Lautsprecherforum.eu https://www.lautsprecherforum.eu/ucp.php?mode=terms https://www.lautsprecherforum.eu/aboutus
Lautsprecherforum.eu
Lautsprecherforum Logo 384 384

Nubert nuZeo 4 Aktivlautsprecher im Praxistest

Hilfe, Fragen & Antworten zu Lautsprechern von Nubert

Moderatoren: Bereichsmod, Moderation HiFi

#57

Beitrag von Ernst_Reiter »

CJoe78 hat geschrieben: 6. Feb 2024 17:41Die Nuvero 70 haben einen ziemlich breiten Sweetspot. Egal, wo ich mich in meinen schmalen 3 Metern Raumbreite vor der Box befinde- Der Klang verändert sich kaum.
Natürlich sähe das ohne Basotect anders aus. Extremer Nachhall geht gar nicht. .....
....
Anders herum ist es ebenso wenig förderlich, alle Höhen wegzudämmen.
sammle selbst gerade erfahrung mit höhen weg dämmen / absorbieren. Tatsache in meinem wohnzimmer ist: ungedämmt klingen stimmen so unscharf wie im bild links.
focus.jpg
mit dämpfung, verringerung abstand, achse komplett auf ohr, werden stimmen in guten aufnahmen lebendig, fühlbar, gänsehaut und vor allem - und das ist mir am wichtigsten: grandios konturiert.
Für diesen Beitrag von Ernst_Reiter bedankte sich:
Räume: 58 m² bzw 12 m² Leichtbau schallweich / 38 m² Dichtbetonkeller schallhart.
Elektronik: mehr als ausreichend; siehe: https://av-wiki.de/was_ist_wichtig
Speakers: Nubert nuVero 140 goldbraun, Yamaha HS7 + HS8S, Nubert nuVero 60.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

#58

Beitrag von Christmas »

Gutes Beispiel Ernst.
Um zu ergänzen:
Allerdings werden bei schmalbandiger Dämmung gewisse Farben scharf, und andere bleiben unscharf.
Versucht man es mit einem eq wie es im Bass gerne gemacht wird, ist es genauso unscharf, nur kleiner und weniger störend. Bildlich gesehen das perfekte Beispiel.
Für diesen Beitrag von Christmas bedankte sich:
Gruß Chris

Heimkino:
RX-A1060 - IMG 1000D - BD-S677 -UB 424 - NuBox: 683 + ATM - CS 383 - 383 - DS 301 - 2x AW 1100 - Antimode 8033 S II - Optoma UHD 35 - Akustikleinwand auf 16 m2-KEINE NACHBARN 8)

#59

Beitrag von Uzzo »

Ich finde es übrigens super, dass die Entwickler von Nubert lesen, was hier geschrieben wird.

Es sind Entwickler die mit Herzblut bei der Arbeit sind. Die stolz auf ihre Produkte sind und gespannt sind, was potentielle und vor allem echte Kunden für ein Feedback geben.

Wäre schade, wenn es nicht so wäre.

Es ist übrigens auch eine Wertschätzung an das Forum.

Allerdings ist es sicher nicht leicht, passiver Leser zu bleiben. Es ist nicht alles sachlich richtig, was geschrieben wird.
Manchmal geht es auch unter die Gürtellinie.

Meiner Meinung nach wäre es sehr positiv, wenn die Nubert Entwickler uns neutral mit technischen Hintergründen, auch zu den Produkten, füttern würden :)
Für diesen Beitrag von Uzzo bedankte sich:

#60

Beitrag von MrMax »

…und du wirfst mir „anstrengend zu sein“ vor 🤣?
Anlage 1:
AVR Marantz NR 1710; Stereo NAD M10V2; Allesfresser: Sony UBP-X800; Lautsprecher Canton Reference 9 (2023); 2x Quadral Phase 16 rear + 2x Magnat high; Sennheiser Ambeo; SVS 3000 Micro
Anlage 2:
nuConnect AmpX mit Zuspieler Echo dot; Elac Bs 243; nuSub XW-800 und
Teufel cinebar Lux + canton ASF 75

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nubert Lautsprecher“