Produktberatung AVR ähnlich H/K BDS280 nur mit DSP

Von der Leinwand/Bildschirm/Beamer über das perfekte System bis zur Installation

Moderator: Stefan.S

Antworten

Themenstarter
Nugget
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 166
Registriert: 23. Apr 2020 11:07
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

#1

Beitrag 31. Mär 2021 16:29

Moin zusammen,

ich ziehe zurzeit um und habe mir statt eines Fernsehers, der immer nur rumsteht einen Beamer gekauft. Das ist eher ein kleineres Modell, mit nur einem HDMI Eingang, der auch mal mit auf VAs genommen werden soll und deshalb mit nur wenigen Steckern angeschlossen (Strom und HDMI, Ton will ich schon vorher rausziehen).
Jetzt dachte ich, es wäre sinnvoll einen AVR zu kaufen, der verschiedene HDMI Eingänge hat, damit man nicht immer umstecken muss. Endstufen habe ich einige rumstehen, denke allerdings, dass ein all in-one Gerät mit Class D dem grünen Herzen eine Freude bereiten würde. Zudem brauche ich noch einen HDMI Player (gerne 3D fähig, da DLP Beamer). Jetzt habe ich das Gerät gefunden, welches (fast) absolut perfekt für alles ist was ich brauche: Den Harman Kardon BDS 280. HDMI Eingänge, 3D Blueray integriert, Digitale Audioeingänge, UKW Tuner, klein, Stromsparend und vor allem günstig.
Leider gibt es da aber ein Problem: Ich will nicht auf parametrische Eqs verzichten, um meine 12" Topteile als FR Lautsprecher nutzen zu können, um Raummoden abzuschwächen usw. Der BDS 280 hat zwar ein automatisches Einmess System, offensichtlich kann man aber nicht selbst Eqs setzen. Und automatisch ist Schwachsinn. Kennt jemand irgendein Gerät, was das kann? Muss auch keinen Blue-Ray Player integriert haben, aber ein 7.1 2000€ AVR ist ja Schwachsinn, wenn ich nur 2.0/2.1 brauche und es einen DSP mit allen Freiheiten für 85€ bei Thomann gibt.
Leider war der BDS280 der einzige in seiner Klasse, den ich überhaupt gefunden habe. Aber ich habe auch überhaupt keine Marktübersicht in diesem Gebiet. Wenn also jemand Tipps hat, wäre ich sehr dankbar!

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Heimkino“