Lautsprecherforum.eu https://www.lautsprecherforum.eu/ucp.php?mode=terms https://www.lautsprecherforum.eu/aboutus
Lautsprecherforum.eu
Lautsprecherforum Logo 384 384

[Projekt] aaof´s Wahn(sinn?)

Hilfe, Fragen & Antworten zu Lautsprechern von Nubert

Moderatoren: Bereichsmod, Moderation HiFi

#57

Beitrag von aaof »

Christian_B hat geschrieben: 25. Jul 2023 20:08 Was für Lautsprecher dürfen denn zukünftig einziehen? RP-600M?
Logische Konsequenz. Wobei ich die neuere Version II gekauft habe. :toptop:

Laufen ihre ersten Runde, ja, die sind schon geil. Stative fehlen noch, aber die kommen die Woche noch.

Die „Klipsche“ waren übrigens teurer, wie die B-40.

Eigentlich ne ganz coole Erfahrung, trotz DSP und etwas Raumakustik 2 eher passende Lautsprecher für diesen kleinen Raum zu hören. Die B-70 waren hier schon brutal zupackend. Mir war schon klar, dass die eigentlich 2 Nummern zu groß waren, aber Pegel !! :lol2:

Von den Pegeln her ist das mit den kompakten Amerikanern auch schon sehr gut, was die Klipsch da können (die B-40 war da ganz ähnlich gut), aber die Physik ist halt nicht zu überlisten. Es gibt Grenzen. Aber ich habe mir da eine Option offen gehalten. Es steht schon im Raum und ist sicher auf Höhe.

Darüber muss ich noch nachdenken.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

#58

Beitrag von Modell T »

Du experimentierst rein Stereo Betrieb? Ich habe mir mal eben schnell die Klipsch Seite angesehen und was muss ich feststellen. Fast bei jeder Präsentation ist eine Soundbar und / oder ein Sub im Spiel. Ich will Stereo ohne Pillepalle. Vor ein paar Wochen habe ich bei Nubert angefragt ob es Sinn macht zu meinen nuVero 110 einen 800er Sub zu integrieren. Mir wurde fairerweise abgeraten. Allerdings mit der Oprion zu bestellen und ggf. zurück zu senden.

Ich bin kein Freund von unnützem hin und her senden und habe es gelassen und der Meinung von Nubert vertraut. Was auch Sinn macht, denn die 110er sind oberaffengeil und brauchen keine Unterstützung. Man will halt immer noch einen Tick mehr und ich bin gespannt was du noch so berichtest!

Viele Grüße

Frank
Man kann ohne Musik leben, aber es lohnt sich nicht.

#59

Beitrag von aaof »

Erste Runden sind durch, die neue Version der Klipsch sind etwas fordernder im Hochton. Wobei ich heute noch nicht alle akustischen Maßnahmen durchführen konnte, einige Absorber trocknen noch ab, mir fehlt die finale und richtige Höhe und Position für die LS. Da wird aber noch was passieren.

Ansonsten bestätigen sich meine Erfahrungen wieder mit der Marke: super feiner Hochton, anspringend, der Bass kontrolliert, ohne zu federn oder künstlich aufzublähen. Die Lautsprecher strahlen genügend in die Breite und sind damit gutmütiger als so manches Bändchen, was den Fokus doch immer arg einschränkt.

Der große und tatsächliche Unterschied für mich zu Nubert ist eher der Klang nach hinten. Da kommt Nubert ins Spiel. Sie lösen den Klang mehr nach hinten auf, stellen die Bühne (zumindest die 3 Weger) einen Tick noch breiter auf.

Die Klipsch gehen da etwas anders vor. Der Klang findet eher vor der Box statt, sie brettern dir mit ausgesprochener Forschheit den Klang vor die Ohren.

Absolut genial: Rodrigo y Gabriela und ihr Album 11:11. Dafür sind diese Lautsprecher quasi gemacht. Die akustischen Gitarren spielen vor dir. Extrem spritzig und anspringend. Super fein. :top:

#60

Beitrag von MrMax »

Ganz subjektiv:
…erst mit dem Wechsel von der 110 zu den Elac war mir klar, was ich bei der 110 vermisst habe… :evil:
Bei der Elac hatte ich bisher in der Tat noch nie den Wunsch nach einer Sub-Unterstützung (ähnlich wie bei der 140), selbst bei Filmen nicht :catch:

Grüße
Für diesen Beitrag von MrMax bedankte sich:
Anlage 1:
AVR Marantz NR 1710; Stereo NAD M10V2; Allesfresser: Sony UBP-X800; Lautsprecher Canton Reference 9 (2023); 2x Quadral Phase 16 rear + 2x Magnat high; Sennheiser Ambeo; SVS 3000 Micro
Anlage 2:
nuConnect AmpX mit Zuspieler Echo dot; Elac Bs 243; nuSub XW-800 und
Teufel cinebar Lux + canton ASF 75

#61

Beitrag von aaof »

@Modell T

Die offizielle Seite von Klipsch ist etwas komisch geraten, man findet dort nicht alles. Die haben aber auch große Standlautsprecher, die keinen weiteren Subwoofer benötigen.

Eher mal die Händler aufsuchen (= MD Sounds als Bsp.) und dort mal schauen.

Ansonsten Klipsch ist nicht Nubert, ich rate da jetzt niemanden direkt zu wechseln. Hier treffen dann doch unterschiedliche Auffassungen aufeinander. :lol: Wobei Klipsch Lautsprecher alles andere sind, als schnöde Party Boxen. Man muss nur wissen und mögen, was sie anders machen.
Für diesen Beitrag von aaof bedankten sich 2 Nutzer:

#62

Beitrag von Paffi »

aaof hat geschrieben: 26. Jul 2023 20:22 Absolut genial: Rodrigo y Gabriela und ihr Album 11:11. Dafür sind diese Lautsprecher quasi gemacht. Die akustischen Gitarren spielen vor dir. Extrem spritzig und anspringend. Super fein. :top:
Das muss bei dir so anders klingen, als bei mir. Mich springt nix an :D
Probiere mal "Gaslighting Abbie" von Steely Dan. War ein Tipp von Jobsti, das macht Spass 8-)
Für diesen Beitrag von Paffi bedankte sich:
KEF LS50 meta, Antimode X2, minidsp DDRC24, Apollon 1ET400A mini, NuXinema PreAV, WIIM Pro,
KEF LSX (Rear), 4 x NuSub XW800 in DBA-Konfiguration, Raumakustik von Hofa, RTFS, Addictive Sound sowie Schaumstofflager, 4 TRX-Module

#63

Beitrag von OL-DIE »

Hallo,

anspringend klingt für mich auch heute noch Johnny Guitar Watson mit seinem "Funk beyond the call of duty".

Laut gehört muss es fetzen und knallen und der Fuß wippt ... :catch:

https://www.youtube.com/watch?v=bPJirQmoqyA

;)

Beste Grüße
OL-DIE
Für diesen Beitrag von OL-DIE bedankte sich:
✦Gauder Akustik Arcona 100 MK II✦6x AW-1000 in der Front✦2x AW-1000 rückseitig als Aktivabsorber✦Anti-Mode 2.0✦Marantz PM-14mk II KI✦Sony XA20ES✦Sony JA20ES✦Philips CDR870✦Cambridge Audio CXN V2✦nuVero 14✦RS 54✦nuBox 310✦nuBox CM-1 ...

#64

Beitrag von Gast »

@aaof
Rodrigo y Gabriela - Weird Fishes / Arpeggi

da ziehen dir so um Minute 4 die Hörner aber schon den Nerv ... :twisted:

#65

Beitrag von aaof »

Gast hat geschrieben: 27. Jul 2023 08:09 @aaof
Rodrigo y Gabriela - Weird Fishes / Arpeggi

da ziehen dir so um Minute 4 die Hörner aber schon den Nerv ... :twisted:
Geht eigentlich, klar zerrt es überraschend nach oben, aber das wäre bei Nuberts auch hier nicht so viel anders.

Man muss den Amis mit etwas Cleverness begegnen, am Ende aber übliche Maßnahmen.

#66

Beitrag von aaof »

Absoluter Hammer waren die Stative: MD Sounds hat keine, oder ich finde sie nicht. Also kurz zum Fluß und auf Hama gestoßen. Mit der Firma hatte ich vor einiger Zeit gute Erfahrungen mit einer CD-Reinigung-CD gemacht, der Preis für die Stative war ganz ok. Bestellt, kamen heute an. Der Aufbau war schon kacke, habe auch was kaputt gemacht, aber sie stehen.

Dann klirrt es bei Musik. Ich suche wie blöd, woran es liegen könnte, eines der Stative hatte ich dann ausgemacht, nur woran lag es? Mir ein Rätsel. Beim auseinander bauen fällt mir in einem Standrohr ein ca. 15cm langer Metallgrat entgegen, der in dem Rohr natürlich ordentlich Lärm gemacht hat.

Ich war auf 180, dieser billige Schrott, was ein Dreckszeug. :flop:
Für diesen Beitrag von aaof bedankte sich:

#67

Beitrag von Christmas »

Hätte nichts anderes erwartet von Hama .
Hatte eine Beamerhalterung von Hama, als Notlösung um den ersten Film auf dem Neuen Beamer zu schauen. Habe auch da nichts erwartet aber nach wenigen Tagen habe ich mir selbst eine gebaut die sich nicht von selbst verstellt.
Seit dem liegt sie im Schrank rum.

Übrigens habe eine Top !! Beamerhalterung abzugeben für kleines Geld :twisted:

Ne das tu ich niemandem an.
Für diesen Beitrag von Christmas bedankte sich:
Gruß Chris

Heimkino:
RX-A1060 - IMG 1000D - BD-S677 -UB 424 - NuBox: 683 + ATM - CS 383 - 383 - DS 301 - 2x AW 1100 - Antimode 8033 S II - Optoma UHD 35 - Akustikleinwand auf 16 m2-KEINE NACHBARN 8)

#68

Beitrag von aaof »

So, weiter gehts. Manche mögen mich ja für verrückt erklären, aber warum hatte ich denn am Ende eine B-70 im Keller stehen? Weil sie laut können, egal was man ihnen vorsetzt. Membranfläche ist eben durch nichts zu ersetzen, Punkt, Ende die Maus. :lol2:

Ich höre halt gern laut und manches ist echt fies. Bisher waren die Klipsch recht souverän, für eine Kompakte zumindest. Aber Klipsch kocht auch nur mit Wasser, gestern wurde es mir bewußt.

War gar nicht der fiese Techno-Krempel, aber mit der Zeit - beim einbrennen der Lautsprecher, wühlt man sich halt so durchs eigene Programm.

Adam Ben Ezra war dann der Killer, wobei sich die Klipsch in solchen extremen Situationen etwas anders verhalten, als Nuberts. Die Nubert ploppen bzw. verschlucken sich dann irgendwann munter los, die Amerikaner fangen eher an zu Knacksen, so ein knarzendes Geräusch erscheint, es wird einfach unsauberer. Schwer zu beschreiben. Machen sie recht subtil, was es gefährlicher und kniffliger macht.

Habe ich das gelöst? Ja, ich hatte noch eine massive Bank im Haus (=Pendelbank) über, die ist recht stabil und verträgt einen Subwoofer. Habe mir extra noch eine dicke Holzplatte draufgelegt, spezielle Absorberfüße für Tisch + Subwoofer. Jetzt habe ich so natürlich wieder eine Sub-Sat Variante, bin kein totaler Freund von sowas, aber anders gehts halt nicht.

#69

Beitrag von Don Kuleone »

Was spricht dagegen weiter die B70 zu nutzen. Schon verkauft?
NV 170 | NV 70 | NL 24 | 2 SVS PB-1000 Pro | Denon X3800H | WiiM Pro | miniDSP Flex TRS | Apollon Hypex NCx500 Stereo | LG OLED65C27LA
NV 60 | WiiM Pro | miniDSP Flex TRS | Apollon Purifi Mini
BD DT770 250Ohm | Topping DX7s
Raumakustik by MR-Akustik & xb acoustics & Hofa & addictive & GIK

#70

Beitrag von Burlie »

aaof hat geschrieben: 28. Jul 2023 16:55 So, weiter gehts. Manche mögen mich ja für verrückt erklären, aber warum hatte ich denn am Ende eine B-70 im Keller stehen? Weil sie laut können, egal was man ihnen vorsetzt. Membranfläche ist eben durch nichts zu ersetzen, Punkt, Ende die Maus. :lol2:

Ich höre halt gern laut und manches ist echt fies. Bisher waren die Klipsch recht souverän, für eine Kompakte zumindest. Aber Klipsch kocht auch nur mit Wasser, gestern wurde es mir bewußt.

War gar nicht der fiese Techno-Krempel, aber mit der Zeit - beim einbrennen der Lautsprecher, wühlt man sich halt so durchs eigene Programm.

Adam Ben Ezra war dann der Killer, wobei sich die Klipsch in solchen extremen Situationen etwas anders verhalten, als Nuberts. Die Nubert ploppen bzw. verschlucken sich dann irgendwann munter los, die Amerikaner fangen eher an zu Knacksen, so ein knarzendes Geräusch erscheint, es wird einfach unsauberer. Schwer zu beschreiben. Machen sie recht subtil, was es gefährlicher und kniffliger macht.

Habe ich das gelöst? Ja, ich hatte noch eine massive Bank im Haus (=Pendelbank) über, die ist recht stabil und verträgt einen Subwoofer. Habe mir extra noch eine dicke Holzplatte draufgelegt, spezielle Absorberfüße für Tisch + Subwoofer. Jetzt habe ich so natürlich wieder eine Sub-Sat Variante, bin kein totaler Freund von sowas, aber anders gehts halt nicht.
Wie wäre es mal mit den RF-7?

#71

Beitrag von aaof »

Don Kuleone hat geschrieben: 28. Jul 2023 17:09 Was spricht dagegen weiter die B70 zu nutzen. Schon verkauft?
Die kommen ins Wohnzimmer. :toptop:

#72

Beitrag von aaof »

@Burlie

Keine weiteren Standlautsprecher. ;)

57A16335-C904-4F2C-83E0-952C1007A927.jpeg
Erster grober Entwurf, im Hintergrund werkelt ein XW-900, der das aber eigentlich ganz cool macht.

Leider ist es bei Kompakten dieser Bauart (NV 60, B-50 usw.. waren da nicht anders) für eine wirkliche Entlastung eine hohe Trennung nötig. Mit 80Hz musst du da gar nicht erst kommen.

Und das X2 ist Grütze, ich halte von der kleinen Kiste schon länger nicht mehr so viel. Da sind so viele konstruktive Fehler drin. :rolleye:

#73

Beitrag von Don Kuleone »

aaof hat geschrieben: 29. Jul 2023 07:10 @Burlie

Keine weiteren Standlautsprecher. ;)


57A16335-C904-4F2C-83E0-952C1007A927.jpeg

Erster grober Entwurf, im Hintergrund werkelt ein XW-900, der das aber eigentlich ganz cool macht.

Leider ist es bei Kompakten dieser Bauart (NV 60, B-50 usw.. waren da nicht anders) für eine wirkliche Entlastung eine hohe Trennung nötig. Mit 80Hz musst du da gar nicht erst kommen.

Und das X2 ist Grütze, ich halte von der kleinen Kiste schon länger nicht mehr so viel. Da sind so viele konstruktive Fehler drin. :rolleye:
Was ist mir der Ortbarkeit, wenn höher als 80hz trennst?

Hast du das X2 noch im Einsatz? Was stört dich am X2?
NV 170 | NV 70 | NL 24 | 2 SVS PB-1000 Pro | Denon X3800H | WiiM Pro | miniDSP Flex TRS | Apollon Hypex NCx500 Stereo | LG OLED65C27LA
NV 60 | WiiM Pro | miniDSP Flex TRS | Apollon Purifi Mini
BD DT770 250Ohm | Topping DX7s
Raumakustik by MR-Akustik & xb acoustics & Hofa & addictive & GIK

#74

Beitrag von Paffi »

herrlich, es geht einfach weiter, wie früher :D Was mal gut war, bleibt es nicht :D Aber sachmal: das sieht irgendwie so aus, als ob du nun auch meine Lautsprecherkabel hättest :lol:


Falls du das X2 günstig loswerden möchtest - vielleicht kann ich ein Zweites brauchen :lol2: Und falls die Apollon mal Grütze sein sollte... 8-)
KEF LS50 meta, Antimode X2, minidsp DDRC24, Apollon 1ET400A mini, NuXinema PreAV, WIIM Pro,
KEF LSX (Rear), 4 x NuSub XW800 in DBA-Konfiguration, Raumakustik von Hofa, RTFS, Addictive Sound sowie Schaumstofflager, 4 TRX-Module

#75

Beitrag von Noblesavage »

Uiuiui die Dynamik der Veränderung steigt wieder enorm an :D
Was ist denn jetzt der Grund für die Umgestaltung? Du bist doch so zufrieden gewesen?
Ist es der erneute Wasserschaden gewesen?

#76

Beitrag von aaof »

Hach Freunde, ihr nehmt es mir ja eh nicht böse und der Thread lebt ja davon. Quasi eine HiFi-Soap, kann ich mir das eigentlich patentieren lassen? :catch:

Ich hätte auch was ganz frisches: wie der nuGo fast eine Ehekrise ausgelöst hat. :lol2:

Zu euren Fragen komme ich gleich.

#77

Beitrag von OL-DIE »

aaof hat geschrieben: 29. Jul 2023 07:10... Und das X2 ist Grütze, ich halte von der kleinen Kiste schon länger nicht mehr so viel. Da sind so viele konstruktive Fehler drin. :rolleye:
@aaof

Irgendwie bin ich eingedenk der vielen Änderungen pro Zeiteinheit sprachlos.

:-o

Überschwemmung im Keller ist klar, da stellt man(n) neue Überlegungen an, aber was ist jetzt genau am X2 falsch/ schlecht?

Nun ja, es bleibt spannend ... :D

Nix für ungut!

:prost:

Beste Grüße
OL-DIE
✦Gauder Akustik Arcona 100 MK II✦6x AW-1000 in der Front✦2x AW-1000 rückseitig als Aktivabsorber✦Anti-Mode 2.0✦Marantz PM-14mk II KI✦Sony XA20ES✦Sony JA20ES✦Philips CDR870✦Cambridge Audio CXN V2✦nuVero 14✦RS 54✦nuBox 310✦nuBox CM-1 ...

#78

Beitrag von Huskykiro »

Ich bewundere die Frau,meine hätte schon längst den Riegel vorgeschoben.

Oder die Koffer vor der Tür gestellt :shock:
Für diesen Beitrag von Huskykiro bedankte sich:
Emotiva / NV 170 Exclusive, NV 14, NV 7, NV 4 , 2 x AW 1100 / NODE 2i / Panasonic UB9004

I Love Prog.-Rock

#79

Beitrag von OL-DIE »

aaof hat geschrieben: 29. Jul 2023 10:35... Ich hätte auch was ganz frisches: wie der nuGo fast eine Ehekrise ausgelöst hat. :lol2: ...
@aaof

Genau, ein neuer Strang im OT-Bereich.

Themenvorschläge:

- HiFI und Ehepartner, eure Erfahrungen?
- Ich habe mich verliebt, Freundin mag den Klang meiner Anlage nicht, was tun?
- Frau kommt mit unserer Anlage nicht klar, rausschmeißen oder bleiben?
- Zielkonflikt: Freundin steht auf PA, ich eher auf HiFi, Lösungsansätze?
- Frau kommt nur unter 30 Hz, muss ich mir Sorgen machen?

:catch:
....

Spaß!

Beste Grüße
OL-DIE

:prost:
Für diesen Beitrag von OL-DIE bedankten sich 4 Nutzer:
✦Gauder Akustik Arcona 100 MK II✦6x AW-1000 in der Front✦2x AW-1000 rückseitig als Aktivabsorber✦Anti-Mode 2.0✦Marantz PM-14mk II KI✦Sony XA20ES✦Sony JA20ES✦Philips CDR870✦Cambridge Audio CXN V2✦nuVero 14✦RS 54✦nuBox 310✦nuBox CM-1 ...

#80

Beitrag von aaof »

So, nun zu Euren Fragen, die ja völlig berechtigt sind.

@Don Kuleone

Mit der Klipsch verhält es sich ganz ähnlich zur nuboxx B-50: 100-120Hz, wobei ich die Klipsch bei 110Hz trenne. Wie gesagt, es geht mir nicht unbedingt um mehr Tiefgang, nur so sind auch bei hohen Pegeln und entsprechendem Material keine Überlastungen der TT zu erwarten.

Die Ortbarkeit ist mM. nicht zwingend gegeben. Der Raum ist ja klein, der Subwoofer steht mittig zum Raum, dass BR-Rohr auf ca. 1/3 zur Raumhöhe, meine Bank ist so stabil gebaut, dass sich nichts hörbares auf das Möbelstück überträgt. Man kann das alles machen, wobei ich dennoch hier immer noch von einem Sat-Sub Klang sprechen möchte, mir wären große Lautsprecher auch lieber, aber das geht nun ja nicht mehr.

#81

Beitrag von OL-DIE »

aaof hat geschrieben: 29. Jul 2023 11:00 So, nun zu Euren Fragen, die ja völlig berechtigt sind.

@Don Kuleone

Mit der Klipsch verhält es sich ganz ähnlich zur nuboxx B-50: 100-120Hz, wobei ich die Klipsch bei 110Hz trenne. Wie gesagt, es geht mir nicht unbedingt um mehr Tiefgang, nur so sind auch bei hohen Pegeln und entsprechendem Material keine Überlastungen der TT zu erwarten.

Die Ortbarkeit ist mM. nicht zwingend gegeben. Der Raum ist ja klein, der Subwoofer steht mittig zum Raum, dass BR-Rohr auf ca. 1/3 zur Raumhöhe, ...
110 Hz Trennung zum Subwoofer ist recht hoch, kann aber unter den von dir genannten Bedingungen und deiner Art von Musik funktionieren. Ein Schlagzeug steht ja auch in etwa da wo du den Subwoofer stehen hast. Somit entsteht selbst bei gewisser Ortbarkeit des Subwoofers ein realistisches Bühnenpanorama.

Beste Grüße
OL-DIE
✦Gauder Akustik Arcona 100 MK II✦6x AW-1000 in der Front✦2x AW-1000 rückseitig als Aktivabsorber✦Anti-Mode 2.0✦Marantz PM-14mk II KI✦Sony XA20ES✦Sony JA20ES✦Philips CDR870✦Cambridge Audio CXN V2✦nuVero 14✦RS 54✦nuBox 310✦nuBox CM-1 ...

#82

Beitrag von Christian_B »

Hast Du Dich mal bei PA Lautsprechern umgesehen?
Für diesen Beitrag von Christian_B bedankte sich:

#83

Beitrag von mk_stgt »

und was ist mit der Ehekrise?
Für diesen Beitrag von mk_stgt bedankte sich:
power & sound YAMAHA, NUBERT | decode TECHNICS, CAMBRIDGE AUDIO, ONKYO | mobil NUBERT, SENNHEISER

#84

Beitrag von Don Kuleone »

Scheiss Cliff Hanger: was gefällt dir am X2 denn nicht?
NV 170 | NV 70 | NL 24 | 2 SVS PB-1000 Pro | Denon X3800H | WiiM Pro | miniDSP Flex TRS | Apollon Hypex NCx500 Stereo | LG OLED65C27LA
NV 60 | WiiM Pro | miniDSP Flex TRS | Apollon Purifi Mini
BD DT770 250Ohm | Topping DX7s
Raumakustik by MR-Akustik & xb acoustics & Hofa & addictive & GIK

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Nubert Lautsprecher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste