Grundlegende Fragen

Diskussion & Fragen rund um Projekte & Produkte
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
olivernailer
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 23. Aug 2017 11:58

Frage

#1

Beitrag 23. Aug 2017 12:09

Hi zusammen,

bin vor kurzem hier auf die Bausätze von Jobst Audio gestoßen und bin begeistert. Klingt alles sehr interessant. Hab auch das Forum schon durchstöbert usw.

Allerdings steh ich echt noch vor n paar Fragezeichen :?: :?: :?:

- Wo erfahre ich, welche genauen Chassis und Hörner ich für einen speziellen Lautsprecher verwenden muss bzw. allgemein, welche konkreten Bauteile man für einen bestimmten Lautsprecher braucht - konkret z.B. für den Mt212 oder MT1214? Wie läuft das denn ab, wenn ich einen Lautsprecher-Bausatz bestellen will.
Denn aktuell kann ich im Shop ja nur die Frequenzweichen für bestimmte Lautsprecher bestellen :ugly: ?


Wäre euch sehr verbunden, wenn ihr mir mal diese Amateurfragen beantworten könntet :D

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

Ralle14
Pro-User
Pro-User
Status: Offline
Beiträge: 577
Registriert: 24. Aug 2007 14:20
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#2

Beitrag 23. Aug 2017 14:16

Moin,

auf der Hauptseite www.jobst-audio.de findest du unter Selbstbau / M-Serie alle erforderlichen Infos zu Bestückung und Daten.
Bei Kauf der Frequenzweiche gibt es dann auch den Gehäuseplan mit dazu.

Benutzeravatar

Themenstarter
olivernailer
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 23. Aug 2017 11:58

#3

Beitrag 23. Aug 2017 15:13

Ahhh, jetzt seh ichs :)
Ich hab mit bekommen, dass die Response des Verkäufers zu wünschen übrig lässt. Einige schreiben davon, dass man wohl nie eine Antwort von dem Verkäufer bekommen wird und viele schon seit Monaten auf ihre Weichen warten.

Was meint ihr? Soll ich bestellen oder ist es momentan hoffnungslos, etwas zu bekommen von ihm?

Benutzeravatar

zockerne
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 229
Registriert: 18. Mär 2016 22:15
Danksagung erhalten: 5 Mal

#4

Beitrag 23. Aug 2017 20:01

Du kannst schon bestellen, du solltest dir nur im Klaren sein, dass wenn du jetzt bestellst.. Die Ware, welche ohne Frage sehr gut ist, erst in mehreren Monaten ankommt, zumindest den meisten Berichten zufolge.
Wenn ich den perfekten Basslautsprecher baue - Ist dieser dann trotzdem suboptimal ?


Bassstler
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 170
Registriert: 11. Mär 2016 18:10

#5

Beitrag 24. Aug 2017 00:57

Also ich hab genau aus dem Grund meine weiche selbst gebaut und das Zeugs woanders bestellt (bei Lautsprecherteile.de)
Nichts gegen Jobsti, aber so lange warten möchte keiner..


Phi
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 54
Registriert: 5. Mär 2017 18:24

#6

Beitrag 24. Aug 2017 01:18

Weiche selbst bauen ohne Plan geht in der M-Serie aber nicht und das Gehäuse-Tuning und die Abmaße raten auch eher weniger. Da muss man schon beim Entwickler bestellen (oder selber entwickeln, falls man das kann, dann kommt aber natürlich etwas anderes dabei raus).

Grüße
Philipp

Benutzeravatar

Big Määääc
Knöpfchendreher
Status: Offline
Beiträge: 608
Registriert: 18. Nov 2010 18:07
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#7

Beitrag 24. Aug 2017 09:35

Ich hab mit bekommen, dass die Response des Verkäufers zu wünschen übrig lässt
anrufen, und fragen wann deine Bestellung ausgeliefert wird,
dann weiß du woran du bist ;)
nur ein dummes Pferd springt höher als es muß !

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Diskussion und Fragen zu Jobst Produkten“