann 55€
JL-Sub212 - Sica 105€
JM-Sub212 - Emi - 220€

Je Steigerung circa 4-6dB mehr Pegel. Einwandfrei.


Meine Meinung:
Upgrade von Thomann auf Sica lohnt eher weniger, wenn dann direkt auf den Kappalite.
Lohnt erst, sofern man etwas mehr Pegel will, aber auf fetten Klang verzichten kann.
Für Neubauer: Kann sich auf alle Fälle lohnen wenn's ins Schema passt.
Mir persönlich wär's den Aufpreis von Sica zu Eminence definitiv wert, aber wenn's Budget es nicht zulässt, definitiv ne Empfehlung.


Die Kiste wandert nun also in die L-Serie als JL-Sub212.
DSP-Settings werde ich die Tage noch zu diversen Kisten machen, als auch 1 2 EQ-Settings (fetter SOund etc.)
Diese sind dann wie übliche in den Nachbauunterlagen zu finden, welche dem Bausatz beiliegen.

Vorsicht: Die Sicas benötigen einen größeren Ausschnitt als die Kappalites.
Auch empfiehlt sich die Chassis ca 2-4mm weiter auseinander zu setzen als im JM-Sub212 Bauplan.
Ein angepasster Bauplan mit stimmigen Maßen folgt.


Edit:
TSP habe ich natürlich auch gemessen, samt Einwobbeln.
Unterscheiden sich nur leicht vom Datenblatt, Simulation fast identisch mit Herstellerdaten, jedoch ca 1dB weniger Pegel.
Fs liegt 4-6Hz höher (37-39Hz), VAS etwas niedriger, Re mit 5,6 tiefer, Rest fast wie Datenblatt.

Nu im Shop :D
https://www.jobst-audioshop.de/lautspre ... er-bausatz
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fertige Projekte“