Macht es Sinn noch mit einem Jobst-Bausatz anzufangen?

Diskussion & Fragen rund um Projekte & Produkte
Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
6driver
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 6
Registriert: 15. Okt 2019 13:58
Wohnort: Hi

#1

Beitrag 15. Jan 2020 12:20

Moin zusammen,
auf der Suche nach einem Bausatz für eine gute Partybox, bin ich auch auf diesen Seiten hier gelandet.
Habe viel gelesen und bin im Prinzip bei JL-sat10 oder JL-sat210 gelandet.

Nur was ich auch gesehen habe,
- im Shop sind die meisten Modelle gar nicht verfügbar.
- das Downloadverzeichnis für Nachbauunterlagen ist komplett leer.
- es gibt wohl Kollegen die schon mehrere Monate auf ihre Bestellung warten.
- Antworten kommen von Jobst augenscheinlich auch nur sporadisch.
(hatte selbst im Oktober auch mal ne Frage gestellt, die bis heute unbeantwortet ist)

Unter diesen Voraussetzungen hab ich natürlich keine Lust ein Projekt anzufangen,
von dem der Ausgang rel. Ungewiss ist. Ich kann zwar bauen, aber es nützt ja nix wenn bestellte Teile nicht
kommen oder ich Support benötige und keine Antworten bekomme.

Wie sind andere, aktuelle, Erfahrungen? Technische Hilfe bekommt man auch übers Forum.
Aber wenn es um Bestellungen geht, sollte das schon zuverlässig funktionieren.

Grüße
Andreas

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt

KcRage
Verkabler
Status: Offline
Beiträge: 272
Registriert: 7. Mär 2015 10:11
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#2

Beitrag 15. Jan 2020 12:47

Ja mit Bestellungen im Shop ist das so eine Sache... ich hatte bisher immer Glück, bzw. warte ich bewusst die Phasen ab, in denen er auch hier im Forum aktiv ist. Dann klappt das mit den Bestellungen eigentlich recht gut.

Die Baupläne zu der L-Serie findest du auf der Jobst-Seite unter dem Reiter Gehäuseplan. Aufbauhinweise sind dort auch beschrieben...

http://www.jobst-audio.de/public-addres ... 0-jl-sat10
http://www.jobst-audio.de/public-addres ... -jl-sat210

Alternativ zum Jobst-Material sind hier auch einige Forenuser aktiv, die selbst Bausätze vertreiben und (soweit ich das beurteilen kann) auch zuverlässig liefern.


keksww
HobbyKistenSchlepper
Status: Offline
Beiträge: 101
Registriert: 11. Dez 2013 10:12
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#3

Beitrag 15. Jan 2020 21:01

Aus eigener Erfahrung: Lass es. Herr Jobst ist leider zu unzuverlässig sein Geschäft einigermaßen seriös zu betreiben.
Auch auf die Gefahr hin, das der Beitrag gelöscht wird.
Ich habe vor Jahren auch mal gute Erfahrung gemacht, warte aber im Moment schon zwei Monate auf ne kleine Bestellung mit Weichenteilen.

Lieferverzögerungen können ja passiere, aber wenns vom Shopbetreiber so gar keine Information gibt und nicht auf emails geantwortet wird, geht das nun mal so gar nicht. Auch wäre das alles nicht schlimm, wenn es mal Einzelfälle wären, aber bei Hr. Jobst hat das rumpimmeln und Arbeiten mit Kundengeldern scheinbar System.


Birdman
Kabelwickler
Status: Offline
Beiträge: 69
Registriert: 22. Okt 2017 17:30
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

#4

Beitrag 15. Jan 2020 23:19

KcRage hat geschrieben:
15. Jan 2020 12:47
ich hatte bisher immer Glück, bzw. warte ich bewusst die Phasen ab, in denen er auch hier im Forum aktiv ist. Dann klappt das mit den Bestellungen eigentlich recht gut.
Ich für meinen Teil habe auch in einer dieser „Hochphasen“ bestellt, in welcher er gefühlt stündlich postet. Das war im März letzten Jahres. Die Ware (JM-Sat10 Weichen und die entsprechenden Gitter) ist bis dato nicht eingetroffen :roll:
Ist folglich auch keine Garantie, dass es immer klappt.

Gruß
Birdman

Ps: ich habe im Juni bei Dirk Hahn bestellt und hatte drei Werktage nach Überweisung zwei sehr große Pakete hier stehen. Emails wurden innerhalb weniger Stunden beantwortet, telefonisch war immer jemand zu erreichen. Es gibt immer Alternativen...


stuijve
Kabelträger
Status: Offline
Beiträge: 31
Registriert: 6. Jan 2014 21:29
Hat sich bedankt: 1 Mal

#5

Beitrag 16. Jan 2020 10:54

Ich kann bei dieser Aktion einfach nur nen Kopf schütteln. Gott sei dank habe ich bei ihm noch nie etwas bestellt und werde es auch nicht.

Aber man muss ja nicht der hellste in der Schule gewesen sein um zu merken was da einem an Geld durch die Lappen geht. Würde er das Geschäft seriös betreiben würden auch deutlich mehr Leute bei ihm bestellen. Ist ne Milchmädchenrechnung.

Die Härte finde ich dann folgendes. Versetzt euch mal in die Lage wo ihr alle noch jung wart. Mit 14-15 fing doch alles an. Die ersten Lautsprecher müssen her. Gerade die Selbstbauseite ist bei jedem DJ der klein angefangen hat bekannt. Sind ja auch nach wie vor gute Produkte. Ebenfalls auch noch für das kleine Azubigehalt bezahlbar. Jetzt kommt das Zeug nicht an und die Kiddys stehen da. Sollen die sich mit dem deutschen Gesetz und einem Anwalt auseinander setzen?! Im Forum hier wird sogar noch für den Online-Shop geworben. Absolute Frechheit, das einfach so stehen zu lassen.


David
Stagehand
Status: Online
Beiträge: 353
Registriert: 15. Aug 2013 23:05
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#6

Beitrag 16. Jan 2020 12:19

Ist das noch so? Inzwischen kaufen die meisten doch die Billigkisten bei Thomann. RCF Art und co sind so günstig wie nie und selbst die Eigenmarken bringen inzwischen solides Zeug, wofür eine Modweiche meist schon ausreichend ist.

Früher hat sich Selbstbau noch mehr gelohnt weil man im Fertigsegment einfach mehr Geld ausgeben musste. Inzwischen rechnet sich das eigentlich nur noch bei Bässen oder dem absoluten Top Level, welches Fertig halt einfach immer noch viel Geld kostet.

Ich denke jedenfalls dass sich Jobsti dem schon bewusst ist und seine Kapazitäten einfach anders einsetzt.

Jedenfalls gibt es hier im Forum noch einige Mitglieder, die auch aktuellere Bausätze bieten. Dazu bekommt man da die Ware auch zeitig geliefert.
Ich wüsste nicht warum ich bei Jobsti irgendwas bestellen sollte.
Hier mal ein paar Alternativen, die mir so auf Anhieb einfallen:

https://www.facebook.com/bstek.de/

https://www.facebook.com/HBAudioBerlin/ ... 4&fref=tag

https://www.facebook.com/PlanSound/?eid ... 9&fref=tag

https://www.facebook.com/profile.php?id ... &ref=br_rs

https://www.facebook.com/darkzone14

https://www.facebook.com/ohne.Hose?fref ... riends_tab

https://www.facebook.com/twentyonesound/

https://www.facebook.com/groups/2229373307324392/

Können gerne mal einen Sammelthread zu Alternativen machen. Dann wirkt das auch nicht so werbemäßig wie dieser Beitrag. Jobsti sollte ja eigentlich nichts dagegen haben wenn er diesen Geschäftszweig als nicht wichtig ansieht. Wenn sich jemand vernachlässigt fühlt, gerne PN schreiben, dann ergänze ich weitere Links :D

Und ja, ich gehe lieber das Risiko ein für diesen Beitrag gebannt zu werden, als dass diverse Leute hier wieder auf ihre Bestellungen warten.

Benutzeravatar

_Floh_
Inventar
Inventar
Status: Offline
Beiträge: 4487
Registriert: 14. Aug 2008 23:10
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

#7

Beitrag 16. Jan 2020 14:50

David hat geschrieben:
16. Jan 2020 12:19
ich gehe lieber das Risiko ein für diesen Beitrag gebannt zu werden
Weil hier in der letzten Zeit so viele deswegen gesperrt wurden :roll:

Für Herrn Jobst vermag ich nicht zu sprechen, der Rest der Moderation hat jedoch kein Problem mit fundierter Kritik.
Keiner von uns hat Interesse diese zu unterbinden (Jobst Audio bezahlt uns nicht!), solange der Ton stimmt und diese haltbar ist.

Soweit mir bekannt hat auch der Admin selbst bisheriges unterlassen, ansonsten wäre ich persönlich hier kein Mod mehr.

Ganz realistisch betrachtet: Das Einzugsgebiet dieses Forums ist sowieso viel zu klein um eine nennenswerte Bedrohung zu sein, es ist in Zeiten der sozialen Medien ein auslaufendes Konzept.
Wenn überhaupt, liest der Großteil erst hier, wenn sie bereits bestellt haben. Dementsprechend niedrig ist dieses Forum auch auf der Prioritätenliste vom Admin.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Benutzeravatar

Themenstarter
6driver
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 6
Registriert: 15. Okt 2019 13:58
Wohnort: Hi

#8

Beitrag 18. Jan 2020 11:50

Moin zusammen,
vielen Dank für die vielen Meinungen. Es ist eigentlich sehr schade. Habe die Tage noch eniges gelesen. Und auf der Suche nach einem Bausatz für Partyboxen für den "Hausgebrauch" finde ich hier immer wieder interessante Beiträge.
Aber das Risiko Geld zu verbrennen, bzw. monatelang warten zu müssen ist leider zu hoch. Ich müßte mit dem Bauen im Mai fertig sein...das wird dann knapp :-) Werd mir mal die geposteten Links anschauen.
Grüße
Andreas

Benutzeravatar

_Floh_
Inventar
Inventar
Status: Offline
Beiträge: 4487
Registriert: 14. Aug 2008 23:10
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

#9

Beitrag 18. Jan 2020 12:44

https://www.bs-tek.de/bausaetze/fullran ... her/bs-10/

Mindestens gleichwertig zur JL-Sat10, allerdings auch minimal teurer.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.


Simon
Stagehand
Status: Online
Beiträge: 360
Registriert: 17. Nov 2010 20:45
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#10

Beitrag 18. Jan 2020 13:40

Hast du auch schon im Forum nach Plänen gesucht? Manches ist nicht auf der Website und nur schwer zu finden.
Falls nein:
Je nach Einsatzort bzw. Anforderung kannst du dir auch die Forenkisten LF-sat12 oder LF-sat15 (wobei ich meine, was von Verfügbarkeitsproblemen bzw. abgekündigten Komponenten gelesen habe.
Die überarbeiteten Versionen der B-Serie sit nicht auf der Website, sondern nur hier im Forum. Ich selbst hab die JB-sat12 und finde diese gemessen am Preis sehr gelungen.

Benutzeravatar

PAbst
Neuling
Neuling
Status: Offline
Beiträge: 2
Registriert: 25. Sep 2019 01:44
Wohnort: Osnabrück

#11

Beitrag 22. Jan 2020 12:04

Nach dem ich letztes Jahr 3 Monate gewartet habe ging es eigentlich recht flott mit der Bestellung voran, als ich den Jobsti im Discord an gehauen habe. In der Hoffnung das es so wieder Klappt habe ich zu beginn des Jahres noch 2 JM sat geordert aber seit dem hört man vom Jobsti nix mehr....

Diese Werbung bekommen Sie nur als Gast angezeigt
Antworten

Zurück zu „Diskussion und Fragen zu Jobst Produkten“