Lautsprecherforum.eu https://www.lautsprecherforum.eu/ucp.php?mode=terms https://www.lautsprecherforum.eu/aboutus
Lautsprecherforum.eu
Lautsprecherforum Logo 384 384

[OT] Nubert – weiter Vertrauen in die Marke?

Allgemeine Plauderecke zum Thema oder Produkten von Nubert.
Spezielle Foren:
Nubert Lautsprecher & Nubert Technik

Moderatoren: Moderation HiFi, Bereichsmod

#29

Beitrag von Gast »

Steppenwolf hat geschrieben: 14. Jul 2023 18:34 Meinst du der Nubert Dampfer hat bereits eine starke Schieflage?
da schreibt Herr Görtler vom sinkenden Boot, Wasser bis zum Hals, von in den Rumpf gebohrten Löchern, etc ...

https://www.nubert-forum.de/nuforum/vie ... 5#p1160605

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

#30

Beitrag von Modell T »

So, es ist vollbracht. Ich habe mich soeben im Nubert Forum abgemeldet. Ich mag es nämlich nicht einfach abgeschaltet zu werden!

Dennoch werde ich regelmäßig bei Nubert vorbei schauen, denn alle Produkte sind von hoher Qualität und irgendwann brauche (will) ich neue Boxen für den PC. Mal sehen, dann werde ich eben hier fragen ob schon jemand Erfahrung mit dem Model xy hat. Wenn nicht, gehe ich auf die Reise zum Probehören. Dann pappt u.U. ein ... Logo auf der Front und nicht der schöne Nubert Schriftzug. Denn eins ist klar und das war auch bei den nuVeros so, eine Tagesreise nach Stuttgart unternehme ich dann nicht.

Meine nuVero110 habe ich nach folgenden Kriterien ausgesucht.

1. Meinungen im Forum
2. Beschreibung auf der Homepage und technische Daten
3. Testberichte

Gruß Frank
Für diesen Beitrag von Modell T bedankten sich 2 Nutzer:
(Nutzer für Gäste nicht sichtbar)

#31

Beitrag von Logicfuzzy »

Steppenwolf hat geschrieben: 14. Jul 2023 18:34
Logicfuzzy hat geschrieben: 14. Jul 2023 18:27 IMHO wird Nubert nun zu einer Firma, wie jede andere.
... Das erinnert mich an Mediamarkt und Co. (Die sind auch bald pleite). ...
Auch? Meinst du der Nubert Dampfer hat bereits eine starke Schieflage?
Nee, keine Ahnung. Dachte eher an die Kaufhäuser, Schuhgeschafte, Modeketten...
Viele gehen gerade den Bach ab. Einige finden Ihre Strategien nicht.
Früher (vor 10-15 Jahren) hatte ich noch Spass dran, im Mediamarkt "spazieren" zu gehen.
Aber man sieht ja. was aus den Läden geworden ist...
Gerade hab ich den Eindruck, dass Nubert auch auf einem eher unklaren Kurs ist.
Also, zumindest mir ist er nicht klar.
Spielt aber auch keine Rolle mehr...
Zuletzt geändert von Logicfuzzy am 15. Jul 2023 22:46, insgesamt 1-mal geändert.

#32

Beitrag von Micha68 »

Aus den Erfarungen mit dem nuXinema, werde ich versuchen vor möglichen Anschaffungen genauer hinzuschauen.
Was natürlich nicht leicht wird. Das Vertrauen in Nubert-Produkte mit Elektronik hat gelitten.
Mal abwarten, wie der nuConnect ampXL verkauft wird. Da sind ja wieder Funktionen drin die für Nubert neu sind.
Aktuell sehe ich kein Grund die Firma zu meiden. Probleme in der Führung gibt es immer wieder.
Maranz CINEMA 40, Front nuVero 11, Center nuVero 7, Surround nuVero 60, Atmos 2x nuVero 5, Subwoofer 1x Velodyne SPL 1200 Ultra mit Antimode X2
Mutiroom: Squeezebox Touch mit nuPro A100 und nuPro AW350, Squeezebox Touch mit nuPro A200, Squeezebox Boom

#33

Beitrag von Observer »

Die Spekulationen bezüglich der Zukunft von Nubert gehen mir schon zu weit. Ich denke einfach, dass die Hochzeit der großen Stereo- und Surroundanlagen in Deutschland zuende ist. Sehe ich mir das Portfolio von einigen anderen Herstellern an, z.B. das des großen Mitbewerbers (Lautsprecherdirektvertrieb) aus Berlin, dann geht der Trend wohl scharf in Richtung mobiler Smartspeaker und Kopfhörer. In beidem ist Nubert eher unterbelichtet und kommt einfach zu spät.
Aktivlautsprecher in Richtung Nah- und Mittelfeldmonitor sehe ich eigentlich als richtig an und da sehe ich Nubert als mittlerweile ganz gut aufgestellt. Ich wünsche Nubert viel Glück für die Zukunft und hoffe, dass sie sich nicht zu sehr an Teufel orientieren. Nubert muss schon seinen eigenen Weg suchen.
Für diesen Beitrag von Observer bedankte sich:
(Nutzer für Gäste nicht sichtbar)
________________________
best regards, Mark.

#34

Beitrag von wummew »

Micha68 hat geschrieben: 15. Jul 2023 00:19 Aus den Erfarungen mit dem nuXinema...
Das hatte ich alles gar nicht mitbekommen, habe mal angefangen in dem Faden zu lesen (solange er noch verfügbar ist... ;) ). Wobei das in meinem Fall nun auch keine Auswirkung darauf haben wird, ob ich mir den ampXL anschauen werde. Das liegt eher an der Vielzahl von Alternativen in dem Preisbereich. Mir gefällt z. B. auch ein Technics SU-GX70 sehr gut.

#35

Beitrag von Micha68 »

Hallo, Fehler in Produkten mit Software sind ja heute leider fast normal.
Entscheiden ist, wie die Firmen damit umgehen. Wie die Kommunikation mit uns Kunden erfolgt. Wie schnell Updates kommen.
Beim nuXinema gab es kaum Reaktionen von Nubert im Nu-Forum. Weder wurde erklärt welche der genannten Probleme untersucht werden, noch was mit Updatetest beseitigt werden kann. Das erste Update erschien nach ca. 6 Monaten.
Ohne Nu-Forum sinkt der Druck zur Fehlerbehebung. Und da es ja keine Fachhändler gibt, die noch Druck aufbauen könnten, bin ich mal gespannt wie das zukünftig bei Nubert erfollgt. Denn wenn jeder Kunde einzeln mit der Hotline redet, entsteht kein Druck, Fehler zu beheben.
Für diesen Beitrag von Micha68 bedankten sich 2 Nutzer:
(Nutzer für Gäste nicht sichtbar)
Maranz CINEMA 40, Front nuVero 11, Center nuVero 7, Surround nuVero 60, Atmos 2x nuVero 5, Subwoofer 1x Velodyne SPL 1200 Ultra mit Antimode X2
Mutiroom: Squeezebox Touch mit nuPro A100 und nuPro AW350, Squeezebox Touch mit nuPro A200, Squeezebox Boom

#36

Beitrag von Paffi »

Micha68 hat geschrieben: 15. Jul 2023 12:39 Hallo, Fehler in Produkten mit Software sind ja heute leider fast normal.
Entscheiden ist, wie die Firmen damit umgehen. Wie die Kommunikation mit uns Kunden erfolgt. Wie schnell Updates kommen.
Beim nuXinema gab es kaum Reaktionen von Nubert im Nu-Forum. Weder wurde erklärt welche der genannten Probleme untersucht werden, noch was mit Updatetest beseitigt werden kann. Das erste Update erschien nach ca. 6 Monaten.
Ohne Nu-Forum sinkt der Druck zur Fehlerbehebung. Und da es ja keine Fachhändler gibt, die noch Druck aufbauen könnten, bin ich mal gespannt wie das zukünftig bei Nubert erfollgt. Denn wenn jeder Kunde einzeln mit der Hotline redet, entsteht kein Druck, Fehler zu beheben.
Deswegen gibt es ja nun hier den NuXinema -Thread. Zum Einen erhoffe ich mir, dass Nubert dort mitliest und zum Anderen bleiben die Probleme transparent. Bei entsprechender Beteiligung, wird das auch im Googleranking hochrutschen.
KEF LS50 meta, Antimode X2, minidsp DDRC24, Apollon 1ET400A mini, NuXinema PreAV, WIIM Pro,
KEF LSX (Rear), 4 x NuSub XW800 in DBA-Konfiguration, Raumakustik von Hofa, RTFS, Addictive Sound sowie Schaumstofflager, 4 TRX-Module

#37

Beitrag von Gast »

na da wird der Herr Pedal aber einen Heulkrampf kriegen, alle kritischen Stimmen im Marketing und Vertrieb losgeworden, das nuForum abgesch(l)ossen, und jetzt ist wieder keine Ruhe ... :twisted:

#38

Beitrag von Musikfreund_1 »

Steppenwolf hat geschrieben: 14. Jul 2023 18:34
Logicfuzzy hat geschrieben: 14. Jul 2023 18:27 IMHO wird Nubert nun zu einer Firma, wie jede andere.
... Das erinnert mich an Mediamarkt und Co. (Die sind auch bald pleite). ...
Auch? Meinst du der Nubert Dampfer hat bereits eine starke Schieflage?
Ich habe mich vor ein paar Wochen persönlich mit einem Mitarbeiter eines durchaus bekannten Hifi-Onlineshops unterhalten. Aus seinen Andeutungen schließe ich Folgendes:

- Während Corona lief das Geschäft super gut. Die Leute waren zuhause und wollten guten Sound.
- Nach Corona sind die Umsätze gewaltig eingebrochen. Die Menschen gehen wieder außer Haus und geben Ihr Geld lieber für Reisen aus.
- Derzeit ließe sich Hifi aufgrund der hohen Inflation und Zukunftsängste der Menschen nur schwer verkaufen. Nur mit hohen Rabatten würden sich Kaufinteressenten locken lassen.

Diese Entwicklungen werden vermutlich auch Nubert zu schaffen machen. Plus die vielleicht falschen unternehmerischen Entscheidungen der Nubert-Führungsebene in den letzten Jahren könnten zu einer finanziellen Schieflage bei Nubert geführt haben.

Nur so ein Gedanke von mir.
Zuletzt geändert von Musikfreund_1 am 15. Jul 2023 20:13, insgesamt 1-mal geändert.

#39

Beitrag von Highwaystar »

Paffi hat geschrieben: 15. Jul 2023 12:42
Deswegen gibt es ja nun hier den NuXinema -Thread. Zum Einen erhoffe ich mir, dass Nubert dort mitliest und zum Anderen bleiben die Probleme transparent. Bei entsprechender Beteiligung, wird das auch im Googleranking hochrutschen.
NuBert hat ja schon kein Bock mehr, das eigenen Forum zu nutzen und mitzulesen. Da glaube ich nicht, dass die hier unterwegs sind. Geschweige denn, sich hier geäußerter Kritik annehmen.

Und wenn, fände ich es ganz schön dreist: Das eigene Forum aus Kosten- und Ressource-Gründen schließen und dann hier (und an anderen Orten) sich gratis bedienen .... .

LG, Martin
Für diesen Beitrag von Highwaystar bedankten sich 2 Nutzer:
(Nutzer für Gäste nicht sichtbar)

#40

Beitrag von Paffi »

Highwaystar hat geschrieben: 15. Jul 2023 13:27 NuBert hat ja schon kein Bock mehr, das eigenen Forum zu nutzen und mitzulesen. Da glaube ich nicht, dass die hier unterwegs sind. Geschweige denn, sich hier geäußerter Kritik annehmen.

Und wenn, fände ich es ganz schön dreist: Das eigene Forum aus Kosten- und Ressource-Gründen schließen und dann hier (und an anderen Orten) sich gratis bedienen .... .

LG, Martin
Wir werden es sehen - ich sehe es halt auch nicht ein, so viel Geld für ein Produkt auszugeben, das noch einige eklatante Mängel aufweist und dann zu schweigen. So können sich zumindest Andere darüber informieren und für sich entscheiden, ob das akzeptabel ist.
Für diesen Beitrag von Paffi bedankte sich:
(Nutzer für Gäste nicht sichtbar)
KEF LS50 meta, Antimode X2, minidsp DDRC24, Apollon 1ET400A mini, NuXinema PreAV, WIIM Pro,
KEF LSX (Rear), 4 x NuSub XW800 in DBA-Konfiguration, Raumakustik von Hofa, RTFS, Addictive Sound sowie Schaumstofflager, 4 TRX-Module

#41

Beitrag von David4703 »

Highwaystar hat geschrieben: 15. Jul 2023 13:27 Und wenn, fände ich es ganz schön dreist: Das eigene Forum aus Kosten- und Ressource-Gründen schließen und dann hier (und an anderen Orten) sich gratis bedienen .... .
Das fänd ich okay, hier treiben sich einige Entwickler exterener Hersteller aus dem PA Bereich rum.
Die Expertiese der Profis ist eigentlich immer ne Bereicherung. Mit der Schließung hat Nubert sich trotzdem ins Bein geschossen, ein fremdes Forum hält natürlich immer auch Alternativen bereit und ist vielleicht auch etwas schonungsloser was Schwächen angeht.

LG
David
Für diesen Beitrag von David4703 bedankten sich 3 Nutzer:
(Nutzer für Gäste nicht sichtbar)

#42

Beitrag von Gast »

Paffi hat geschrieben: 15. Jul 2023 13:33 Wir werden es sehen - ich sehe es halt auch nicht ein, so viel Geld für ein Produkt auszugeben, das noch einige eklatante Mängel aufweist und dann zu schweigen.
mach doch die Probe aufs Exempel, Herr Steidle hätte dir übers nuForum auch weit nach den 30 Tagen die Rückgabe organisiert, so wie nicht nur bei den fiependen Xern gehandhabt, frag jetzt mal die Hotline, dann wissen wir, ob wenigstens dieser Service noch so gut ist, wie er mal war ...

#43

Beitrag von Paffi »

Gast hat geschrieben: 15. Jul 2023 13:44
Paffi hat geschrieben: 15. Jul 2023 13:33 Wir werden es sehen - ich sehe es halt auch nicht ein, so viel Geld für ein Produkt auszugeben, das noch einige eklatante Mängel aufweist und dann zu schweigen.
mach doch die Probe aufs Exempel, Herr Steidle hätte dir übers nuForum auch weit nach den 30 Tagen die Rückgabe organisiert, so wie nicht nur bei den fiependen Xern gehandhabt, frag jetzt mal die Hotline, dann wissen wir, ob wenigstens dieser Service noch so gut ist, wie er mal war ...
Ich habe den Nuxinema ja schon einmal zurückgegeben - vor dem ersten Update. Das war kurz nach Ablauf der 30 Tage noch problemlos möglich. Ich behalte ihn, weil er alternativlos ist, es gibt keinen Ersatz auf dem Markt, der bei mir und zu meinen Anforderungen passt.
KEF LS50 meta, Antimode X2, minidsp DDRC24, Apollon 1ET400A mini, NuXinema PreAV, WIIM Pro,
KEF LSX (Rear), 4 x NuSub XW800 in DBA-Konfiguration, Raumakustik von Hofa, RTFS, Addictive Sound sowie Schaumstofflager, 4 TRX-Module

#44

Beitrag von Highwaystar »

@@Musikfreund_1

Ja, die gesamte Konsumgüter-Industrie leidet derzeit heftig unter der Inflation und den Nachwehen von Corona. Wenn überhaupt noch Geld locker gemacht wird, dann für Urlaubsreisen.
Bei Nubert kommen aber auch noch Fehlentwicklungen und -entscheidungen hinzu (die das Unternehmen teils sogar selbst kommuniziert hat):
  • Die alleinige Konzentration auf wohnzimmerfreundliche Downfiring-Subs hat ambitionierte Sub-Anwender zu anderen Marken getrieben. Mich übrigens auch.
  • Die nuBoxx-Serie läuft deutlich schlechter als erwartet. Dabei waren gute gemachte, preisgünstige Lautsprecher immer der Markenkern von Nubert. High-End-Kunden ist Nubert dagegen zu „prollig“. (Ich sag‘ nur: „Meine Nachbarn hören AC/DC – ob sie wollen oder nicht.“)
  • Sobald es um Elektronik/Digitaltechnik geht, hat Nubert häufig ein Qualitätsproblem. Da kommt oft Bananaware zum Kunden, das hat sich mittlerweile auch an anderen Orten herumgesprochen.
  • Und schließlich meine ganz persönliche Meinung: der Bereich „professional Audio“ wurde sträflich vernachlässigt, obwohl man den Bereich mit der nuPro X-Familie ja zunächst ins Visier genommen hatte (und da ganz früher auch mal fest verwurzelt war). Schaut mal, was Abacus (https://www.abacus-electronics.de) so macht …
Für diesen Beitrag von Highwaystar bedankte sich:
(Nutzer für Gäste nicht sichtbar)

#45

Beitrag von Highwaystar »

Doppelpost gelöscht
Zuletzt geändert von Highwaystar am 15. Jul 2023 16:35, insgesamt 1-mal geändert.

#46

Beitrag von Don Kuleone »

Paffi hat geschrieben: 15. Jul 2023 13:47
Gast hat geschrieben: 15. Jul 2023 13:44
Paffi hat geschrieben: 15. Jul 2023 13:33 Wir werden es sehen - ich sehe es halt auch nicht ein, so viel Geld für ein Produkt auszugeben, das noch einige eklatante Mängel aufweist und dann zu schweigen.
mach doch die Probe aufs Exempel, Herr Steidle hätte dir übers nuForum auch weit nach den 30 Tagen die Rückgabe organisiert, so wie nicht nur bei den fiependen Xern gehandhabt, frag jetzt mal die Hotline, dann wissen wir, ob wenigstens dieser Service noch so gut ist, wie er mal war ...
Ich habe den Nuxinema ja schon einmal zurückgegeben - vor dem ersten Update. Das war kurz nach Ablauf der 30 Tage noch problemlos möglich. Ich behalte ihn, weil er alternativlos ist, es gibt keinen Ersatz auf dem Markt, der bei mir und zu meinen Anforderungen passt.
Ich bin auf den miniDSP HT gespannt.
NV 170 | NV 70 | NL 24 | 2 SVS PB-1000 Pro | Denon X3800H | WiiM Pro | miniDSP Flex TRS | Apollon Hypex NCx500 Stereo | LG OLED65C27LA
NV 60 | WiiM Pro | miniDSP Flex TRS | Apollon Purifi Mini
BD DT770 250Ohm | Topping DX7s
Raumakustik by MR-Akustik & xb acoustics & Hofa & addictive & GIK

#47

Beitrag von Paffi »

Kein Ersatz, weil er keine Decoder und Upmixer an Board hat.
KEF LS50 meta, Antimode X2, minidsp DDRC24, Apollon 1ET400A mini, NuXinema PreAV, WIIM Pro,
KEF LSX (Rear), 4 x NuSub XW800 in DBA-Konfiguration, Raumakustik von Hofa, RTFS, Addictive Sound sowie Schaumstofflager, 4 TRX-Module

#48

Beitrag von Micha68 »

Für mich muss eine Vorstufe mehrere HDMI-Eingänge und mindestens ein HDMI-Ausgang haben. Ich habe keine Lust auf das Abenteuer HDMI-eARC /-ARC.
Maranz CINEMA 40, Front nuVero 11, Center nuVero 7, Surround nuVero 60, Atmos 2x nuVero 5, Subwoofer 1x Velodyne SPL 1200 Ultra mit Antimode X2
Mutiroom: Squeezebox Touch mit nuPro A100 und nuPro AW350, Squeezebox Touch mit nuPro A200, Squeezebox Boom

#49

Beitrag von Don Kuleone »

Micha68 hat geschrieben: 15. Jul 2023 14:43 Für mich muss eine Vorstufe mehrere HDMI-Eingänge und mindestens ein HDMI-Ausgang haben. Ich habe keine Lust auf das Abenteuer HDMI-eARC /-ARC.
Ich werde es testen sobald verfügbar
NV 170 | NV 70 | NL 24 | 2 SVS PB-1000 Pro | Denon X3800H | WiiM Pro | miniDSP Flex TRS | Apollon Hypex NCx500 Stereo | LG OLED65C27LA
NV 60 | WiiM Pro | miniDSP Flex TRS | Apollon Purifi Mini
BD DT770 250Ohm | Topping DX7s
Raumakustik by MR-Akustik & xb acoustics & Hofa & addictive & GIK

#50

Beitrag von silver-classic »

Ich habe weiter Vertrauen in die Fa. Nubert.
Obwohl ich zugeben muss, dass mich der Umsatzeinbruch, nachzulesen bei Northdata, Link irgendwo im Nubert Forum, von 2020 zu 2021 um über 50%! doch etwas beunruhigt hat.
Aber das mussten viele Hersteller der Branche nach Corona hinnehmen.
Wie dem auch sei, ich habe mir den NuConnect AmpXL als Nachfolger meines AmpX bestellt.
Mit dem AmpX bin ich übrigens bis auf die für meine Zwecke zu niedrige Ausgangsleistung sehr zufrieden. Entgegen des Tests bei ASR kann ich kein Rauschen auf irgendeinem Eingang (Phono kann ich nicht ausprobieren, da ich keinen Plattenspieler mehr im Einsatz habe) feststellen. Das Gerät versieht bei mir seit ein paar Jährchen klaglos seinen Dienst.
Wenn der AmpXL genauso gut seinen Dienst verrichtet, und ich wüsste momentan nichts was dagegen sprechen sollte, wäre ich zufrieden und mein Vertrauen in Nubert wieder etwas gestärkt.

#51

Beitrag von Bravado »

Gast hat geschrieben: 15. Jul 2023 13:18 na da wird der Herr Pedal aber einen Heulkrampf kriegen, alle kritischen Stimmen im Marketing und Vertrieb losgeworden, das nuForum abgesch(l)ossen, und jetzt ist wieder keine Ruhe ... :twisted:
Das ist ja schon harter Tobak in Richtung H. Pedal, woher leitest Du das ab?
Der Post von H. Guertler deutet ja in eine andere Richtung.
Begin the day with a friendly voice
A companion, unobtrusive

#52

Beitrag von borland »

Die letzten wirklich guten Produkte waren für mich der ampX und die AS 250.
Ansonsten schaue ich lieber woanders.
Das geht mir mittlerweile zu schnell bei Nubert, es werden Produkte auf den Markt geschmissen und nach mir die Sinnflut siehe die NuXinema....

Wenn aber wieder was gutes kommt, warum nicht. Prima ist ja das man sich das liefern lassen kann und wenn's nicht passt zurück zu schicken. Das habe ich allerdings in den letzten Jahren sehr oft in Anspruch nehmen müssen.

VG
B.

#53

Beitrag von Weyoun »

Zum Thema "Vertauen in Nubert":
Solange der Alt-Chef Günter Nubert noch ein Wörtchen mitzureden hat, sehe ich es recht neutral. Die Marke wird nicht den Bach runtergehen, die passiven Boxen haben nach wie vor ihre Qualitäten, die mich beindrucken. zwei Punkte könnten mich allerdings künftig beunruhigen:
1) Fokus auf immer mehr bug- und defektanfällige Aktivtechnik
2) Das komplette Zurückziehen von Günther Nubert als Firmenbesitzer aus Alters- oder Gesundheitsgründen => Wenn das eintritt, fehlt eine "natürliche Bremse" für der aktuelle Geschäftsleitung und dann ist nicht mehr sicher, ob der Kahn in die richtige Richtung schippert.

Stand heute kann ich nur sagen: "Schaun mer mal, dann sehn mer scho."

#54

Beitrag von engineer »

Logicfuzzy hat geschrieben: 14. Jul 2023 18:27 Das Aktiv-Gedönse: Hab ich keine Meinung zu. Nix für mich.
Wetten!
Aktive sind insoweit gut, als dass sie eine Reihe von Problemen lösen, die Passive nun mal haben. Das gilt natürlich nur, solange die Elektronik darin gut gebaut, stabil und langlebig ist.

Die Frage ist natürlich, was man alles hineinpacken will - für meine Zwecke und Ausbausituation meiner Elektronik und des Studios sind Passive inzwischen wieder besser. Man wirft zuviel Geld weg, wenn das Ding sein Lebensende erreicht und obendrein scheint es bei nicht wenigen Systemen so zu sein, dass die Elektronik der limiter ist und das sogar, wenn die Box wenig gespielt wird. Eine aktive Box kommt mir vorerst nicht mehr ins Haus.

#55

Beitrag von gpabarth »

Ja, warum sollte ich das auch nicht mehr haben. Bislang nur gute Erfahrungen gemacht und als Gmender freut man sich natürlich über so eine starke Marke im Ort ;)

#56

Beitrag von mk_stgt »

Paffi hat geschrieben: 15. Jul 2023 12:42
Micha68 hat geschrieben: 15. Jul 2023 12:39 Hallo, Fehler in Produkten mit Software sind ja heute leider fast normal.
Entscheiden ist, wie die Firmen damit umgehen. Wie die Kommunikation mit uns Kunden erfolgt. Wie schnell Updates kommen.
Beim nuXinema gab es kaum Reaktionen von Nubert im Nu-Forum. Weder wurde erklärt welche der genannten Probleme untersucht werden, noch was mit Updatetest beseitigt werden kann. Das erste Update erschien nach ca. 6 Monaten.
Ohne Nu-Forum sinkt der Druck zur Fehlerbehebung. Und da es ja keine Fachhändler gibt, die noch Druck aufbauen könnten, bin ich mal gespannt wie das zukünftig bei Nubert erfollgt. Denn wenn jeder Kunde einzeln mit der Hotline redet, entsteht kein Druck, Fehler zu beheben.
Deswegen gibt es ja nun hier den NuXinema -Thread. Zum Einen erhoffe ich mir, dass Nubert dort mitliest und zum Anderen bleiben die Probleme transparent. Bei entsprechender Beteiligung, wird das auch im Googleranking hochrutschen.
vl bin ich zu alt, aber hier neue Themen auf die schnelle zu finden und zu abonnieren...

Vl könnt ihr das ja verlinken. Danke!
power & sound YAMAHA, NUBERT | decode TECHNICS, CAMBRIDGE AUDIO, ONKYO | mobil NUBERT, SENNHEISER

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nubert Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste