JM-sub118H diverse Ausführungen

PA Lautsprecher, dazugehörige Setups und ganze Systeme

Moderatoren: mich0701, Lars H

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
AndieMusic
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 27. Feb 2017 21:25

#1

Beitrag 17. Apr 2017 14:10

Hallo Forengemeinde,

ich habe eine Frage zu den JM-sub 118h. Die gibt es ja in zwei verschiedenen Ausführungen. Einmal mit einem RCF-Chassis und einmal mit einem Faital-Chassis.

Kann man diese unterschiedlichen Bestückungen miteinander mischen oder sollte man darauf achten, daß man immer bei der gleichen Bestückung bleibt.

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

wiesel77
Mischer
Status: Offline
Beiträge: 929
Registriert: 28. Jun 2010 01:14
Hat sich bedankt: 4 Mal

#2

Beitrag 17. Apr 2017 17:31

besser ist die identische Bestückung.

Benutzeravatar

Themenstarter
AndieMusic
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 27. Feb 2017 21:25

#3

Beitrag 17. Apr 2017 18:40

Vielen Dank.


Jens Droessler
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 718
Registriert: 16. Feb 2015 19:44

#4

Beitrag 17. Apr 2017 22:00

Generell ist eine gleiche Bestückung immer zu bevorzugen, egal um welche Schachteln es geht. Wenn die Chassis sehr ähnlich sind und in den Boxen auch sehr ähnlich klingen, dann kann mans mal wagen. Das sehe ich hier bei RCF und Faital nicht so gegeben.


Big Määääc
Knöpfchendreher
Status: Online
Beiträge: 600
Registriert: 18. Nov 2010 18:07

#5

Beitrag 18. Apr 2017 21:58

man kann die beiden Treiber ja zB mit Hornresp simulieren,
und dann sieht man ja was geht.

und evtll reicht es schon aus beide nur etwas anders zu filtern um ein stark ähnliches verhalten zu bekommen.

natürlich auch warm und kalt vergleichen.
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Lautsprecher & Systeme“