[MOD] Thomann the box pro Achat 112 M & MA | Modweiche

Mods von Fertigboxen oder auch DIY, z.B. Modweichen.

Moderatoren: Lars H, Deathwish666

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7412
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal
Kontaktdaten:

#1

Beitrag 12. Mär 2016 19:21

Lange hat's gedauert, aber endlich haben die Tage ein paar Achat 112 zu mir gefunden.

Wieder ein Schmakerl für alle, welche nicht 100% zufrieden mit
der The Box Pro Achat 112 M (passiv) oder The Box Pro Achat 112 MA (aktiv) sind

Das Original hat leider doch ein sehr prägnantes Mittenloch im Sprachbereich, zudem wird der Pegel
enorm abgesenkt.
Das führt allerdings nicht nur zu Nachteilen, sondern auch zu Vorteilen ;-)
Das Original klingt fett und rund untenrum, allgemein eher wie ne dicke HiFi-Box,
zudem ist die Kiste dadurch als reines Topteil extrem belastbar, theoretisch dürfte sie 1kW problemlos wegstecken, ergo robuste Kiste.

Allerdings geht das auf Kosten von durchschnittlich 6dB Pegel, im Sprachbereich durch die Senke sogar ganze 10dB!
Ansonsten ist die Achat112M eine anständige Kiste, die von Haus aus sehr brauchbar ist und gefällig klingt, jedenfalls für Alleinunterhalter und Grabbelverleih.
Für den Praxiseinsatz als Topteil oder Wedge fällt der viel zu zurückhaltende Sprachbereich allerdings negativ auf,
auch dass die Box recht brummelig klingt, beides führt zur schlechten Verständlichkeit bei Stimmen, gerade bei Sprachbeschallung oder Kinoveranstaltungen.

Somit wurde eine Modweiche für die Achat 112 in Angriff genommen.
Die Modweiche kann sowohl für die aktive als auch passive Achat 112 genutzt werden!


Messungen Achat-112 Original:
Original:


Wege zueinander (grau=verpolt), Ausschwingverhalten


Vergleich Achat 112 Original gegen Achat 112 MOD:

Messung auf 1W/1m, auf Achse. Blau = Mod. Pegel kalibriert!




Messungen Achat-112 MOD:

Frequenzgang & Impedanz | Wege zueinander, samt Verpolung


Ausschwingverhalten | Abstrahlung horizontal (unskaliert)

Bei 2kHz geht's leicht auf, da die Phase net 100% perfekt passt, das bissel lässt sich aber problemfrei verschmerzen und fällt kaum auf.


Verzerrungen bei ~114dB


Daten:
[spalten2]Kennschalldruckpegel:
Max Pegel:
Impedanz:
Belastbarkeit:
Akustische XO:
Frequenzverlauf:
Bass:
Abstrahlung:
|100dB 1W/1m +-1dB
124dB rms (127 Max / 130dB Peak)
7,7 Ohm (Rmin 6,18 Ohm @196Hz)
250W rms (500W max / 1000W peak)
1,38kHz
/ - 20kHz
---
80x60°[/spalten2]





Infos & Eindruck:
Die Achat112 hatte ich vom Kollegen gemietet und grob angehört, der erste Eindruck war gefällig, schön rund und HiFi-mäsig,
nach einigem Hören, vor allem Lauter, sind mir die Mängel des fehlenden Sprachbereichs aber doch aufgefallen,
also grob drüber gemessen und die Mitten per EQ angehoben: AHA, doch Stimme vorhanden ;-)

Nachdem ich diese Woche aber die Kiste mal zerlegt habe und Einzelmessungen vorgenommen habe,
traf mich aber der Schlag:
Alter Schwede können die Einzelchassis laut, was is da denn passiert?
Also ran an die neue Weiche ;-)

Herausgenommen ist eine Mini 12/18dB weiche mit Lpad, welche ganze
6-10dB mehr aus der Kiste herauskitzelt, samt einem linearen Verlauf.

Die Box ist mit dem Mod jetzt ein absolut ernstzunehmendes Topteil geworden, welches
richtig Pegel kann und auch schön direkt klingt, samt präsenter Stimmwiedergabe.

Wer den dicken Sound von vorher vermusst, kann mit einem HighSehlf Abhilfe schaffen,
12dB/Okt 200Hz -6,8dB und der Bassbereich klingt fast wie vorher, also rund und fett,
alternativ kann man aber auch EQ rein drehen ;-)

Doch Vorsicht ist geboten, denn der Elder Audio 12LB075-8NX bietet nicht mal 3mm Xmax,
was das Achat sowieso als Topteil anstatt Fullrangebox prädestiniert.

Das Impedanzminimum liegt bei Mod übrigens absolut identisch zum Original,
sprich, beide Kisten sind laut DIN 7,7 Ohm Kisten, in der Praxis also 8 Ohm ;-)


Der MOD macht nun folgendes:
• Begradigt den Frequenzverlauf und bügelt das Mittelloch aus
• holt im Schnitt 6dB mehr Pegel aus der Box
• macht die Box einsatzfähig als ernstes Topteil


Auch beim Achat112-Mod sollte die Weiche möglichst günstig und einfach für Nachrüster zu Bauen und installieren sein,
somit haben wir hier nicht das absolute Maximum herausgeholt, dafür aber Preis/Leistung/Simplizität das Optimum, wie ich finde.
Somit haben wir bei der Schaltung nun 8 Bauteile (Eigentlich 7, da C1 im HP aber recht groß ist, liegt parallel dazu ein 0,01µF GlimmerCap)


Fazit:
Die reine Frequenzweiche hat mich genau 20 Minuten gekostet, alles in allem gute
1,5 Stunden Arbeitszeit.
Ich denke, dass sich die Aktion auf alle Fälle gelohnt hat, sogar mit mehr Aufwand wäre es noch sinnvoll gewesen,
denn was bei der Achat112 noch rauszuholen war, ist wirklich beeindruckend.

Die Achat 112 klingt im Vergleich nun direkter, enorm lauter, schön präsent und mitteltonstark,
dafür aber auch weniger dick untenrum.
Gerade mit kleinen Amps holt man jetzt ordentlich Pegel aus der Kiste.
Der Hochtöner ist natürlich kein Klang- und Brillanzwunder, dafür ist er
recht robobust, extrem potent, samt viel Membranfläche und somit auch betriebssicher.

Vorsicht ist bei allem Umrüstern geboten.
Denn im Original ist die Box im Topteil Betrieb enorm robust, da man knapp 1kW drauf feuern kann,
jetzt sollte das Limit wie angegeben sein, also grob 250W rms, vielleicht 300W rms.
Über den Hochtöner würde ich mir allerdings keine Sorgen machen, da ich mit der XO
noch hoch genug geblieben bin, somit sollte das Ding weiterhin Feedbackresitent im Wedgeeinsatz sein.


Für wen eignet sich der Mod?
Für alle, welche ernsthaft mit der Box arbeiten möchten, auch im semiprofessionellen Vermietbetrieb.
Wer die Box primär als Topteil oder Wedge einsetzen möchte.
Wem das Original vor allem zu leise, aber auch zu Brummelig/Sprachschwach ist.

Geht's Richtung Alleinunterhalter, kleine Fullrangegiges usw. dann würde ich
die Achat112 mit Originalweiche nutzen, da sie hier einfach rund und dick klingt,
dabei unauffälig dudeln kann und nicht in den Vordergrund sticht (Sprachbereich)


Frequenzweiche:
FOLGT....
Alles Intertechnik-Bauteile. Kondensatoren reichen 100V MKT oder MKP aus.
Weichemmod oben, Original unten

Bezugsquelle und Preise:
Jobst-Audio
Jobst-Audioshop

Weichenkit:
25,99 EUR

Passende Lochrasterplatine:
3,80 EUR

Fertigweiche:
45,- EUR

► Inhalt zeigen
Copyright Fa. Jobst-Audio - 36396 Steinau Ulmbach
FAQ || AGB



UPDATE: (28.11.207)

Neues von der Front ;)

Hatte die Tage wieder 4 der Kisten hier, bei diesen war der HF verpolt/falsch beschriftet, bei den letzten 4 Stück aus älterer Charge nicht!
Wer die Modweiche verbaut sollte folgendes tun:
Sweep bei 1,5kHz drauf, dann den HF verpolen.
wird's leiser: HF ist richtig gepolt, wird's lauter, dann HF verpolt anklemmen.

--------------------------------------

DSP-Settings:

Flat- und Fullrangesettings für die Modversion mit Behringer DCX:

Flat: (Sprachbeschallung, Tanzmusik etc.)
LS 90Hz +15dB 12db/Okt.
BP 188Hz -4dB Q1.6
HP: LR24 55Hz

Fullrange-Rumms (20-30PAX ohne Subwoofer):
Obige Settings und dazu
65Hz +6dB Q1.6

Info: Messung 4pi Groundplane -> Entspricht z.B. Stativ-Aufstellung.
Für Monitor/Wedge finde ich das Ding schon ok untenrum, wer's fetter will, nimmt den Flat-EQ und schiebt nur +6dB rein.



-------------------------------------------------

Limiter-Empfehlung:
250W rms Topteil
200W Flat
150W Fullrange
Hier gilt aber primär: lotet das Maximum selbst aus ;)
Bedenkt aber, der 12er hat nur 100W rms und unter 3mm Xmax, ist aber sehr robust.




Kleines Extra:

Was auch Sinn machen kann, ist der Achat neuen Noppenschaum zu verpassen,
anstatt der reingelegte "Fetzen".

Man sieht ein Problem bei 267Hz als auch 558Hz.
Das lässt sich wohl auf die Höhe der Box zurückführen.

Tipp also: Komplett Noppenschaum reintackern und an die Decke oder Boden 2 Lagen.
Sehr Problematisch sehe ich die Einbrüche allerdings nicht an in der Praxis,
kann man also machen wenn man will, ist aber nicht zwingend.
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Teiktos
Lagerputzer
Status: Offline
Beiträge: 19
Registriert: 19. Mai 2014 09:49
Danksagung erhalten: 1 Mal

#2

Beitrag 13. Mär 2016 08:43

Gute Arbeit.
Die Komponenten sind tatsächlich erstaunlich laut!


Severin Pütz
Inventar
Inventar
Status: Offline
Beiträge: 1400
Registriert: 21. Nov 2008 01:41

#3

Beitrag 13. Mär 2016 10:34

Wo ist die Kiste jetzt einzuordnen mit dem Mod ? Im Vergleich zu JL Sat12 und JM Sa12


Marius
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 318
Registriert: 9. Jan 2011 12:33
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#4

Beitrag 13. Mär 2016 12:00

Der Achatmod lässt sich bei der Jl-sat12 einordnen. Ich zitiere Jobsti mal aus dem Chat: "achat ist potenter im HF, JL im TMT. wobei der dicke Hochtöner der achat net gnaz so brillant klingt".


Lucky_Luke
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 150
Registriert: 7. Jun 2010 20:32

#5

Beitrag 13. Mär 2016 14:35

Marius hat geschrieben:Der Achatmod lässt sich bei der Jl-sat12 einordnen. Ich zitiere Jobsti mal aus dem Chat: "achat ist potenter im HF, JL im TMT. wobei der dicke Hochtöner der achat net gnaz so brillant klingt".
Bitter für die Selbstbauer :rolleye:
Zumal das ein echt schönes Holzgehäuse ist.


Hobbyhorn
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 192
Registriert: 4. Dez 2015 09:36

#6

Beitrag 13. Mär 2016 17:06

Moin,
an potenten Hochtontreibern für wenig Geld tut es doch wirklich nicht Not.
Ich betreibe The Box 12-280/8A mit dem Comb 50B. Die modifizierte Version läuft mit einem Watt bis 19kHz über 100db.
Die 50mm Spule verträgt einiges an Input.
Gruß Kalle

Benutzeravatar

hottendotten
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 202
Registriert: 1. Aug 2014 20:02
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#7

Beitrag 14. Mär 2016 21:07

Jobsti, I need the Weichenplan :D am besten schon gestern. Wäre echt Subber wenn du den noch posten könntest ;)
LG hottendotten

Benutzeravatar

hottendotten
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 202
Registriert: 1. Aug 2014 20:02
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#8

Beitrag 27. Mär 2016 20:38

Und und und und??? :D
LG hottendotten


Mr_DnB
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 669
Registriert: 30. Aug 2010 19:35
Firma: Hörmann Audio
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#9

Beitrag 29. Mär 2016 11:20

Diese Box bringt mich wieder einmal ins Grübeln... ;)

Sieht man sich den Vergleich zwischen Original und Mod an, kann man echt nur mehr sagen: Hut ab, dass es der Hersteller SO schlecht hingekriegt hat, ist schon ein Kunsstück. uglygaga:

Im Ernst, irgendetwas muss sich der Hersteller ja dabei denken. Immerhin kann er ja auch ein Gehäuse designen (sogar mit passendem Tuning!), kennt sich mit Flugmaterial aus, kann Chassis auswählen (!) und dann setzt er dem ganzen eben NICHT das i Tüpfelchen mit einer vernünftigen Weiche auf?? Jeder HTL Elektronik Schüler im 3. Lehrjahr, der ein bisschen etwas von Filter gelernt hat, bringt einen besseren Frequenzgang hin... das geht auch ohne Erfahrung (habe selbst vor einigen Jahren bei meinem ersten Versuch nach 2 oder 3 Stunden eine Chassiskombi vernünftig getrennt bekommen, einen Haufen passive Bauteile muss man halt haben). Spreche jetzt mal nur vom reinen Frequenzgang auf Achse.

Noch dazu ist die originale Weiche ja nicht gerade "einfach", sondern enthält mal richtig viele Bauteile :D Der Summenfrequenzgang ließe ja eher vermuten, dass da zu wenige Bauteile verwendet worden sind, TMT zu flach und zu tief und HT zu hoch und zu flach getrennt...

Top Arbeit Jobsti! :top: Hätte ich die Box, würde ich mich schnellstens nach der Mod Weiche umsehen :)

Lg
Martin
Österreich Forentreffen 2018 --> Coming Soon

Österreich Forentreffen 2014
Österreich Forentreffen 2012


jogi
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 145
Registriert: 26. Nov 2009 19:52

#10

Beitrag 29. Mär 2016 14:22

Mr_DnB hat geschrieben:Sieht man sich den Vergleich zwischen Original und Mod an, kann man echt nur mehr sagen: Hut ab, dass es der Hersteller SO schlecht hingekriegt hat, ist schon ein Kunsstück.
SO schlecht? Wirklich?
Ich mag diese Abstimmungen auch nicht, aber ich weiß, daß viele Leute auf die eingebaute Loudness stehen und bei einem Direktvergleich mit Lautstärkeanpassung das Original bevorzugen würden.


Fio
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 1659
Registriert: 18. Mai 2010 14:56
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

#11

Beitrag 29. Mär 2016 14:33

Wollte schon sagen, Thomann verkauft diese Box als Fullrange.
Es ist ja nicht so (man sieht es ja an den Messungen) das die originale Trennung nicht funktionieren würde.

Was glaubst du wie viele Kunden die Box zurück schicken würden, wenn die so abgestimmt wäre wie benni das nun gemacht hat.
Das ist ja jetzt wieder auf Topteilbetrieb ausgelegt. Klar mit EQ kann man wieder alles zurück biegen, aber welcher Kunde der sich für 340€ ne Box kauft hat den? (und das nötige wissen wie man den richtig einsetzt...)

Also wenn ich ne FR Kiste haben möchte, dann will ich den Buckel untenrum auch sehen, sonst muss ich ja doch wieder einen Sub drunter stellen oder unnötig Geraffel mit nehmen, den ich ja gerade vermieden will wenn es kompakt bleiben soll. Für 08/15 disco Mukke ist das ja auch nicht immer schlecht wenn die Stimme nicht so present ist ;) ..


Studi
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 105
Registriert: 4. Mai 2010 13:52

#12

Beitrag 29. Mär 2016 22:19

Ich denke, man muss auch mal einen Blick auf die Zielgruppe werfen: Eher unbedarfte Hobby-Beschaller, die nicht so erfahren sind und gerne etwas zuviel Leistung auf die Kiste geben oder mehr Bass aus der Kiste rausprügeln wollen, als in der Jobst-Variante möglich ist. Bei nur 250-300 Watt würden vermutlich viele die Boxen mit zuviel Leistung oder unpassendem LowCut zerschiessen. Das müsste dann der Kundenservice ausbaden...


hugo350z
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 181
Registriert: 26. Aug 2010 18:25
Hat sich bedankt: 2 Mal

#13

Beitrag 30. Mär 2016 00:02

Genauso siehts aus.
Mark Halbedel sagte letztens auf dem Forentreffen, dass das wichtigste bei so einer Box ist, dass diese nicht kaputt geht. Danach kommt erst das andere.


jones34
Hellmacher
Status: Offline
Beiträge: 562
Registriert: 26. Okt 2013 17:21
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

#14

Beitrag 30. Mär 2016 00:07

Mit falschen Low-Cut bekommt man das Original genau so schnell kaputt wie den Mod.
Untenrum macht die Weiche ja nix.


Gruß

Benutzeravatar

Themenstarter
Jobsti
Administrator
Administrator
Status: Offline
Beiträge: 7412
Registriert: 13. Nov 2006 18:57
Wohnort: Steinau
Firma: Jobst-Audio
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal
Kontaktdaten:

#15

Beitrag 30. Mär 2016 01:56

Das stimmt zwar, dennoch ist der Klangeindruck ne Nummer fetter mit original-Weiche,
so ist man weniger gewillt dort massig EQ reinzudrehen.
Im Prinzip hast du aber Recht ;)
Mit freundlichen Grüßen
B. Jobst | Fa. Jobst-Audio | 36396 Steinau Ulmbach | Germany | www. Jobst-Audio .de
Kaffeekasse | Du magst mir einen Kaffee spendieren? Gerne ;-)
Fragen zu Bestellungen usw. bitte ausschließlich per PM, Mail oder Telefon! Werden im Forum kommentarlos gelöscht.

Benutzeravatar

hottendotten
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 202
Registriert: 1. Aug 2014 20:02
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#16

Beitrag 18. Apr 2016 15:48

Ich muss mal wieder nerven :D Jobsti sind meine Weiche schon raus und wird auch bald der Weichenplan veröffentlicht??
LG hottendotten


MAD
Stagehand
Status: Offline
Beiträge: 344
Registriert: 5. Okt 2015 10:05
Wohnort: Linnich
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#17

Beitrag 18. Apr 2016 23:49

Ich habe vor drei Wochen jeweils zwei Weichenbauteilsätze für die 112M und 110M bei ihm bestellt - bis jetzt null Reaktion :-(


Gynaekologe
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 40
Registriert: 12. Mai 2016 17:53
Hat sich bedankt: 1 Mal

#18

Beitrag 25. Mai 2016 16:17

Hallo,
ich wollte fragen ob man den Mod von Jobsti auch mit einem Lautsprechermanagementsystem an den Achat 112m nutzen kann.
Ich hab seit kurzer Zeit eine Behringer DCX2496. Muss man die Original-Frequenzweiche ausbauen wenn man diesen Mod an den Achats mit der Behringer DCX2596 nutzen will?
Ich muss mich zwar erstmal noch in die Anleitung einlesen aber welche Werte müsste ich dort einstellen?
Hoffe nicht allzu dämliche fragen zu stellen aber dafür ist ja ein Forum da das man von anderen Menschen lernen kann :D
Schönen Tag noch!!


BERND_S
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 1684
Registriert: 2. Feb 2008 19:22
Firma: BS-TEK
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#19

Beitrag 25. Mai 2016 17:22

Verstehe ich nicht ganz.
Diese Modifikation wird durch den Austausch der Original-Frequenzweiche umgesetzt.

Gruß,
Bernd


Gynaekologe
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 40
Registriert: 12. Mai 2016 17:53
Hat sich bedankt: 1 Mal

#20

Beitrag 25. Mai 2016 22:43

Naja ich denke das ein lautsprechermanagement also eine aktive Frequenzweiche eine Passive Frequenzweiche ersetzen kann.


BERND_S
Gewerblicher Teilnehmer
Gewerblicher Teilnehmer
Status: Offline
Beiträge: 1684
Registriert: 2. Feb 2008 19:22
Firma: BS-TEK
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#21

Beitrag 25. Mai 2016 22:52

In diesem Fall wurde die passive Frequenzweiche (Trennung zwischen Hochtöner und Tiefmitteltöner im Top) durch eine bessere ersetzt.
Die Trennung zwischen Subwoofer und Top muss weiterhin mit einem Controller/aktive Frequenzweiche erledigt werden.
Man könnte die Komponenten im Top auch per Controller trennen, das macht in diesem Anwendungsbereich meiner Meinung nach aber wenig Sinn.

Gruß,
Bernd


Gynaekologe
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 40
Registriert: 12. Mai 2016 17:53
Hat sich bedankt: 1 Mal

#22

Beitrag 26. Mai 2016 22:46

kann man bei Herrn Jobst den Bauplan und die Teile zu der Weiche noch kaufen?


frankydozz
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 44
Registriert: 21. Mai 2012 06:30

#23

Beitrag 7. Jun 2016 10:54

Bestimmt. ...irgendwann: :/

Benutzeravatar

hottendotten
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 202
Registriert: 1. Aug 2014 20:02
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#24

Beitrag 7. Jun 2016 14:04

Ich warte auch schon seit Ewigkeiten, obwohl ich ihm schon 2 mal meine Adresse gegeben hatte und er die Weiche auf Rechnung schicken wollte!! Echt sehr schade. Vllt bekommt der Bernd mal ne Achat unter die Finger und bastelt auch ne Modweiche.
LG hottendotten


Gynaekologe
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 40
Registriert: 12. Mai 2016 17:53
Hat sich bedankt: 1 Mal

#25

Beitrag 16. Jun 2016 23:32

Jobsti hat mir gestern geschrieben das er den MOD für die Achat 112 eventuell noch diese Woche in seinen Shop aufnehmen möchte.
Hoffentlich wird das was :D

Benutzeravatar

hitower78
Inventar
Inventar
Status: Offline
Beiträge: 1747
Registriert: 15. Mai 2010 17:12
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#26

Beitrag 17. Jun 2016 10:42

Hi
Kann man machen, wenn man Ampkanäle ohne Ende hat... Aber warum dann diesen Umweg, wenn es eine gescheitere Weiche als das Original gibt?

In meinen Augen aber unsinnig das so zu lösen, da man es komplett umbauen und auch ausmessen muss...

Gruß
Daniel
Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Hamburg...
im Bau: 15" "China-Sub, Delta-10 Top"
Planung: 18" Sub (18PS76), Amps auf L25D Basis, und und und...
Beruflich: ...nun auch noch mit 30000Ansilumen in 4K


Lucky_Luke
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 150
Registriert: 7. Jun 2010 20:32

#27

Beitrag 17. Jun 2016 12:48

Gynaekologe hat geschrieben:Jobsti hat mir gestern geschrieben das er den MOD für die Achat 112 eventuell noch diese Woche in seinen Shop aufnehmen möchte.
Hoffentlich wird das was :D
Wer's glaubt, wird seelig. Und nur weil es im Shop ist, heißt das doch noch lange nicht, dass du das auch zeitnah bekommst...


Gynaekologe
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 40
Registriert: 12. Mai 2016 17:53
Hat sich bedankt: 1 Mal

#28

Beitrag 5. Aug 2016 02:08

Leider immer noch nichts im Shop :(

Wäre toll die Weiche zu haben.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mods / Modweichen“